Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 12.04.2024

Fridays For Future plant Raddemo in Villingen

VS-Villingen. Die Gruppe „Fridays for Future“ hat heute für nächste Woche Samstag eine Raddemo in der Villinger Innenstadt angekündigt. Starten soll die Rademo am Bahnhof. Weitere Details will Fridays for Future aber noch nächste Woche bekannt geben.


Meldung vom 12.04.2024

Bürgerservice bleibt morgen geschlossen

Donaueschingen. Wegen Computer-Problemen bleibt morgen die Bürgerservice-Stelle in Donaueschingen geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet euch um euer Verständnis.


Meldung vom 12.04.2024

Untersuchungskommission zu sexuellem Missbrauch legt neuen Jahresbericht vor

Region. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart treibt ihre Aufklärungsarbeit zum sexuellen Missbrauch weiter voran. Die gewählte Kommission hat jetzt ihren neuen Jahresbericht vorgelegt. Bis jetzt hat die Kommission erstmal die Akten ausgewertet, die im Geheimarchiv des Bischofs gelagert waren. Außerdem hat die Kommission letztes Jahr auch 20 „Zeitzeugengespräche“ geführt. Z.B. mit hochrangigen Kirchenvertretern wie Kardinal Walter Kasper, der bis 1999 Bischof von Rottenburg-Stuttgart war. Und die Kommission hat natürlich auch mit den Vertretern des Betroffenenbeirats geredet. Man merkt, dass die Kommission in einem Zwiespalt ist: die Frage ist: Können sie die Namen der Täter veröffentlichen, oder nicht. Eigentlich gilt ja auch hier Datenschutz. Außerdem will die Kommission, dass Opfer von sexuellem Missbrauch schneller und leichter entschädigt werden. Deswegen fordert sie, dass die Bearbeitungsdauer für solche Fälle nicht länger als 3 Monate dauern soll. 

 

Den kompletten Bericht der Diözese findet ihr HIER


Meldung vom 12.04.2024

Immer mehr Eltern schicken ihre Kinder auf Privatschulen

Land. Immer mehr Eltern bei uns in Baden-Württemberg entscheiden sich bei ihren Kindern für eine Privatschule. Das geht aus den Zahlen des Landesamts für Statistik hervor. Und das beginnt bereits bei der Grundschule. Auf der anderen Seite haben sich letztes Jahr weniger Eltern dazu entschieden, ihre Kinder auf eine Waldorfschule zu schicken. Ob das aber eine grundsätzliche Entwicklung ist, dass werden wir die nächsten Jahre beobachten müssen. 


Meldung vom 12.04.2024

Erstes Vorbereitungsspiel vor der WM verloren

VS-Schwenningen. Alexander Karachun und Phil Hungerecker haben gestern Abend das erste Vorbereitungsspiel der Nationalmannschaft vor der Eishockey-WM verloren! In Karlsbad hat WM Gastgeber Tschechien mit 3:0 gewonnen. Jetzt hat Trainer Harry Kreis heute nochmal Zeit die Taktik umzustellen, morgen spielt unsere Nationalmannschaft dann nochmal in Karlsbad gegen Tschechien. Weite Vorbereitungsgegner sind die Slowakei, Österreich und Frankreich. 


Meldung vom 12.04.2024

Wahlausschüsse lassen alle Kandidaten zu

Kreis. Vor der Kommunalwahl im Juni haben jetzt auch die Wahlausschüsse im Schwarzwald-Baar-Kreis und im Kreis Tuttlingen alle vorgeschlagenen Kandidaten zur Wahl zugelassen. In beiden Landkreisen bewerben sich dieses Jahr rund 300 Kandidaten auf einen Sitz im Kreistag. Gleichzeitig finden dieses Jahr am 09. Juni auch noch die Gemeinderatswahl und die Europawahl statt. 


Meldung vom 12.04.2024

Anschlag oder übler Scherz?

Triberg. Anschlag oder übler Scherz? Ein noch unbekannter Täter hat in der Nacht auf Dienstag an einem Transporter in Triberg die Radmuttern an allen vier Rädern gelockert. Das Auto war zu dem Zeitpunkt im Parkhaus Wasserfall in der Kreuzstraße geparkt. Der Autofahrer hat beim Losfahren aber glücklicherweise rechtzeitig gemerkt, dass etwas nicht stimmt und konnte anhalten, bevor etwas Schlimmeres passiert ist. 


