Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 24.01.2020

Villingen-Schwenningen geht gegen Taubenplage vor

Die Stadt Villingen-Schwenningen trifft Maßnahmen gegen die Taubenplage. Der Gemeinderat hat beschlossen, 50.000 Euro für die Errichtung eines Taubenschlages bereitzustellen. Dort sollen die Vögel ansässig werden. Der erste Taubenschlag soll bis zum Sommer auf dem Parkhaus des Muslenplatz errichtet werden. Die Tiere erhalten dort artgerechtes Futter und Wasser. Mit den Taubenschlägen werden die Geburten kontrolliert und so der Bestand reduziert.


Meldung vom 24.01.2020

Daniel Karrais fordert Verkehrsminister Hermann in Sachen Gäubahn-Ausbau zum schnelleren Handeln auf

Der Rottweiler FDP-Landtagsabgeordneter Daniel Karrais fordert Verkehrsminister Hermann in Sachen Gäubahn-Ausbau zum schnelleren Handeln auf. Karrais will von ihm eine Antwort, warum er sich im Bundesrat gegen die Aufnahme der Gäubahn in ein neues Bundesgesetz gestellt hat. „Der Ausbau wird immer wieder nach hinten geschoben. Jetzt hätte man die Gelegenheit gehabt, die Gäubahn voranzubringen“, so Karrais. Zuletzt hatte sich auch das Wirtschaftsbündnis der IHK für den Ausbau stark gemacht. 


Meldung vom 24.01.2020

Wild Wings verlängern Vertrag mit Colbay Robak

Die Schwenninger Wild Wings verlängern ihren Vertrag mit Verteidiger Colby Robak um weitere zwei Jahre. Damit binden die Neckarstädter einen weiter wichtigen Baustein. Der NHL und AHL-erfahrene Schütze stieß erst im Verlauf dieser Saison zum Team dazu. Schnell arbeitete der 29-jährige sich zu einem wichtigen Akteur in der Schwenninger Verteidigung hoch und stellte seine Qualitäten im Angriffsspiel unter Beweis. In seinen 20 Spielen für die Wild Wings brachte er es bisher auf 9 Scorerpunkte


Meldung vom 24.01.2020

Unfall mit Unfallflucht

In Donaueschingen kam es gestern zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Eine 33-jährige Autofahrerin war auf Überholspur der B27 unterwegs, als ein weißer Kastenwagen plötzlich nach links ausscherte. Sie musste bremsen und krachte daraufhin in die Leitplanken. Der Fahrer des Kastenwagens setzte seine Fahrt fort. Die 33-jährige blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen sich beim Polizeirevier Schwenningen zu melden.


Meldung vom 24.01.2020

Autofahrer übersieht Fahrradfahrerin

Gestern Nachmittag hat ein Autofahrer in Villingen-Schwenningen eine Fahrradfahrerin übersehen. Der 31-jährige befuhr den Fürstenbergring in Richtung Bad Dürrheim und wollte dann nach links abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende Radfahrerin. Bei der Kollision, prallte die 50-jährige gegen den Kotflügel und stürzte dann auf die Straße. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 23.01.2020

VS-Narren reisen nach Fribourg

Villingen-Schwenningen. Während sich die Narren aus Rottweil und Oberndorf auf das Treffen des Viererbunds in Überlingen vorbereiten, reisen viele Fasnetsvereine aus Villingen-Schwenningen zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Roth zum Zähringer Narrentreffen im schweizerischen Fribourg, das ebenfalls an diesem Wochenende stattfindet. 


Meldung vom 23.01.2020

Eibruchserie in Villingen-Schwenningen nimmt kein Ende

Die Einbruchserie in Villingen-Schwenningen reißt nicht ab. Am Samstag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Villingen ein. Am vergangenen Donnerstag, passierte dasselbe in Weilersbach. Das Polizeipräsidium Konstanz sieht eine organisierte Gruppe von Einbrechern für sehr wahrscheinlich. Erfolge in der Ermittlung gab es bisher jedoch keine. 


Meldung vom 23.01.2020

Weiterer Drogentoter in Vilingen-Schwenningen

Die Todesfälle durch Drogen in Villingen-Schwenningen häufen sich. Zwei Wochen nachdem ein Drogenkonsument tot auf der Villinger Bahnhofstoilette gefunden wurde, gab es nun offenbar ein weiteres Opfer. Ein Mann wurde am Wochenende tot in seiner Wohnung aufgefunden, nachdem die Feuerwehr zur Türöffnung gerufen wurde. Insgesamt vier Menschen verstarben in den vergangenen 10 Wochen an den Folgen des Drogenkonsums.


Meldung vom 23.01.2020

Kosten für Straßenbau doppelt so hoch wie geplant

Die Kosten für den Anschluss des Industriegebiets Ost an die Bundesstraße in Schwenningen haben sich verdoppelt. 5 Millionen waren für den Straßenabschnitt von rund 500 Meter Länge eingeplant. Dieser Betrag hat sich nach einer langen Planungsphase nun auf ganze 10,4 Millionen Euro verdoppelt. Ob die Stadt den Bau durchführen wird oder doch lieber auf andere Maßnahmen zurückgreift, wird der Gemeinderat nächste Woche endgültig beschließen.


Meldung vom 22.01.2020

Wild Wings verlängern mit Hadrascheck und Pfaffengut

Die Wildwings haben mit den Stürmern Hadrascheck und Pfaffengut verlängert. Die beiden Spieler sind zu Beginn der Saison aus der zweiten Liga zu den Schwenningern gekommen und haben beide sind in dieser Saison bereits 32 Mal für die Wild Wings aufgelaufen. Der neue Arbeitsvertrag von beiden Stürmern läuft bis 2022. 


