Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 19.03.2019

Bauarbeiten dauern an

Villingen. Die Bauarbeiten in der Peterzeller Straße in Villingen dauern an. Die Straße soll wohl übermorgen für den Verkehr wieder freigegeben werden, die Arbeiten – bei der auch Vollsperrungen nötig waren - wurden durch das schlechte Wetter verzögert.


Meldung vom 19.03.2019

Wild Wings auf Spielerscouting

Schwenningen. Die Spielersuche für die neue Saison geht weiter! Manager Jürgen Rumrich und Trainer Paul Thompson sind noch bis nächste Woche in den USA. Dort haben sie am Montag das NHL-Heimspiel Chicago gegen Vancouver besucht. Man setze nun wohl alles auf die nordamerikanische und nicht mehr auf die finnische Karte, so die Schwäbische.


Meldung vom 19.03.2019

Sanierung des Deutenberg-Gymnasiums wird teurer

Schwenningen. Die Sanierung des Deutenberg-Gymnasiums wird noch mal teurer: Rund 1,9 Millionen Euro mehr werden die letzten Sanierungsarbeiten bis zum Sommer kosten. Damit liegen dann die Gesamtkosten bei 30,5 Millionen – rund 5 Millionen mehr als ursprünglich mal angesetzt war. 


Meldung vom 19.03.2019

Erlös von Fasnetsbuttons an Jugendfeuerwehr gespendet

Villingen-Schwenningen. 1275 Euro – so viel hat der Verein Stadtgeflüster VS dieses Jahr mit dem erstmaligen Verkauf seiner Fasnetsbuttons eingenommen. Gestern hat der Verein dann die Einnahmen an den Gesamtkommandanten der Feuerwehr Villingen-Schwenningen, Ralf Hofmann, übergeben. Mit der Spende sollen die Jugendwehren in der Stadt und den Teilorten unterstützt werden. 


Meldung vom 18.03.2019

wiha Panthers erreichen das Viertelfinale der Play-Offs

Schwenningen. Die wiha Panthers haben das Viertelfinale der Play-Offs erreicht. In einem nervenaufreibendem Auswärtsspiel schlug die Mannschaft von Trainer Alen Velcic den SC Rist Wedel mit 86 zu 85 und beendete damit die Serie von 12 ungeschlagenen Heimspielen der Norddeutschen. Im Viertelfinale treffen die Panthers nun auf die Mannschaft aus Gießen. 


Meldung vom 18.03.2019

Dieb stiehlt Schlüssel und Handys aus Umkleidekabinen

Furtwangen. Ein unbekannter Dieb hat am Samstagabend während eines Kreisligaspiels in Furtwangen die Umkleidekabinen der Spieler geplündert und dabei verschiedene Schlüssel und Smartphones gestohlen. Ein Zeuge bemerkte, dass ein etwa 20-Jahre alten auffallend schlanker Mann die Kabinen etwa in der 60. Spielminute verließ. Die Polizei Furtwangen bittet um Hinweise. 


Meldung vom 18.03.2019

Autofahrer fährt zwei 13-Jährige an

Vöhrenbach. In Vöhrenbach hat am Freitagabend ein 55-jähriger Autofahrer zwei 13-Jährige Mädchen auf der Straße angefahren. Die beiden Jugendlichen waren gerade dabei auf dem Zebrastreifen der Straße zu überqueren, als der Unfall passierte. Die beiden Mädchen wurden nur leicht verletzt aber trotzdem ins Krankenhaus nach Donaueschingen gebracht 


Meldung vom 18.03.2019

Jobs For Future - Veranstalter und Aussteller zufrieden

Schwenningen. Dieses Wochenende hat auf dem Messegelände in Schwenningen die Jobs for Future stattgefunden. Laut Patricia Rademacher, Geschäftsführerin der Südwestmesse und Ausstellungs-GmbH, waren die Aussteller dieses Jahr mit dem Ergebnis der Messe sehr zufrieden. Über 18.300 Besucher waren dieses Jahr auf der Jobs for Future und damit noch mehr Besucher als letztes Jahr.


Meldung vom 16.03.2019

St. Georgen diskutiert neues Schulkonzept

St. Georgen. Die Gemeinde St. Georgen diskutiert über eine Neustrukturierung der Schulen. Immer mehr Schüler benötigen eine Ganztagesbetreuung, inklusive Mensa. Nun geht es für die Stadt darum, das am Besten zu organisieren. Erste Planungen haben gezeigt, dass St. Georgen ordentlich Geld in die Hand nehmen muss: Um die 35 Millionen Euro könnte die Umgestaltung in den nächsten Jahren insgesamt kosten. 


Meldung vom 15.03.2019

Mehrfamilienhaus wegen Gasgeruch geräumt

Hüfingen. Rettungskräfte haben in der Nacht auf Donnerstag ein Mehrfamilienhaus in Hüfingen geräumt, weil einige Bewohner einen Gasgeruch wahrgenommen hatten. Bei der Suche nach dem Ursprung, entdeckten die Feuerwehrleute, dass aus einem Motorradtank Benzin ausgetreten war und der Benzingeruch sich in das Haus ausgebreitet hatte. Nach einer Lüftung konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen. 


Meldung vom 15.03.2019

Sanierungsarbeiten dauern länger

Villingen. Die Sanierung in der Peterzeller Straße in Villingen dauert länger als geplant: Statt am Freitag wird die Straße erst ab Donnerstag nächste Woche wieder für den Verkehr freigegeben. Schuld an der Verzögerung sind die schlechten Witterungsbedingungen zur Zeit. 


Meldung vom 15.03.2019

Joachim Lange zieht Kandidatur zurück

Bad Dürrheim. Der Bad Dürrheimer Bürgermeister-Kandidat Joachim Lange hat überraschend seine Kandidatur für das Amt zurückgezogen. Das erklärte Lange am Donnerstag bei der offiziellen Kandidatenvorstellung der Stadt. Der Rückzieher ist sehr kurzfristig, die Wahl findet in Bad Dürrheim am 31. März statt. Weil die Stimmzettel schon gedruckt sind, wird Langes Name trotzdem darauf stehen. 


Meldung vom 15.03.2019

Blitzer umgefahren

Schwenningen. Der Blitzer in der Villinger Straße in Schwenningen wurde zwischen Sonntagmorgen und Montagmittag einfach umgefahren. Das meldet die Polizei erst jetzt. Ein unbekanntes Fahrzeug erfasste die Radaranlage und knickte sie um. Das Revier in Schwenningen sucht Zeugen.