Meldung vom 12.04.2024

Eintritt für lange Schwenninger Kulturnacht könnte teurer werden

VS-Schwenningen. Der Eintritt für die Lange Schwenninger Kulturnacht könnte dieses Jahr teurer werden! Grund dafür ist eine starke Kostensteigerung und auch das neue Sicherheitskonzept. Die Stadt will unbedingt verhindern, dass sich die massiven Krawalle von letztem Jahr wiederholen. Laut dem aktuellen Plan soll das Eintrittsbändel dieses Jahr 14 Euro für einen Erwachsenen kosten – letztes Jahr waren es noch 12 Euro.  Ob das tatsächlich so passiert, wird der Gemeinderat Ende des Monats entscheiden. 


Meldung vom 11.04.2024

Ehemaliger Professor wegen Titelmissbrauch verurteilt

VS-Villingen. Er hat sich fälschlicherweise ein Professor vor den Namen geschrieben, jetzt musste sich ein Mann dafür vor dem Amtsgericht Villingen dafür verantworten. Und zwar: wegen Titelmissbrauchs. Der Angeklagte war früher tatsächlich Professor. Er hatte für mehrere Jahre an der Dualen Hochschule in Schwenningen gearbeitet. Als sein Vertrag ausgelaufen ist, hat er den Titel aber einfach weiterbenutzt. Und damit hat er sich strafbar gemacht. Ein Doktortitel wird auf Lebenszeit vergeben, aber ein Prof. darf man sich nur vor den Namen schreiben, wenn man auch als Professor arbeitet. Der Richter hat den Mann wegen Titelmissbrauch verurteilt, er muss jetzt eine Geldstrafe in Höhe von 800 Euro zahlen. 


Meldung vom 11.04.2024

Brand bei den Wieland-Werken

VS-Villingen. Bei einem Brand in den Wieland-Werken in Villingen ist gestern ein Schaden von mindestens einer Million Euro entstanden. Laut der Polizei hatte nachmittags gegen halb zwei eine Blechwalze angefangen zu brennen. Das Feuer hat sich dann ausgebreitet und wohl auch Teiler der Löschanlage beschädigt. Insgesamt mussten 80 Mitarbeiter kurzzeitig evakuiert werden, konnten aber wenig später bereits schon weiterarbeiten. 


Meldung vom 11.04.2024

Karachun und Hungerecker bei WM-Vorbereitung

VS-Schwenningen. Nach der Saison ist vor der WM! Zumindest für die Wild Wings Stürmer Alexander Karachun und Phil Hungerecker, die spielen heute Abend das erste Vorbereitungsspiel mit der Nationalmannschaft. Dazu sind unsere Jungs heute zu Gast im tschechischen Karlsbad und spielen dort gegen WM-Gastgeber Tschechien. Bully ist heute Abend um 17.10 Uhr. Und am Samstag geht es dann nochmal gegen die Tschechen, wieder um 17.10 Uhr. 


Meldung vom 11.04.2024

Menschen wollen mehr bezahlbaren Wohnraum

Region. Vor den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg bewegt ein Thema die Menschen bei uns im Land besonders: Sie wollen mehr bezahlbaren Wohnraum bei ihnen in der Stadt oder in der Gemeinde. Das Thema steht sogar vor dem Wunsch, dass die Politik endlich den Ärztemangel bekämpfen soll. An Platz drei steht der Wunsch nach einem besseren Management der Flüchtlingssituation gemeinsam mit einem verstärkten Ausbau des ÖPNV. Das hat jetzt das Allensbach Institut herausgegeben. 


Meldung vom 11.04.2024

Villingen steht nach Sieg im Finale des Südbadenpokals!

VS-Villingen. Finale, wohoo! Der FC 08 Villingen hat es geschafft: Die 08er stehen auch dieses Jahr wieder im Finale des Südbadenpokals! Die Villinger haben sich gestern Abend mit 3:0 beim FC Teningen durchgesetzt. Dabei sind die Villinger schon früh in der 8. Minute durch das Tor von Nico Tadic in Führung gegangen. Die anderen Tore haben Tevfik Ceylan und Samet Yilmaz für den Verein geschossen. Im Finale am 25. Mai trifft der FC 08 Villingen auf den SC Lahr. Der Sieger der Partie spielt dann im Sommer in der ersten Runde des DFB-Pokals. 