Meldung vom 22.01.2020

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Stadtgeflüster VS ein

Villingen-Schwenningen/Konstanz. Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat das Ermittlungsverfahren gegen die beiden Vorsitzenden des Vereins Stadtgeflüster VS wegen Untreue eingestellt. Im Sommer hatte ein Vereinsmitglied Anzeige gegen den damaligen Vorsitzenden Hartmut Kersten und seinen Stellvertreter Dirk Caroli gestellt und behauptet, die beiden hätten Geld aus dem Verein unterschlagen. Die Staatsanwaltschaft hat nach Prüfung der Unterlagen keinen Grund für eine Anklage gesehen. Im März soll der Verein Stadtgeflüster VS in einer letzten Mitgliederversammlung endgültig aufgelöst werden. 


Meldung vom 22.01.2020

Jugendherbergen im Ländle weiter beliebt

Land. Letztes Jahr haben die Jugendherbergen in Deutschland ihr 100-Jähriges Jubiläum gefeiert. Nach wie vor sind Jugendherbergen in Baden-Württemberg sehr beliebt: Über 1,1 Millionen Übernachtungen hat es letztes Jahr in den Jugendherbergen in Baden-Württemberg  gegeben, das sind knapp 19.000 mehr als noch im Jahr 2018. 


Meldung vom 22.01.2020

Thorsten Frei lobt die Arbeit der Landesregierung

Land. Knapp ein Jahr vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg und dem Beginn des Wahlkampfs in einigen Wochen hat der Bundestagsabgeordnete des Schwarzwald-Baar-Kreises Thorsten Frei die Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung gelobt: " Die Koalition arbeitet erfolgreich in vielen Bereichen. Wenn Sie etwa die Digitalisierungsmittel sehen beim Ausbau des Breitbandnetzes und vieles andere mehr. Da arbeitet die Koalition sehr erfolgreich. Wir haben jetzt eine Novellierung des Polizeigesetzes, wir haben zusätzliche Stellen bei der Polizei, bei der Justiz aber auch bei den Lehrern, wo wir sicher noch Luft nach oben haben, aber besser dastehen als viele andere Länder"


Meldung vom 22.01.2020

Schülerzahlen an Realschulen nehmen zu

Land. Immer mehr Schüler in Baden-Württemberg besuchen wieder die Realschule. Während die Schülerzahlen von Gymnasien und Hauptschulen im letzten Schuljahr leicht gesunken sind, konnten vor allem private Realschulen ein Plus an Schülern verbuchen. Nach wie vor besuchen aber die meisten Schüler in Baden-Württemberg nach der Grundschule ein Gymnasium.


Meldung vom 21.01.2020

Landesverfassungsgericht will im März über ein Volksbegehren zu den Kitagebühren entscheiden

Land. Das Landesverfassungsgericht will im März darüber entscheiden, ob ein Volksbegehren zum Thema Kita-Gebühren durchgeführt wird. Das Volksbegehren hatte die SPD angeregt. Die Sozialdemokraten wollen, dass Eltern in Zukunft keine Gebühren mehr für Kitaplätze zahlen müssen, die grün-schwarze Regierung lehnt das aus Kostengründen ab. 


Meldung vom 21.01.2020

Diebe brechen in Rohbau ein

Villingen. Unbekannte Diebe sind übers Wochenende in einen Rohbau in der Villinger Dattenbergstraße eingebrochen und haben dort Werkzeug im Wert von mindestens 10.000 Euro gestohlen. Wenn ihr übers Wochenende etwas Ungewöhnliches in der Dattenbergstraße beobachtet habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Villingen. 


Meldung vom 21.01.2020

Besonderer Ausschuss benennt Sven Hinterseh als einzigen Kandidaten

Kreis. Der besondere Ausschuss für die Landratswahl im Schwarzwald-Baar-Kreis hat sich entschieden dem Landesinnenministerium nur Sven Hinterseh als einzigen Kandidaten für die Wahl zum Landrat vorzuschlagen. Laut Gesetz hätte der Ausschuss noch zwei weitere Kandidaten benennen können. Die Wahl des Landrats findet planmäßig am 16. März statt. 


Meldung vom 21.01.2020

FC08 Villingen verpflichtet Lars Czerwonka

Villingen. Der FC08 Villingen hat in der aktuellen Spielpause einen weiteren Spieler für die kommende Saison verpflichtet: Lars Czerwonka vom SV Zimmern. Der 20-jährige Offensivspieler ist damit der dritte Spieler der vom Landesligisten SV Zimmern zu den 08ern wechselt. Am Wochenende treten die Villinger in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Kreuzlingen an, der Rückrundenauftakt für den FC08 ist das Heimspiel am 29. Februar gegen den SSV Reutlingen. 


Meldung vom 21.01.2020

Frontalzusammenstoß mit LKW

Fürstenberg. Ein 54-Jähriger Autofahrer ist gestern Abend bei Donaueschingen-Fürstenberg frontal mit einem LKW zusammengestoßen und hat sich dabei schwer verletzt. Der 54-Jährige ist beim Abbiegen aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gekommen. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 54-jährigen ins Krankenhaus, der LKW-Fahrer hat bei dem Unfall einen Schock erlitten. 


Meldung vom 21.01.2020

Terrorhelfer muss für 6 Jahre ins Gefängnis

Stuttgart/Villingen-Schwenningen. Der Terrorhelfer, der letztes Jahr in Villingen-Schwenningen festgenommen wurde muss für 6 Jahre ins Gefängnis. Das hat das Oberlandesgericht Stuttgart Gestern entschieden. Die Richter haben es als bewiesen angesehen, dass der Angeklagte 2005 den entscheidenden Hinweis gegeben hat den Außenminister Sri Lankas zu ermorden. 