Meldung vom 15.03.2019

Lisa Müller wird Teilnehmerin am CHI

Donaueschingen. Lisa Müller – Nachwuchstalent und Ehefrau von Fußballer Thomas Müller – hat ihren Start beim CHI (sprich: ZE HA IH) Turnier in Donaueschingen angekündigt. Das meldet der Veranstalter und spricht von einem der größten Nachwuchstalente des deutschen Dressursports. Das CHI findet Mitte August in Donaueschingen statt.


Meldung vom 15.03.2019

Fridays For Future auch in Rottweil

Rottweil/Region. Weltweit finden heute wieder Die Fridays for Future statt – dabei demonstrieren Schüler gegen die aktuelle Umweltpolitik der Staaten und für mehr Klimaschutz. Auch in Rottweil wird demonstriert: Um 11:30 Uhr startet die Demo im Stadtgraben und zieht dann zu einer Kundgebung vors Rathaus.


Meldung vom 15.03.2019

Verkehrsbericht 2018 veröffentlicht

Region. Das Polizeipräsidium Tuttlingen hat für das Jahr 2018 den alljährlichen Verkehrsbericht veröffentlicht. Manfred Schwanz, Sachbereichsleiter Verkehr sagte uns im Interview, dass die Polizei mit Sorge den Anstieg der Verkehrstoten von 40 auf 46 betrachtet. Besonders hoch war die Zahl der Verkehrstoten im vergangenen Jahr bei Motorradfahrern und bei Senioren.


Meldung vom 15.03.2019

Rupert Kubon neuer Vorsitzender des Villinger Heimatvereins

Villingen. Der ehemalige Oberbürgermeister von Villingen-Schwenningen, Rupert Kubon, hat eine neue Aufgabe: Der 61-Jährige wurde bei der Jahreshauptversammlung des Geschichts- und Heimatvereins Villingen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Damit übernimmt Kubon das Amt von Werner Eichle, der seit 2015 Vorsitzender des Vereins war. 


Meldung vom 14.03.2019

Jobs for Future startet

Schwenningen. Heute startet auf dem Schwenninger Messegelände die Ausbildungsmesse "Jobs for Future". Bis Samstag präsentieren sich dort Aussteller aus allen möglichen Bereichen, um über Aus- und Weiterbildungen zu informieren. Die Veranstalter rechnen auch in diesem Jahr mit bis zu 18.000 Messebesuchern. 


Meldung vom 14.03.2019

Baumstamm legt Schwarzwaldbahn lahm

Gutach. Ein rund zwei Meter langer Baumstamm hat gestern die Schwarzwaldbahn bei Gutach zum Erliegen gebracht. Die Bahn fuhr über den Stamm, der verkeilte sich und brachte den Zug zum Stoppen. 50 Passagiere mussten in einen Ersatzzug umsteigen. Die Schwarzwaldbahn Konstanz-Offenburg ist eine der wichtigsten Ost-West-Schienenverbindungen im Land.


Meldung vom 14.03.2019

Zukunft von Haus Hohenbaden weiter ungewiss

Bad Dürrheim. Das geplante Hotel mit Golfplatz im Haus Hohenbaden wird wohl doch nicht Realität. Seit 2004 steht die ehemalige Mutter-Kind-Klinik in Bad Dürrheim schon leer. Ralf Dickscheid hatte das Gebäude 2013 gekauft und damit vielen Bewohnern der Stadt Bad Dürrheim Hoffnung gemacht. Jetzt hat er Insolvenz beantragt. Die Stadtverwaltung hat verkündigt, sich intensiv darum zu bemühen, dass es in diesem Bereich weiter geht. Was genau mit dem Gebäude passiert, ist noch unklar.


Meldung vom 13.03.2019

Wieder Reifenstecher unterwegs!

Triberg. Schon wieder hat ein Reifenstecher in Triberg zugeschlagen. Am Samstagmittag hat ein Unbekannter auf dem Netto-Parkplatz an einem Audi drei Reifen zerstochen. Die Polizei bittet um Hinweise. Schon zum Jahreswechsel hatte in Triberg ein unbekannter Täter rund 50 Reifen zerstochen.


Meldung vom 13.03.2019

Neudingen erneuert öffentlichen Raum

Neudingen. Donaueschingen-Neudingen erneuert seinen Rathaus-Vorplatz. Unter anderem soll der Zugang zum Rathaus barrierefrei werden. Zudem sollen die Flächen vor dem Rathaus, der Festhalle und dem Kindergarten einen neuen Natursteinbelag bekommen. Das Geld dazu stammt aus dem Landesentwicklungsprogramm ländlicher Raum - 105.000 Euro erhält die Gemeinde Neudingen. 


Meldung vom 13.03.2019

Erster Neuzugang für die Wild Wings

Schwenningen. Wie die Wild Wings jetzt bekannt gegeben haben, gibt es den ersten Neuzugang für die Saison 2019/20: Stürmer Alexander Weiß kehrt von den Grizzlys Wolfsburg nach Schwenningen zurück. Weiß spielte bis 2002 im Nachwuchs des SERC. Zudem hat Stürmer Kai Herpich seinen Vertrag in Schwenningen für die kommende Spielzeit verlängert. 


Meldung vom 13.03.2019

LKW rammt drei Autos- eine Schwerverletzte

Bad Dürrheim. Aufgrund des Schneechaos hat es am Montagmorgen auf der B27 bei Bad Dürrheim einen Unfall mit 4 Fahrzeugen gegeben. Ein LKW-Fahrer unterschätze die glatte Fahrbahn und rammte bei einem Bremsversuch gleich drei Autos. 2 der Autofahrer erlitten leichte Verletzungen, eine 57-Jährige wurde schwer verletzt und musste aus ihrem Wagen geschnitten und ins Krankenhaus gebracht werden.


Meldung vom 12.03.2019

Stadt warnt vor herabstürzenden Ästen

Villingen-Schwenningen. Die Stadt Villingen-Schwenningen warnt davor, dass es in der nächsten Zeit im Stadtgebiet immer wieder zu herabstürzenden Ästen oder sogar umstürzenden Bäumen kommen kann. Durch das Sturmtief Eberhart sind viele Bäume nicht mehr stabil. Insbesondere im Wald solltet ihr vorsichtig sein


Meldung vom 12.03.2019

Schneechaos sorgt für 129 Unfälle

Region. Das Schneechaos gestern hat viele Autofahrer kalt erwischt und am Morgen und Vormittag zu extrem vielen Unfällen geführt. Wie Polizeisprecherin Sarah König  vom Polizeipräsidium Tuttlingen mittgeteilt hat, hat es gestern zwischen 6 und 12 insgesamt 129 Unfälle gegeben, allerdings wurden nur bei 5 davon Personen verletzt. 


