Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 22.09.2021

Jobs for Future startet morgen

Schwenningen. Morgen startet auf dem Schwenninger Messegelände die nächste Ausgabe der Jobs for Future. Wie jedes Jahr stellen auf der Messe zahlreiche Arbeitgeber, Ausbildungsbetriebe und auch Hochschulen aus. Zudem sind auch wieder zahlreiche Weiterbildungsangebote auf der Messe vertreten. Rund 200 Aussteller werden ab Morgen und das Wochenende über für euch zur Verfügung stehen. Wenn ihr zur Messe wollt, müsst ihr euch vorab online registrieren, außerdem müsst ihr geimpft, genesen oder getestet sein. Alle Informationen findet ihr auf www.jobsforfuture-vs.de


Meldung vom 22.09.2021

wiha Panthers verpflichten Malik Kudic

Schwenningen. Die wiha Panthers sind jetzt nach dem Start der Saison nochmal auf dem Transfermarkt tätig geworden: Der Flügelspieler Malik Kudic wechselt von Elchingen nach Schwenningen. Kudic soll damit den Schwenninger Kader verbreitern und kann auf mehreren Positionen spielen. „Malik Kudic ist ein talentierter Spieler, der uns vor allem durch seine aggressive Verteidigung, seine gute Reboundarbeit und seine Athletik weiterbringen wird“, so Cheftrainer Alen Velcic. Kudic wird am Samstag gegen Bremerhaven mit auflaufen. 


Meldung vom 22.09.2021

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Villingen. Drei Männer waren in der Nacht auf Dienstag betrunken in einem Auto in Villingen unterwegs. Der ebenfalls betrunkene 22-Jährige Fahrer ist in der Wilhelm-Schickard-Straße mit seinem Auto von Straße abgekommen und in einem Maisfeld gelandet. Ein Zeuge hatte die Männer dabei beobachtet und die Polizei gerufen. Die drei haben das Auto aber aus dem Feld herausbekommen, bevor die Polizei da war, und sind anschließend noch bis zur Schelmengaß weitergefahren, wo sie das Auto dann geparkt haben. Anschließend sind die drei zu Fuß weiter. Die Polizei hat in der drei dann trotzdem erwischt – der Fahrer hatte ein Alkoholwert von 1,6 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben.  


Meldung vom 22.09.2021

Noch bis Freitag könnt ihr Briefwahl beantragen

Region. Noch bis Freitag könnt ihr für die Bundestagswahl bei eurer Stadt oder Gemeinde Briefwahl beantragen. Während in Villingen-Schwenningen  so viele Menschen wie noch nie ihrer Stimme per Post abgegeben haben, sind es in Rottweil bisher auch über 6.500 Menschen die Briefwahl beantragt haben. 


Meldung vom 22.09.2021

Mehrere Schnittwunden im Gesicht zugefügt

Schwenningen. Ein 28-Jähriger hat einem 21-Jährigen gestern Abend am Schwenninger Neckarpark mehrere Schnittwunden im Gesicht zugefügt. Zeugen haben sofort die Polizei gerufen, die konnten die beiden Männer, die zunächst nur gestritten hatten, schließlich voneinander trennen. Der 21-Jährige musste zur Versorgung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 28-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung, was genau der Anlass für den Streit war, ist noch unklar. 


Meldung vom 22.09.2021

Standort für neue Realschule steht fest

Donaueschingen. Der Standort für die neue Realschule in Donaueschingen steht jetzt fest: Die Schule wird auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne am Buchberg entstehen. Das hat die Stadt Donaueschingen jetzt antenne1 Neckarburg Rock und Pop mitgeteilt. Der Technische Ausschuss hat jetzt grünes Licht für das Bebauungsplanverfahren gegeben. 


Meldung vom 22.09.2021

Wild Wings verlieren gegen die Wolfsburger Grizzlys

Schwenningen. Auch gegen die Grizzlys Wolfsburg hat es für die Schwenninger Wild Wings knapp nicht gereicht. Gegen die Niedersachsen hat das Team von Trainer Niklas Sundblat gestern mit 0:1 verloren. Damit warten die Wild Wings weiter auf ihren ersten Sieg in dieser Saison. Am Freitag treffen die WildWings auf die IceTigers aus Nürnberg. 


Meldung vom 21.09.2021

Mit 2,6 Promille in ein geparktes Auto gefahren

Schwenningen. Eine 45-Jährige ist am Sonntagabend in Schwenningen völlig betrunken gegen ein geparktes Auto gefahren. Laut Polizei hatte die Frau 2,6 Promille intus, als  sie an der Arminstraße in einen VW Golf gekracht ist.  Bei dem Unfall hat sich Autofahrerin verletzt, sodass der Rettungsdienst die Frau ins Krankenhaus bringen musste. Ihren Führerschein musste die Frau abgeben, auf sie wartet jetzt noch eine Anzeige.


Meldung vom 21.09.2021

Spielplatz am Käferbergle muss gesperrt werden

Villingen. Der Spielplatz am Käferbergle in Villingen ist wohl bis zum Ende des Jahrwes gesperrt. Das hat die Stadt Villingen-Schwenningen jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Straße, die die Sperrung notwendig machen. 


Meldung vom 21.09.2021

Rekord an Briefwählern in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen. Rekord an Briefwählern in Villingen-Schwenningen! Sechs Tage vor der Bundestagswahl haben so viele Menschen per Briefwahl abgestimmt wie noch nie. Das hat die Stadt jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop bekannt gegeben. Über 17.800 Menschen haben ihre Stimme bereits jetzt schon per Briefwahl abgegeben. 


Meldung vom 21.09.2021

Noch 150 Millionen Euro für Breitbandausbau nötig

Kreis. 150 Millionen Euro müsste der Schwarzwald-Baar-Kreis noch für einen flächendeckenden Breitbandausbau investieren. So Landrat Sven Hinterseh. Bisher seien seit 2014 bereits über 100 Millionen Euro in den Ausbau geflossen. Zudem geht Hinterseh davon aus, dass man für eine nahezu komplette Abdeckung noch mindestens 5-7 Jahre braucht. 


Meldung vom 20.09.2021

Autowerkstatt brennt ab

Villingen. In der Villinger Altstadtstraße hat am frühen Samstagmorgen eine Autowerkstadt gebrannt. Zwar war die Feuerwehr schnell vor Ort, konnte aber nicht mehr verhindern, dass die Halle komplett abgebrannt ist. Neben dem Gebäude sind auch mehrere Autos, die in und vor der Halle waren durch das Feuer zerstört worden. Der Schaden liegt bei mindestens 100.000 Euro. 


Meldung vom 20.09.2021

Vermeintliche Notlandung ruft Polizei auf den Plan

Villingen. Eine aufgeregte Frau hat am Samstagnachmittag in Villingen die Polizei gerufen. Am Telefon hat sie behauptet, dass ein Zeppelin am Sachsenwäldle notlanden müsse. Als die Polizei vor Ort eingetroffen ist hat sich herausgestellt, dass es sich dabei um einen Heißluftballon in Form eines Zeppelins gehandelt hat. Ebenso war es eine geplante Landung – es Bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr. 


Meldung vom 20.09.2021

Wahlkampf geht in den Endspurt

Region/Land.  Der Bundestagswahlkampf in unserer Region geht jetzt in den Endspurt. Alle Kandidaten sind in den nächsten Tagen nochmal verstärkt in unserer Region unterwegs, um für eure Stimme bei der Wahl am Sonntag zu werben. Außerdem wird auch Kanzlerkandidat Armin Laschet am Donnerstag zu Gast in Villingen sein, um auf dem Münsterplatz zu sprechen. 7,7 Millionen Menschen sind in Baden-Württemberg für die Wahl am Sonntag wahlberechtigt, davon 397.000 Erstwähler, wie das Landesamt für Statistik jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt hat. 


Meldung vom 20.09.2021

Über 2.000 Radfahrer beim Riderman mit dabei

Bad Dürrheim. Dieses Wochenende hat in Bad Dürrheim wieder das Radturnier Riderman stattgefunden. Neben rund 500 Tourstartern, die Freitag, Samstag und Sonntag in drei Etappen über 260 Kilometer gefahren sind, waren am Freitag laut dem Veranstalter auch 1.600 Tagesstarter in Bad Dürrheim mit dabei. Den Gesamtsieg sicherte sich bei den Herren Marcel Wyss, bei den Frauen holte Jutta Stienen den Sieg. Auch der Termin für den Riderman nächstes Jahr steht bereits fest, das Turnier soll dann zwischen dem 23. Und 25. September 2022 stattfinden.