Meldung vom 21.01.2020

Mit Metallstange und Schlagring zusammengeschlagen

Schwenningen. Ein 26-jähriger ist gestern Abend in Schwenningen von drei Männern zusammengeschlagen worden, weil er sich über den Lärm, den die drei gemacht hatten, beschwert hatte. Neben bloßen Fäusten soll dabei laut Polizei auch eine Metallstange und ein Schlagring zum Einsatz gekommen sein. Der Rettungsdienst brachte das Opfer ins Krankenhaus. Der 31-jährige Haupttäter war nach Polizeiangaben betrunken und wurde über Nacht in Gewahrsam genommen. Gegen die drei Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.


Meldung vom 20.01.2020

Anmeldefrist für den 3. Firmenlauf hat begonnen

Villingen-Schwenningen. Ab sofort können sich wieder alle interessierten Unternehmen beim Firmenlauf  Villingen-Schwenningen anmelden. Der Firmenlauf findet dieses Jahr zum dritten Mal statt, Veranstaltungstag ist der 07. Mai. Anmeldeschluss für den Lauf ist Freitag, der 17. April. 


Meldung vom 20.01.2020

Seniorin kippt mit Auto um

Triberg. Am Samstag ist eine 82-Jährige Frau bei Triberg mit ihrem Auto umgekippt und auf dem Dach liegengeblieben. Ursache für den Unfall war wohl ein medizinisches Problem bei der 82-Jährigen. Im Auto der Seniorin war zum Zeitpunkt des Unfalls noch ihr 6-Jähriges Enkelkind unterwegs – das Kind wurde bei dem Unfall aber glücklicherweise nicht verletzt. 


Meldung vom 20.01.2020

Moritz Nann will Spitzenkandidat der CDU werden

Bad Dürrheim/Kreis. Der 27-Jährige Polizist Moritz Nann aus Bad Dürrheim möchte bei der Landtagswahl nächstes Jahr als Spitzenkandidat der CDU im Schwarzwald-Baar-Kreis antreten. Nann ist seit 2008 in der Jungen Union und sitzt seit 2014 im Gemeinderat von Bad Dürrheim. Damit ist Moritz Nann neben Anette Limberger, Susanne Ciampa und Raphael Rabe bereits der vierte Kandidat, der sich auf das Amt des Spitzenkandidaten bewirbt. 


Meldung vom 20.01.2020

Urteil gegen mutmaßlichen Terrorhelfer wird heute erwartet

Villingen-Schwenningen/Stuttgart. Vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht wird heute das Urteil gegen den Tamilen erwartet, der 2005 den entscheidenden Hinweis zur Ermordung des Außenministers von Sri Lanka gegeben haben soll. Der Angeklagte lebt seit 2012 in Deutschland und wurde 2019 in Villingen-Schwenningen festgenommen. Die Bundesanwaltschaft hat für eine mehrjährige Gefängnisstrafe plädiert, die Verteidigung fordert einen Freispruch aus Mangel an Beweisen. 


Meldung vom 17.01.2020

55-jährige fährt Fußgängerin an

St. Georgen. Eine 55-Jährige Autofahrerin hat gestern Morgen in St. Georgen eine Fußgängerin übersehen und angefahren. Die 24-jährige Fußgängerin ist vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. 


Meldung vom 17.01.2020

In Baden-Württemberg leben rund 1,7 Millionen Ausländer

Land. Aktuell leben rund 1,7 Millionen Ausländer hier in Baden-Württemberg, das entspricht einem Anteil von knapp 16%. Das hat das Landesamt für Statistik bekannt gegeben. Die anteilsmäßig größte Gruppe bilden Türken mit knapp 255.000 Staatsangehörigen, danach folgen Italiener und Rumänen. 


Meldung vom 17.01.2020

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Riedböhringen. Gestern Nachmittag ist auf der B27 bei Blumberg-Riedböhrigen ein 25-Jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der Motorradfahrer war gerade dabei mehrere Autos zu überholen, als ein weiteres Auto ebenfalls auf die linke Spur gefahren ist, um zu überholen. Der Motorradfahrer hat eine Vollbremsung eingelegt, dabei hat er die Kontrolle über das Motorrad verloren und ist in die Leitplanke gekracht. Der 25-Jährige ist noch an der Unfallstelle verstorben. 


Meldung vom 17.01.2020

Chinesischer Botschafter spricht auf dem Neujahrsempfang der IHK

Schwenningen. Die Industrie- und Handelskammer hat gestern Abend zum Neujahrsempfang aufs Schwenninger Messegelände eingeladen. Ehrenredner der IHK war der chinesische Botschafter Wu Ken. IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd war mit dem Neujahrsempfang sehr zufrieden.


Meldung vom 17.01.2020

Eisbahn in Blumberg wird eröffnet

Blumberg. Heute wird um 16:30 Uhr die Eisbahn in Blumberg eröffnet. Unter dem Titel „Blumberg on Ice“ werden bis zum 15. Februar wieder tausende Besucher auf der rund 400qm großen Eisbahn zum Schlittschuhlaufen erwartet. Letztes Jahr hat die Stadt Blumberg mit knapp 12.000 Schlittschuhläufern einen neuen Rekord aufstellen können. 


