Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 19.07.2019

In VS fehlen 420 Kindergartenplätze

Villingen-Schwenningen. In Villingen-Schwenningen fehlen aktuell 420 Kindergartenplätze. Das meldet der Südkurier. Die Stadt hat nun beschlossen zwei Kinderhorte bis 2020 zu schließen, um so zumindest 100 neue Kindergartenplätze zu schließen. Die geplante neue Kita auf der Schwenninger Möglingshöhe soll dann angesichts des Mangels 120 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren betreuen. Baubeginn ist voraussichtlich nächstes Jahr. 


Meldung vom 19.07.2019

Theater soll neue Stützkonstruktion bis 25.September bekommen

Villingen. Innerhalb der nächsten 2 Monate soll im Villinger Theater am Ring eine neue Stützkonstruktion eingezogen werden. Das ist notwendig, damit das Theater auch im Winter genutzt werden kann. Aktuell ist das Dach so marode, dass die Schneelast im Winter dazu führen könnte, dass das Dach einstürzt. Die provisorischen Stützen sollen bis zum Beginn der neuen Spielzeit am 25. September komplett fertig sein. 


Meldung vom 19.07.2019

Leere Getränkeflaschen zurückgeben!

Bad Dürrheim. Da es in den nächsten Tagen nochmal heiß werden soll, bittet der Getränkehersteller Bad Dürrheimer nochmal darum, leere Mineralwasserflaschen zurückzugeben, um so einer Knappheit vorzubeugen. Laut Unternehmensangaben füllt Bad Dürrheimer jedes Jahr circa 1 Million Hektoliter an Mineralwasser ab. 


Meldung vom 18.07.2019

Vorverkauf startet an der Stadionkasse

Villingen. Nachdem der Vorverkauf der Tickets für das DFB Pokalspiel zwischen dem FC 08 Villingen und Fortuna Düsseldorf bereits seit einer Weile online läuft, können nun auch Karten direkt an der MS-Technologie Arena gekauft werden. Morgen, sowie nächste Woche Freitag werden die Tickets nachmittags, sowie Samstag und nächste Woche Samstag vormittags an der Stadionkasse verkauft. 


Meldung vom 18.07.2019

VSB erhöht zum ersten August die Ticketpreise

Kreis. Der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar erhöht zum 01. August die Ticketpreise. Wochen- und Monatsfahrkarten werden teurer, zudem steigen auch die Preise für eine Gruppentageskarte. Gleichbleien sollen hingegen die Einzelfahrscheine für Kinder und Erwachsene und auch das Single Tagesticket bleibt vom Preis gleich. 


Meldung vom 18.07.2019

16. SommerSinnfonie gestartet

Bad Dürrheim. Gestern ist in Bad Dürrheim die 16. SommerSinnfonie gestartet. Über 600 Besucher waren bei der Konzerteröffnung auf dem Rathausplatz mit dabei. Bis Sonntag werden in Bad Dürrheim verschiedene Künstler und Bands auftreten unter anderem kommen Nico Santos und Jürgen Drews zur SommerSinnfonie. 

 


Meldung vom 17.07.2019

26-Jähriger folgt blind dem Navi - 2 Schwerverletzte

Hüfingen. Weil er blind den Anweisungen seines Navis gefolgt ist, hat ein 26-jähriger gestern Morgen einen schweren Unfall auf der B31 bei Hüfingen verursacht. Der 26-Jährige bog mit seinem Transporter auf die Ausfahrt für die Gegenrichtung ab und rammte dort ein anderes Auto frontal.  Die 39-jährige Autofahrerin und ihr 54-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber musste die Frau ins Krankenhaus bringen.


Meldung vom 17.07.2019

Fridi Miller legt Antrag auf Berufung am Verwaltungsgerichtshof ein

Villingen-Schwenningen. Rund ein Jahr nach der Oberbürgermeisterwahl in Villingen-Schwenningen, beschäftigt die Wahl weiter die Gerichte. Kandidatin Fridi Miller hat beim Verwaltungsgerichtshof in Mannheim einen Antrag auf Berufung eingelegt, weil das Verwaltungsgericht Freiburg ihre Anfechtung der Wahl abgelehnt hatte. Bis der Verwaltungsgerichtshof über Millers Antrag entschieden hat, ist Jürgen Roth offiziell weiter nur Amtsverweser in Villingen-Schwenningen und hat keine Stimme im Gemeinderat. 


Meldung vom 17.07.2019

Grüne wollen Klimanotstand in VS ausrufen

Villingen-Schwenningen. Die Gemeinderatsfraktion der Grünen will in Villingen-Schwenningen den Klimanotstand ausrufen. Das berichtet der Schwarzwälder Bote Damit will die Fraktion, dass die Stadt ein Zeichen gegen den Klimawandel setzt und dem Beispiel anderer Städte wie zum Beispiel Konstanz folgt. Die Idee dahinter ist, dass Villingen-Schwenningen so schnell wie möglich versucht den Ausstoß von Treibhausgasen wie etwa CO2 zu reduzieren. 


Meldung vom 17.07.2019

Schwarzwald-Baar-Kreis plant Kooperation mit Waldshut und Schaffhausen

Kreis. Der Schwarzwald-Baar-Kreis plant zusammen mit dem Kreis Waldshut und dem Kanton Schaffhausen in der Schweiz eine gemeinsame Gästekarte. Die sogenannte „3Welten-Card“ könnte ab 2021 eingeführt werden. Hotels, Pensionen und Campingplätze pro Übernachtungsgast und Nacht eine Pauschale von 4 Euro bezahlen und im Gegenzug den Touristen die Gästekarte gratis ausgeben. Mit der Gästekarte hätten Touristen etwa freien Eintritt in Schwimmbad Solemar in Bad Dürrheim und anderen Attraktionen. Der Landkreis müsste dafür eine Anschubfinanzierung von knapp 430.000 Euro geben, bis sich das System von selbst trägt. Durch die „3Welten-Card“ soll die Region für Touristen noch attraktiver werden. 