Meldung vom 11.04.2024

Ab nächster Woche werden wieder mehrere Straßen in Villingen neu gemacht

VS-Villingen. Ab nächster Woche werden in Villingen wieder mehrere Straßen neu gemacht. Unter anderem die Warenbergstraße, die Laiblestraße und der Feldbergweg. Laut der Stadt wird aber keine der Straßen gesperrt alle Arbeiten sollen unter Zitat: „bei laufendem Verkehr“ durchgeführt werden. 


Meldung vom 11.04.2024

Asiatische Tigermücke breitet sich aus

Region. Die Asiatische Tigermücke breitet sich seit Jahren immer weiter in Baden-Württemberg aus – möglicherweise auch bei uns in der Region. bisher ist die Mücke am Oberrhein und am Bodensee gesichtet worden, deshalb gehen die Behörden davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir die Mücke auch bei uns sehen werden.  Wenn ihr irgendwo ein Tigermücke seht, dann meldet das bitte bei unseren Gesundheitsämtern: Die Stechmücke ist anders als andere Mücken tagaktiv und hat auffällige weiße Streifen. Die Mücke kann auch viele gefährliche Krankheiten wie das Zika- oder das Dengue-Virus übertragen. Wenn ihr eine Mücke seht, macht ein Foto und schickt das Bild mit dem genauen Fundort bitte an euer Gesundheitsamt im Landkreis.  


Meldung vom 11.04.2024

Ortsdurchfahrt wird wegen Bauarbeiten gesperrt

Hammereisenbach. Ab Montag wir die Ortsdurchfahrt von Hammereisenbach wegen Bauarbeiten gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Bis Ende Oktober fahren die Linien 501, 504 und 850 zwischen Furtwangen und Vöhrenbach nun anders, da Hammereisenbach und Urach nur eingeschränkt erreichbar sind. Der Verkehrsverbund hat neue Fahrpläne erstellt, schaut dazu bitte auf mein-move.de nach. 


Meldung vom 11.04.2024

Wollte der Brandstifter seine Versicherung betrügen?

VS-Schwenningen. Gestern hat vor dem Amtsgericht Villingen-Schwenningen der Prozess gegen Feuerwehr begonnen, der in einer Tiefgarage in Schwenningen sein Auto angezündet haben soll. Zwar streitet der Angeklagte nach wie vor alles ab aber: An dem Tag, als sein Auto abends abgebrannt ist, hat der Angeklagte morgens noch den Schein seiner Versicherung angefordert, und wollte unter anderem ändern, wie viele Kilometer er mit dem Auto fahren darf. Zum Zeitpunkt des Brandes hatte er nämlich schon den Kilometerstand überschritten, der eigentlich vereinbart gewesen war. Die Staatsanwaltschaft Konstanz sieht das als sehr starkes Indiz, dass er das Auto selbst angezündet hat, um seine Versicherung zu betrügen. 


Meldung vom 10.04.2024

15 Krankenpfleger bestehen Examen

Kreis. 15 Krankenpfleger haben jetzt am Schwarzwald-Baar-Klinikum ihr Examen bestanden und dürfen sich jetzt offiziell Pflegefachfrau und Pflegefachmann nennen. 13 Absolventen werden jetzt auch am Schwarzwald-Baar-Klinikum bleiben. Wir sagen herzlichen Glückwusch zur bestandenen Prüfung. 


Meldung vom 10.04.2024

Michael Rieger einziger Kandidat bei der Bürgermeisterwahl

St. Georgen. Am 05. Mai wird auch in St. Georgen der Bürgermeister gewählt. Und vielleicht sollte ich besser sagen: Wiedergewählt, denn Amtsinhaber Michael Rieger ist für die Wahl der einzige Kandidat. Die Bewerberfrist ist Anfang der Woche abgelaufen, ohne dass sich jemand anderes um den Posten beworben hat. Michael Rieger ist bereits seit 16 Jahren Bürgermeister von St. Georgen – es ist für ihn dann jetzt seine dritte Amtszeit. 


