Zollernalbkreis

Meldung vom 21.05.2019

Diebe stehlen Rennräder im Wert von rund 25.000 Euro

Tailfingen. Am Sonntag haben unbekannte Diebe in Albstadt-Tailfingen drei Rennräder im Wert von rund 25.000 Euro gestohlen. Die Diebe knackten Mittags ein Auto, das auf dem Lidl Parkplatz abgestellt worden war und luden die Räder um. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 21.05.2019

Falsche Polizisten rufen in Hechingen an

Hechingen. Betrüger haben sich gestern als falsche Polizisten ausgegeben und haben mehrere Personen in Hechingen angerufen. Die Angerufenen sollten wegen der dauernden Einbrüche in Hechingen ihren wertvollen Besitz an die Betrüger aushändigen. Die Masche klappte nicht, jedoch geht die Polizei davon aus, dass die Täter es weiter versuchen werden.


Meldung vom 21.05.2019

Heizöl läuft in den Waldhausbach

Hausen am Tann. Heizöl ist gestern aus einem Tanklaster in Hausen am Tann bei Balingen ausgelaufen. Der Laster war gerade dabei den Tank eines Privathauses zu betanken, als das Öl ausgelaufen ist. Ein Teil des ausgelaufenen Öls gelangte in den Waldhausbach. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre, ein Bagger musste das verschmutze Flussbett ausbaggern. Wie viel Heizöl ausgelaufen ist, ist aktuell unklar. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Fahrer wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung. 


Meldung vom 20.05.2019

Polizei findet großes Waffenlager

Balingen. Die Polizei hat Ende letzter Woche in Balingen ein gewaltiges Waffenlager bei einem 57-jährigen Mann gefunden. Der Mann hatte eine Erlaubnis für 40 Waffen, die allerdings wegen „Unzuverlässigkeit“ erloschen ist. Die Polizisten fanden jedoch 50 Waffen im Besitz des Mannes, darunter ein Maschinengewehr und eine Maschinenpistole, sowie mehrere tausend Schuss Munition. Der Waffensammler sitzt nun in Untersuchungshaft. 


Meldung vom 20.05.2019

Betrunkener Autofahrer kommt von der Straße ab

Balingen. Ein 45-jähriger Autofahrer ist Samstagabend zwischen Balingen Dürrwangen und Balingen Weilstetten mit seinem Auto von der Straße abgekommen und in einem Gebüsch gelandet. Der Mann hatte vor der Fahrt einiges getrunken.  Bei dem Unfall verletzte sich der Mann schwer am Kopf und musste ins Krankenhaus gebracht werden.    
 


Meldung vom 20.05.2019

Supermarkt löst Gas-Alarm aus

Tailfingen. In Albstadt-Tailfingen haben Mitarbeiter eines Supermarkts am Samstagabend einen Gas-Alarm ausgelöst und den Laden evakuiert. Die Feuerwehr räumte nach ihrem Eintreffen auch die Zelte des Mountainbike-Weltcups, die in der Nähe des Supermarkts standen. Die Messgeräte der Feuerwehr habend an aber beim Durchsuchen der Räume nicht angeschlagen, ein Techniker überprüft jetzt die Kühlanlage. 


Meldung vom 18.05.2019

Land fördert Schutzmaßnahmen gegen Motorradlärm

Land. Das Land fördert Kommunen beim Schutz gegen Motorradlärm. Insbesondere jetzt in der Motorrad-Saison klagen viele Anwohner an beliebten Strecken über die Lärmbelastung. Nach Willen des Landesverkehrsministeriums sollen die Kommunen sogenannte Lärm Displays aufstellen, die den Fahrern den verursachten Lärm anzeigen, ähnlich den Displays für Geschwindigkeit. 


Meldung vom 18.05.2019

Wahlkampf geht in die entscheidende Phase

Land. Eine Woche vor den Wahlen geht der Wahlkampf in unserer Region nochmal in die entscheidende Phase. Alle Politiker, Parteien und Wahlverbände werben noch einmal für sich, um am 26. Mai Stimmen zu erhalten. Am 26. Mai finden in Baden-Württemberg die Gemeinderatswahlen, die Kreisratswahlen und die Europawahl statt. Briefwähler sollten bis spätestens Donnerstag ihre Wahlunterlagen abschicken. 