Meldung vom 17.07.2019

4-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall verletzt

Schwenningen. Gestern ist am späten Nachmittag ein 4-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall in Schwenningen schwer verletzt worden. Die 4-Jährige rannte zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße. Ein 55-jähriger Autofahrer rammte die 4-jährige. Das Kind zog sich mehrere Schürfwunden zu und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 17.07.2019

70-jährige verursacht Unfall mit 2 Verletzten

St. Georgen. Eine 70-jährige Autofahrerin hat gestern Mittag auf der B33 bei St. Georgen einen Unfall verursacht. Beim Abbiegen auf den Parkplatz eines Obsthändlers nahm sie einem 24-jährigen die Vorfahrt, beide Autos krachten zusammen. Bei dem Unfall haben sich beide Autofahrer verletzt, der Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus. 


Meldung vom 16.07.2019

Frontalzusammenstoß auf der B33 - 3 Leichtverletzte

Villingen. Gestern Abend sind auf der B33 bei Villingen ein Pritschenwagen und eine Limousine frontal zusammengestoßen. Dabei haben sich drei Menschen leicht verletzt. Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch unklar. Die B33 war für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt.


Meldung vom 16.07.2019

Schwerer Unfall auf B31 - mehrere Verletzte

Hüfingen/Donaueschingen. Heute Morgen hat es auf der B31 zwischen Hüfingen und Donaueschingen einen schweren Unfall gegeben. Zwei Fahrzeuge sind frontal zusammengestoßen, es gibt mehrere Verletzte. Weitere Einzelheiten wird die Polizei noch bekanntgeben.


Meldung vom 16.07.2019

Christoph Sandner wird neuer Geschäftsführer der WildWings

Schwenningen. Die Wildwings haben heute auf einer Pressekonferenz ihren neuen Geschäftsführer vorgestellt: Der 48-jährige Christoph Sandner wird ab sofort das Amt übernehmen. Sandner war vor seinem Wechsel nach Schwenningen 5 Jahre lang Geschäftsführer bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg.


Meldung vom 16.07.2019

Schulen Opfer von Vandalismus

Freudenstadt/Blumberg. Übers Wochenende wurde mehrere Schulen in unserer Region das Opfer von Vandalismus: In Freudenstadt wurden auf dem Gelände der Falkenrealschule mehrere Lichter beschädigt. In Blumberg haben unbekannte Täter den Basketballkorb der Eichbergschule aus der Verankerung gerissen. Ebenfalls in Blumberg wurde in der Scheffelschule eine Bank aus der Verankerung gerissen und kaputt gemacht. 


Meldung vom 15.07.2019

Fotowettbewerb „So schön ist VS“ gestartet

Villingen-Schwenningen. Am Wochenende ist ein Fotowettbewerb der Wirtschaft und Tourismus VS GmbH gestartet. Unter dem Motto „So schön ist VS“ wird auf Facebook das schönste Bild aus der Doppelstadt gesucht. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Segelflug über die Stadt.


Meldung vom 15.07.2019

Diebe stehlen 200 Kompletträder

Villingen. Letzte Woche haben Diebe zwischen Montag und Freitag in Villingen am Neuen Markt einen Container aufgebrochen. Das gab die Polizei jetzt bekannt. In dem Container waren rund 200 Kompletträder für Autos gelagert, die die Diebe mitnahmen. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht klar. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. 


Meldung vom 15.07.2019

Betrunkener Fahrer mit 3,5 Promille mit Transporter unterwegs

Königsfeld/Mönchweiler. Ein 40-jähriger war am späten Samstagnachmittag völlig betrunken mit seinem Transporter von Königsfeld aus in Richtung Mönchweiler unterwegs und fuhr dabei breite Schlangenlinien. Mit dabei hatte der 40-jährige seinen 8-jährigen Sohn. Als die Polizei den Fahrer kontrollierte, konnte er sich beim Aussteigen kaum auf den Beinen halten, ein Test ergab einen Wert von 3,6 Promille. Die Polizei hat nun Anzeige gegen den Mann erstattet und bittet Autofahrer, die dem Transporter begegnet sind, sich zu melden. 


Meldung vom 15.07.2019

Erzieher für Kindergärten händeringend gesucht

Villingen-Schwenningen. In Villingen-Schwenningen werden in den Kindegärten Erzieher händeringend gesucht. Laut dem Südkurier sind 21 Stellen noch offen. Die Stadt hatte im April eine Betreuungsgruppe die Helene-Mauthe-Kita wegen Personalmangel schließen müssen. Die Stadt überlegt nun über 100 Hortplätze in Kindergartenplätze umzuwandeln.


Meldung vom 15.07.2019

Motorradunfall - Tank geht in Flammen auf

Furtwangen. Bei einem Motorradunfall ist gestern bei Furtwangen der Tank des Motorrads in Flammen aufgegangen. Der 43-jährige Biker war auf der B500  unterwegs und überholte zwei Autos, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und stürzte. Bei dem Sturz verletzte sich der 43-jährige leicht, sein Motorrad prallte gegen die Leitplanke. Dabei wurde der Tank abgerissen und das Benzin ging in Flammen auf.  Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, der Schaden liegt bei rund 3000 Euro. 


Meldung vom 13.07.2019

Minara Sanierung bleibt im Rahmen!