Meldung vom 20.09.2021

Verwaltungsgerichtshof soll Angemessenheit der Corona-Verordnung prüfen

Land. Stehen die Einschränkungen für Ungeimpfte in Baden-Württemberg auf der Kippe? Der AfD-Landtagsabgeordnete Ruben Rupp hat gegen das neue Gesetz am Verwaltungsgerichtshof in Mannheim eine Normenkontrollklage eingereicht. Jetzt müssen die Richter entscheiden, ob die Benachteiligung von Ungeimpften zulässig ist. Die Corona-Verordnung sei ein „Impfzwang durch die Hintertür“ und der Weg in eine „Zweiklassengesellschaft“.


Meldung vom 20.09.2021

FC08 trotz Corona-Fällen optimistisch

Villingen. Nach insgesamt 3 positiven Corona-Fällen im Kader des FC08 Villingen ist der Verein trotzdem optimistisch, dass er am Samstag gegen die TSG Backnang bestreiten darf. Sollten am Mittwoch beim Rest der Mannschaft alle Tests negativ ausfallen, Zitat: „steht dem weiteren Spielbetrieb aller Voraussicht nach nichts mehr im Wege“. Das verpasste Spiel gegen Reutlingen soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.


Meldung vom 18.09.2021

24 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen

Blumberg. In Blumberg entstehen 24 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen auf dem Eichberg! Das hat das Landratsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt. Landrat Sven Hinterseh war persönlich beim Spatenstich mit dabei. Die ersten Mieter sollen im Frühjahr 2023 in die neuen Wohnungen einziehen können. 


Meldung vom 18.09.2021

Riderman geht in die zweite Etappe!

Bad Dürrheim/Löffingen. Das Radsportevent Riderman geht heute in die zweite Etappe! Die Radfahrer müssen heute auf 121km ihre Ausdauer unter Beweis stellen von Bad Dürrheim aus geht es zunächst über Hochemmingen und Tuningen in Richtung Süden bis nach Löffingen und den Kirnbergsee, ehe sie dann wieder zurück nach Bad Dürrheim kommen. Fast 2.000 Höhenmeter müssen die Sportler heute bewältigen!


Meldung vom 18.09.2021

Wahlplakate mit Hakenkreuzen beschmiert

Donaueschingen. In Donaueschingen haben unbekannte Täter mehrere Wahlplakate mit Hakenkreuzen beschmiert. Das hat das Polizeipräsidium Konstanz mitgeteilt. Auch in Bad Dürrheim sind in der Scheffelstraße und der Salinenstraße mehrere Wahlplakate kaputt gemacht worden. 


Meldung vom 18.09.2021

wiha Panthers starten heute in die zweite Basektball Bundesliga Saison

Schwenningen. Die wiha Panthers Schwenningen starten heute mit ihrem ersten Spiel in die zweite Basketball Bundesliga Pro-A. Gegner heute Abend in der Deutenberghalle sind die Phönixe aus Hagen. Die Panthers wollen natürlich mit einem Sieg gut in die Saison starten. Tipp-Off ist heute Abend um 19 Uhr. 


Meldung vom 17.09.2021

Riderman ist gestartet

Bad Dürrheim. Heute startet in Bad Dürrheim die erste Etappe des Radrennturniers Riderman! Knapp 16 Kilometer auf 191 Höhenmeter müssen die Radsportler bei der Etappe heute bewältigen, morgen und am Sonntag steht dann jeweils noch eine weitere Etappe an. Durch das Radturnier ist auch der Verkehr stark beeinträchtigt, wegen des Turniers entfallen heute an 14 Uhr bis etwa 19 Uhr sämtliche Busse zwischen Bad Dürrheim und seinen Teilorten.  Auch morgen und übermorgen wir es vor allem Richtung Baar zu weiteren Einschränkungen bei den Linienbuissen kommen. Falls ihr noch spontan beim Riderman teilnehmen wollt, könnt ihr euch heute von 12:30 bis 15:30 Uhr noch in Bad Dürrheim nachmelden. 


Meldung vom 17.09.2021

Impfbus in Schonach, Brigachtal und Hubertshofen

Kreis. Der Impfbus ist dieses Wochenende auch nochmal im Schwarzwald-Baar-Kreis unterwegs. So macht er morgen von 16-19 Uhr halt in Schonach. Am Sonntag ist er von 10-12 Uhr an der Turnhalle in Brigachtal-Kirchdorf und von 14 bis 16 Uhr vorm Rathaus in Hubertshofen. 


Meldung vom 17.09.2021

63-Jährige Frau angefahren

Villingen. Ein 40-Jähriger Autofahrer hat auf der Villinger Wieselsbergstraße eine 63-Jährige Frau angefahren. Die Frau war auf der Straße mit ihrem Pedelec unterwegs und hatte Vorfahrt. Zwar hat sich die 63-Jährige bei dem Unfall leicht verletzt, wollte aber keinen Krankenwagen.


Meldung vom 16.09.2021

Schwerer Auffahrunfall auf der B27

Bad Dürrheim/Donaueschingen. Bei einem schweren Auffahrunfall haben sich am Dienstagabend auf der B27 zwischen Bad Dürrheim und Donaueschingen zwei Menschen verletzt. Laut Polizei ist ein 19-Jähriger mit hohem Tempo in das Heck eines Fords gekracht, der vor ihm gefahren ist. Der Ford ist ins Schleudern gekommen und hat sich überschlagen. Der 41-Jährigere Fahrer des Fords hat sich schwer verletzt, der 19-Jährige ist mit leichten Verletzungen davon gekommen.


Meldung vom 16.09.2021

Granate in Donaueschingen ausgegraben

Donaueschingen. Granate gefunden! Bei Baggerarbeiten am Brigachweg in Donaueschingen haben Arbeiter eine rund 11cm dicke Granate aus dem zweiten Weltkrieg ausgegraben. Experten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst haben die Waffe geborgen und fachgerecht entsorgt. Anschließend konnten die Arbeiten unter der Brücke weiter gehen. 


Meldung vom 16.09.2021

19-Jähriger auf Drogen am Steuer erwischt

Hüfingen. Weil er seltsam gefahren ist, hat die Polizei hat jetzt auf der B27 bei Hüfingen einen 19-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten haben den Fahrer zur Kontrolle rausgewunken, doch der hat die Signale einfach ignoriert und ist weiter gefahren. Ein Streifenwagen hat daraufhin den Alfa Romeo verfolgt und hat ihn kurz darauf stoppen können. Wie ein Test bestätigt hat, war der 19-Jährige auf Drogen. Er musste seinen Führerschein abgeben und den Alfa Romeo stehen lassen.


Meldung vom 16.09.2021

FC 08 Villingen verlängert mit Boulachab, Bruno und Albrecht

Villingen. Der FC08 Villingen hat diese Woche mit drei wichtigen Spielern verlängert: Mokhtar Boulachab, Frederick Bruno und Leon Albrecht werden auch in der kommenden Saison 22/23 für die 08er auflaufen. Insbesondere die Vertragsverlängerung von Leon Albrecht war für den Verein wichtig, wie Trainer und Sportchef Marcel Yahyaijan betont: „Er ist ein Musterbeispiel dafür, dass wir bewusst auf talentierte Spieler aus der eigenen Jugend setzen möchten“. 


Meldung vom 16.09.2021

Schwer Unfall bei Niedereschach

Niedereschach/Fischbach. Heute Mittag hat es auf der Landstraße zwischen Niedereschach und Fischbach einen schweren Unfall gegeben. Laut ersten Informationen der Polizei ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Dabei hat sich die Autofahrerin schwer verletzt, ein Rettungshubsschrauber musste sie ins Krankenhaus bringen. 


Meldung vom 15.09.2021

Doch öffentliche Kandidatenvorstellung in Unterkirnach?

Unterkirnach. Wird es doch noch eine öffentliche Vorstellung der Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Unterkirnach geben? Obwohl es bei der Wahl am 26. September vier Gegenkandidaten zum aktuellen Amtsinhaber Andreas Braun gibt, hatte der Wahlausschuss in der Gemeinde das zunächst abgelehnt. Und damit in Unterkirnach für Ärger gesorgt. Denn viele Bürger empfinden es als nicht sehr demokratisch, wenn die Gegenbewerber sich nicht öffentlich vorstellen dürfen, Auch hätte der Wahlausschuss laut Kommunalaufsicht gar nicht diese Entscheidung treffen dürfen, sondern nur der Gemeinderat selber. Deshalb muss der Gemeinderat bei seiner Sitzung heute Abend nochmal über die Kandidatenvorstellung abstimmen. Ein Problem bei der öffentlichen Vorstellung sind die aktuell geltenden Corona-Regeln. Nur rund 50 Menschen dürften dann bei der Vorstellung mit vor Ort sein, hier würde dann gelost werden müssen.