Meldung vom 17.01.2020

Martina Braun möchte nächstes Jahr erneut kandidieren

Kreis. Landtagsabgeordnete Martina Braun möchte bei der Landtagswahl nächstes Jahr ihr Direktmandat im Schwarzwald-Baar-Kreis für die Grünen verteidigen. Das hat sie jetzt bekannt gegeben. Die offizielle Nominierungsversammlung der Grünen findet 13. März in Schwenningen statt. 


Meldung vom 16.01.2020

140.000 Besucher zum Bergfest der CMT

Region. Die CMT Messe für Tourismus und Freizeit in Stuttgart ist dieses Jahr ausgezeichnet besucht. Über 140.000 Besucher haben bis gestern Mittag die CMT besucht - laut Messesprecher Andreas Wallbillich eine, Zitat: „Superzahl“. Auf der CMT sind wie jedes Jahr auch viele Städte und Gemeinden aus unserer Region vertreten, die sich und ihr touristisches Angebot präsentieren. Die Messe läuft noch bis Sonntag auf dem Stuttgarter Messegelände.


Meldung vom 16.01.2020

Ladendieb in Bad Dürrheim

Bad Dürrheim. Ein etwa 35-Jähriger Mann hat am Dienstag im Kaufland im Bad Dürrheimer Gewerbegebiet eine Flasche Champagner gestohlen. Als ihn ein Ladendetektiv aufhalten wollte, konnte der Ladendieb ihn überwältigen und mit seiner Beute flüchten. Zeugen beschreiben den Dieb als übergewichtigen Mann, zum Zeitpunkt des Diebstahls hat er eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Mantel mit einer Kapuze mit Fellkragen und eine weiße Basecap getragen. Wenn ihr den Dieb kennt, meldet euch bitte bei der Polizei in Bad Dürrheim.


Meldung vom 16.01.2020

Metall von Firmengrundstück geklaut

Vockenhausen. In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Diebe in VS-Ortsteil Vockenhausen Metall im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Die Diebe haben das Metall von einem Firmengrundstück geklaut und mit einer Sackkarre oder einem Handwagen abtransportiert. Wenn ihr etwas beobachtet habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Villingen. 


Meldung vom 16.01.2020

Neubau von St. Lioba in Villingen vorerst geplatzt

Villingen. Der Neubau des Pflegeheims St. Lioba in Villingen ist vorerst geplatzt. Laut der Pressesprecherin Madlen Falke von der Stadt Villingen Schwenningen ist das Grundstück, auf dem der Neubau entstehen sollte nicht bebaubar, die Stadt bietet dem Caritas-Verband als Träger aber Hilfe beim Finden eines neuen Grundstücks an.


Meldung vom 15.01.2020

Drogen im Wert von 20.000 Euro bei Razzia sichergestellt

Schwenningen. Bei der Drogenrazzia in Schwenningen am Freitag hat die Polizei Drogen im Wert von rund 20.000 Euro sichergestellt. Die Polizisten hatten am Freitag vier Wohnungen in Schwenningen durchsucht und einen 33-Jährigen Mann festgenommen. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Neben dem Mann ermittelt die Polizei auch gegen einen weiteren Mann und zwei Frauen. 


Meldung vom 15.01.2020

Diebe stehlen Werkzeug von Baustellen

Donaueschingen/Hüfingen. Unbekannte Diebe sind gestern Nacht in Donaueschingen in den Rohbau des neuen Kindergartens in der Alemannenstraße eingebrochen. Auf der Baustelle haben die Diebe dann mehrere Baugeräte wie Schlagbohrer, Bauschaumpistolen und Kabeltrommeln gestohlen. Bereits am Wochenende hatten sich Diebe ebenfalls auf einer Baustelle bei Donaueschingen bedient: Die Diebe waren in zwei Baucontainer entlang der B27 in Richtung Hüfingen eingebrochen und hatten dort ebenfalls Werkzeuge und auch Diesel gestohlen. Ob die beiden Einbrüche miteinander in Zusammenhang stehen ist noch nicht klar. 


Meldung vom 15.01.2020

Stadt bringt Pfandringe an

Villingen-Schwenningen. Die Stadt Villingen-Schwenningen hat gestern die ersten 25 Pfandringe an Mülleimern der Stadt installiert. In diesen Pfandringen können Menschen Pfandflaschen abstellen, so dass Menschen, die auf das Pfandsammeln angewiesen sind, nicht im Müll suchen müssen. 


Meldung vom 15.01.2020

Wild Wings lösen Vertrag von Ex-Trainer Thompson in beidseitigem Einvernehmen auf

Schwenningen. Die Wildwings und Ex-Trainer Paul Thompson haben nun den Vertrag von Thompson in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. Damit kann Thompson nun auch wieder Trainer bei einem anderen Verein werden. Thompson hatte die Wild Wings im Jahr 2018 übernommen, konnte das Team aber nicht dauerhaft aus dem Tabellenkeller führen. 


Meldung vom 15.01.2020

Warnung vor Anrufen von falschen Microsoft Mitarbeitern

Region. In der letzten Zeit hat es bei uns der Region vermehrt Anrufe von Telefonbetrügern gegeben, die sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Die Betrüger behaupten es gebe ein Problem mit dem Computer im Haus und man solle eine Software installieren. Installiert man die Software, können die Betrüger die PC-Daten ausspionieren und bekommen so etwa Zugriff auf das Online-Banking oder Internetkonten. Die Polizei rät dazu, bei den Anrufen einfach aufzulegen und sich auf kein Gespräch einzulassen. 


Meldung vom 15.01.2020

Edeka in Triberg wird eröffnet - weitere Bauarbeiten geplant

Triberg. Heute wurde in Triberg der neue Edekamarkt offiziell eröffnet. Laut Bürgermeister Gallus Strobel ist der Bau des Markts für Triberg ein wichtiger Schritt in der Stadtentwicklung. Neben der weiteren Bebauung der Fläche auf dem Edeka, will die Stadt Triberg dieses Jahr auf dem städtischen Friedhof eine neue Aussegnungshalle bauen. 