Meldung vom 12.03.2019

Versuchte Vergewaltigung - Berufung scheitert

Konstanz/Schwenningen. Der Flüchtling, der versucht hat letztes Jahr in Schwenningen eine Frau zu vergewaltigen, ist mit seiner Berufung vor dem Landgericht Konstanz gescheitert. Dort hatte er versucht statt der Haftstraße mit einem milderen Urteil nur eine Bewährungsstrafe zu bekommen. Mit dem Scheitern muss der Mann nun für 2 Jahre und drei Monate ins Gefängnis. 


Meldung vom 12.03.2019

Kandidaten stellen sich vor

Hochemmingen. Wer kommt ins Bad Dürrheimer Rathaus? Heute Abend stellen sich die drei Bürgermeisterkandidaten in der Gemeindehalle Hochemmingen vor, gewählt wird am 31. März.


Meldung vom 12.03.2019

Innovationspreis ausgeschrieben

Land/Villingen-Schwenningen. Der Innovationspreis des Landes ist wieder ausgeschrieben. Darauf können sich kleine und mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk und technologischer Dienstleistung bewerben. Der Dr.-Rudolf-Eberle-Preis wird seit 1985 jährlich vergeben, darauf weist die IHK hin.


Meldung vom 12.03.2019

Rech verlässt Wild Wings

Schwenningen. Neuigkeiten vom Transfermarkt: die Grizzlys Wolfsburg haben Wild Wings Stürmer Anthony Rech verpflichtet. Rech war in der letzten Saison der beste Torjäger der Wild Wings, diese hätten ihn gerne behalten. Rech ist damit bereits der zweite Spieler, der Schwenningen in Richtung Wolfsburg verlässt. Bereits Dominik Bittner hatte vor einigen Tagen dort unterschrieben. Einen neuen Wild Wings Spieler gibt es aber auch, das Schwenninger Eigengewächs Alexander Weiß kommt aus Wolfsburg zurück, das meldet die Wolfsburger Allgemeine.


Meldung vom 11.03.2019

14 Grundschulen mit weniger als 41 Schülern in unserer Region

Region. Wie die Landesregierung auf Anfrage des Rottweiler Landtagsabgeordneten Daniel Karreis mitgeteilt hat, gibt es in unserer Region aktuell 14 Grundschulen, die weniger als 41 Schüler unterrichten. Von diesen Grundschulen haben 5 auch nur einen kommissarischen Schulleiter, wie etwa die Grundschule in Beffendorf. Laut Kultusministerin Susanne Eisenmann besteht aber keine Gefahr, dass die Schulen geschlossen werden. 


Meldung vom 11.03.2019

Zahl der Verkehrstoten sinkt

Land. Die Zahl der Verkehrstoten in Baden-Württemberg ist im letzten Jahr wieder leicht zurückgegangen. 440 Menschen sind bei Autounfällen ums Leben gekommen, das sind rund 20 weniger als 2017.


Meldung vom 11.03.2019

Grüngutsammelplätze öffnen

Villingen-Schwenningen. Am Samstag nächste Woche öffnen wieder die fünf Grüngutsammelplätze in Villingen-Schwenningen. Bis Ende November sind die Plätze dann Mittwochs- und Samstagnachmittags geöffnet.


Meldung vom 11.03.2019

Ausbildung im Mittelpunkt

Balingen/Schwenningen. Die Agentur für Arbeit Balingen nimmt an der Aktionswoche zum Thema Ausbildung teil. Diese ist in dieser Woche geplant, mit besonderen und gezielten Angeboten bei Berufsorientierung, Berufsberatung und Ausbildungsstellenvermittlung. Außerdem ist in dieser Woche die „Jobs for future“ Messe in Schwenningen.


Meldung vom 11.03.2019

Schwenningen gewinnt Play-Off Rückspiel

Schwenningen. Die wiha Panthers haben am Samstag das Play-off-Rückspiel gegen den SC Rest-Wedel daheim mit 69:61 gewonnen. Damit entscheidet nun final ein drittes Spiel in Wedel, wer in die nächste Runde der Play-Offs einzieht. 


Meldung vom 11.03.2019

Schneechaos legt Verkehr lahm

Region. Wegen des Schnees kommt es überall in unserer Region zu massiven Verkehrsbehinderung durch Unfälle und liegengebliebene Fahrzeuge. Plant auf jeden Fall mehr Zeit ein! Alles wichtige erfahrt ihr wie immer aktuell bei uns in den Verkehrsnachrichten.


Meldung vom 11.03.2019

Prügelei vor Gaststätte - 50-Jähriger muss ins Krankenhaus

Schwenningen. Zwei Männer haben sich gestern Abend vor einer Schwenninger Gaststätte geprügelt. Ein 60-Jähriger schlug dabei seinem 50-jährigem Gegner mehrfach ins Gesicht, so dass dieser schließlich im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt. 


Meldung vom 11.03.2019

Diebe stehlen Traktor

Marbach. Zwischen Samstagabend und Sonntag früh wurde in Marbach in mehrere Gartenhäuser und Schuppen eingebrochen. Neben Elektrogeräten im Wert von mehreren hundert Euro stahlen die Diebe unter anderem auch einen Traktor samt montierten Splitstreuer. Das Polizeirevier Schwenningen sucht Zeugen, die Hinweise geben können.


Meldung vom 09.03.2019

Grüngutsammelplätze öffnen ab dem 16. März

Villingen-Schwenningen. Am Samstag nächste Woche öffnen wieder die fünf Grüngutsammelplätze in Villingen-Schwenningen. Bis Ende November sind dann die Plätze am Mittwoch- und Samstagnachmittag geöffnet. 


Meldung vom 09.03.2019

wiha Panthers spielen in den Play-offs

Schwenningen. Die wiha Panthers spielen heute Abend in der Deutenberghalle um den Einzug in die nächste Play-off Runde. Weil das Hinspiel bei Gegner SC Rist Wedel verloren ging, brauchen die Panthers heute Abend unbedingt einen Sieg, um sich die Chance auf ein Weiterkomemn offen zu halten. 


Meldung vom 09.03.2019

Weisser Präzionstechnik übernimmt insolvente Tekol GmbH

St. Georgen/Pfaffenweiler Das St. Georgener Traditionsunternehmen Weisser Präzisionstechnik übernimmt die insolvente Tekol GmbH in Pfaffenweiler. Tekol entwickelt Laserschweiß – und Schneidanlagen. Den knapp 20 Mitarbeitern wurde von Weisser ein Übernahmeangebot unterbreitet. 