Meldung vom 15.09.2021

85-Jährige Fußgängerin angefahren

Blumberg. Ein 71-Jähriger Autofahrer hat am Montagvormittag in Blumberg eine 85-Jährige Fußgängerin angefahren. Die 85-Jährige war gerade dabei die Tevesstraße zu überqueren, als der Autofahrer sie wegen der tiefstehenden Sonne zu spät gesehen hat. Bei dem Zusammenstoß ist die Frau schwer verletzt worden, der Rettungsdienst hat sie sofort ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 15.09.2021

Grüne Jugend gegründet

Schwenningen/Kreis. Am Freitag hat sich im Schwenninger Umweltzentrum der Kreisverband der Grünen Jugend gegründet. Das hat die Grüne Jugend Schwarzwald-Baar jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt. „Mit der Gründung wollen wir unseren Teil dazu beitragen, den bereits grünen Schwarzwald noch grüner werden zu lassen“, so der neu-gewählte Sprecher Laurin Budnik. 


Meldung vom 15.09.2021

Mann wird von umkippender Mauer erschlagen

Villingen. Ein 60-Jähriger Mann ist in Villingen heute Vormittag bei einem Arbeitsunfall gestorben. Laut Polizei war der Mann gerade dabei am Gartencenter etwas abzureißen, als eine umstürzende Wand den 60-Jährigen unter sich begraben hat. Der Rettungsdienst hat den Mann noch ins Krankenhaus gebracht, dort ist er allerdings an seinen Verletzungen gestorben. Die Polizei ermittelt jetzt, was genau passiert ist.


Meldung vom 15.09.2021

Mitarbeiter von Testcenter ins Gesicht geschlagen

Schwenningen. Ein unbekannter Mann hat einem Mitarbeiter des Corona-Testzentrums in der Schwenninger Erzbergerstraße mit der Faust ins Gesicht geschlafen. Der Angreifer wollte sich zuerst testen lassen, ist dann aber ausgerastet als ihm der Mitarbeiter gesagt hat, dass er auf das Ergebnis 15 Minuten warten müsse. Der Mann hat dem Mitarbeiter ins Gesicht geschlagen und ist dann geflüchtet. Laut Polizei war der Angreifer circa 30, 1,75m-1,80m groß und hatte eine Glatze. Zudem hatte er ein Tattoo am Oberarm. Wenn ihr den Täter kennt, meldet euch bitte bei der Polizei in Schwenningen. 


Meldung vom 14.09.2021

Armin Laschet kommt nach Villingen

Villingen/Region. Der CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet kommt nach Villingen! Am 23. September – also nur 3 Tage vor der Bundestagswahl wird Laschet auf dem Münsterplatz in Villingen sprechen. Der genaue Termin wird aktuell noch abgestimmt. Laschet kommt auch als Wahlkampfunterstützung für den CDU-Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei, der unter anderem auch schon 2013 Bundeskanzlerin Angela Merkel im Schwarzwald-Baar-Kreis als Gast begrüßen konnte. 


Meldung vom 14.09.2021

Hund beißt Mann in die Hand

Schwenningen. Ein Hund hat in Schwenningen einen 19-Jährigen in die Hand gebissen. Der 19-Jährige war mit seinem Hund an der Leine unterwegs, als ihm an der Titiseestraße eine Frau mit zwei Hunden entgegengekommen ist. Einer der Hunde – eine Mischung aus Golden Retriever und Labrador ist auf den Hund des 19-Jährigen losgegangen. Der 19-Jährige hat versucht seinen Hund zu schützen und ist dabei gebissen worden. Die Besitzerin des Mischlings ist nach dem Vorfall einfach weitergelaufen, sie wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.   


Meldung vom 14.09.2021

60-Jähriger nach Sturz mit E-Scooter schwer verletzt

Bad Dürrheim. Ein betrunkener 60-Jähriger hat sich am Sonntagabend auf der Schweizer Straße in Bad Dürrheim schwer verletzt.  Der Mann war auf einem E-Scooter unterwegs  und ist gestürzt. Der Rettungsdienst musste den Mann ins Krankenhaus bringen, die Polizei ermittelt jetzt wegen Trunkenheit und auch wegen des Fahrens ohne einen Versicherungsschutz.


Meldung vom 13.09.2021

Heute noch keine Änderungen in der Corona-Verordnung

Land. Die neuen Corona-Regeln, die Baden-Württemberg ab heute eigentlich einführen wollte, sind erstmal auf Eis gelegt. Das hat Sozialminister Manne Lucha mitgeteilt. Grund ist, dass das Land auf das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes warten müsse. Die neuen, strengeren Corona-Regeln werden also wohl erst Mitte nächster Woche in Kraft treten, schreibt mannheim24 unter Berufung auf das Sozialministerium. Zukünftig sollen, wenn 390 Intensivbetten in Baden-Württemberg durch Corona-Patienten belegt sind, für alle kulturellen Veranstaltungen und Restaurants nur noch Geimpfte und Genesene zugelassen werden.   


Meldung vom 13.09.2021

Sanierung am Deutenberg kann planmäßig starten

Schwenningen. Die große Sanierung an der Deutenbergschule kann planmäßig ab Oktober starten. Das hat die Stadt Villingen-Schwenningen jetzt bekannt gegeben. Rund 1.000 Schüler werden ab morgen in Ersatzräumen unterrichtet. Unter anderem sollen im ersten Bauabschnitt ab Oktober Wände und Decken neu gezogen, Bodenbeläge erneuert und die Toilettenräume saniert. Insgesamt kostet die Sanierung 12,8 Millionen Euro.


Meldung vom 13.09.2021

Aktion sicherer Schulweg startet heute

Region. Zum heutigen Schulbeginn ist auch wieder die Polizeiaktion „sicherer Schulweg“ gestartet. Um Kinder und Jugendliche gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres besonders zu schützen wird die Polizei in diesen Tagen wieder verstärkt in unserer Region kontrollieren. „Autofahrer und alle anderen Personen müssen jetzt ganz besonders vorsichtig agieren, damit die kleinen Schützlinge sicher in ihr neues Umfeld eingewöhnt werden“, so heißt es in der Mitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz.  


Meldung vom 13.09.2021

Zigarettenautomaten aufgebrochen

Triberg. Unbekannte Täter haben heute Nacht in Triberg einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Die Diebe haben den Automaten komplett ausgeräumt. Wenn ihr etwas beobachtet habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Triberg.


Meldung vom 13.09.2021

Mit über 3 Promille im Auto unterwegs

Niedereschach. Mit über 3 Promille im Auto unterwegs! Die Polizei hat gestern Abend in Niedereschach den Mann angehalten, nachdem eine Autofahrerin den Mann gemeldet hatte. Bei der Kontrolle war der Mann so betrunken, dass er sich kaum noch auf den Beinen halten konnte. Seinen Führerschein musste der Mann direkt abgeben, auf ihn wartet jetzt eine Anzeige. 


Meldung vom 10.09.2021

40-Tonner bleibt auf Autobahnparkplatz liegen - Ladung droht auszulaufen

Villingen-Schwenningen. Ein 40-Tonner LKW ist gestern Morgen auf dem Autobahnparkplatz Weigenbach an der A81 bei Villingen-Schwenningen liegengeblieben. Der Sattelzug war rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit den Rädern in die Erde gesackt, so dass der Fahrer nicht mehr vor oder zurück konnte. Da der LKW circa 25 Tonnen Bitumen –sogenanntes Erdpech- geladen hatte waren mehrere Gefahrgutzüge der Feuerwehr im Einsatz, weil die Sorge bestand, das heiße Bitumen könnte auslaufen. Der Schaden der bei dem Unfall entstanden ist liegt bei rund 11.000 Euro. 


Meldung vom 10.09.2021

Unbekannte beschädigen Plakate der Impfkampagne

Brigachtal. In Brigachtal haben unbekannte Täter mehre Plakate der Impfkampagne beschädigt. Laut Polizei sowohl in Kirchdorf als auch in Klengen. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern, wenn ihr Hinweise habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Villingen. 