Bad Dürrheim. Die Sanierung des Minaras in Bad Dürrheim bleibt wohl im geplanten Kostenrahmen. Die Kur- und Bäder GmbH hatte die knapp 9 Millionen Euro teuren Arbeiten europaweit ausgeschrieben, die eingegangenen Angebote liegen alle darunter. Das Hallen- und Freibad Minara schließt Mitte September, die Wiedereröffnung ist ein Jahr später geplant.


Meldung vom 13.07.2019

"Schlimmstes Reisewochenende"

Region. Der ADAC erwartet für heute und morgen "das schlimmste Reisewochenende". Grund: in Nordrhein-Westfalen starten 2,5 Millionen Schüler in die Ferien. Deshalb kann es auf den Autobahnen Richtung Süden voll werden. Konkret betroffen ist bei uns die A81 zwischen Stuttgart und Singen und auch sämtliche Strecken innerhalb der angrenzenden Schweiz.


Meldung vom 12.07.2019

Autos stoßen auf Kreuzung zusammen

Tannheim. Bei Villingen-Schwenningen-Tannheim sind am Mittwochabend zwei Autos auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Ein 48-jähriger war auf der Landstraße unterwegs in Richtung Überrauchen als er einen anderen Wagen übersah, der aus Richtung Wolterdingen kam. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro, verletzt wurde glückerweise niemand. 


Meldung vom 12.07.2019

Neues Seniorenwohnheim soll 2021 eröffnen

Schwenningen. Das Seniorenwohnheim, das derzeit auf dem Emes-Gelände in Schwenningen gebaut wird, soll planmäßig im Jahr 2021 eröffnen. Das berichtet die Neckarquelle. Der Betreiber des Wohnheims steht auch schon fest: Das künftige Seniorenwohnheim wird von der Menetatis GmbH aus Nordrhein-Westfahlen geführt werden. 


Meldung vom 12.07.2019

Betriebe investieren 23 Milliarden in Forschung und Entwicklung

Land. Immer mehr Betriebe in Baden-Württemberg investieren in Forschung und Entwicklung. Das gab die baden-württembergische Industrie- und Handelskammer in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach haben Unternehmen in Baden-Württemberg im Jahr 2018 über 23 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert, soviel wie in keinem anderen deutschen Bundesland.


Meldung vom 11.07.2019

Neue Ortsvorsteher in Rietheim und Herzogenweiler

Rietheim/Herzogenweiler.  Nach den Kommunalwahlen im Mai haben sich jetzt die VS-Ortschaftsräte in Rietheim und in Herzogenweiler neue Ortsvorsteher gewählt, die ihre Teilorte künftig repräsentieren sollen. In Rietheim übernimmt Bernd Bucher von den Freien Wählern nun das Amt, in Herzogenweiler wurde der 31 Jahre alte Andreas Neininger vom Ortschaftsrat gewählt 


Meldung vom 11.07.2019

FC Bad Dürrheim verliert gegen den 1.FC Köln mit 0:17

Bad Dürrheim. Der FC Bad Dürrheim hat gestern das Jubiläumsspiel zu seinem 100. Geburtstag gegen den 1. FC Köln bestritten. Rund 3600 Zuschauer haben das Spiel im Salinenstadion gesehen, das über dreimal 30 Minuten ging. Bad Dürrheim schaffte es zumindest in den ersten 30 Minuten mitzuhalten, danach drehten die Kölner auf. Der Endstand lautete 0:17 für den Bundesligaaufsteiger und bot den Zuschauern so beste Unterhaltung.


Meldung vom 10.07.2019

Einbruch in Getränkemarkt

Bad Dürrheim. Unbekannte Täter sind am Wochenende in einen Getränkemarkt in Bad Dürrheim eingebrochen. Das hat die Polizei jetzt bekannt gegeben. Die Diebe sind zwischen Samstag und Montag über das Dach des Marktes ins Gebäude gelangt. Dort haben die Einbrecher Alkohol und Zigaretten gestohlen, wie hoch der Schaden ist, ist aktuell noch unklar. 


Meldung vom 10.07.2019

Brennendes Fett verletzt 73-Jährigen

Donaueschingen. Gestern Morgen ist bei den Bundesjugendspielen in Donaueschingen 73-jähriger Mann verletzt worden. Das Fett in einer Friteuse hatte sich entzündet und fing daraufhin an zu brennen. Ein 53-Jähriger Mann versuchte den Fettbrand zu löschen, indem er Sand aus der Sprunggrube holte und über die brennende Friteute streute. Doch anstatt dass der Sand das Feuer löschte, kam es zu einer heftigen Reaktion, bei der das brennende Fett herumspritzte und einen 73-Jährigen traf, der in der Nähe stand. Der Rettungsdienst musste den Mann mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus bringen. 


Meldung vom 10.07.2019

8 Jahre altes Mädchen verschwunden

Sigmaringen/Region. Seit dem Wochenende wird in Sigmaringen ein 8 Jahre altes Mädchen in einem Kinderheim in Sigmaringen vermisst. Die Polizei vermutet, dass das Kind versucht per Bus, Zug oder per Anhalter versucht nach Tübingen oder Reutlingen zu kommen – es könnte sich also aktuell auch irgendwo bei uns in der Region aufhalten. Das Mädchen ist etwa 1,40 m groß, hat lange glatte braune Haare und ein südosteuropäisches Aussehen. Zeugen, die das Mädchen sehen der wissen, wo sie ist, werden gebeten sich bei der Polizei in Sigmaringen zu melden. 