Meldung vom 10.04.2024

LKW-Anhänger brennt auf der Autobahn

Bad Dürrheim. Auf der A81 hat gestern Mittag beim Autobahndreieck Bad Dürrheim ein LKW-Anhänger gebrannt! Am Anhänger war auf dem Weg Richtung Stuttgart erst ein Reifen geplatzt. Der geplatzte Reifen hat dann Feuer gefangen und das Feuer hat sich dann auf den kompletten Anhänger ausgebreitet. Der LKW-Fahrer hat geistesgegenwärtig gehandelt: Er hat das Gespann auf den Seitenstreifen gelenkt und hats geschafft die Zugmaschine abzukoppeln und wegzufahren, bevor das Feuer auch auf die übergegriffen hat. Der entstandene Schaden liegt bei über 50.000 Euro, die Autobahn Richtung Singen musste für zeitweise komplett gesperrt werden. 


Meldung vom 10.04.2024

In Bad Dürrheim entsteht ein an Ullrich Museum

Bad Dürrheim. In Bad Dürrheim entsteht jetzt das deutschlandweit erste „Jan Ullrich Cycling Museum“. Das Museum wird ganz dem Radsportler gewidmet, der bisher als erster und einziger Deutscher die Tour de France gewonnen hat. Im Museum werden Fahrräder, Trikots, Trophäen und andere persönliche Gegenstände von Ullrich ausgestellt. Aber: Wie bei einem Pop-Up-Store ist das „Jan Ulrich Cycling Museum“ nur für einen begrenzten Zeitraum in der Stadt. Das Museum soll ab Juni im Haus des Gastes öffnen. 


Meldung vom 10.04.2024

Prozess gegen ehemaligen Feuerwehrmann hat begonnen

VS-Schwenningen. Heute hat vor dem Amtsgericht in Villingen der Prozess gegen den ehemaligen Feuerwehrmann begonnen, der letztes Jahr in einer Tiefgarage in Schwenningen sein eigenes Auto angezündet haben soll. Der Angeklagte hat bei der Eröffnung nochmals darauf bestanden, dass er unschuldig sein soll. Laut ihm habe ein Bekannter seines Vaters den Brandanschlag verübt. Dass es Brandstiftung war, ist klar, an diesem Dieselauto sind an der Fahrerseite Benzinreste gefunden worden, die wohl als Brandbeschleuniger gedient haben. Aus der Tiefgarage existieren auch Überwachungsaufnahmen, die zeigen aber nur, dass der Angeklagte am Tatort war, aber nicht, dass er das Feuer auch gelegt hat. Ein Urteil ist heute in dem Fall noch nicht gesprochen worden, erst sollen noch weitere Zeugen gehört werden.


Meldung vom 10.04.2024

Einbrecher springt von Gauchachtalbrücke

Döggingen. Ein Einbrecher war bei einer Zollkontrolle bei Döggingen so verzweifelt, dass er von der Gauchachtalbrücke gesprungen ist – allerdings an einer eher niedrigen Stelle und er hat sich dabei auch nicht verletzt. Genutzt hat es nichts, die Zollbeamten haben ihn und seinen Komplizen trotzdem festgenommen. Im Kofferraum hatten die beiden Einbruchswerkzeug, außerdem waren sie mit gefälschten Ausweisen unterwegs. 


Meldung vom 10.04.2024

AfD-Veranstaltung in den Donauhallen geplant

Donaueschingen. Wie die Stadt Donaueschingen jetzt bestätigt hat, ist auch am 27. April in den Donauhallen in Donaueschingen eine AfD Veranstaltung geplant. Was das genau für eine Veranstaltung ist, wollte die Stadt nicht mitteilen. „Dazu verweisen wir an die AfD Bundesgeschäftsstelle in Berlin“ heißt es im Statement der Stadt. 


Meldung vom 10.04.2024

Über die Hälfte der Handwerksbetriebe bewerten die aktuelle Geschäftslage als gut

Region. Über 60% der Handwerksbetriebe in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg bewerten ihre aktuelle Geschäftslage als gut. Das hat jetzt die Handwerkskammer Konstanz mitgeteilt. Trotz der guten Geschäftslage klagt rund ein Drittel aller Handwerksbetriebe über sinkende Umsätze.  Ein Grund für gedämpfte Stimmung sieht Rottler unter anderem im stagnierenden Wohnungsneubau, den zu komplexen Förderungsmodellen und der vielen Bürokratie“, so der Präsident der Handwerkskammer Konstanz, Werner Rottler


Meldung vom 10.04.2024

Gemeinderat diskutiert über die Sanierung des Freibads

Vöhrenbach. Der Gemeinderat von Vöhrenbach diskutiert heute Abend über die Sanierung des Freibads „Schwimmi“ in der Stadt. Der Bund hatte angekündigt, eine Sanierung zwar mit rund 2,3 Millionen Euro unterstützen zu wollen, aber die Kosten für eine Sanierung lägen wohl bei rund 5,5 Millionen und damit doppelt so hoch. Die Finanzierung für das Projekt ist also bisher noch unklar. 