Meldung vom 17.05.2019

U18-Europawahl findet statt

Europa/Albstadt/Neuhausen ob Eck. Heute findet europaweit die U18- Europawahl statt – eine Woche vor der regulären Wahl. Jugendliche in ganz Deutschland können an Wahllokalen in Schulen, Feuerwachen und Bibliotheken ihre Stimmen abgeben und so auch erste Wahlerfahrungen machen. Wahllokale in unserer Region sind beispielsweise in Albstadt und in Neuhausen ob Eck. 


Meldung vom 16.05.2019

Schüler können Abiturprüfung wiederholen

Land. Durch einen Fehler in der Gemeinschaftskunde Abiturprüfung, können die Schüler morgen die Prüfung wiederholen. In ein er Aufgabenstellung wurde ein Thema abgefragt, das gar nicht im Unterricht behandelt worden ist. Den betroffenen Schülern wird nun die Wahl gelassen, die Prüfung morgen zu wiederholen.


Meldung vom 15.05.2019

73-Jähriger verursacht Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Ratshausen/Schömberg. Ein 73-jähriger Autofahrer hat gestern Vormittag einen Unfall mit einem Sachschaden von 25.000 Euro verursacht. Der 73-jährige war auf der Kreisstraße zwischen Ratshausen und Schömberg unterwegs. Als ein Fahrzeug vor ihm zum Stehen kam, bemerkte er dies zu spät und prallte auf das Heck des Autos. Der Fahrer des vorderen Fahrzeugs wurde durch den Aufprall leicht verletzt.


Meldung vom 15.05.2019

Bizerba macht 2018 675 Millionen Euro Umsatz

Balingen. Das Balinger Unternehmen Bizerba konnte 2018 seine Umsatzzahlen von 675 Millionen Euro halten. Das berichtet der Schwarzwälder Bote. Allerdings stagnieren die Zahlen, nachdem sie jahrelang gewachsen waren. Bizerba beschäftigt über 4000 Mitarbeiter in 25 Ländern. In Balingen will Bizerba ein neues Logistikzentrum bauen, rund 15 Millionen Euro will das Unternehmen investieren, um den Standort und die bestehenden Arbeitsplätze in unserer Region zu sichern. 


Meldung vom 15.05.2019

Unfall mit 2 LKW verursacht

Owingen. Gestern Morgen hat ein 29-jähriger Autofahrer bei Owingen einen Unfall mit zwei Lastwagen verursacht. Der 29-jährige wollte den einen LKW überholen, als ihm der andere entgegenkam. Beim Versuch dem entgegenkommenden Laster auszuweichen, lenkte der Autofahrer nach rechts und streifte den LKW, der neben ihm fuhr. Der andere LKW wich ebenfalls aus, so dass die beiden Fahrzeuge aneinander entlang schrammten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden liegt bei 6.000 Euro. 


Meldung vom 15.05.2019

Warnung vor Lyme Borreliose

Kreis/Region. Das Gesundheitsamt Rottweil warnt vor Lyme Borreliose. Da Zecken nun wieder aktiv werden, warnt das Gesundheitsamt vor der gefährlichen Form der Hirnhautentzündung, die durch die Tiere übertragen wird. Da es bis jetzt noch keine Impfung gegen die Krankheit gibt, wird geraten, schützende Kleidung zu tragen, wenn man draußen unterwegs ist. Sollte es doch zu einem Stich kommen, sollten die Betroffenen die Zecke so schnell wie möglich entfernen.


Meldung vom 13.05.2019

Parkleitsystem wird bezuschusst!

Albstadt-Ebingen. Das Land fördert in diesem Jahr den Bau von Straßen, Eisenbahnkreuzungen und Verkehrssteuerungen mit knapp 76 Millionen Euro. Ziel der Förderung ist vor allem die Verbesserung der Verkehrssicherheit. So fließt rund eine halbe Million Euro auch in den Zollernalbkreis, dort wird das Parkleitsystem in Albstadt-Ebingen bezuschusst.