Meldung vom 10.09.2021

Stadt storniert Strafzettel

Schwenningen. Stadt storniert Strafzettel! Wenn ihr am Samstag beim Testspiel der Wild Wings gegen die Augsburger Panther wart, dann habt ihr möglicherweise beim Parken auf dem Gustav Strohm Parkplatz einen Strafzettel bekommen. Die Wild Wings haben jetzt mit der Stadt Villingen-Schwenningen gesprochen und die Stadt hat sich dazu entschieden die Strafzettel zu stornieren! Ihr müsst also dieses Knöllchen nicht bezahlen! Zusätzlich hat die Stadt zugesichert, an Heimspieltagen auf dem Parkplatz keine Strafzettel mehr zu schreiben, wenn dort nach 19:30 Uhr geparkt wird. Und das gilt auch schon ab heute beim Heimspiel gegen Bremerhaven!


Meldung vom 10.09.2021

Impfbus nächste Woche wieder im kompletten Kreis unterwegs

Kreis. Auch nächste Woche ist der Impfbus des Schwarzwald-Baar-Kreises wieder unterwegs! Montags ist der Impfbus für euch in Unterkirnach, Mittwoch in Villingen-Schwenningen, Samstag in Schonach und Sonntag in Brigachtal und Hubertshofen.


Meldung vom 10.09.2021

Innenminister Thomas Strobl lobt den Auftakt der Landesregierung

Land. Seit 6 Monaten ist die neue Landesregierung in Baden-Württemberg im Amt. CDU-Innenminister Thomas Strobl hat der grün-schwarzen Koalition gestern beim Besuch in Baiersbronn ein gutes Zeugnis ausgestellt: “Baden-Württemberg hat eine stabile und verlässliche Regierung. Wir haben wichtige Vorhaben tatkräftig angepackt. Als Innenminister möchte ich sagen, dass wir die Kommunen gestärkt haben”. Nicht alle bewerten die bisherige Arbeit der Regierung so positiv wie Innenminister Strobl. Vor allem aus der FDP-Fraktion gibt es viel Kritik. Zudem hat die AfD Klage gegen die Regierung eingereicht, weil sie mit ihrem Nachtragshaushalt, so die AfD-Argumentation,  ohne Not gegen die Schuldenbremse verstößt.   


Meldung vom 09.09.2021

Südwestmesse Spezial startet heute

Schwenningen. Ab heute startet auf dem Messegelände in Schwenningen die „Südwest Messe Spezial“.  Da durch Corona im Frühsommer erneut keine „richtige Südwestmesse“ möglich war, hat sich die Messe GmbH dazu entschieden, dieses Wochenende eine kleinere und spezialisierte Ausgabe der Messe abzuhalten. Schwerpunkt ist dieses Mal der Themenblock „Bauen, Energie, Handwerk“. Bis Sonntag wird die Südwestmesse Spezial geöffnet sein. Nächstes Jahr soll im Juni aber wieder die reguläre Südwestmesse stattfinden, so wie zuletzt 2019. 


Meldung vom 09.09.2021

Autofahrer auf Drogen aus dem Verkehr gezogen

Blumberg. Die Polizei hat gestern Morgen in Blumberg einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der vorher Drogen genommen hatte. Bei einer Durchsuchung des Autos haben die Polizisten auch noch weitere Drogen gefunden. Der 31-Jährige Fahrer musste sein Auto an der Hauptstraße stehen lassen und seinen Führerschein abgeben, auf ihn warten jetzt mehrere Anzeigen. 


Meldung vom 09.09.2021

Villingen-Schwenningen ist bereit Afghanen aufzunehmen

Villingen-Schwenningen. „Villingen-Schwenningen steht bereit für die Aufnahme von afghanischen Ortskräften“. Das ist laut dem Südkurier die offizielle Stellungnahme von Oberbürgermeister Jürgen Roth. Laut dem Königssteiner Schlüssel wird Baden-Württemberg 13% der Evakuierten aufnehmen, wie viele hier aber in unserer Region aufgenommen werden, ist aktuell noch völlig unklar, wie auch die Grünen Landtagsabgeordnete Martina Braun bestätigt. 


Meldung vom 09.09.2021

Kneippbad-Saison endet

Villingen. Diesen Sonntag endet auch im Villinger Kneippbad die Badesaison: Trotz Corona und dem sehr verregneten Sommer in unserer Region waren dieses Jahr rund 30.000 Besucher in dem Bad. Ab Montag ist dann wieder das Hallenbad in Villingen geöffnet. 


Meldung vom 09.09.2021

Gratis-Döner fürs Impfen?

Land. Für’s Impfen einen Gratisdöner: Diesen Vorschlag hat jetzt die baden-württembergische Lehrergewerkschaft GEW gemacht, um die Impfquote bei Schülern zu erhöhen. „Es reicht nicht, wenn die Schulleitungen vom Kultusministerium Links zum Thema Impfen zugeschickt bekommen“, so GEW-Landeschefin Monika Stein. Zudem fordert die GEW vor dem Start des neuen Schuljahrs, dass die Beschaffung für die Luftfilteranlagen deutlich schneller passieren müsse. 


Meldung vom 09.09.2021

Winfried Hermann: Automobilzulieferer müssen sich umstellen

Trossingen/Region. Neben Medizintechnik ist unsere Region auch geprägt von der Automobilindustrie. Viele Arbeitsplätze und damit auch Existenzen hängen deshalb an diesem Branchenzweig. Wenn jetzt Verkehrsminister Winfried Hermann folgendes sagt: “Wir müssen möglichst viele Leute dazu bringen aus dem Auto aus- und in den ÖPNV einzusteigen”, dann löst das bei vielen Arbeitnehmern in unserer Region Sorge um ihren Arbeitsplatz aus. Auf Nachfrage von antenne1 Neckarburg Rock & Pop, ob der Verkehrsminister die Sorge verstehen kann, haben wir folgende Antwort bekommen: “Die Zulieferer müssen sich umstellen und nicht dem Vergangenen hinterhertrauern. Das sichert die Arbeitsplätze”.  So der Verkehrsminister am Dienstag in Trossingen. 


Meldung vom 09.09.2021

Ab Montag treten schärfere Corona-Regeln in Kraft

Land/Region. Noch bevor die neue Corona-Verordnung eingeführt ist, gibt es bereits scharfe Kritik an den Plänen. Laut dem „Business Insider“, der Einblick in die Pläne bekommen haben will, sollen ab Montag, wenn in ganz Baden-Württemberg 250 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sind, alle Ungeimpften nur noch mit PCR-Tests in Restaurant können oder einen Kaffee trinken gehen. Bei 390 belegten Betten durch Corona-Patienten soll dann auch die PCR-Tests nicht mehr ausreichen, dann wird aus 3G 2G: Also nur noch geimpft und genesen.  Scharfe Kritik an den Plänen kommt unter anderem vom Rottweiler FDP-Landtagsabgeordneten Daniel Karreis: „Wir sind es ja schon gewohnt, dass die Regierungen willkürlich Grenzen festlegen, bei denen dann entsprechende Maßnahmen in Kraft treten, so auch hier“, so Karreis. „Wir können Menschen nicht zum Impfen zwingen […] Eine Corona-Zwei-Klassen-Gesellschaft zu erschaffen, hilft jedoch keinem weiter und bringt erst recht keine Normalität zurück“ so der FDP-Abgeordnete weiter.  Aktuell sind heute laut dem DIVI Intensivregister 171 Betten im Land mit Corona-Patienten belegt. Zum Vergleich: In den Landkreisen unserer Region sind es aktuell 9. 


Meldung vom 09.09.2021

Einbruch in der Scheffelstraße

Bad Dürrheim. Ein unbekannter Dieb ist gestern in ein Mehrfamilienhaus in der Bad Dürrheimer Scheffelstraße eingebrochen. Der Dieb ist über ein Kellerfenster ins Gebäude gekommen und hat dann eine Wohnungstür im 1. Stock aufgehebelt.  Was genau gestohlen worden ist, wird aktuell noch ermittelt. Wenn ihr Hinweise auf den Einbrecher habt meldet euch bitte bei der Polizei in Bad Dürrheim.


Meldung vom 09.09.2021

Unfälle gehen glimpflich aus

Fellbach/Bad Imnau/Schönwald/Furtwangen. Gleich zwei Unfälle in unserer Region sind gestern glimpflich ausgegangen: Eine 58-jährige war mit dem Auto von Felldorf nach Bad Imnau im Zollernalbkreis unterwegs, als sie von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren ist. Die Frau hatte Glück und ist unverletzt geblieben. Riesen Glück hatten auch ein Motorradfahrer und seine Tochter die gestern Nachmittag auf der B500 zwischen Schönwald und Furtwangen unterwegs waren. Der Motorradfahrer ist von der Straße abgekommen und gestürzt, beide sind bei dem Unfall aber ebenfalls unverletzt geblieben. 