Meldung vom 10.04.2024

19-Jähriger zwischen Traktor und Maschine eingeklemmt

Riedböhringen. Ein 19-Jähriger hat sich jetzt bei einem Arbeitsunfall auf dem Espenhof beim Blumberg-Riedböhringen schwer verletzt! Offenbar ist der 19-jährige zwischen einem Traktor und einer Düngerstreumaschine eingeklemmt worden. Ein Rettungswagen hat den 19-jährigen ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 10.04.2024

FC 08 Villingen spielt heute Abend im Südbadenpokal

VS-Villingen. Der FC 08 Villingen spielt heute Abend das Halbfinale im Südbadenpokal! Gegner heute Abend ist der FC Teningen. Der Finalgegner steht schon fest: Der SC Lahr hat im anderen Halbfinale den amtierenden Titelträger Oberachern rausgeworfen und sich für das Finale am 25. Mai qualifiziert. Wenn Villingen dieses Jahr den Südbadenpokal gewinnen sollte, dann werden sie im Sommer wieder in der ersten Runde des DFB-Pokals mit dabei sein.  


Meldung vom 09.04.2024

Motorradfahrer bricht sich das Schienbein

VS-Villingen. Ein Motorradfahrer hat sich gestern Morgen bei einem Unfall in Villingen das Schienbein gebrochen! Der 19-jährige Biker hatte sich an einer roten Ampel an der Max-Planck-Straße neben einen VW Touran geschlängelt und ist rechts neben ihm stehengeblieben. Als die Ampel auf Grün gewechselt hat, sind Autofahrer und der Motorradfahrer beide gleichzeitig losgefahren und das Auto hat das Motorrad gerammt. Der 19-Jährige ist gestürzt, der Rettungsdienst hat ihn ins Krankenhaus gebracht.      


Meldung vom 09.04.2024

Menschen fliegen wieder mehr in den Urlaub

Land. Trotz hoher Inflation sind die Menschen in Baden-Württemberg letztes Jahr nach der Pandemie wieder deutlich mehr in den Urlaub geflogen. Die Zahl der Auslandsflüge ist um 21% gestiegen. Die häufigsten Reiseziele waren letztes Jahr Spanien, die Türkei und Griechenland. Trotz des starken Anstiegs liegen wir in Baden-Württemberg bei den Auslandsurlauben immer noch deutlich unter den Zahlen von vor der Corona-Krise. 


Meldung vom 09.04.2024

Donaueschingen lädt zum Bürgerempfang

Donaueschingen. Diesen Samstag lädt die Stadt Donaueschingen zum Bürgerempfang in die Donauhallen ein. Oberbürgermeister Erik Pauly wird bei dem Empfang zahlreiche Personen würdigen, die letztes Jahr „Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene in den Bereichen Sport, Kultur, Schule und Wissenschaft erzielt haben“. 


Meldung vom 09.04.2024

Darf die zweite Gauchachtalbrücke bei Döggingen jetzt gebaut werden oder nicht?

Döggingen. Darf die zweite Gauchachtalbrücke bei Döggingen jetzt gebaut werden oder nicht? Darüber muss ab dem 25. April der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim entscheiden. Das Regierungspräsidium Freiburg, der Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises, Sven Hinterseh und der Bürgermeister von Bräunlingen, Micha Bächle, kämpfen für den Bau der Brücke. Der Verkehrsclub Deutschland hatte gegen den Bau der Brücke geklagt und hatte einen einstweiligen Baustopp erwirkt. Ein Bau der brücke und ein Ausbau der Brücke sei „nicht notwendig“ so der VCD. Zudem gibt es von Seiten des Clubs auch erhebliche Zweifel an der Umweltverträglichkeit des Projekts.