Meldung vom 08.03.2019

Kandidaten für Bürgermeisterwahl stehen fest

Bad Dürrheim. Die Kandidaten für die Bügermeisterwahl in Bad Dürrheim stehen fest, denn gestern ist die Bewerberfrist für die Wahl ausgelaufen. Folgende 4 Bewerber treten an: Jonathan Berggötz aus Rastatt, Joachinm Lange aus Bad Dürrheim, Jens Wehner aus Gotha und Wolfgang Rahm aus Dietingen. Die Wahl findet am 31. März statt. 


Meldung vom 08.03.2019

Erstes Rennwochenende 2019

Donaueschingen. Beim Radsport Club Donaueschingen steht das erste Rennwochenende 2019 an. Gleich zwei Rennen sind geplant: Sascha de Poel und Stefan Menia starten zum 120 Kilometer Rennen in Frankreich, Benjamin Premiati und Neuzugang Tobias Blahak starten in Volkertshausen im Hegau. Hier stehen 90 Minuten plus eine Runde an.


Meldung vom 08.03.2019

59-Jähriger krankenhausreif geprügelt

Blumberg. 59-Jähriger krankenhausreif geprügelt: Wie die Polizei jetzt bekannt gab wurde am Schmotzigen ein 59-jähriger in Blumberg von einem Unbekannten so schwer verprügelt, dass er im Krankenhaus operiert werden musste. Der Täter hatte zuvor vor dem Rathaus 2 Mädchen belästigt, woraufhin der Mann einschritt. Die Familie des Opfers hat Anzeige erstattet


Meldung vom 08.03.2019

AWG muss Personal abbauen

Region. Die insolvente Mode-Handelskette AWG will fast jede zehnte Filiale schließen. "Ganz ohne betriebsbedingte Kündigungen wird dieser Schritt aber nicht vonstattengehen können.", so AWG-Geschäftsführer Albrecht Maier. 194 Beschäftigte müssen nun um ihren Job bangen. Die Modekette mit rund 290 Filialen, darunter Filialen in Zimmern, Spaichingen, Oberndorf und Sulz, hatte im Januar einen Insolvenz-Antrag gestellt. Grund für diesen Schritt war laut Unternehmensangaben der warme Herbst und das dadurch missglückte Geschäftsjahr 2018


Meldung vom 08.03.2019

Ehemaliger Lehrer wegen Besitz von Kinderpornographie verurteilt

Rottweil. Das Amtsgericht Rottweil hat am Donnerstag einen ehemaligen Lehrer wegen des Besitzes von kinderpornographischem Material verurteilt. Bei einer Hausdurchsuchung waren rund 300 Bilder bei 56-Jährigen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis gefunden worden. Der Angeklagte hatte sich zum Zeitpunkt seiner Verhaftung bereits in Therapie befunden. Das Gericht verurteilte den Angeklagten zu einer Geldstrafe von 6600 Euro. 


Meldung vom 08.03.2019

"Sammlungen einer ungarischen Familie" illegal

Kreis. „Sammlung von einer ungarischen Familie“: Viele Haushalte im Schwarzwald-Baar-Kreis haben regelmäßig Zettel im Briefkasten, dass sie alte Elektronik, Autoreifen und Kleidung auf die Straße zur Abholung stellen sollen. Das Landratsamt Schwarzwald-Baar weißt darauf hin, dass diese Sammlungen illegal sind und bittet die Zettel einfach zu ignorieren. 


Meldung vom 08.03.2019

Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Villingen. Eine 20-jährige Autofahrerin wurde am Mittwoch bei einem Auffahrunfall schwer verletzt. Die Fahrerin fuhr in der Rottweiler Straße in Villingen gegen einen vor ihr fahrenden Wagen. Daraufhin prallten beide Fahrzeuge gegen eine Schutzplanke. Die 20-jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.


Meldung vom 07.03.2019

Villingen-Schwenningen hisst tibetische Flagge

Villingen-Schwenningen. Villingen-Schwenningen hisst an diesem Sonntag die tibetische Flagge! Grund ist die Aktion „Eine Flagge für Tibet“, mit der die Stadt ihre Solidarität bekundet. Dieses Jahr wird an 60 Jahre gewaltloser Widerstand erinnert.


Meldung vom 07.03.2019

Sexualstraftäter zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Villingen/Konstanz. Das Landgericht Konstanz hat das Urteil gegen den 48-Jährigen Mann aus Villingen gesprochen, der einen 8-Jährigen Jungen am Tunisee bei Freiburg sexuell missbraucht hatte. Der Mann wurde vom Gericht zu viereinhalb Jahren Haft und einer Schmerzensgeldzahlung von 5000 Euro verurteilt. Der 48-Jährige wurde nach dem Urteil ins Gefängnis zurückgebracht. 


Meldung vom 07.03.2019

Aktuelle Konjunkturlage der Unternehmer laut IHK gut

Region. Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg hat gestern ihren Konjunkturbericht zum Jahresbeginn 2019 veröffentlicht. IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd sagte dazu: "Die aktuelle Lage ist gut, auf einem hohen Niveau, sie trübt sich leicht ein. Unsere Umfragen haben ergeben, dass insgesamt 35% der Unternehmen mit einem gleichbleibenden Wachstum rechnen". 


Meldung vom 07.03.2019

Polizei mit der Fasnet im Großen und Ganzen zufrieden

Region. Die Polizei ist mit dem Verlauf der Fasnet dieses Jahr im Großen und Ganzen zufrieden. Polizeisprecherin Sarah König: " Wir können sagen, dass wir bei über 380 Einsätzen einschreiten mussten.Teilweise waren die Probanden stark alkoholisiert. Wir hatten vor allem mit Schlägereien und Trunkenheitsfahrten, aber auch mit kleinen Dingen wie Sachbeschädigungen und Ruhestörungen zu tun". Negativ sticht die sexuelle Belästigung einer 8-Jährigen am Schmotzigen in Villingen durch einen Hästräger heraus, da prüft die Polizei aktuell die Zeugenaussagen. 


Meldung vom 06.03.2019

Muslenplatz wird erst ab 2020 saniert

Schwenningen. Der Muslenplatz in Schwenningen wird laut Bürgermeister Detlev Bührer  nicht vor dem Jahr 2020 saniert. Ursprünglich geplant war, dass die Sanierungsarbeiten bereits dieses Jahr beginnen. Geplant ist, dass der Muslenplatz nächstes Jahr zusammen mit dem Forum VS fertig wird. 