Meldung vom 08.09.2021

Neuer ÖPNV-Pakt unterzeichnet

Region. Die drei Landräte der Landkreise Rottweil, Tuttlingen und des Schwarzwald-Baar-Kreises haben gestern mit Verkehrsminister Winfried Hermann den neuen ÖPNV-Pakt unterzeichnet. Das Land übernimmt mit der Unterschrift den Ringzug und damit auch die Kosten für alle notwenigen Investitionen. Aber auch die Einnahmen, die durften bisher zum überwiegenden Teil die Landkreise behalten. 


Meldung vom 08.09.2021

Getränkemarktmitarbeiter von Maskenverweigerer angegriffen

Blumberg. Kunde schlägt Mitarbeiter eines Getränkemarkts in Blumberg nieder – weil er keine Maske tragen will. Der Mitarbeiter des FRISTO hatte den Mann am Montagabend  angesprochen, weil dieser ohne Maske in den Laden gekommen war. Anstatt zur antworten hat der der Mann zugeschlagen – und zwar so heftig, dass der Mitarbeiter zu Boden gegangen ist. Laut Polizei war der Angreifer 18-25, etwa 1,80m groß, hatte kurze blonde Haare und eine schlanke Statur.  Während des Angriffs hat er ein rotes T-Shirt und eine schwarz-weiße Shorts getragen. Wenn ihr den Mann kennt, meldet euch bitte bei der Polizei in Blumberg.   


Meldung vom 08.09.2021

Zu wenig Abstand gehalten: Radfahrerin verletzt

Bad Dürrheim. Weil eine Autofahrerin zu wenig Abstand eingehalten hat, hat sich eine 77-Jährige Radfahrerin in Bad Dürrheim verletzt. Der Unfall ist gestern Mittag in der Schwarzwald-Straße passiert. Wenn ihr einen Radfahrer überholen wollt, muss zwischen eurem Auto und dem Fahrrad ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern sein


Meldung vom 08.09.2021

Alexand Aisenbrey als Hotelier des Jahres ausgezeichnet

Donaueschingen. Der Direktor des Hotels Öschberghof, Alexander Aisenbrey, ist jetzt als Hotelier des Jahres ausgezeichnet worden. „Mit dem Branchenpreis HOTELIER DES JAHRES werden seit 1990 Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die Hotellerie verdient gemacht haben“, so heißt es auf der Website der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie Zeitung, die den Preis verleiht.  „Die Kriterien für die Auswahl der Preisträger sind der erkennbare Wille zur Kontinuität, der Mut zum Risiko, Innovationsfreude und nachweislich nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg“, so die ahgz weiter. Aisenbrey ist seit 2003 als Direktor am Öschberghof.


Meldung vom 07.09.2021

Impfbus bei Südwestmesse Spezial

Schwenningen. Wenn ihr dieses Wochenende die Südwest Messe Spezial in Schwenningen besucht, könnt ihr euch dort gegen das Coronavirus impfen lassen! Der Impfbus wird am Donnerstag, Samstag und Sonntag auf dem Messegelände vor der Messehalle A bereit stehen. Und zwar Donnerstags von 9-12, Samstags von 10-15 und Sonntags von 11-15 Uhr. 


Meldung vom 07.09.2021

Ministerin Razavi heute zu Gast in Marbach

Marbach/Land. Die Ministerin für Entwicklung und Wohnen, Nicole Razavi, ist heute bei uns in der Region zu Gast. Die CDU-Landesministerin besucht heute im Rahmen ihrer „Denkmalreise“ den ehemaligen Vogtsbauerhof in Villingen-Schwenninger Teilort Marbach. Lange wird die Ministerin aber nicht bleiben, auf ihrer Route liegen heute noch Jestetten, Radolfzell und die Insel Mainau im Bodensee. Auf dieser Reise will sich die Ministerin über den aktiven Denkmalschutz in Baden-Württemberg informieren.  


Meldung vom 07.09.2021

Lagerhalle komplett abgebrannt

Bräunlingen. Gestern Abend ist in Bräunlingen in der Bruggener Straße eine Lagerhalle komplett abgebrannt. Wie genau das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. In der Halle waren hauptsächlich Heu und Stroh gelagert, Menschen sind bei dem Brand nicht verletzt worden. Der Schaden an der Halle liegt bei etwa 250.000 Euro.


Meldung vom 07.09.2021

Größere Kontrollaktion in Schonach

Schonach. Die Polizei hat am Sonntag in Schonach eine größere Kontrollaktion durchgeführt. Dabei sind in der Obertalstraße 20 Autos und Motorräder zur Überprüfung aus dem Verkehr gezogen worden. Hierbei ging es vor allem um Tunings, die dafür gesorgt haben, dass die Motorräder und Autos lauter waren, als ursprünglich vorgesehen. Bei 9 Fahrzeugen, waren die Veränderungen illegal, sodass die Fahrer ihr Gefährt stehen lassen mussten. Besonders beliebt: Veränderungen am Auspuff.   


Meldung vom 07.09.2021

Retter aus St. Georgen bekommt Ehrung der Bundespolizei

St. Georgen/München. Er hat am Münchner Hauptbahnhof eine Rollstuhlfahrerin vor einem lebensgefährlichen Sturz gerettet: Jetzt ist Jürgen Hermann aus St. Georgen  dafür offiziell von der Bundespolizei geehrt worden. „Sie können stolz auf sich sein und sind ein Vorbild für andere“, so Polizeidirektor Michael Rupp bei der Ehrung. Jürgen Hermann durfte auf Einladung der Polizei mit seiner Familie erneut ein Wochenende in München verbringen. 


Meldung vom 07.09.2021

5 Kandidaten bei Bürgermeisterwahl in Unterkirnach

Unterkirnach. Bei der Bürgermeisterwahl in Unterkirnach am 26. September haben die Bürger die Wahl aus insgesamt 5 Kandidaten. Neben dem amtierenden Bürgermeister Andreas Braun, treten auch Dauerkandidat Samuel Speitelsbach, Bernd Uwe Ayasse, Alexis Klausch und Gerhard Graf für das Bürgermeisteramt an. Es wird allerdings keine Kandidatenvorstellung geben, wie der Gemeinderat einstimmig beschlossen hat. Samuel Speitelsbach hat sich allein in diesem Jahr in 30 Städten und Gemeinden in ganz Baden-Württemberg als Bürgermeister beworben.


Meldung vom 06.09.2021

Baustelle in der Vöhrenbacher Straße dauert bis Ende der Woche

Villingen. Die Baustelle auf der Vöhrenbacher Straße in Villingen dauert noch bis zum Ende dieser Woche. Das haben die Stadtwerke Villingen-Schwenningen jetzt mitgeteilt. Ihr werdet weiterhin über die Landstraße und die Dattenberg- sowie Kirnacher Straße umgeleitet. 


Meldung vom 06.09.2021

17,5 Millionen Euro für den Breitbandausbau

Kreis. Über 17,5 Millionen Euro für schnelles Internet: Der Breitbandausbau im Schwarzwald-Baar-Kreis wird erneut vom Land gefördert. Das hat die Grünen-Landtagsabgeordnete Martina Braun jetzt mitgeteilt. 


Meldung vom 06.09.2021

Grüne Jugend gründet sich am Freitag im Schwarzwald-Baar-Kreis

Kreis. Nach der Gründung der Grünen Jugend im Kreis Rottweil, will sich jetzt auch im Schwarzwald-Baar-Kreis ein Ableger der Jugendorganisation gründen. Bisher, so heißt es in einer Pressemitteilung, waren die Jugendlichen direkt bei Bündnis 90/die Grünen aktiv. Die offizielle Gründung soll diesen Freitag um 18:30 Uhr im Schwenninger Umweltzentrum stattfinden. Wenn ihr unter 28 seid und Lust habt, euch in der Grünen Jugend politisch zu engagieren, dann könnt ihr einfach im Umweltzentrum vorbeischauen. 


Meldung vom 04.09.2021

Einige Straßenarbeiten im Kreis

Kreis. Mit einer ganzen Reihe an kurzen, halbseitigen Straßensperrungen müssen wir nächste Woche im Schwarzwald-Baar-Kreis rechnen. Da wird überall die Fahrbahn saniert. Von Dienstag bis Mittwoch die Kreisstraße K 5709 zwischen VS-Nordstetten und Zolltafel. Von Mittwoch bis Donnerstag die Landesstraße 181 innerhalb der Ortsdurchfahrt Niedereschach im Bereich „Gärtnerei Rist“. Und von Donnerstag bis Freitag die Landesstraße L 173 zwischen Villingen und Unterkirnach. Weil jeweils nur halbseitig gesperrt wird, könnt ihr nach wie vor dort langfahren, der Verkehr wird über eine Ampelanlage geregelt – ihr braucht aber wegen der Ampel vielleicht ein paar Minuten länger.