Meldung vom 09.07.2019

Land will Reservepool für Lokführer aufbauen

Land. Das Land Baden-Württemberg möchte die Zugausfälle im Ländle reduzieren. Dazu wird das Land ab nächstem Jahr an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg Pools mit Lokführern aufbauen, die kurzfristig einspringen können. Neben technischen Defekten und „höherer Gewalt“ sind krankheitsbedingte Ausfälle von Lokführern eine der häufigsten Ursachen von Zugausfällen. Starttermin für den Reserve-Pool ist der 1. Oktober 2020. 


Meldung vom 09.07.2019

Welcome Center werden gefördert

Land. Das Land fördert 10 sogenannte „Welcome Center“ für internationale Fachkräfte mit insgesamt 2,1 Millionen Euro. So erhält das Welcome Center Schwarzwald-Baar-Heuberg einen Zuschuss von knapp 285.000 Euro. Zudem wird das Welcome Center auch die Betreuung der Region Hochrhein-Bodensee übernehmen. Der Förderzeitraum läuft bis zum Jahresende 2020. 


Meldung vom 09.07.2019

Vorverkauf für DFB-Pokalspiel gestartet

Villingen. Der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel des FC08 Villingen gegen Fortuna Düsseldorf ist jetzt gestartet. Durch den den Sieg mit Südenbaden-Pokal in der vergangenen Saison haben sich die 08er für die erste Runde des Pokals qualifiziert. Eine Karte für das Spiel gibt es für Erwachsene ab 19 Euro. Das Spiel findet am 10. August um 15:30 Uhr in der MS-Technologie Arena statt. 


Meldung vom 09.07.2019

73-jährige Autofahrerin prallt gegen Baum

Niedereschach. In Niedereschach ist gestern eine 73-jährige Autofahrerin von der Straße abgekommen und mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt. Die Seniorin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Rettungsdienst musste die Frau ins Krankenhaus  bringen. Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch unklar. 


Meldung vom 09.07.2019

Sanierung des Gymnasiums wird noch einmal teurer

Schwenningen. Die Sanierung des Schwenninger Gymnasiums am Deutenberg wird noch einmal teurer. Statt der im Dezember 2016 angesetzten 25,8 Millionen, liegen die Kosten nach den neuesten Schätzungen nun bei rund 31 Millionen Euro. Das entspricht einer Kostensteigerung von knapp 20% - Der Gemeinderat muss einer weiteren Budgeterhöhung aber erst noch zustimmen. 


Meldung vom 08.07.2019

Jürgen Roth setzt Zeichen für den Frieden

Villingen. Oberbürgermeister Jürgen Roth setzt ein Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Dafür wird heute vor dem Villinger Rathaus die Flagge des weltweiten Städtebündnisses gehisst. Der Flaggentag soll daran erinnern, dass der Einsatz von Atomwaffen gegen Prinzipien des menschlichen Rechts verstößt.


Meldung vom 08.07.2019

Tempolimit bleibt bestehen

Schwenningen. Das Tempolimit in der Walter-Rathenau- und der Salinenstraße in Schwenningen bleibt bestehen. Durch den schlechten Zustand der Straßen wurde vor einiger Zeit das Tempolimit 30 eingeführt. Nachdem die Fahrbahn vor kurzem saniert wurde, fordern einige Bürger eine Aufhebung der Begrenzung. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde nun beschlossen das Tempolimit nicht zu ändern, Die obere Asphaltschicht wurde zwar erneuert, die unteren Schichten seien jedoch für eine höhere Geschwindigkeit in einem zu schlechten Zustand.


Meldung vom 08.07.2019

Schwerer Verkehrsunfall- mehrere Personen tödlich verletzt

Villingen/Schwenningen. Ein 24-jähriger Autofahrer war am Samstagabend auf der Landstraße zwischen Villingen und Schwenningen unterwegs. Weil er zu schnell gefahren ist, kam er in einer Kurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem anderen Auto zusammen, in dem zum Zeitpunkt des Unfalls 7 Personen saßen. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sich der andere Wagen überschlug und in der Böschung landete. Der 37-jährige Fahrer und ein 29-jährige Mitfahrer des anderen Autos wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Ein einjähriges Kleinkind verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Ein 18-jähriger befindet sich derzeit noch in Lebensgefahr.


Meldung vom 08.07.2019

Illegales Rennen auf A81 bei Tuningen

Tuningen. Gestern Nachmittag haben sich zwei Autofahrer auf der A81 bei Tuningen ein Rennen geliefert. Die beiden Fahrer bremsten mit ihren baugleichen Sportwagen zunächst den nachfolgenden Verkehr aus. Ein Autofahrer musste auf den Standstreifen ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden. Anschließend rasten die Fahrer in Richtung Stuttgart los. Die Verkehrspolizei in Zimmern sucht nach Zeugen, die das Rennen beobachtet haben.


Meldung vom 05.07.2019

Fahrer kommt von der Straße - Auto überschlägt sich

Donaueschingen/Wolterdingen. Bei einem Unfall zwischen Donaueschingen und Wolterdingen ist gestern Vormittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Fahrer geriet aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und fuhr daraufhin auf den Grasstreifen. Dabei riss er mehrere Felsstücke heraus und überschlug sich anschließend. Die Feuerwehr Donaueschingen musste den Schwerverletzen aus seinem Fahrzeug schneiden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.


Meldung vom 05.07.2019

Elektrifizierung des Ringzugs Rottweil-Villingen

Kreis/Rottweil/Villingen. Der Kreistag Rottweil stimmte diese Woche dem Plan zu, die Ringzugstrecke Rottweil-Villingen zu elektrifizieren. Die Wagen des Ringzugs erreichen bereits in 5 bis 7 Jahren ihr Nutzungsende. Bis dahin sollen die Strecken komplett elektrifiziert werden. Ebenso soll der Metropolexpress Rottweil-Stuttgart bis nach Villingen verlängert werden, damit hier stündlich Züge von Villingen bis nach Stuttgart fahren können. Die Kosten des Vorhabens werden auf etwa 17,4 Millionen geschätzt.