Meldung vom 11.05.2019

Bankräuber gesteht weitere Überfälle

Balingen. Der Bankräuber, der Anfang des Monats in Balingen festgenommen worden ist, hat gestanden, dass er neben der Bank in Balingen auch noch drei andere Banken überfallen hat. Der 80-Jährige hat  2009 auch Banken in Freiburg und Villingen-Schwenningen, sowie 2012 auch eine in Rastatt überfallen.  Die Staatsanwaltschaft Hechingen und Kriminalpolizeidirektion Rottweil werden jetzt die Ermittlungen zu den insgesamt vier Fällen übernehmen.


Meldung vom 11.05.2019

Schriftliche Abiturprüfungen zu Ende

Land. Diese Wochen sind in Baden-Württemberg die schriftlichen Abiturprüfungen zu Ende gegangen. Über 2000 Schüler haben in unserer Region dieses Jahr ihr Abi abgelegt. Die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist mit der neuen Methode der Aufgabenübermittlung zufrieden. Dieses Jahr haben die Schulen erstmals die Aufgaben für die Prüfungen zum Selbstausdrucken per USB-Stick erhalten 


Meldung vom 10.05.2019

Auto überschlägt sich mehrfach

Balingen. Gestern Nachmittag hat sich auf der B27 auf Höhe Balingen, ein  Auto mehrfach überschlagen. Ein 84-jähriger Autofahrer zog seinen Wagen nach einem Überholversuch stark nach rechts und streifte dabei den überholten Lastwagen. Er kam ins Schleudern und überschlug sich mehrmals. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann aus seinem Fahrzeug. Der 84-jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.


Meldung vom 09.05.2019

Einbrecher stiehlt Reifen und Felgen

Balingen. Ein Einbrecher ist in der Nacht zum Mittwoch in eine Autowerkstatt in Balingen eingebrochen und hat Reifen und Felgen im Wert von knapp 2000 Euro gestohlen. Sachschaden verursachte der Dieb nicht. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 09.05.2019

Altes Maute Areal wird geprüft

Bisingen. In Bisingen sind erste Untersuchungen zum alten Maute Areal abgeschlossen. Das meldet der Zollern-Alb-Kurier. Von dem alten Werk soll der mehrere Stockwerke hohe Kamin und das Kesselhaus erhalten werden, der Rest des Areals wird neu bebaut. Nun müssen Experten noch prüfen, wie hoch die Schadstoffbelastung im Boden ist. Auch muss die Statik des Turms noch entsprechend geprüft werden. 


Meldung vom 08.05.2019

Pedelecfahrer stößt mit PKW zusammen

Dotternhausen. Ein 39-jähriger Pedelecfahrer ist gestern Morgen in Dotternhausen bei Schömberg mit einem Auto zusammengestoßen. Sowohl der 83-jährige Autofahrer als auch der Pedelecfahrer hatten vor dem Unfall an einer Kreuzung angehalten und waren dann gleichzeitig angefahren. Bei dem Unfall wurde der 39-Jährige leicht verletzt, der Sachschaden liegt bei 3.000 Euro. 


Meldung vom 08.05.2019

Betrunkener Autofahrer schrammt an fahrendem Auto entlang

Onstmettingen. Gestern Nachmittag ist ein betrunkener Autofahrer bei Albstadt-Onstmettingen mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und hat dort ein anderes Auto gestreift. Der 45-jährige und die 22-jährige Fahrerin des anderen Autos wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Dem Kind der Autofahrerin passierte glücklicherweise nichts. Der 45-jährige hatte zum Zeitpunkt des Unfalls einen Wert von 1,5 Promille. 


Meldung vom 03.05.2019

War es der bekannte Bankräuber?

Balingen/Villingen. Nach dem Sparkassen-Überfall und der sofortigen Festnahme des Täters gestern in Balingen, prüft die Polizei nun Zusammenhänge mit anderen Banküberfällen. So könnten Überfälle in Villingen und Waldkirch vom selben Täter verübt worden sein. Nach Informationen des Schwarzwälder Boten hat eine Bank-Angestellte in Balingen den Täter als denjenigen identifiziert, vor dem bereits aufgrund dieser Überfälle gewarnt worden war. Die Polizei ermittelt weiter.