Meldung vom 06.03.2019

Land fördert umweltfreundlichere Busse

Region. Das Land Baden-Württemberg wird umweltfreundlichere Busse dieses Jahr mit 17,7 Millionen Euro fördern. Das gab Landesverkehrsminister Winfried Herrmann jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Neben der Modernisierung der Bus-Flotten soll auch der Ausbau des Linienverkehrs gefördert werden, zudem gab der Minister bekannt, dass es nächstes Jahr auch wieder eine Förderung geben wird. 


Meldung vom 06.03.2019

Sturmtief Bennet sorgt für Polizeieinsätze

Region. Das Sturmtief Bennet hat in den vergangenen Tagen die Polizei und die Feuerwehr in unserer Region beschäftigt: Insgesamt 45 Mal mussten die Einsatzkräfte ausrücken. Zu größeren Schäden ist es hierbei aber nicht gekommen, wie die Polizei mitteilt. 


Meldung vom 06.03.2019

Keine Nachtbusse in den Teilorten

Villingen-Schwenningen. Ab September soll es in Villingen-Schwenningen einen Nachtbus geben, der dafür sorgen soll, dass man auch am späten Abend wieder aus der Stadt nach Hause kommt: 94 sind dafür in Villingen und Schwenningen geplant und soll so die beiden Stadtteile miteinander verbinden. Doch offenbar müssen aus Kostengründen feste Busverbindungen in die Teilorte zunächst ausfallen. Diese würden die Kosten für die Stadt verdoppeln , je nach Variante kosten die Nachtbusse die Stadt aktuell zwischen 140.000 und 245.000 Euro.


Meldung vom 06.03.2019

Dominik Bittner verlässt die Wild Wings

Schwenningen/Wolfsburg. Der erste Abgang bei den Schwenningern steht fest: Dominik Bittner verlässt den Verein und wird in der nächsten Saison für die Grizzlys Wolfsburg auf dem Eis stehen. Bittner unterschrieb in Wolfsburg einen Vertrag für die nächsten 2 Jahre, das gaben die Grizzlys am Mittwochnachmittag bekannt. 


Meldung vom 05.03.2019

Letzter Tag der Fasnet

Region. Heute ist der letzte Tag der Fasnet. Neben dem zweiten historischen Narrensprung in Rottweil finden unter anderem auch Narrensprünge in Oberndorf und Umzüge in Villingen und Hechingen statt.


Meldung vom 05.03.2019

Einbrecher in Bad Dürrheim festgenommen

Bad Dürrheim. Die Polizei hat gestern Nacht einen Einbrecher in Bad Dürrheim festgenommen. Der 48-jährige kam den Beamten auf einem Fahrrad unweit des Tatorts entgegen. Als die Beamten ihn kontrollierten, fanden sie in seinen Taschen Einbruchswerkzeug, Drogen, sowie die offensichtliche Beute: Zwei neue Telefone, die der Mann aus dem Handyladen, in den er eingebrochen war, mitgenommen hatte. 


Meldung vom 04.03.2019

Höhepunkt der Fasnet erreicht

Region. Heute erreicht die Fasnet ihren Höhenpunkt.  In Rottweil  startet der alljährliche historische Narrensprung um 8 Uhr, mit anschließendem Narrentreiben. Auch zum Historischen Umzug in Villingen um 9 Uhr und dem großen Fasnets-Mentig-Umzug der Narrenzunft Bad Dürrheim um 14 Uhr, werden dieses Jahr wieder zahlreiche Besucher erwartet. 


Meldung vom 04.03.2019

Zahlreiche Sperrungen und Umleitungen am Fasnets-Montag

Region. Auch heute kommt es durch die zahlreichen Narrensprünge, Umzüge und andere Fasnetsveranstaltungen in unserer Region zu zahlreichen Sperrungen und Umleitung in den Städten und Gemeinden. Wenn ihr irgendwo hinwollt, fahrt früh los und nutzt nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel.


Meldung vom 04.03.2019

Spritztour mit gestohlenem Wagen geht schief

Pfohren/Obereschach/Mönchweiler. Ein 18-Jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in eine Garage in Donaueschingen-Pfohren eingebrochen, hat einen Daimler gestohlen und sich auf Spritztour gegeben – ohne Führerschein . Auf der Kreisstraße zwischen Obereschach und Mönchweiler kam er dann mit dem Wagen von der Straße ab, und stieß mit einem Tiefbrunnen zusammen. Weil er nicht angeschnallt war, wurde der 18-Jährige aus dem Wagen geschleudert und blieb schwerverletzt liegen. Weil bei dem Unfall die Ölwanne des Autos beschädigt worden ist, musste das Wasserwirtschaftsamt das Erdreich um die Unfallstelle abtragen.


Meldung vom 04.03.2019

Fasnetsumzüge überall in der Region

Region. Mit den  Narrensprüngen in Rottweil und Schömberg sind wir heute in den Fasnets Montag gestartet. Im Laufe des Tages finden in der Region die alljährlichen Umzüge statt. Unter anderem in Wehingen, Bad Dürrheim, Vöhrenbach und Löffingen starten die Fasnets-Mendig-Umzüge, zu denen wieder zahlreiche Besucher erwartet werden.


Meldung vom 02.03.2019

Auch am Wochenende wird Fasnet gefeiert

Region. Auch am Wochenende wird in unserer Region wieder überall Fasnet gefeiert. So finden morgen unter anderem Umzüge in Schwenningen, Donaueschingen und Spaichingen statt. Zudem wird morgen um Viertel vor 12 vor dem alten Rathaus in Rottweil die Proklamation verlesen. Die Polizei warnt nochmal davor, Getränke aus den Augen zu lassen und bittet euch aufeinander aufzupassen.


Meldung vom 01.03.2019

Franziskanermuseum bekommt 40.000€ an Fördergeldern

Das Franziskanermuseum in Villingen bekommt Fördergelder im Wert von 40.000 Euro. Damit ist es eins von nur vier privaten Museen in ganz Baden-Württemberg, das Geld vom Wissenschaftsministerium erhält. Das Geld erhält das Franziskanermuseum für ein Projekt zur Digitalisierung und Vermittlung, dass es zusammen mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg erarbeitet. 


Meldung vom 01.03.2019

Tödlicher Verkehrsunfall bei Blumberg

Blumberg. Gestern ist es auf der B27 bei Blumberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 28-jähriger Autofahrer kam aus noch nicht bekannten Gründen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem anderen Auto zusammen. Der 48-jährige Fahrer des anderen Autos wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb an der Unfallstelle. Der 28-jährige wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Die B27 war etwa 2 Stunden voll gesperrt.