 


Meldung vom 05.07.2019

Miet- und Kaufpreise In Villingen_Schwenningen stark gestiegen

Villingen-Schwenningen. Die Miet- und Kaufpreise in Villingen-Schwenningen steigen stark an. Das ergab eine Wohnungsmarktstudie in der 20 süddeutsche Städte in Bayern und Baden-Württemberg verglichen wurden. In 10 Städten, unter anderem auch in Villingen-Schwenningen zeigte sich, dass die Miet- und Kaufpreise im Moment stärker steigen als in der Großstadt München.


Meldung vom 05.07.2019

Borkenkäfer so zahlreich wie nie

Kreis. Borkenkäfer in unserer Region sind so zahlreich wie noch nie. In einem Revier in Villingen-Schwenningen wird derzeit ein Befall von bis zu 80 Bäumen pro Tag festgestellt. Befallene Bäume müssen daraufhin gefällt und in ein Nasslager transportiert werden. Wenn das warme und trockene Wetter anhalten sollte, wird ein Gifteinsatz vom VS-Forstamt nicht ausgeschlossen. 


Meldung vom 05.07.2019

Massenkarambolage in Villingen

Villingen. Heute Vormittag kam es in Villingen auf einer Landstraße zu einer Massenkarambolage. Insgesamt fünf Autos waren in dem Unfall verwickelt. Nach jetzigem Stand haben sich vier Personen im hinteren Bereich der Karambolage leicht verletzt. Die Unfallursache wird derzeit von der Polizei ermittelt. 


Meldung vom 04.07.2019

Yasin Kolo kommt zu den wiha Panthers

Schwenningen. Die wiha Panthers haben einen weiteren Spieler verpflichtet: Neben Filip Kukic wechselt nun auch Yasin Kolo von den RheinStars Köln nach Schwenningen. Der 27-jährige Kolo ist beeindruckende 2,08m groß und spielt auf der Position des Centers.   


Meldung vom 04.07.2019

Gaffer droht hohe Strafe

Kreis. Nach dem tödlichen Unfall auf der A81 gestern Vormittag, droht einem Mann der das Geschehen gefilmt und auf Facebook veröffentlicht hat nun eine hohe Strafe. Der Mann muss sich für mehrere Straftaten verantworten: Das Bedienen eines Handy während der Fahrt sowie eine Bildaufnahme, die die Hilfslosigkeit einer anderen Person zur Schau stellt. Dadurch muss er mit einer Haftstrafe von bis zu zwei Jahren rechnen. 


Meldung vom 04.07.2019

Land startet Aktionsprogramm für Zebrastreifen

Land. Mit dem Aktionsprogramm „1000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg“ möchte das Land Kinder und ältere Verkehrsteilnehmer stärker schützen. Dazu werden Städte und Gemeinden aufgerufen, sich bis zum 27. September für das Aktionsprogramm „Sichere Straßenquerung“ zu bewerben. Ziel ist es den Anteil des Fußverkehrs an allen zurückgelegten Wegen in Baden-Württemberg auf 30 Prozent zu erhöhen.


Meldung vom 04.07.2019

Handwerksbetriebe haben viele neue Leute eingestellt

Kreis. Handwerksbetriebe im Schwarzwald Baar Kreis haben im zweiten Quartal 2019 fast doppelt so viele Leute eingestellt wie im Vorjahr. Mit den Einstellungen reagieren die Betriebe auf die anhaltend gute Konjunktur im regionalen Handwerk. Mit den Beschäftigungszahlen liegt der Kreis weit über dem landesweiten Durchschnitt.


Meldung vom 04.07.2019

Unfall beim Überholen

Aasen/Pfohren. Ein 24-jähriger Autofahrer hat gestern Abend einen Unfall zwischen Aasen und Pfohren bei Donaueschingen. verursacht. Der Mann suchte auf der Kreisstraße eine Parkmöglichkeit und wurde deshalb langsamer Eine nachfolgende Autofahrerin setzte daraufhin zu einem Überholversuch an. Als der 24-jährige dann plötzlich wieder Gas gab, streifte er das Auto der 62-jährigen. Dadurch rutschte sie die Straßenböschung hinab und landete in einem Wassergraben. Die Frau zog sie sich leichte Verletzungen zu und musste ambulant behandelt werden.


Meldung vom 03.07.2019

Sanierung der Schwenninger Feintechnikschule genehmigt

Schwenningen. Das Landesfinanzministerium hat die Sanierung der Schwenninger Feintechnikschule genehmigt. Das hat das Ministerium in einer Pressemitteilung mitgeteilt. Das Land gibt für die energetische Sanierung knapp 1,6 Millionen Euro aus und möchte so die Energiekosten der Schule um 50.000 Euro pro Jahr senken. Die Arbeiten an der Schule sollen im Sommer beginnen und bis Anfang 2021 angeschlossen sein. 


Meldung vom 03.07.2019

LKW-Fahrer stirbt nach Brand

Villingen/Tuningen. Ein Lastwagen ist heute Morgen auf der A81 zwischen Villingen und Tuningen in Brand geraten. Ersthelfer konnten den schwer verletzten Fahrer zunächst aus dem LKW retten, er verstarb aber kurz darauf an der Unfallstelle. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. 