Meldung vom 08.04.2024

Nach wie vor gehen immer mehr Schüler aufs Gymnasium

Land. Nach wie vor gehen bei uns in Baden-Württemberg immer mehr Schüler aufs Gymnasium. Dieses Jahr ist die Zahl allerdings nur minimal um 0,2% gestiegen. Im Vergleich: Die Zahl der Schüler, die auf eine Hauptschule gehen, hat auch dieses Jahr weiter abgenommen. Momentan besuchen 45% aller Schüler in Baden-Württemberg das Gymnasium, 33% die Realschule und nur etwa 7% eine Haupt- oder Werkrealschule. Der Rest besucht nach der Grundschule eine Gemeinschaftsschule. 


Meldung vom 08.04.2024

Spektakulärer Unfall auf der Katzensteig

Furtwangen. Bei einem schweren Unfall auf der Katzensteig bei Furtwangen ist gestern Nacht ein Auto die Böschung hinuntergestürzt und ist am Bachlauf der Breg liegen geblieben. Dabei haben sich der Autofahrer und seine Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie selbst keine Hilfe mehr holen konnten. Erst zwei Stunden später hat ein Radfahrer zufällig das verunglückte Auto gesehen. Ein Rettungshubschrauber hat den 23-jährigen Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Seine Beifahrerin wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Offenbar war der 23-Jährige betrunken, als der Unfall passiert ist. 


Meldung vom 08.04.2024

Vizeweltmeisterin wird auch nochmal in Schönwald empfangen

Schönwald. Nach dem großen Empfang in Lauterbach wird Vizeweltmeisterin Janina Hettich-Waltz jetzt am Freitag auch nochmal in Schönwald offiziell empfangen. Bei der Biathlon Weltmeisterschaft hatte Hettich-Waltz im tschechischen Nove Mesto die Silbermedaille im Einzel und die Bronzemedaille mit der Staffel gewonnen. 


Meldung vom 08.04.2024

Nach des eskalierten Hausräumung steht Mehrfamilienhaus jetzt zum Verkauf

Unterkirnach. Nach des eskalierten Hausräumung Ende Januar in Unterkirnach steht das Mehrfamilienhaus mittlerweile zum Verkauf. Ein ehemaliger Soldat hatte sich mit mehreren Waffen im Haus verschanzt, hatte überall Benzin verteilt und hat gedroht das Haus in die Luft zu jagen. Die Polizei konnte den Mann zum Aufgeben bewegen, mittlerweile ist er komplett aus Unterkirnach weggezogen. Auch wenn er aktuell noch auf freiem Fuß ist, wartet auf den 62-Jährigen eine lange Liste an Anzeigen: Unter anderem auch die Vorbereitung eines Explosionsverbrechens. Die Staatsanwaltschaft Konstanz wird wohl aber erst frühestens Ende des Monats Anklage erheben können, wenn alle Ermittlungen abgeschlossen sind.  


Meldung vom 08.04.2024

Baustelle in der Beethovenstraße kommt gut voran

VS-Schwenningen. Der Umbau der Beethovenstraße in Schwenningen kommt gut voran. Die Stadt baut die Straße zur Fahrradstraße um, dadurch soll sie attraktiver für Fußgänger und Radfahrer werden. Parallel wird auch die Trinkwasserleitung unter der Straße erneuert. Die Arbeiten haben nach der Fasnet begonnen, wann die Straße jetzt konkret fertig sein wird, hat die Stadt nicht bekannt gegeben. 


Meldung vom 08.04.2024

Verkehrsminister Hermann begrüßt Entwicklung beim Pfaffensteigtunnel

Land. Am Freitag hat die Bahn die Unterlagen für den Bau des Pfaffensteigtunnels beim Eisenbahnbundesamt eingereicht. „Das ist ein starkes Signal für die Gäubahn“, freut sich Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann. „Nun erwarten eine ebenso starke und klare Ansage von Bund und Bahn zur Finanzierung des Pfaffensteigtunnels und zeitnahen Realisierung“, so der Verkehrsminister weiter. 


Meldung vom 08.04.2024

Dögginger Tunnel wird nächste Woche gesperrt

Döggingen/Region. Nächste Woche wird der Dögginger Tunnel auf der B31 in den Abend- und Nachtstunden gesperrt. Grund sind Wartungsarbeiten. Am Dienstag und am Mittwoch ist der Tunnel ab 20 Uhr Richtung Freiburg gesperrt und am Donnerstag ab 20 Uhr in Richtung Donaueschingen. Jeweils um 05 Uhr morgens wird die Sperrung wieder aufgehoben, solange werden wir umgeleitet. 