Meldung vom 15.01.2020

Bau der Verbindungsstraße wird deutlich teurer

Schwenningen. Der Bau der Verbindungsstraße durch den Schwenninger Schopfelenwald wird wohl deutlich teurer als ursprünglich geplant. Lag die Kostenschätzung bei Beginn des Projekts im Jahr 2005 noch bei 4,9 Millionen Euro. Liegen nach der aktuellen Schätzung die Kosten bei 10,3 Millionen Euro: Ein Grund für die massive Kostensteigerung ist die sehr aufwendige Straßenentwässerung, zudem hat es durch die Inflation in den letzten 15 Jahren sowieso eine deutliche Preissteigerung gegeben. Mit eingerechnet in die 10,3 Millionen Euro ist aber auch eine Risikoreserve von 1,6 Millionen Euro, die die Stadt hoffentlich nicht braucht. 


Meldung vom 14.01.2020

Der Skilanglauf des Ski-Clubs fällt aus

Villingen. Der Skilanglauf des Ski-Clubs Villingen fällt dieses Jahr aus. „Der Benefizlauf fällt dem Klimawandel zum Opfer“, so der Verein. Die Langlaufveranstaltungen, die am 18. und 19. Januar auf der Neuhäusle-Wiese beim Gasthaus Auerhahn geplant waren, müssen wegen fehlenden Schnees abgesagt werden.


Meldung vom 14.01.2020

63-Jähriger ist betrunken und ohne Führerschein unterwegs

St. Georgen. Betrunken und ohne Führerschein ist ein 63-jähriger am Sonntag bei einer Tankstelle an der B33 in St. Georgen gegen ein Auto gefahren, und anschließend geflüchtet. Die Polizei konnte anhand von Zeugen den Wohnort des Unfallverursachers ausmachen. Auch die Feuerwehr war verständigt, um notfalls die Wohnung des 63-jährigen zu öffnen. Nach anfänglichem Weigern öffnete der augenscheinlich betrunkene Mannes dann schließlich doch die Haustüre und konnte von den Beamten überprüft werden. Schnell stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur betrunken, sondern auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.


Meldung vom 14.01.2020

Bewerbungsfrist für Landratswahl offiziell abgelaufen

Kreis. Im Schwarzwald-Baar-Kreis ist die Bewerbungsfrist für das Amt des Landrats heute Nacht abgelaufen. Laut Kreispresssprecherin Heike Frank hat der bisherige Landrat Sven Hinterseh als Einziger seine Bewerbung fristgerecht abgegeben. Laut Gesetz muss der Ausschuss, der für die Wahl des Landrats zuständig ist, gemeinsam mit dem Landesinnenministerium dem Kreistag mindestens drei geeignete Bewerber zur Wahl vorschlagen. Landrat werden kann gesetzlich jeder Deutsche zwischen 30 und 63. 


Meldung vom 13.01.2020

Großangelegte Drogenrazzia in Schwenningen

Schwenningen. Die Polizei hat am Freitag in Schwenningen eine großangelegte Drogenrazzia durchgeführt. Dabei wurden in Schwenningen insgesamt 4 Wohnungen durchsucht. Laut einer Sprecherin des Polizeipräsidiums Konstanz wurde bei der Razzia eine Person verhaftet, weitere Informationen will die Polizei im Laufe der Woche bekanntgeben. 


Meldung vom 13.01.2020

Über 90.000 Besucher am ersten Wochenende auf der CMT

Stuttgart/Region. Über 90.000 Besucher haben dieses Wochenende die CMT Messe für Tourismus und Freizeit in Stuttgart besucht. Auf der Messe präsentieren sich auch viele Städte und Betriebe aus unserer Region. Die Messe läuft noch bis Sonntag auf dem Stuttgarter Messegelände.


Meldung vom 13.01.2020

Stefanie Hinz erste Polizeipräsidentin des Landes Baden-Württemberg

Land. Die Polizei in Baden-Württemberg hat zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine weibliche Führung. Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz hat offiziell zum 01. 01. ihr Amt angetreten und wird sich heute Nachmittag offiziell vorstellen. 


Meldung vom 13.01.2020

Jürgen Roth lädt zum Neujahrsempfang ein

Villingen-Schwenningen. Villingen-Schwenningens Oberbürgermeister  Jürgen Roth hat gestern die Bürger von Villingen Schwenningen zum Jahresempfang eingeladen. Zum ersten Mal hat es zwei Empfänge gegeben:  einen in Villingen und einen in Schwenningen. Roth sieht für Villingen-Schwenningen im Jahr 2020 diese Herausforderungen: "Wir werden das Thema Wohnen ganz groß in den Fokus setzten. Wir werden das Thema ÖPNV mehr in den Fokus setzten 30 min Takt z.B. als ein Stichwort. Zweiter großer Punkt wird sein, dass wir für die Studierenden in Schwenningen, immerhin 6.500, neue Angebote schaffen, dass sie sich noch wohler fühlen. Wir werden an der Arbeitgebermarke Villingen-Schwenningen arbeiten und insgesamt vieles optimieren müssen". So Jürgen Roth gestern Nachmittag.


Meldung vom 13.01.2020

FC08 Villingen verpflichtet Fabio Liserra

Villingen. Der FC 08 Villingen hat in der Spielpause den 20-Jährigen Verteidiger Fabio Liserra vom SV Zimmern verpflichtet. Das hat der Verein heute Mittag bekannt gegeben. Liserra wird nach Ende der aktuellen Saison zum FC 08 Villingen wechseln.