Meldung vom 03.07.2019

Arbeitslosenzahlen sinken weiter

Region. Im letzten Monat sind die Arbeitslosenzahlen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg weiter gesunken. Aktuell sind 7230 Personen arbeitslos gemeldet, das entspricht einer Quote von 2,6 Prozent. Damit liegt unsere Region deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 3%. 


Meldung vom 03.07.2019

Jonathan Berggötz als neuer Bürgermeister verpflichtet

Bad Dürrheim. Jonathan Berggötz wurde gestern Abend offiziell in Bad Dürrheim als neuer Bürgermeister verpflichtet. Der 32-jährige war Ende März mit 2/3 aller abgegebenen Stimmen ins Amt gewählt worden. 


Meldung vom 02.07.2019

Besucherrekord für Kneippbad

Villingen. Die Hitzewelle letzte Woche hat dem Kneippbad in Villingen einen Besucherrekord beschert: Über 14.000 Badegäste waren letzte Woche im Kneippbad, so viele wie seit Einführung der elektronischen Erfassung vor 18 Jahren nicht. Trotz des hohen Besucherandrangs, mit teilweise bis zu 3.000 Besuchern an einem Tag, blieb es in der Woche friedlich. 


Meldung vom 02.07.2019

Autofahrerin übersieht Moped- zwei 17-jährige Mädchen verletzt

Sunthausen/Hochemmingen. Eine 27-Jährige Autofahrerin war gestern Morgen zwischen Sunthausen und Hochemmingen unterwegs. Beim Abbiegen an einer Kreuzung hat die Autofahrerin ein Moped übersehen, auf dem zwei 17-jährige saßen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, die beiden 17-jährigen Mädchen stürzten und verletzten sich. Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt.


Meldung vom 02.07.2019

Vorverkauf für Dauerkarten beginnt

Schwenningen. Heute Abend beginnt bei den wiha Panthers ab 18 Uhr der Vorverkauf für die Dauerkarten für die neue Saison, neben zwei Kategorien für Sitzplätze in der Deutenberghalle gibt es diese Saison auch eine Kategorie für Stehplätze. Die Preise für eine Dauerkarte für einen Erwachsenen liegen diese Saison bei den wiha Panthers je nach Kategorie zwischen 126 und 208 Euro. 


Meldung vom 02.07.2019

Auto brennt auf A81 aus

Rottweil/Villingen-Schwenningen. Heute Nacht hat ein Auto auf der A81 zwischen Rottweil und Villingen-Schwenningen angefangen zu brennen. Grund dafür war wohl ein technischer Defekt. Die sich im Auto befindenden Personen blieben unverletzt, die Feuerwehr Trossingen konnte aber ein komplettes Ausbrennen des Fahrzeugs nicht verhindern. 


Meldung vom 01.07.2019

Innovative Unternehmen ausgezeichnet

Region. Am Freitagabend ist in Frankfurt die Auszeichnung „Top100“ an die innovativsten Unternehmen in Deutschland vergeben worden. Mit dabei waren auch 11 Unternehmen aus unserer Region wie die BETEK GmbH aus Aichhalden oder die Firma Fluck Holzbau aus Blumberg. Die Auszeichnung Top-100 wird vom Deutschen Mittelstands Summit vergeben.


Meldung vom 01.07.2019

Kanalarbeiten in der Lichtensteinstraße

Schwenningen. Ab heute werden in der Lichtensteinstraße in Schwenningen Kanalarbeiten durchgeführt. Dazu sperrt die Stadt die Zufahrt von der Achalmstraße. Die Sperrung dauert voraussichtlich zwei Wochen. Für die Dauer der Bauarbeiten werden auch die Busse der Linien 12 und 13 anders fahren. 


Meldung vom 01.07.2019

Amtsgericht verurteilt Kontaktmann von Urkundenfälschern

Villingen. Das Villinger Amtsgericht hat einen Serben verurteilt, der verschiedene Leute in Kontakt mit einer Bande von Urkundenfälschern gebracht hat. Für jeden gewonnen Kunden erhielt der Mitte sechzig Jahre alte Mann eine Provision von der Bande. Es geht bei den Dokumenten um Führerscheine, Aufenthaltspapiere und Arbeitserlaubnisse. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer 10-monatigen Haftstrafe, die allerdings in eine 3-Jährige Bewährungszeit umgewandelt wurde. 


Meldung vom 01.07.2019

Mehrere Unfälle mit Schwerverletzten

Region. Über das Wochenende ist es unter anderem in St. Georgen, Ebingen, Owingen und Meßstetten zu mehreren Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten gekommen. In Schonach war ein Autofahrer mit 2 Promille unterwegs. Der 55-Jährige kam in einer Kurve links von der Straße ab und fuhr mit seinem Auto einen Treppenabgang hinunter. Dabei durchstieß das Treppengeländer den Motorraum und das Armaturenbrett und verletzte den Mann schwer. Der Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus. 


Meldung vom 01.07.2019

Autofahrer wendet auf B31 - ein Verletzter, zweimal Totalschaden

Hüfingen. Am Samstagmittag hat ein 64-Jähriger Autofahrer mitten auf der B31 bei Hüfingen gewendet. Der Autofahrer zog mit seinem Wagen verkehrswidrig über eine doppelt durchgezogene Linie. Dabei übersah er einen anderen Autofahrer, der auf der Überholspur unterwegs war und stieß mit ihm zusammen. Der Beifahrer des anderen Wagens wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus, die beiden Autofahrer hatten Glück. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. 