Meldung vom 04.09.2021

Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen begrüßt 46 Azubis

Villingen-Schwenningen. Die Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen hat diese Woche zum Ausbildungsstart insgesamt 46 neue Azubis begrüßt. Die meisten neuen Azubis gibt´s in 2 Bereichen: 15 machen eine Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher. Und 10 machen die Ausbildung zum oder zur Verwaltungsangestellten. "Auf Sie wartet eine spannende Zeit, in der Sie Neues kennenlernen und dadurch wachsen werden. Hierfür wünschen wir Ihnen viel Erfolg und reichlich Spaß" – so Annette Dreher, die Abteilungsleiterin des Haupt- und Personalamtes in ihrer Begrüßungsrede an die Azubis. Und da schließen wir uns an und wünschen allen Azubis in der Region einen tollen Ausbildungsstart und viel Erfolg. 


Meldung vom 03.09.2021

Erste Senioren bekommen ihre Corona-Auffrischungsimpfung

Bad Dürrheim/Kreis. Gestern hat im Schwarzwald-Baar-Kreis die erste Seniorin ihre Corona-Auffrischungsimpfung bekommen. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. Geimpft wurde die 90-Jährige Irmhild Baumann im Kurstift in Bad Dürrheim. Neben Frau Baumann wurden im Kurstift gestern 123 weitere Menschen gegen Corona geimpft, für 119 davon war es die dritte Corona-Impfung.   


Meldung vom 03.09.2021

Obdachloser Mann wird vermisst

Villingen-Schwenningen/Klosterreichenbach. In Villingen-Schwenningen wird aktuell ein obdachloser Mann vermisst. Der 59-Jährige Reiner Laskowski. Die Polizei geht davon aus, dass Laskoswki möglicherweise Opfer eines Verbrechens geworden ist. Zuletzt hat man Laskowski am 5. Mai in der Nähe der S-Bahn Haltestelle in Klosterreichenbach gesehen, seitdem ist er verschwunden. Wenn ihr Hinweise auf Rainer Laskowski habt, dann meldet euch bitte bei der Polizei! Er ist etwa 1,80m groß, hat weißgrau Haare, einen langen Bart und ein Zitat: „ungepflegtes Äußeres“. 


Meldung vom 03.09.2021

Landesweite Solidaritätskampagne für den Bauunternehmer aus Blumberg

Blumberg/Ravensburg. „Solidarität mit dem Bagger!“ – nach dem Ausraster eines Bauunternehmers in Blumberg hat jetzt ein Stuckateur-Meister aus Ravensburg eine landesweite Spendenkampagne ins Leben gerufen. Der Bauunternehmer war von seinem Bauträger mehrfach in Bezug auf seine Bezahlung verströstet worden und ist dann einfach ausgerastet. Der Mann hat sich einen Kettenbagger geschnappt und hat damit die Fassade eines Neubaus eingerissen und dabei einen Schaden von einer halben Million Euro verursacht, die er unter anderem jetzt bezahlen muss. Hier kommt die Kampagne des Stuckateurs Eberhardt Ruetz ins Spiel: Per Crowdfunding soll die halbe Million zusammenkommen: „Wenn nur jeder der 100.000 im Bau tätigen Handwerker 5 Euro spendet, kann der Schaden bezahlt werden“, so Ruetz. Laut Ruetz kennt nahezu jeder Handwerker Bauträger, bei denen man seinem Geld hinterherlaufen müsse. Ich will das Einreißen nicht gutheißen, „aber ich kann den Ärger und die Aktion verstehen“, so der Stuckateur.  


Meldung vom 03.09.2021

Bypass im Gehirn rettet Patientin das Leben

Villingen. Im Schwarzwald-Baar-Klinikum ist es den Ärzten gelungen, einer Patientin durch einen Bypass im Gehirn das Leben zu retten. „Eine komplexe Operation, die in Deutschland nur von wenigen Kliniken angeboten wird“, so Kliniksprecherin Sandra Adams. Dabei haben die Ärzte im Gehirn  der Frau zwei Blutgefäße unter dem Mikroskop aneinander genäht, die jeweils nur einen Millimeter Durchmesser hatten. Dadurch bekommt das Gehirn der Patienten nun wieder genug Sauerstoff. Die Operation war erfolgreich: Die Frau konnte die Klinik eine Woche später ohne Beschwerden verlassen.  Davor hatten sie an Symptomen gelitten, die einem Schlaganfall ähneln. 


Meldung vom 02.09.2021

Unbekannte Täter machen AfD-Wahlplakate kaputt

Donaueschingen. Unbekannte Täter haben in der Donaueschinger Bahnhofstraße mehrere AfD-Wahlplakate kaputtgemacht oder sie im Mülleimer entsorgt. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern, wenn ihr Hinweise habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Donaueschingen. 


Meldung vom 02.09.2021

Trotz Start des Ausbildungsjahrs noch Stellen frei

Region/Land. Gestern sind auch in unserer Region wieder hunderte junger Menschen in das neue Ausbildungsjahr gestartet. Die Präsidentin der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg,  Birgit Hakenjos, ermutigt jetzt alle, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben: „Unsere Bildungsberater bei der IHK informieren sie gerne. […] Obwohl das Ausbildungsjahr bereits begonnen hat, ist ein Beginn jederzeit noch möglich“.  Auch der Präsident der Handwerkskammer Konstanz, Werner Rottler betont: „Unsere Online Lehrstellenbörse  verzeichnet noch über 350 freie Ausbildungsplätze in mehr als 50 Schulen! […] Es ist noch nicht zu spät!“


Meldung vom 02.09.2021

Frank Bonath kritisiert neues Hinweisportal der Finanzämter

Kreis/Land. Der FDP-Landtagsabgeordnete von Villingen-Schwenningen, Frank Bonath, hat das neue anonyme Hinweisportal der Finanzämter stark kritisiert. Mit dem Portal soll es möglich sein anonyme Hinweise zu Steuervergehen ans Finanzamt zu melden. „Was manche für einen schlechten Aprilscherz halten könnten, wird in Baden-Württemberg Realität“, so Bonath. „Ab sofort ist es möglich […] seine Nachbarn, Bekannte, unliebsame Freunde und Kollegen zu denunzieren. […] Dieser Schritt unseres Finanzministers offenbart das Grüne Menschenbild“, so der FDP-Abgeordnete in einer Mitteilung an antenen1 Neckarburg Rock & Pop.


Meldung vom 02.09.2021

FC 08 Villingen verliert gegen den SV Oberachern

Villingen. Der FC 08 Villingen hat gestern das erste Mal in der aktuellen Oberliga-Saison verloren.  Beim SV Oberachern mussten sich die Villinger mit 2:3 geschlagen geben. Damit sind die Villinger in der Tabelle auf den zweiten Platz abgerutscht und stehen hinter der TSG Backnang. Am Samstag sind dann die Stuttgarter Kickers in der MS Technologie Arena zu Gast.    


Meldung vom 02.09.2021

Motorradfahrer will Eichhörnchen ausweichen und verletzt sich

Furtwangen/Titisee. Ein 58-Jähriger Motorradfahrer hat sich gestern auf der B500 bei Furtwangen schwer verletzt. Der Mann war von Furtwangen aus in Richtung Titisee unterwegs, als plötzlich ein Eichhörnchen vor ihm über die Straße gerannt ist. Der Motorradfahrer hat instinktiv versucht auszuweichen und ist dabei von der Straße abgekommen. Der 58-Jährige ist mit dem Motorrad die Böschung hinunter gefahren und gestürzt. Der Rettungsdienst hat ihn ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 02.09.2021

wiha Panthers verlieren deutlich gegen Ludwigsburg

Schwenningen.  Eine Nummer zu groß: Die wiha Panthers Schwenningen haben gestern im Spiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg ihre Grenzen aufgezeigt bekommen. Die Riesen, die in der letzten Saison die Hauptrunde als Erste beendet haben und in den Play-Offs bis ins Halbfinale gekommen sind, haben die Panthers mit 105:32 abgefertigt. Dass Ludwigsburg aber nicht der Maßstab sein würde, hatte auch Headcoach Alen Velcic vor der Partie gesagt. „Wo das Team leistungstechnisch steht, wird sich am kommenden Samstag weisen, wenn die Kirchheim Knights zu Gast in der Deutenberghalle sind“, so heißt es von Seiten der Panthers. 