Meldung vom 10.01.2020

Urteil im Hexenkesselprozess gesprochen

Land/Eppingen. Gestern ist das Urteil im sogenannten Hexenkessel Verfahren gesprochen worden. 2018 hatte eine Fasnetsgruppe bei einem Nachtumzug eine junge Frau in Eppingen über einen Kessel mit kochendem Wasser gehalten. Die junge Frau hat sich dabei schwere Verbrennungen an den Beinen zugezogen. Das Gericht hat jetzt einen 33-Jährigen und den Eppinger Verkehrsverein, der den Umzug veranstaltet hat, zu einer Schmerzensgeldzahlung von 50.000 Euro an die Frau verurteilt.


Meldung vom 10.01.2020

Villinger Bahnhof wird umgebaut

Villingen. Ab Februar wird der Bahnhof in Villingen modernisiert. Unter anderem sollen die Bahnsteige erneuert und höher gelegt werden. Außerdem soll der Bahnhof nach Planungen der Deutschen Bahn komplett barrierefrei werden. Der Betrieb am Bahnhof wird während der Arbeiten ganz normal weiterlaufen, es wird wohl trotzdem immer wieder zu Verzögerungen kommen. 


Meldung vom 10.01.2020

Rückrundenauftakt der Pro-A beginnt heute

Schwenningen. Heute beginnt in der 2. Basketball Bundesliga Pro-A der Rückrundenauftakt. Die wiha Panthers stehen nach der Hinrunde mit insgesamt 5 Siegen auf Tabellenplatz 14. Die Schwenninger spielen heute Abend auswärts gegen die MLP Academics Heidelberg. Das Hinspiel konnten die Heidelberger mit 85:61 deutlich für sich entscheiden, jetzt wollen die Panthers eine Revanche.


Meldung vom 10.01.2020

Sozialbetrüger muss für ein Jahr ins Gefängis

Villingen. Das Amtsgericht in Villingen hat gestern einen 52-Jährigen Mann zu einem Jahr Gefängnis verurteilt, der als Arbeitsgeber zu wenig an Krankenkassen und Sozialversicherungen gezahlt hat. Der 52-Jährige war Geschäftsführer von mehreren Unternehmen und hatte rund 120 Mitarbeiter – der Schaden liegt bei knapp einer Million Euro. Da der Mann sich nicht selbst bereichert hat, hat das Gericht nach einer Beratung mit Staatsanwaltschaft und Verteidigung eine relativ milde Strafe erlassen. 


Meldung vom 09.01.2020

Diebe dringen in Baustellengelände ein

Villingen. Unbekannte Täter sind am Wochenende in ein Baustellengelände in Villingen eingedrungen und haben mehrere teure Werkzeuge und verschiedenes Baumaterial gestohlen. Die Täter haben Bohrmaschinen, Pressen und Winkelschleifer mitgehen lassen. Die Polizei in Villingen ermittelt jetzt wegen schwerem Diebstahl. 


Meldung vom 09.01.2020

Transporter rammt Kleinwagen

Hüfingen. Ein 63-Jähriger Transporterfahrer hat am Dienstagnachmittag kurz vor Hüfingen einen Unfall verursacht. Der Fahrer hat seine Sonnenblende heruntergeklappt und war deshalb kurz abgelenkt. Der Transporter rammte einen Kleinwagen, dabei hat sich die 23-Jährige Fahrerin des Autos verletzt und musste behandelt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. 


Meldung vom 09.01.2020

Finanzämter führen Bürgerbefragung durch

Land. Die Finanzämter in Baden-Württemberg führen aktuell eine Bürgerbefragung durch. Sie wollen wissen, wie zufrieden die Bürger mit der Serviceleistung ihrer zuständigen Ämter sind. Dabei werden etwa die Erreichbarkeit oder die Höflichkeit der Mitarbeiter abgefragt. Die Umfrage ist anonym und dauert ungefähr 5 Minuten. Teilnehmen könnt ihr auf der Website www.ihr-finanzamt-fragt-nach.de


Meldung vom 09.01.2020

Kampagne gegen Hass und FakeNews startet

Land. Das Land Baden-Württemberg hat heute eine Kampagne gegen Hatespeech und FakeNews im Internet gestartet. Unter dem Titel „Bitte was?! Kontern gegen Fake und Hass“ sollen Kinder und Jugendlich für Themen wie Cybermobbing, Hassposts und FakeNews sensibilisiert werden. Die Kampagne möchte erreichen, dass Kinder und Jugendliche ein Gespür für die Gefahren im Netz entwickeln und gepostete Meinung hinterfragen und nicht einfach übernehmen.


Meldung vom 08.01.2020

Garage brennt in Epfenhofen

Epfenhofen. In Blumberg-Epfenhofen hat am Montagmorgen eine Garage gebrannt. Bei dem Feuer sind unter anderem ein Traktor, ein Holzanhänger und ein Aufsitzrasenmäher komplett ausgebrannt, insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 70.000 Euro. Wie genau es zu dem Feuer gekommen ist, ist noch unklar.


Meldung vom 08.01.2020

Christof Kreutzer wird neuer sportlicher Leiter der Wild Wings

Schwenningen. Die Wild Wings haben jetzt die Verpflichtung eines neuen Sportlichen Leiters bekannt gegeben: Christof Kreutzer wird ab dem 01. Mai das Amt von Jürgen Rumrich übernehmen. Kreutzer arbeitet aktuell als Cheftrainer des EC Bad Nauheim in der zweiten Liga. 