Meldung vom 29.06.2019

Fertigstellung des Gymnasiums verzögert sich weiter

Schwenningen. Die Sanierung des Schwenninger Gymnasiums dauert noch länger als erwartet. Das meldet die Neckarquelle. Ursprünglich sollte das Gymnasium am 24. Juli fertig sein. Doch jetzt ist auch der Termin am 02. September nicht zu halten. Die Kosten für die Arbeiten liegen bei rund 30 Millionen Euro, einen konkreten Termin für die Fertigstellung gibt es nicht, es soll aber im Herbst diesen Jahres sein. 


Meldung vom 28.06.2019

Partie gegen Fortuna Düsseldorf terminiert

Villingen. Der deutsche Fußballbund hat gestern die Ansetzung für die 1. Runde des DFB-Pokals bekannt gegeben. Die Partie FC 08 Villingen gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf wird am Samstag, den 10. August im Friedengrund stattfinden. Der Vorverkauf für die Partie wird voraussichtlich am 08. Juli starten.


Meldung vom 28.06.2019

Waldbrandgefahr am Wochenende hoch

Region. Wegen der großen Hitze trocknen in Baden-Württemberg wieder die Böden und die Wälder stark aus. Der Deutsche Wetterdienst warnt deshalb zunehmend in unserer Region vor steigender Waldbrandgefahr. Insbesondere am Wochenende liegt die Waldbrandgefahrenstufe bei uns bei hoch bzw. sehr hoch.  Die Feuerwehr weißt nochmal daraufhin hin, dass im Wald und rings um 100 Metern Entfernung zum Waldrand Feuer und offene Flammen verboten sind. 


Meldung vom 28.06.2019

59-Jähriger Autofahrer kommt von der Straße ab und verletzt sich schwer

Blumberg. Ein 59-jähriger Autofahrer hat sich gestern bei einem Unfall in der Nähe von Blumberg schwer verletzt. Der 59-jährige war auf der Kreisstraße unterwegs, als er von der Straße abkam und in einem Graben landete. Dort prallte das Auto gegen ein Entwässerungsrohr. Dabei wurde der Autofahrer schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. 


Meldung vom 28.06.2019

Friedensschule mit Amok-Alarmsystem ausgestattet

Schwenningen. Die Friedensschule in Schwenningen wurde jetzt als erste Schule in der Doppelstadt mit einem Amok-Alarmsystem ausgestattet. In jedem Klassenzimmer wurde ein grüner Wandmelder installiert, der mit der Notruf-Leitstelle verbunden ist. Die Einrichtung hat knapp 40.000 Euro gekostet, nach und nach sollen alle 25 Schulen in Villingen-Schwenningen mit den Alarmsystemen ausgestattet werden, die Stadt will hier mehrere Millionen Euro investieren. 


Meldung vom 27.06.2019

Donaueschingen stellt Merchandise der Stadt vor

Donaueschingen. Das Tourismusamt der Stadt Donaueschingen hat die neue Merchandise-Kollektion der Stadt vorgestellt. Neben den klassischen Mitbringseln würden neben Touristen auch zunehmend Einheimische  Produkte kaufen, um so ihre Verbundenheit zur Stadt und zur Region auszudrücken, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Die Stadt hatte letztes Jahr das Stadtlogo erneuert und daher die alte Kollektion an Werbeartikeln überarbeitet.


Meldung vom 27.06.2019

wiha Panthers verpflichten Marco Bacak

Schwenningen. Der Kader der wiha Panthers für die nächste Saison nimmt langsam Formen an: Die Schwenninger haben den 23-jahre alten Center Marko Bacak von den EWE Baskets Oldenburg verpflichtet. Bacak ist 2,10m groß und unter anderem bereits bei zwei U20-Europameisterschaften gespielt. 


Meldung vom 27.06.2019

Wild Wings erhalten erneut die Lizenz für die DEL

Schwenningen. Die Wild Wings haben für die kommende Saison erneut die Lizenz für die DEL bekommen. Das gab der SERC in einer Pressemitteilung bekannt. Damit haben die Schwenninger den Vorzug vor den Frankfurter Löwen bekommen, die ihre Unterlagen ebenfalls zur Prüfung eingereicht hatten. Während die Wild Wings nächste Saison also wieder in der ersten Liga antreten, spielt Frankfurt auch kommende Saison zweitklassig. 


Meldung vom 27.06.2019

Quadfahrer schwer verletzt

Villingen/Pfaffenweiler. Heute Vormittag hat eine Autofahrerin einem Quadfahrer auf der Landstraße zwischen Villingen und Pfaffenweiler die Vorfahrt genommen und so einen Unfall verursacht. Der Quadfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die rechte Seite des Autos. Das Quad überschlug sich, der Fahrer wurde durch die Luft geschleudert und blieb anschließend schwerverletzt liegen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. 


Meldung vom 26.06.2019

Warnung vor hohen Ozonwerten

Land. Heute ist der heißeste Junitag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und insbesondere in Nord-West Baden-Württemberg sind die Ozonwerte hoch. Ozon ist ein natürliches Gas, das in hohen Konzentrationen die Lungen reizen kann, wenn man es einatmet. Der kritische Wert liegt bei Ozon bei 240 Mikrogramm pro Kubikmeter. Bei uns in der Region liegen die Ozonwerte momentan noch weit darunter, dennoch wird Ozon-Empfindlichen Leuten abgeraten draußen Sport zu machen oder andere anstrengende Tätigkeiten auszuüben. 