Meldung vom 02.05.2019

Fußgängerin angefahren

Tailfingen. Eine Autofahrerin hat am Dienstagmorgen in Albstadt-Tailfingen eine 50-jährige Fußgängerin angefahren. Die 50-jährige überquerte gerade die Straße als der Unfall passierte, die Autofahrerin hatte die Frau beim Anfahren nicht gesehen. Die Fußgängerin stürzte und verletzte sich leicht. 


Meldung vom 02.05.2019

Banküberfall!

Balingen. Am Nachmittag gab es einen Überfall auf die Sparkassen-Filiale in der Innenstadt. Das melden die Kollegen des Schwarzwälder Boten. Die Polizei konnte noch vor Ort einen Tatverdächtigen festnehmen, er soll auch für weitere Banküberfälle verantwortlich sein.


Meldung vom 30.04.2019

Realabschlussprüfungen starten

Land. Ab heute beginnen  in Baden-Württemberg die Realabschlussprüfungen. Rund 41.000 Schüler legen heute die erste schriftliche Prüfung im Fach Deutsch ab. Wir drücken allen Schülern bei uns in der Region die Daumen. 


Meldung vom 30.04.2019

Reh verursacht Unfall auf B27

Dotternhausen. Ein 24-Jähriger war in der Nacht zum Montag mit seinem Auto auf der B27 in Richtung Dotternhausen unterwegs, als plötzlich ein Reh vor ihm die Straße überquerte. Der 24-jährige erschreckte sich, wich dem Tier aus und setzte das Auto in die Leitplanke. Bei dem Unfall verletzte sich der 24-Jährige leicht, am Auto entstand ein Totalschaden. 


Meldung vom 30.04.2019

Land will stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren

Zollhaus/Hintschingen/Eyach/Hechingen. Das Landesverkehrsministerium prüft, ob es einige der stillgelegten Bahnstrecken im Land wieder dauerhaft in Betrieb nehmen will. Voraussetzung dafür wäre, dass genügend Fahrgäste die Strecken nutzen würden. Das soll jetzt bis 2020 ermittelt werden. In unserer Region wären das unter anderem die Strecken zwischen Blumberg-Zollhaus und Hintschingen, sowie zwischen Eyach und Hechingen.


Meldung vom 30.04.2019

Quadfahrer verletzt sich schwer

Ebingen. Weil der Fahrer abgelenkt war, ist auf der Kreisstraße bei Albstadt-Ebingen am Sonntagabend ein Quad von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Der 24-Jährige Fahrer wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 30.04.2019

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Region. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist die Arbeitslosenrate im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken: Aktuell liegt die Quote bei 2,6% und damit weiterhin deutlich unter dem Landesdurchschnitt  von 3,1%.  Auch die Arbeitsagentur Balingen meldet einen Rückgang  der Arbeitslosenzahlen: In Hechingen und Balingen liegen die Arbeitslosenzahlen ebenfalls und dem Landesdurchschnitt, im Bereich Albstadt mit 3,9% jedoch deutlich darüber. 


Meldung vom 29.04.2019

Waldbrandgefahr in der Region unverändert hoch

Region. Trotz des regnerischen Wochenendes bleibt die Waldbrandgefahr in unserer Region unverändert hoch. Die Wehren in den Landkreisen sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass noch bis zum 31. Oktober absolutes Rauchverbot in den Wäldern gilt. Auch müssen offene Feuer mindestens einen Abstand von 100 Metern zum Waldrand haben, um Brände zu vermeiden.


Meldung vom 29.04.2019

Abiturprüfungen beginnen

Land. Diese Woche beginnen in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen. Insgesamt legen in diesem Jahr 2137 Schüler in unserer Region ihr Abitur ab. 