Meldung vom 08.04.2024

Villingen ist jetzt Tabellenführer der Oberliga

VS-Villingen. Der FC 08 Villingen ist nach dem Sieg am Samstag gegen Offenburg jetzt Tabellenführer der Oberliga Baden-Württemberg. Sollten die Villinger diesen Platz verteidigen können, würden sie am Ende der Saison direkt in die Regionalliga aufsteigen. Mehr dazu hört ihr heute auch bei uns im Regionalsport!


Meldung vom 08.04.2024

Ortsdurchfahrt ab heute Abend 30er Zone

St. Georgen. Autofahrer aufgepasst! Ab heute Abend gilt auf der B33 auf der Ortsdurchfahrt von St. Georgen eine neue Geschwindigkeitsbegrenzung. Statt 50 wie bisher dürfen wir in dem Abschnitt zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens nur noch 30 fahren. „Wir sind froh, eine Lösung gefunden zu haben, um die Lärmwerte zu reduzieren. Hier geht es vor allem auch um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger von St. Georgen“, so Bürgermeister Michael Rieger und Landrat Sven Hinterseh. 


Meldung vom 08.04.2024

Neue Radboxen am Bahnhof

Donaueschingen. Ab sofort können wir unsere Räder am Donaueschinger Bahnhof abstellen, ohne uns Sorgen wegen Fahrraddieben zu machen. Die Stadt Donauschingen hat am Bahnhof 20 Bike+Ride Fahrradboxen aufstellen lassen. Die Boxen können wir vorab buchen, eine Pinnummer festlegen und dann steht uns die Box zur Verfügung. Mehr dazu findet ihr auf donaueschingen.de/radboxen. 


Meldung vom 08.04.2024

Kyle Platzer verlängert Vertrag bei den Wild Wings

VS-Schwenningen. Kyle Platzer bleibt auch in Zukunft ein Wild Wing! Das hat der Verein jetzt nochmal bekannt gegeben. Auch Assistenztrainer Tim Kehler bleibt den Schwenningern über die Saison hinaus erhalten. Verabschiedet haben sich jetzt neben Daniel Pfaffengut auch Torwarttrainer Jaako Valkama. „Wir möchten Daniel Pfaffengut unseren Dank aussprechen“, so Geschäftsführer Stefan Wagner. „Er war sechs Jahre lang Teil dieses Clubs, hat Höhen und Tiefen miterlebt und sich mit all seinem Engagement viel Kredit erspielt“, so Stefan Wagner weiter. 


Meldung vom 08.04.2024

Mehrere schwer verletzte Motorradfahrer nach Unfällen

Triberg/Tieringen. Das schöne Wetter am Wochenende haben viele Motorradfahrer bei uns in der Region für eine Ausfahrt genutzt. Aber leider hat es dementsprechend auch mehrere Unfälle mit schwer verletzten Motorradfahrern gegeben. Bei Triberg ist am Samstagabend ein Motoradfahrer in einer Kurve mit einem Auto zusammengestoßen. Laut Polizei war wohl der Autofahrer in der Kurve zu weit nach links gekommen und ist frontal in den Motorradfahrer gekracht. Auch in Tieringen sind ein Motorrad und ein Auto zusammengestoßen, diesmal weil der Motorradfahrer zu spät gesehen hat, dass das Auto vor ihm abbiegen wollte und deshalb langsamer geworden ist. Beide Motorradfahrer wurden mit jeweils schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.


Meldung vom 05.04.2024

Schlag gegen Drogenhändler im Schwarzwald-Baar-Kreis

Kreis. Die Kripo Rottweil hat im März noch einmal eine großangelegte Aktion gegen einen Drogenhändlerring im Schwarzwald-Baar-Kreis durchgeführt. Die Polizei hat dabei insgesamt 19 Häuser und Wohnungen durchsucht und hat dabei 1,5 Kilo Kokain und acht Kilo Marihuana sichergestellt. Straßenverkaufswert: Circa eine Viertelmillion Euro. Zudem wurden auch noch Autos und Waffen beschlagnahmt. Die drei Hauptverdächtigen sitzen jetzt in U-Haft.