Meldung vom 01.03.2019

Keine Discounter in Königsfeld

Königsfeld. Der Gemeinderat in Königsfeld hat sein Veto gegen den Bau eines Supermarkts am Ortsrand eingelegt. Neben der Schule sollte neben einem Discounter auch eine Drogerie entstehen. Auch ein weiterer Bauplatz in der Nähe des Natursportparks steht für das Bauprojekt nicht zur Verfügung. Damit wird es vorerst keine weiteren Märkte in Königsfeld geben. 


Meldung vom 01.03.2019

Teppichhändler-Betrüger festgenommen

Region. Die Polizei hat gestern zwei Personen festgenommen, die eine groß angelegte Betrugsmasche aufgebaut hatten. Der 34-jährige Hauptverdächtige gab sich als Teppichhändler aus, der den Opfer einredete sie würden im Besitz wertvoller Teppiche sein, die sich nach einer Reinigung gewinnbringend verkaufen lassen. Die versprochene Reinigung ließ er sich sehr gut bezahlen, insgesamt sollen die Betrüger einen sechsstelligen Betrag erbeutet haben. 


Meldung vom 01.03.2019

Polizei mit Verlauf des Schmotzigen zufrieden

Region. Gestern am Schmotzige war bei uns überall in der Region Auftakt zu den hohen Feiertagen der Fasnet. Polizeisprecherin Sarah König erklärte, dass die Polizei im Einzugsgebiet des Präsidiums viel zu tun hatte, aber grundsätzlich mit dem Verlauf des Donnerstags zufrieden war und es keine größeren Vorfälle gab.        


Meldung vom 28.02.2019

Zahlreiche Änderungen zur Fasnet

Region. Heute geht’s los mit der Hochzeit der Fasnet! Bis Mittwoch sind deshalb städtische Institutionen in den Städten und Gemeinden nur eingeschränkt erreichbar. Zudem kann es wegen der Umzüge immer wieder zu Straßensperrungen und Umleitungen für den Verkehr kommen. Auch fahren Busse wegen der Fasnet anders als sonst, plant wenn Ihr unterwegs seid mehr Zeit ein!


Meldung vom 28.02.2019

Polizei wird verstärkt zur Fasnet kontrollieren

Region. Ab heute beginnt die Hochzeit der Fasnet, die Polizei warnt nochmal in den nächsten Tagen ausdrücklich davor Getränke von Fremden anzunehmen, beziehungsweise eigene Getränke offen herumstehen zu lassen. Passt aufeinander auf, wenn ihr zusammen unterwegs seid und lasst im Zweifelsfall lieber das Auto stehen, die Polizei wird in den nächsten Tagen verstärkt kontrollieren und Präsenz zeigen. 


Meldung vom 28.02.2019

Alte Orangerie soll saniert werden

Donaueschingen. Die alte Orangerie am Schloss in Donaueschingen soll eine neue Verwendung finden. Fürstin Massimiliana zu Fürstenberg will das leerstehende Gebäude sanieren und in den Sommermonaten als Fläche für sogenannte Pop-Up Stores verwenden. Das sind Geschäfte, die nur für einen bestimmten Zeitraum an einem Ort sind, und danach wieder schließen. Ziel der Fürstin ist es, die Orangerie dadurch für Touristen und Einheimische wieder attraktiv zu machen.


Meldung vom 28.02.2019

Bad Dürrheim hat große Reserven erwirtschaftet

Bad Dürrheim. Die Stadt Bad Dürrheim hat im vergangenen Jahr ordentliche finanzielle Rücklagen gebildet: 15,5 Millionen Euro hat die Stadt zur Verfügung. Stadtkämmerer Jörg Dieterle wies aber darauf hin, dass dieses Jahr auf die Stadt noch einige größere Investionen zukommen: So muss das Minara saniert und die Hallenerweiterung in Oberbaldingen gebaut werden


Meldung vom 27.02.2019

28-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Wolterdingen. Weil er mit seinem Auto von der Straße abgekommen  und gegen einen Betonpfeiler geprallt ist, hat sich ein 28-jähriger am Montagabend bei Wolterdingen schwer verletzt. Auslöser für den Unfall war, dass der Fahrer mit seinem Auto zu schnell in eine Linkskurve gegangen ist. Die Feuerwehr musste den Mann aus dem Auto schneiden, ehe er ins Krankenhaus gebracht werden konnte.


Meldung vom 27.02.2019

Panzerpioniere unterstützen Feldner Mühle

Villingen. Die Panzerpionierkompanie 550 hat im vergangenen Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in der Stettener Kaserne wieder Geld für einen Wohltätigen Zweck gesammelt. Jetzt wurde das gesammelte Geld, insgesamt 600 Euro,  von Oberstabsfeldwebel Martin Funk an die Feldner Mühle in Villingen übergeben. Die Mühle bietet Freizeitangebote für Menschen mit Behinderungen im Alter zwischen 4 und 40 Jahren an. 


Meldung vom 27.02.2019

Messegelände bekommt Glasfaseranschluss

Schwenningen. Das Messegelände in Schwenningen soll bis zur Eröffnung der Südwest-Messe im Juni an das Glasfaser-Netz angeschlossen sein, wenn alles nach Plan läuft. Gestern war Spatenstich für die Arbeiten. Neben der Messe, sollen jetzt im ersten Zug auch die Duale Hochschule und die David-Würth-Schule ans Breitbandnetz angeschlossen werden. 1,8 Millionen lässt sich die Stadt die Investition kosten. Zudem haben private Haushalte, die entlang der Baustrecke liegen auch die Möglichkeit ihr Haus ans Netz anschließen zu lassen.


Meldung vom 27.02.2019

Kreis schreibt Busverbindungen aus

Kreis. Der Schwarzwald-Baar-Kreis sucht Busunternehmen die bereit sind, die Busverbindungen auf der Südbaar um Donaueschingen, Hüfingen und Blumberg zu befahren. Die Ausschreibung soll jetzt erfolgen. Der Schadstoffausstoß der Busse soll neben dem Preis zu 30% in die Entscheidung mit einfließen. Mindestanforderung an die Fahrzeuge sind Euro-Norm-IV Diesel. 