Meldung vom 29.04.2019

Viele Einbrüche und Einbruchsversuche in der Region

Region. Dieses Wochenende ist es in unserer Region zu vielen Einbrüchen und Einbruchsversuchen gekommen. Das hat das Polizeipräsidium Tuttlingen mitgeteilt. So gab es am Freitag, Samstag und Sonntag in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis mindestens 12 Vorfälle – bei den meisten scheiterten die Einbrecher jedoch zum Glück. In Schramberg konnte die Polizei die Diebe sogar direkt am Tatort verhaften. 


Meldung vom 29.04.2019

90-Jähriger fährt 85-Jährige Fußgängerin an

Albstadt-Tailfingen. Ein 90-Jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen in Albstadt-Tailfingen eine 85-jährige Fußgängerin beim Abbiegen auf der Straße angefahren. Die 85-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 


Meldung vom 27.04.2019

Grillunfall verursacht verletztes Paar

Onstmettingen. Ein Mann und eine Frau haben sich am Donnerstagabend beim Albststadt-Onstmettingen beim Grillen schwer verletzt. Der Mann schüttete Spiritus auf die Holzkohle in seinem Grill, um diesen schneller anzufeuern. Das führte zu einer Stichflamme die den Mann und seine Freundin verletzte und zudem noch die Hecke des Nachbarn in Brand setzte. Das Rote Kreuz brachte die Verletzten ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.


Meldung vom 26.04.2019

Schweizer Atomkraftwerk nach Störung abgeschaltet

Region. Das rund 50km von Blumberg entfernt in der Schweiz gelegene Atomkraftwerk Leibstadt musste am Mittwochabend wegen einer Störung abgeschaltet werden. Das meldet der Schwarzwälder Bote. Laut Angabe des Betreibers hat es einen Fehler bei einer Druckmessung gegeben. Der Reaktor sei stabil und es sei keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Der Fehler ist mittlerweile wieder behoben worden. 


Meldung vom 25.04.2019

Dotternhausen stimmt Umbau der Seilbahn zu

Dotternhausen. Der Gemeinderat in Dotternhausen hat dem Plan zum Umbau der Holcim-Seilbahn einstimmig zugestimmt. Das berichtet der Zollernalb Kurier. Mit der Seilbahn befördert das Unternehmen Holcim den abgebauten Kalkstein vom Plettenberg. Nach dem Umbau soll die Bahn deutlich leiser und sicherer werden. Zudem stellte Holcim in Aussicht, den Förderbetrieb an Sonn- und Feiertagen komplett einzustellen. 


Meldung vom 25.04.2019

Feuer in leerstehendem Einfamilienhaus

Schlatt. In Hechingen-Schlatt ist gestern am frühen Morgen ein Feuer in einem leerstehenden Einfamilienhaus ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand aber vollständig löschen. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei etwa 80.000 Euro. 


Meldung vom 25.04.2019

Radfahrer verletzt sich schwer bei Sturz

Hausen i.K. Ein 48-Jähriger Radfahrer ist gestern Nachmittag in Hausen bei Burladingen mit seinem Rennrad gestürzt. Der Radfahrer wollte an einer Kreuzung nach links abbiegen, als das Vorderrad seines Fahrrads wegrutschte. Bei dem Sturz verletzte sich der 48-Jährige schwer, er wurde ins Krankenhaus nach Albstadt gebracht. 


Meldung vom 24.04.2019

78-Jähriger erliegt nach Unfall seinen Verletzungen

Rangendingen. Gestern Nachmittag ist es bei Rangendingen zu einem tödlichen Unfall gekommen: Ein 78-jähriger bog auf seinem E-Bike auf die Kreisstraße ab und nahm dabei einem Auto die Vorfahrt. Der Fahrer des Autos konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der E-Bike-Fahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. 


Meldung vom 24.04.2019

Diebe schlauchen über Ostern Diesel in Hechingen ab

Hechingen. Über Ostern haben unbekannte Diebe knapp 2600 Liter Diesel auf einer Baustelle in Hechingen abgepumpt. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt. Die Täter brachen an mehreren Baustellenfahrzeugen und einem Tank die Schlösser auf und schlauchten den Kraftstoff ab, der entstandene Schaden liegt insgesamt bei rund 5000 Euro.