Meldung vom 01.09.2021

Fahranfänger bei Unfall schwer verletzt

Furtwangen/Schönwald. Ein 18-Jähriger Fahranfänger  hat sich bei einem Unfall auf der B500 heute Nacht zwischen Furtwangen und Schönwald verletzt. Laut Polizei war der 18-Jährige zu schnell unterwegs und ist dann gegen Mitternacht von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geschleudert. Anschließend hat sich das Auto überschlagen. Ein Rettungswagen hat den 18-Jährigen ins Krankenhaus gebracht, das Auto ist nach dem Unfall ein Totalschaden. 


Meldung vom 01.09.2021

Zu wenig Photovoltaik im Schwarzwald-Baar-Kreis laut FDP

Kreis. Die Nutzung von Photovoltaik im Schwarzwald-Baar-Kreis ist noch ausbaufähig. Das hat der FDP-Landtagsabgeordnete Frank Bonath jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt. 39 Anträge zum Bau von Anlagen auf Ein- und Mehrfamilienhäuser hat die L-Bank letztes Jahr im Kreis bewilligt. Frank Bonath sieht hier für den Kreis noch großes Potential: „Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt für den Schwarzwald-Baar-Kreis zu handeln“, so Bonath. 


Meldung vom 01.09.2021

Ab heute auch Drittimpfungen in Baden-Württemberg!

Land. Ab heute gibt es in Baden-Württemberg die Möglichkeit zur Corona-Auffrischungsimpfung. Wenn ihr vor dem 01. März eure Zweitimpfung bekommen habt, könnt ihr erneut impfen lassen. Das gilt jetzt aber erstmal für Menschen, die älter sind als 80, Pflegebedürftige und alle Menschen, die davor nur eine Immunisierung mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson bekommen haben. Wichtigste Grundvoraussetzung ist aber: Eure Zweitimpfung muss mindestens 6 Monate zurückliegen. 


Meldung vom 01.09.2021

46-Jähriger schmuggelt mit seiner Mutter Drogen

Villingen/Freiburg. Ein 46-Jähriger Mann aus Villingen hat zusammen mit seiner Mutter immer wieder mehrere Kilo Drogen ins Land geschmuggelt. Die beiden waren schon länger im Visier der Staatsanwaltschaft. Als sie letzte Woche Donnerstag erneut mit den Drogen aus Spanien zurückgekommen sind, haben die Drogenfahnder zugeschlagen. Im Auto der beiden haben sie 2 Kilo Marihuana, über tausend Euro an Bargeld und eine größere Menge an Schmuck gefunden. Während der 46-Jährige Sohn jetzt in Untersuchungshaft sitzt, bleibt die 69-Jährige Mutter vorerst auf freiem Fuß. 


Meldung vom 01.09.2021

Arbeiter bei Unfall schwer verletzt

Schwenningen. Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in der Schwenninger Neckarstraße hat sich gestern Vormittag ein 31-Jähriger Arbeiter schwer verletzt. Der Mann wollte einen Rüttler von einem LKW abladen, als die Maschine abgerutscht ist und dem Mann den Kopf eingeklemmt hat. Laut Polizei hat sich der 31-Jährige zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich am Kopf verletzt. Ein Krankenwagen hat den Mann ins Klinikum gebracht.


Meldung vom 01.09.2021

FC 08 Villingen verpflichtet Lhadji Badiane

Villingen. Kurz vor dem Ende der Transferphase hat der FC08 Villingen noch einen neuen Stürmer verpflichtet: Lhadji Badiane wechselt vom SV Oberachern nach Villingen. Der Franzose Badiane hat in seiner Karriere unter anderem auch schon für den französischen Erstligisten Stade Rennes gespielt und ist in Deutschland auch schon für die Stuttgarter Kickers aufgelaufen, als die noch in der dritten Liga gespielt haben. „Wir sind froh mit Lhadji endlich den Typ Stürmer gefunden zu haben, der uns noch fehlte“, so Sportvorstand Arash Yahyaijan in der Mitteilung an antenne1 Neckarburg Rock & Pop.   


Meldung vom 31.08.2021

Hells Angels lassen sich in Niedereschach nieder

Niedereschach. Hells Angels in Niedereschach? Der Bürgermeister Martin Ragg ist besorgt, weil sich die Biker allem Anschein nach ein neues Clubhaus in der Rottweiler Straße eingerichtet haben. Die Gerüchte, dass sich die Hells Angels in Niedereschach niedergelassen haben, haben sich nun „endgültig bestätigt“, so Ragg gegenüber dem Schwarzwälder Boten. Das South Chapter der Hells Angels, welches sich in Niedereschach angesiedelt hat, war schon öfters Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, zuletzt wurde gegen die Biker 2020 wegen Waffenhandel ermittelt. „Wir werden ein wachsames Auge drauf haben“, so Bürgermeister Ragg über das neue Clubhaus.   


Meldung vom 31.08.2021

Kreisimpfzentren starten morgen in den letzten Betriebsmonat

Region. Die Kreisimpfzentren in unserer Region starten morgen in den letzten Betriebsmonat. Zum 30. September werden die Impfzentren dann geschlossen. Danach soll es Corona-Impfungen nur noch bei Haus- und Betriebsärzten geben. Das Landratsamt Tuttlingen weißt nochmal darauf hin, dass wenn ihr euch bis zum 09. September im Kreisimpfzentrum impfen lasst, ihr auch noch die Möglichkeit habt, auch dort noch eure Zweitimpfung zu bekommen.   


Meldung vom 31.08.2021

Blutverschmiertes Treppenhaus ruft Polizei auf den Plan

Villingen. Weil das Treppenhaus blutverschmiert war, hat ein Mann in Villingen am Sonntagnachmittag die Polizei gerufen. Die Beamten haben die Lösung des Rätsels schnell gefunden: Ein Nachbar des Anrufers war am Sonntagmorgen völlig betrunken nach Hause gekommen und war bei Versuch die Treppe hochzuwanken gestürzt. Dabei hat der 44-Jährige sich eine blutende Wunde zugezogen. Anschließend ist der 44-Jährige aber weiter in seine Wohnung getorkelt, ohne zu merken, dass er dabei das Treppenhaus vollgeblutet hat. Dem 44-jährigen geht es soweit gut.   


Meldung vom 31.08.2021

Hallenbad in St. Georgen öffnet heute!

St. Georgen. Ab heute öffnet wieder das Hallenbad in St. Georgen! Um Schwimmen gehen zu können müsst ihr allerdings geimpft, genesen oder getestet sein. Die städtischen Kinderschwimmkurse sind für nächstes Jahr bereits alle belegt, ihr könnt mit einem Formular euer Kind für das Frühjahr 2023 anmelden. 


Meldung vom 30.08.2021

Nach Plakataktion will Stadt keine Anzeige erstatten

Villingen. Nach der Plakataktion der Klimaaktivisten am Freitag in Villingen will die Stadt keine Anzeige erstatten. Das berichtet der Schwarzwälder Bote. Am Rathaus, am TK-Maxx, an der Neuen Tonhalle und am Theater am Ring waren mehrere Plakate aufgehängt worden. Darauf Parolen wie: „Klimaschutz! Wir sehen Rot(h)!“. Laut der Sprecherin der Stadt, Oxana Brunner, will die Stadt die Sache auf sich beruhen lassen. 


Meldung vom 30.08.2021

Frau muss von Feuerwehr aus Zug befreit werden

Titisee/Villingen-Schwenningen. Eine 49-Jährige Frau hat es letzte Woche geschafft, ihren Arm so im Zug einzuklemmen, dass sie von der Feuerwehr befreit werden musste. Die Frau aus Villingen-Schwenningen war in der S-Bahn nach Titisee unterwegs, als ihr bei der Fahrt ihre Kopfhörer runtergefallen sind. Bei dem Versuch sie aufzuheben, hat sie ihren Arm so zwischen den Sitz und die Wand gequetscht, dass sie ihn anschließend nicht mehr rausbekommen hat. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte die Frau am Bahnhof von Titisee befreit werden und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 30.08.2021

Gericht hatte Hinweise auf Fluchtversuch

Donaueschingen/Konstanz. Im Prozess um den Discoschützen von Donaueschingen hatte das Gericht wohl Hinweise darauf, dass der Angeklagte versuchen könnte auszubrechen. Das sagte der Präsident der Landgerichts Christoph Reichert dem Schwarzwälder Boten. Der Angeklagte Skelcim K. hatte 2017 vor der Disco Okay auf den Türsteher geschossen. Um einen Fluchtversuch zu verhindern, waren die Justizbeamten schwer bewaffnet und es wurde akribisch kontrolliert. Skelcim K. muss für seine Tat jetzt für 6 Jahre und 10 Monate ins Gefängnis.   