Meldung vom 26.06.2019

Tag gegen Drogenmissbrauch

Region. Heute ist internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch. Letztes Jahr war die Zahl der Drogendelikte im Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen mit 2.335 Fällen auf einem 10-Jahres Hoch, insbesondere im Schwarzwald-Baar-Kreis hat die Drogenkriminalität stark zugenommen. Die Zahl der Drogentoten ist in Baden-Württemberg im Vergleich zu 2017 stark gesunken, auch bei uns in der Region gab es 2018 mit 6 Drogentoten zwei weniger als noch im vergangenen Jahr. Häufigste Droge mit der die Polizei in Einsätzen zu tun hat ist mit weitem Abstand Cannabis, danach folgen Amphetamine und Kokain.    


Meldung vom 25.06.2019

Neue Solaranlagen entlang der A81

Sunthausen. Bei Bad Dürrheim- Sunthausen sollen entlang der A81 und der A864 zwei große Solaranlagen entstehen. Das berichtet die Neckarquelle. Betreiber der Solaranlagen sind zum einen die Bürger-Energie Schwarzwald-Baar und die Green City AG aus München. Ende 2020 sollen die Anlagen in Betrieb gehen. 


Meldung vom 25.06.2019

Stadtradel Wettbewerb findet in Donaueschingen statt

Donaueschingen. In Donaueschingen findet in den ersten drei Juliwochen der „Stadtradel“ Wettbewerb statt. Firmen, Schulen oder Privatpersonen können sich hier anmelden, online oder auf einer App ihre Kilometer eintragen und am Ende Preise gewinnen. Mit dieser Aktion will die Stadt ihre Bürger zum Radfahren animieren.


Meldung vom 25.06.2019

Motorradfahrer wird bei Unfall tödlich verletzt

Blumberg. Ein Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall bei Blumberg ums Leben gekommen. Der 30-jährige war auf der B314 in Richtung Tengen unterwegs und kam in einer Kurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit einem entgegen kommenden PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. 


Meldung vom 25.06.2019

Diebe stehlen Grill von Terasse

Niedereschach. In Niedereschach haben unbekannte Täter übers Wochenende einen Grill und einen Liegestuhl von der Terrasse eines Einfamilienhauses gestohlen. Der Wert des Diebesguts liegt bei knapp 700 Euro. Die Polizei in Villingen bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 24.06.2019

60. Südwestmesse war ein voller Erfolg

Schwenningen. Die 60. Südwest Messe in Schwenningen war ein großer Erfolg. In neun Messetagen besichtigten insgesamt 106.000 Besucher über 10.000 Produkte von verschiedenen Ausstellern. Besonders die neuen Sonderschauen sorgten für viel Interesse. Den Abschlusstag gestern nutzen über 16.000 Besucher. 


Meldung vom 24.06.2019

Leon Friederici bleibt bei den wiha Panthers

Schwenningen. Leon Friederici bleibt bei den Wiha Panthers. Der Basketballer hat sich nach einiger Bedenkzeit nun dazu entschieden seinen Vertrag um ein Jahr zu verlängern. Der bisherige Kader, der für die Wiha Panthers in der kommenden Saison spielen wird, besteht bereits aus acht Spielern. Am 21. September starten die Basketballer in die 2. Basketball Bundesliga Pro A.


Meldung vom 24.06.2019

Baustellenfest in Villingen

Villingen. In Villingen gibt es bald ein Baustellenfest. Die Villinger Rietstraße ist eine der Haupteinkaufsstraßen und bekommt derzeit eine neue Kanalisation sowie neue Versorgungsleitungen. Da sich das auf den Umsatz der umliegenden Geschäfte auswirkt, hat sich der runde Tisch der IHK zusammengesetzt um Ideen zu entwickeln. Mit einem Baustellenfest im August sollen die Geschäfte nun unterstützt werden.


Meldung vom 24.06.2019

Radweg zwischen Marbach und Brigachtal wird ausgebaut

Marbach/Brigachtal. Der Radweg von Marbach nach Brigachtal wird weiter ausgebaut. Hier wird ab heute eine Querungshilfe für den Fuß- und Radverkehr in der Steinwiesenstraße  gebaut. Dafür ist eine vierwöchige Vollsperrung der Straße nötig. Der Durchgang für Fußgänger und Radfahrer bleibt frei. Umleitungen für Autofahrer sind eingerichtet.


Meldung vom 24.06.2019

Vorbereitung auf DFB-Pokal Spiel laufen beim FC08

Villingen. Beim FC08 Villingen laufen derzeit die Vorbereitungen für das DFB-Pokal-Spiel, das Anfang August stattfindet. Am 8. Juli startet der Vorverkauf für das Spiel gegen den Verein Fortuna Düsseldorf. Der exakte Spieltermin wird im Laufe dieser Woche vom DFB bekannt gegeben.


Meldung vom 21.06.2019

Besucherstärkster Tag der Südwestmesse am Feiertag

Schwenningen. Mit 25.000 Besuchern hat die Südwestmesse in Schwenningen gestern den meist besuchten Messetag hinter sich. Insgesamt 75.000 Menschen haben sich die Messe in der vergangenen Woche bereits angesehen. Dieses Wochenende startet die Messe in ihre letzten zwei Tage. Besucher können sich hier von 9 bis 18 Uhr über mehr als 10.000 Produkte erkundigen.


Meldung vom 21.06.2019

Land fördert Projekte für digitale Mobilität

Land/Furtwangen. Das Land Baden Württemberg fördert Projekte für digitale Mobilität mit insgesamt 1,3 Millionen Euro. In einem der Projekte wird mit der Hochschule Furtwangen zusammen gearbeitet. Hier wird daran gearbeitet den öffentlichen Nahverkehr im ländlichen Raum durch die Analyse von Handydaten zu optimieren. Dazu wird unter anderem eine App entwickelt, die die Daten erfassen soll. In Kooperation mit dem Verkehrsbund Schwarzwald-Baar werden diese dann ausgewertet und umgesetzt.