Meldung vom 26.02.2019

Bei Fasnetsumzug bewusstlos geschlagen

Königsfeld. Nach einer Auseinandersetzung bei einem Fasnetsumzug in Königsfeld sucht die Polizei Zeugen. Am Sonntagnachmittag ist ein 18-Jähriger bei dem Umzug in der Gartenstraße von einem Unbekannten mit einem Schlag gegen den Kopf bewusstlos geschlagen worden. Der Unbekannte entfernte sich. Der 18-Jährige kam später wieder zu Bewusstsein, musste aber versorgt werden. Vor der Tat soll es ein Handgemenge gegeben haben. Die Polizei ermittelt. 


Meldung vom 26.02.2019

Sanierungsarbeiten in der Straße „Staige“

Mühlhausen. Nächsten Mittwoch, am 6. März, beginnen die Sanierungsarbeiten in der Straße „Staige“ in Mühlhausen. Neben der Erneuerung der Straßenentwässerung und –beleuchtung, wird auch die Treppe zur Tuninger Straß abgerissen und neu gebaut. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai dauern. 


Meldung vom 26.02.2019

Hauptkommissar will Bürgermeister werden

Bad Dürrheim. Es gibt einen weiteren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Bad Dürrheim: Hauptkommissar Wolfang Rahm aus Dietingen möchte sich am 31. März zur Wahl stellen. Der 54-Jährige LKA-Beamte ist deutschlandweit bekannt für seine Mafia-Ermittlungen. Neben Wolfgang Rahm werden sich auch Jens Wehner, Jonathan Berggötz und Joachim Lange in Bad Dürrheim zur Wahl stellen.


Meldung vom 26.02.2019

Storz bald in Tuningen?

Tuttlingen/Tuningen. Verlässt die Firma Storz bald Tuttlingen? Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, steht das Straßenbauunternehmen in Verhandlungen mit der Gemeinde Tuningen. Die ist grundsätzlich bereit für die Ansiedlung, es müssen allerdings noch einige Fragen geklärt werden. Durch einen Umzug könnte die Stadt Tuttlingen den Platz an der Nendinger Allee etwa für Wohnbauprojekte nutzen.


Meldung vom 26.02.2019

Hund löst Karambolage aus

Villingen/Bad Dürrheim. Ein freilaufender Hund hat gestern bei Bad Dürrheim einen Unfall mit 3 Autos verursacht: Ein Autofahrer war am Nachmittag auf der B33 zwischen Villingen und Bad Dürrheim unterwegs, als der Hund die Fahrbahn überquerte. Der Fahrer legte eine Vollbremsung ein, um das Tier nicht zu überfahren. Auch die hinter ihm fahrende Autofahrerin konnte ihr Auto noch abbremsen, doch dem dritten Auto gelang das nicht mehr. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Autos ineinander geschoben. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, der Hund hingegen blieb unverletzt und lief weiter. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 30.000 Euro, die B33 musste voll gesperrt werden. 


Meldung vom 26.02.2019

Leerguthalle brennt ab

Allmendshofen. In Allmendshofen bei Donaueschingen ist es heute Nacht zu einem Brand in einer Leerguthalle gekommen. Der entstandene Schaden am Gebäude liegt zwischen 50 und 100.000 Euro. Die Polizei kann derzeit noch nicht genau sagen, was passiert ist, so ist es auch nach aktuellem Stand möglich, dass es sich um Brandstiftung handelt.


Meldung vom 25.02.2019

Baumfällarbeiten am Schwenninger Lachegraben

Schwenningen. Aufgrund von Baumfällarbeiten am Lachegraben in Schwenningen kommt es heute zu Einschränkungen. Der Verkehr auf der B 27 in Richtung Bad Dürrheim wird nach der Auf- und Abfahrt Schwenningen Ost per Ampelschaltung geregelt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Donnerstag beendet sein.


Meldung vom 25.02.2019

Anmeldefrist für die Kindergärten läuft ab

Villingen-Schwenningen. Die Anmeldefrist für die Kindergärten läuft in dieser Woche ab. Eltern, die noch keinen Platz für ihre Kleinen haben, können sich noch bis Donnerstag bei der Stadt-Villingen-Schwenningen melden. Es ist möglich, sein Kind im kommenden Kindergartenjahr 2019/2020 in bis zu drei Kindertagesstätten vormerken zu lassen.


Meldung vom 25.02.2019

Autofahrer fährt Mast um und sorgt für Stromausfall

Villingen. Ein Autofahrer hat am Samstag für einen Stromausfall in der Straße „Schloßberg“ in Villingen gesorgt. Am Abend fuhr ein etwa 30-Jähriger zunächst in die Einfahrt der Grund- und Hauptschule und setze dann zurück. Beim Rückwährtsfahren kam er an das Abspannseil eines Strommastes, der Mast fiel schließlich um und stürzte auf den PKW. Danach war die Straße „Schloßberg“ ohne Strom. Der Fahrer fuhr einfach davon. Er wird auf etwa 30 Jahre geschätzt, Hinweise an die Polizei. 


Meldung vom 25.02.2019

Schläge beim Nachtumzug der Strohhansel

Schönenbach. Beim Nachtumzug der Strohhansel in Schönenbach hat ein 19-Jähriger Schläge abbekommen. Der 19-Jähriger hielt sich in der Josef-Zähringer-Straße auf. Dort schlugen zwei Personen auf ihn ein. Mit einem blauen Auge und mehreren Blessuren musste er ins Krankenhaus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in St. Georgen zu melden. 


Meldung vom 25.02.2019

SEK in Vöhrenbach

Vöhrenbach. Ein Familienstreit in Vöhrenbach rief am Freitag das SEK auf den Plan. Am Freitagabend ist es in der Hagenreutestraße zu einem Familienstreit gekommen. Ein 36-jähriger, alkoholisierter Familienvater drohte während des Streits seine 38-jährige Frau mit einer Pistole zu erschießen. Daraufhin verließ sie die Wohnung mit den beiden drei und acht Jahre alten Kindern und verständigte die Polizei. Spezialkräfte der Polizei kamen und nahmen den Mann in Gewahrsam. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der 36-Jährige in eine Fachklinik eingewiesen. Die Waffe entpuppte sich als Schreckschusspistole.


Meldung vom 23.02.2019

Entscheidung um Playoff-Platz

Schwenningen. Die Schwenninger wiha Panthers bekommen heute Besuch aus Bayern. Es geht im letzten Hauptrundenspiel um einen Playoff-Platz. Das Spiel gegen Bayern II beginnt halb acht. 


Meldung vom 23.02.2019

Wild Wings in Augsburg

Schwenningen. Morgen müssen die Schwenninger Wild Wings in Augsburg aufs Eis. Beim bisherigen Aufeinandertreffen mussten sich die Schwenninger in allen drei Spielen gegen die Augsburger Panthers geschlagen geben. Bully ist halb fünf. 