Meldung vom 08.01.2020

Wolfgang Stegmann verlässt die Wild Wings nach knapp 20 Jahren

Schwenningen. Mannschaftsbetreuer Wolfgang Stegmann wird die Wild Wings zum Ende der Saison verlassen. Stegmann war seit rund 20 Jahren für die Ausrüstung der Wild Wings verantwortlich. 


Meldung vom 08.01.2020

Eislaufbahn in Blumberg öffnet wieder nächsten Monat

Blumberg. Heute ist der Aufbau der Eislaufbahn in Blumberg gestartet. Auch dieses Jahr könnt ihr wieder knapp einen Monat lang in Blumberg Eislaufen gehen. Öffnen soll die Bahn nächsten Freitag um 16:30 Uhr. Die Stadt Blumberg hat letztes Jahr auf der Eisbahn einen Rekord von knapp 12.000 Schlittschuhläufern verzeichnet. 


Meldung vom 07.01.2020

60 neue Hexen getauft

Villingen. 60 neue Hexen wurden gestern bei der Hexentaufe in Villingen in die Hexenzunft aufgenommen. Rund 1.000 Zuschauer haben beobachtet, wie die neuen Hexen das Aufnahmeritual am Romäusturm bestanden haben und anschließend ihre Scheme in Empfang nehmen durften. 


Meldung vom 07.01.2020

Arbeitslosenquote leicht gestiegen

Kreis. Die Arbeitslosenquote in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist im Dezember leicht angestiegen. Etwa 2600 Männer und Frauen meldeten sich arbeitslos. Gleichzeitig gelang es aber auch fast 2200 Menschen, die Arbeitslosigkeit zu beenden. Mit einer Arbeitslosenquote von 2,9 Prozent liegt Villingen-Schwenningen weiterhin unter dem Landesdurchschnitt von 3,2 Prozent.


Meldung vom 07.01.2020

31 Mitarbeiter des Kreisforstamts wechseln zum ForstBW

Kreis/Kirchzarten. Nachdem in Baden-Württemberg in diesem Jahr die „Anstalt öffentlichen Rechts für den Staatswald Baden-Württemberg“ (ForstBW) gegründet wurde, sind nun 31 Mitarbeiter des Kreisforstamtes des Schwarzwald-Baar-Kreises dorthin gewechselt. Das berichtet der Südkurier. Damit liegt die neue Verwaltungszentrale nicht mehr in Villingen-Schwenningen sondern in Kirchzarten bei Freiburg. 


Meldung vom 07.01.2020

Wild Wings schlagen die Fishtown Pinguins mit 3:2 in der Verlängerung

Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings haben am Sonntag die Fishtown Pinguins aus Bremerhaven mit 3:2 in der Verlängerung geschlagen. Den entscheidenden Treffer für den SERC hat Stürmer Mike Blunden erzielt und so den Wild Wings die nächsten 2 Punkte gesichert. Am Freitag spielen die Wild Wings auswärts gegen die Augsburger Panther. 


Meldung vom 07.01.2020

Frau versucht Telefon in Mikrowelle zu trocken

St. Georgen. Weil sie ein Telefon in einer Mikrowelle trockenen wollte hat eine 53-Jährige Frau aus St. Georgen gestern einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Telefon fing in der Mikrowelle stark an rauchen und alarmierte so den Rauchmelder. Die Frau blieb unverletzt – Telefon und Mikrowelle sind kaputt. 


Meldung vom 07.01.2020

Mikrozensus 2020 startet heute

Land. Ab heute startet in Baden-Württemberg wieder die Erhebung des sogenannten Mikrozensus. Rund 55.000 Haushalte in ganz Baden-Württemberg werden in diesem Jahr befragt. Das entspricht rund 1% aller Haushalte im Ländle. Alle Haushalte, die ausgewählt wurden, müssen an der Befragung teilnehmen. Abgefragt wird die wirtschaftliche und soziale Lage der Haushalte. 


Meldung vom 07.01.2020

20.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Villingen. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend in Villingen ein Schaden von knapp 20.000 Euro entstanden. Ein 20-Jähriger Mann ist mit seinem Auto zu weit links gefahren und deshalb mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Trotz des hohen Schaden wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt. 


Meldung vom 03.01.2020

Autodiebstahl in Tübingen endet in Tuningen

Nach einem Autodiebstahl in Tübingen, kam es heute Nachmittag auf der A81 bei Tuningen zu einem Unfall. Ein 20-jähriger stahl heute Vormittag ein Auto aus einem Autohaus in Tübingen und flüchtete damit über die Autobahn in Richtung Süden. Nach einer langen Verfolgungsjagd mit Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber, verlor der 20-jährige auf der Höhe von Tuningen schließlich die Kontrolle über den Wagen, schleuderte über beide Spuren der Autobahn, prallte gegen die Mittelschutzplanken und überschlug sich. Verletzt wurde niemand. 


Meldung vom 03.01.2020

Polizei fahndet nach Eren Bahar

Die Kriminalpolizei Rottweil sucht nach dem 27-jährigen Eren Bahar wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. In diesem Zusammenhang wurde Anfang Dezember in einer Lagerhalle im Zollernalbkreis eine größere Menge Marihuana sichergestellt. Aufgrund der vorliegenden Ermittlungsergebnisse wurde nun ein Haftbefehl gegen den 27-jährigen erlassen. Zeugen, die Hinweise auf den Gesuchten geben können, werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Konstanz zu melden.