Meldung vom 30.08.2021

Kreisstraße bei Fützen gesperrt

Fützen/Blumberg. Ab heute wird die Kreisstraße zwischen dem Blumberger Teilort Fützen und dem Parkplatz Wutachflühen voll gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Straße und an einer Wasserleitung. Bis Oktober werdet ihr deshalb über Blumberg umgeleitet. Ab Freitag wird dann auch die Schwenninger Steige in Villingen-Schwenningen saniert, hier wird der Verkehr aber an der Unfallstelle vorbeigeführt. 


Meldung vom 30.08.2021

FC 08 Villingen gewinnt gegen Nöttingen

Villingen. Der FC 08 Villingen bleibt in dieser Saison weiter ungeschlagen! Am Samstag haben die Villinger gegen den FC Nöttingen mit 3:1 gewonnen und stehen damit auf Platz 1 in der Tabelle und damit auf dem direkten Aufstiegsplatz in die Regionalliga Südwest. Ärgste Verfolger der Villinger sind Ravensburg und Backnang, die mit einem Punkt weniger auf den Plätzen zwei und drei liegen. Nächster Gegner der Villinger ist am Mittwoch der SV Oberachern. 


Meldung vom 30.08.2021

Über 700 Menschen haben sich innerhalb einer Woche mit Corona infiziert

Region. Über 700 Menschen haben sich allein letzte Woche in unserer Region mit dem Corona-Virus angesteckt. In den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen liegen die Inzidenzen mittlerweile auch wieder deutlich über 100.  Von den 700 Infizierten liegen aktuell 11 Patienten auf den Intensivstationen unserer Krankenhäuser. Dennoch ist die Situation in den Krankenhäusern aktuell noch entspannt, so sind etwa im Zollernalbkreis, im Kreis Tuttlingen und im Schwarzwald-Baar-Kreis noch rund 30% aller Intensivbetten frei. 


Meldung vom 30.08.2021

Neue Betrugsmasche mit dem Wohnungsmangel

Villingen-Schwenningen/Region. Aktuell versuchen es Internetbetrüger mit einer neuen Masche in unserer Region: Sie inserieren Wohnungen, die allerdings gar nicht ihnen gehören. So passiert etwa in Villingen-Schwenningen. Wenn sich dann Interessenten melden, sichern ihnen die angeblichen Vermieter die Wohnung zu, wenn Kaution und einer erste Miete sofort überwiesen werden. Sobald die Überweisung getätigt worden ist, hören die Interessenten aber nie wieder etwas von ihren vermeintlichen Vermietern. Überweist niemals ohne einen unterschriebenen Mietvertrag die Kaution für eine Wohnung.   


Meldung vom 30.08.2021

Gruppenschlägerei in der Goldgrubengasse

Villingen. Wegen einer Gruppenschlägerei in Villinger Goldgrubengasse musste gestern Morgen gegen 5 Uhr die Polizei anrücken. Insbesondere ein 25-Jähriger und ein 38-Jähriger waren besonders aggressiv und haben um sich geschlagen und getreten. Ein Mann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. 


Meldung vom 28.08.2021

Ampelmasten werden erneuert

VS-Schwenningen. Ab Montag wird in Schwenningen an der Kreuzung Villinger Straße/Kreuzstraße die Ampelanlage modernisiert. Da werden die Masten ausgetauscht und die Fundamente und die Verkabelungen werden erneuert. Das teilt die Stadt jetzt mit. Die Arbeiten dauern voraussichtlich einen ganzen Monat lang bis zum 30. September. In diesem Zeitraum werden die Ampeln für insgesamt 2 Wochen komplett aus sein. Deshalb gilt im Bereich der Kreuzung dann Tempo 30, um alle Verkehrsteilnehmer und auch die Fußgänger dort zu schützen. 


Meldung vom 28.08.2021

Jobs For Future startet im September

Villingen-Schwenninge. Die Jobs for Future – Messe findet dieses Jahr vom 23. bis 25. September 2021 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen statt. Das hat der Veranstalter jetzt bekannt gegeben. Über 200 Aussteller werden erwartet, die individuell und nah beraten und informieren. Ob nach dem Schulabschluss eine Ausbildung oder ein Studium der richtige Weg ist. Ob ihr euch vielleicht beruflich nochmal umorientieren wollt und neu aufstellen – die Messe bietet euch vielseitige Möglichkeiten. Vom 23.-25. September findet die Jobs For Future auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen statt – täglich von 9-17 Uhr. Eintritt und Parken sind frei und alle weiteren Infos, die gibt´s online unter www.jobsforfuture-vs.de.


Meldung vom 27.08.2021

Arbeitssuchende müssen sich nun wieder persönlich arbeitslos melden

Region. Wichtiger Hinweis für alle Arbeitssuchenden: Ab Mittwoch, dem ersten September, müsst ihr euch wieder persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Wegen Corona konntet ihr das auch eine zeit lang online oder auch telefonisch erledigen, das geht dann  nicht mehr. Das hat die Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen-Schwenningen nun mitgeteilt. Wichtig ist, dass ihr euch dazu vor ab einen Termin reserviert, unter dieser Hotline 0800 4 555500


Meldung vom 27.08.2021

Kunst für Klimaschutz - Fridays for Future präsentieren Kunstaktion auf Villinger Latschariplatz

Villingen. Kunst für Klimaschutz  - diesen Freitag findet auf dem Villinger Latschariplatz eine Kunstaktion der Fridays for Future Ortsgruppe Villingen-Schwenningen statt. Die Aktion ist der Auftakt zum globalen Klimastreik in wenigen Wochen, am 24. September. Ab 14 Uhr geht es heute auf dem Villinger Latscharipatz los. 


Meldung vom 27.08.2021

Traditionelle Gerichte neu in Szene gesetzt - Aktionswochen des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Region. Traditionelle Festtagsessen, raffiniert und neu in Szene gesetzt -  Der September steht vor der Tür und er startet mir den Aktionswochen des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. 12 Restaurants aus dem Mittleren und Nördlichen Schwarzwald kochen in ihren Restaurants traditionelle Gerichte aus der Region, wie eingemachtes Kalbsfleisch, Schäufele - auch im badischen Schiifele genannt -  oder auch gefüllte Kalbsbrust. Die Aktionswochen starten am ersten und enden am 21. September. Aus unserer Region sind insgesamt sieben Restaurants mit dabei, aus Wolfach, Oberwolfach, Hausach, Hornberg, Alpirsbach und Lauterbach


Meldung vom 27.08.2021

Hells Angels ziehen von Villingen nach Niedereschach um

Villingen/Niedereschach. Das Chapter „South Destrict“ der Hells Angels zieht aus der Villinger Innenstadt nach Niedereschach. Mehre Monate haben die Rocker ein Eckhaus in der Gerberstraße als Clubhaus genutzt – wenige Meter weiter sind die Rivalen gewesen, der Gremium Motorcycle Club. Nun sind die Rocker der Hells Angels in der Rottweiler Straße in Niedereschach heimisch. Laut einem Bericht des Schwarzwälder Boten, haben sie ihre Räumlichkeiten bereits vor neugieren Blicken mit Schilfrohrmatten auf der Terrasse und abgehängten Fenstern geschützt.


Meldung vom 26.08.2021

Land will massenhafte Kontaktnachverfolgungen abschaffen

Land. Die Landesregierung plant aktuell alle massenhaften Kontaktnachverfolgung bei Corona-Infektionen abzuschaffen. Egal ob in Bars, Museen oder auch in Restaurants müsstest ihr  dann nicht mehr die Luca-App nutzen oder eure Daten handschriftlich abgeben.  Das Land plant aktuell einen Strategiewechsel , was auch durch das Gesundheitsministerium gestern in Stuttgart bestätigt wurde. 


Meldung vom 26.08.2021

Die Stadt Donaueschingen gibt einen Einblick hinter die Kulissen

Donaueschingen. Die Stadt Donaueschingen gibt ein Blick hinter die Kulissen - Zum Tag des offenen Denkmals am 12. September können Geschichtsinteressierte ein Blick in ausgewählte Gebäude der Stadt werfen. Von 11- 16 Uhr stehen euch die Türen offen. Die Stadt hat mir ihren historischen Gebäuden einiges zu bieten.    


Meldung vom 26.08.2021

Kreisstraße zwischen Fützen und Parkplatz Wutach Flühen wird gesperrt

Fützen/Parkplatz Flühen. Ab kommenden Montag ist die Kreisstraße zwischen Fützen und dem Parkplatz Wutach Flühen komplett gesperrt, bis Ende Oktober. Der Straße wird saniert und es werden neue Wasserrohre verlegt.