Meldung vom 23.02.2019

Pfalzgrafenweilerstraße wird wieder zur Baustelle

Rietheim. In Rietheim wird weiter gebaut. Montag beginnen die Arbeiten Am Wettgraben und in der Pfalzgrafenweilerstraße. Für die Kanalbauarbeiten wird die Pfalzgrafenweilerstraße ab der Ampel beim Gasthaus Löwen bis zur Einmündung Am Wettgraben voll gesperrt. 


Meldung vom 22.02.2019

Stundensatz für Feuerwehrleute steigt auf 10 Euro

Weilersbach. Die Gemeinde Weilersbach bei Villingen hebt den Stundensatz für Feuerwehleute deutlich an: Statt wie bisher 3,35 € die Stunde, sollen die Feuerwehrleute nun 10€ die Stunde bekommen. Diese Steigerung macht allerdings nicht alle glücklich: Der Ortschaftsrat will, dass beim Brandschutzwachen bei Veranstaltungen  kleinerer Vereine der alte Stundensatz von 3,35 beibehalten wird.


Meldung vom 22.02.2019

Stadt will Stabsstelle Digitalisierung schaffen

Villingen-Schwenningen. Die Stadt Villingen-Schwenningen will ihre Digitalisierung vorantreiben. Zu diesem Zweck soll jetzt ab dem 01. April die Stabsstelle „Digitalisierung und Projektmanagement“ geschaffen werden, die direkt bei OB Jürgen Roth angesiedelt ist. Besetzt werden soll die Stelle mit dem ehemaligen OB-Kandidat Dr. Jörg Röber.


Meldung vom 22.02.2019

Fürstenberg wird Premiumsponsor beim FC 08 Villingen

Fürstenberg/Villingen. Die Fürstenberg Brauerei wird neuer Premium-Sponsor des FC 08 Villingen. Sportvorstand Arash Yahyaijan sieht in der neuen Partnerschaft einen weiteren wichtigen Schritt beim Prozess zur Professionalisierung. Fürstenberg wird nun auch entsprechen Werbeflächen in der MS Technologie Arena erhalten.


Meldung vom 21.02.2019

Landesinnovationspreis für kleine und mittlere Unternehmen

Region. 50.000 Euro für das modernste Unternehmen: das Land Baden-Württemberg hat jetzt die Ausschreibung für den Innovationspreis des Landes  für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. Bis zum 31. Mai können sich Unternehmen mit maximal 500 Mitarbeitern um den Preis bewerben. Die Branche spielt dabei keine Rolle. Neben dem Hauptpreis gibt es auch noch einen Sonderpreis für ein besonders Junge Unternehmen der mit 7.500 Euro dotiert ist.


Meldung vom 21.02.2019

Schrambergerin bei Europameisterschaft dabei

Schönwald/Schramberg. In Weißrussland findet aktuell die Europameisterschaft im Biathlon statt. Mit dabei im deutschen Team ist auch Janina Hettich aus Schramberg. Die 22-jährige ist seit ihrer Jugend im Ski-Club Schönwald aktiv. Und natürlich freut sich auch der Club, dass Hettich so erfolgreich ist. Erster Vorsitzender Hans-Georg Schmidt: "Nicht umsonst ist bei uns auf unserer Homepage auf der ersten Seite drauf und wir sind ganz stolz auf sie". Hettich hat sich unter anderem den ersten Platz bei der deutschen Juniorenmeisterschaft 2017 gesichert. 

UPDATE:

Bei ihrem ersten Rennen gestern in Minsk fuhr Hettich auf Platz 5


Meldung vom 21.02.2019

Gemeinde Dauchingen reduziert Betreuungszeiten für Kinder

Dauchingen. Die Astrid-Lindgren-Schule in Dauchingen wird künftig ihre Betreuungszeiten reduzieren. Die Betreuung der Kinder wird nur noch bis 16 Uhr stattfinden, die Betreuung während der Ferienzeit reduziert sich auf 4 Wochen im Jahr. Durch die veränderten Betreuungszeiten spart die Gemeinde mehrere 10.000 Euro, wie der Schwarzwälder Bote berichtet.


Meldung vom 21.02.2019

Möglicher Bürgerentscheid zu Tempo 30

Niedereschach. Tempo 30 auf allen Gemeindestraßen – das könnte bald in Niedereschach gelten. Nach Willen von Gemeinderätin Manuela Fauler sollen die Niedereschacher selbst darüber in einem Bürgerentscheid abstimmen – wie letztes Jahr die Dauchinger. Der Gemeinderat entscheidet nun in seiner Sitzung am 18. März, ob der Bürgerentscheid durchgeführt wird. 


Meldung vom 20.02.2019

Firmen aus der Region schauen auf Verhandlungen zwischen Schweiz und EU

Region. Die EU und die Schweiz verhandeln aktuell über ein neues ausgedehnte Wirtschaftsabkommen. Insbesondere die Unternehmen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg beobachten die Verhandlungen sehr genau: Über 900 Unternehmen aus der Region exportieren in die Schweiz. Derzeit bestimmten 120 Einzelverträge den Handel mit den Schweizern, das neue Abkommen könnte den Handel stark vereinfachen. 


Meldung vom 20.02.2019

Schrambergerin bei Europameisterschaft dabei

Schönwald/Schramberg. In Weißrussland findet aktuell die Europameisterschaft im Biathlon statt. Mit dabei im deutschen Team ist auch Janina Hettich aus Schramberg. Die 22-jährige ist seit ihrer Jugend im Ski-Club Schönwald aktiv. Und natürlich freut sich auch der Club, dass Hettich so erfolgreich ist. Erster Vorsitzender Hans-Georg Schmidt: "Nicht umsonst ist sie bei uns auf unserer Homepage auf der ersten Seite drauf und wir sind ganz stolz auf sie". Hettich hat sich unter anderem den ersten Platz bei der deutschen Juniorenmeisterschaft 2017 gesichert. 


Meldung vom 12.02.2019

Dritter Kandidat für die Bürgermeisterwahl

Bad Dürrheim. Es gibt einen neuen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Bad Dürrheim. Jens Wehner, der in Oberndorf aufgewachsen ist und jetzt in Gotha lebt, will zurück in seine Heimat. Neben ihm wollen auch Joachim Lange und Jonathan Berggötz Bürgermeister für Bad Dürrheim werden. Die Wahl ist am 31. März.