Meldung vom 03.01.2020

Schwerer Unfall zwischen St. Georgen und Peterzell

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen St. Georgen und Peterzell sind gestern Abend mehrere Personen verletzt worden. Ein Autofahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der Zusammenprall war so heftig, dass  das entgegenkommende Auto von der Straße einen Abhang hinunter geschleudert wurde und anfing zu brennen. Bei dem Unfall verletzten sich alle vier Beteiligten. Zwei davon schwer. Sie wurden mit Rettungswägen und einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.


Meldung vom 03.01.2020

Luftqualität 2019 deutlich besser als im Vorjahr

Die Luftqualität in Baden-Württemberg konnte im Jahr 2019 deutlich verbessert werden. Das geht aus den vorläufigen Ergebnissen der Luftqualitätsmessungen der Landesanstalt für Umwelt hervor. Nur noch 4 Städte überschreiten den zulässigen Jahresmittelwert. Ein Vergleich: 2018 waren es noch 14 Städte. Getestet wurden unter anderem auch die Städte Schramberg und Balingen.


Meldung vom 03.01.2020

61-jährige fährt mit abgefahrenen Sommerreifen - Unfall

Eine 61-jährige Autofahrerin ist gestern bei Villingen in die Leitplanke gerutscht. Die 61-jährige war auf der Landstraße von Lochenrain in Richtung Mühlhausen unterwegs, als sie in einer Kurve ins Rutschen kam und in der Leitplanke landete. Sie blieb unverletzt. Da die Frau mit abgefahrenen Sommerreifen unterwegs war, muss sie nun mit einem Bußgeld rechnen.


Meldung vom 03.01.2020

Streit zwischen zwei Gruppen betrunkener Frauen eskaliert

In Donaueschingen gerieten heute Nacht zwei Gruppen von betrunkenen Frauen in einen Streit. Später kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Noch während eine der beiden attackierten Frauen telefonisch die Polizei verständigte, flüchtete die andere Gruppe aus fünf Personen in einem Auto. Bei einer Kontrolle der Polizei stritten diese die Auseinandersetzung ab. Die Polizei Donaueschingen ermittelt und bittet Zeugen sich zu melden.


Meldung vom 03.01.2020

Feinstaub-Grenzwerte an Silvester deutlich überschritten

Die Feinstaub-Grenzwerte in Villingen-Schwenningen wurden in der Silvesternacht deutlich überschritten. Der gemessene Tagesmittelwert ging von durchschnittlich 16 Mikrogramm auf 71 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft hoch. Mit einem gemessenen Höchstwert von 253 Mikrogramm pro Kubikmeter, wurde der Grenzwert von 50 Mikrogramm also deutlich überschritten.


Meldung vom 02.01.2020

Polizeipräsidium Tuttlingen ist aufgelöst worden

Tuttlingen/Konstanz/Pforzheim. Zum Jahreswechsel ist das Polizeipräsidium in Tuttlingen aufgelöst worden. Die Auflösung war ein Ergebnis der Polizeistrukturreform. Große Teile der bisherigen Tuttlinger Arbeit werden nun vom Polizeipräsidium Konstanz übernommen, zudem übernimmt das neue Polizeipräsidium Pforzheim die Verantwortung für den Landkreis Freudenstadt. 


Meldung vom 31.12.2019

Auto landet im Garten

Marbach. Eine 52-Jährige Autofahrerin ist am Sonntagvormittag mit ihrem Auto in Villingen-Schwenningen-Marbach in einem Garten gelandet. Die Frau ist laut Polizeimeldung wegen gesundheitlicher Probleme von der Straße abgekommen und durch eine Hecke gefahren. Kurz vor der Terrasse des Hauses ist das Auto dann stehen geblieben. Der Rettungsdienst hat die 52-jährige ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden liegt bei knapp 5.000 Euro.


Meldung vom 31.12.2019

Baden-Württemberg soll Spitzenreiter beim Stadtradeln werden

Land. Laut dem Plan von Landesverkehrsminister Winfried Herrmann soll Baden-Württemberg im kommenden Jahr bei der Aktion Stadtradeln ganz vorne liegen und das Bundesland mit den meisten aktiven Fahrradfahrern werden. Bei dem sogenannten Stadtradeln geht es darum, ein Zeichen für umweltbewusste Fortbewegung zu setzen. Städte und Kommunen können sich ab sofort wieder für das Stadtradeln anmelden.


Meldung vom 31.12.2019

Die Wild Wings holen den dritten Sieg in Folge

Schwenningen. Der SERC hat gestern den dritten Sieg in Folge geholt. Das Schwenninger Eishockeyteam besiegte in der Heliosarena den Tabellenzweiten Straubing in der Verlängerung mit 3:2 und holte sich so die nächsten zwei Punkte. 


Meldung vom 31.12.2019

Unfall verursacht einen Schaden von knapp 18.000 Euro

Schwenningen. Wegen der tiefstehenden Sonne ist ein 78-Jähriger Autofahrer am Sonntag in Schwenningen gegen einen Lastwagen gefahren. Der 78-Jährige ist bei dem Unfall unverletzt geblieben, an seinem Auto und dem Laster ist jedoch ein Schaden von insgesamt knapp 18.000 Euro entstanden. 


Meldung vom 30.12.2019

Gruppe prügelt 2 Männer krankenhausreif

Villingen. Eine Gruppe junger Männer hat zwei Männer Freitagnacht in der Villinger Färberstraße krankenhausreif geschlagen. Die Gruppe wollte in eine Kneipe und ist dabei mit dem Wirt der Kneipe aneinandergeraten. Die beiden Opfer wollten den Streit schlichten und sind daraufhin von der Gruppe angegriffen worden. Die Polizei konnte zwei der Täter später festnehmen, gegen sie und die anderen Täter ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.