Meldung vom 05.04.2024

Bassen, Senyshyn und Hungerecker bleiben Wild Wings

VS-Schwenningen. Boaz Bassen, Zach Senyshyn und Phil Hungerecker bleiben Wild Wings! Das hat der Verein jetzt offiziell bestätigt. „Das, was wir uns hier dieses Jahr aufgebaut haben, soll kein Zufallsprodukt sein. Ich möchte deshalb auch zukünftig ein Teil davon sein. Das Business mit den Wild Wings kann für mich so nicht zu Ende sein“, hat Phil Hungerecker seine Vertragsverlängerung begründet. 


Meldung vom 05.04.2024

Deutsche Bahn hat die Baugenehmigung für den Pfaffensteigtunnel beantragt

Region. Die Deutsche Bahn hat nach der heftigen Kritik aus der Bundes- und Landespolitik die Baugenehmigung für den Pfaffensteigtunnel beantragt! Die Bahn hat die entsprechenden Unterlagen heute beim Eisenbahn-Bundesamt eingereicht. Der Pfaffensteigtunnel soll die Gäubahn und damit unsere Region direkt mit dem neuen Tiefbahnhof in Stuttgart verbinden. „Wir sind im Eiltempo unterwegs zum Deutschlandtakt auf der Gäubahn und haben einen wichtigen Meilenstein erreicht so Bahnvorstand Berthold Huber. Der Tunnel soll laut aktuellen Plänen 2032 in Betrieb gehen, ob das Datum aber wirklich gehalten werden kann, ist unklar. 


Meldung vom 05.04.2024

Karachun und Pfaffengut als Nationalspieler berufen

VS-Schwenningen. Bundestrainer Harold Kreis hat die Wild Wings Stürmer Alexander Karachun und Daniel Pfaffengut für die Nationalmannschaft nominiert! Die beiden Stürmer stehen im ersten Aufgebot für die Vorbereitung auf die diesjährige Weltmeisterschaft in Tschechien, die in einem Monat beginnt. Neben den Stürmern wird auch Wild Wings Athletiktrainer Hendrik Kolbert die Nationalmannschaft im Trainerstab unterstützen   


Meldung vom 05.04.2024

Familie Brezina trauert um Sohn Robin

VS-Schwenningen/Deißlingen. Diesen Montag haben traurige Nachrichten unsere Region erschüttert: Bei einem schweren Unfall zwischen Schwenningen und Deißlingen sind zwei junge Menschen ums Leben gekommen. Jetzt ist klar: Der 25-jährige Fahrer des Unfallswagens war der Rennfahrer Robin Brezina – der Sohn vom Ex-Wild Wing Robert Brezina. „Wir wissen nicht, was die Ursache war und warum er als erfahrener Rennfahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hat“, hat Robert Brezina gestern auf Facebook geschrieben. Die Familie möchte herausfinden, was genau passiert ist und sucht nach dem Handy von Robin. Anscheinend war die Dashcam des Autos mit dem Handy verbunden und die Familie hat die Hoffnung, dass die Kamera auch aufgezeichnet hat, was zu dem schweren Unfall geführt hat.   


Meldung vom 05.04.2024

Wild Wings geben weitere Details zur Saisonabschlussfeier bekannt

VS-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings haben jetzt auf Social Media weitere Details zu ihrer Saisonabschlussfeier morgen in der Heliosarena bekannt gegeben: So soll es unter anderem ein interaktives Quiz, Ehrungen, Interviews und eine große Autogrammstunde im Umlauf geben. Ab 15 Uhr ist Einlass, aber das Frauen Team der Wild Wings, die Ladywings  spielen morgen bereits schon um 13 Uhr. 


Meldung vom 05.04.2024

AfD stellt keine eigenen Kandidaten für Gemeinderatswahl in Donaueschingen

Donaueschingen. Die AfD stellt bei der Kommunalwahl im Juni keine Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Donaueschingen. Bei der Sitzung des Wahlausschusses hat die Partei keine eigene Wahlvorschlagsliste eingereicht. Das gilt aber nur für Donaueschingen und nicht für den gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis. 


Meldung vom 05.04.2024

2.000 Euro an Pro-Kids Stiftung gespendet

VS-Villingen. Das Restaurant Jägerhaus in Villingen und seine Stammgäste haben jetzt 2.000 Euro an die ProKids Stiftung gespendet. Die Inhaberin des Jägerhauses, Sara Flaig, hat gestern Joachim Spitz von der ProKids-Stiftung feierlich den Scheck übergeben. „Die Spende wird dazu beitragen, das Leben benachteiligter Kinder nachhaltig zu verbessern und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen“, so Joachim Spitz. 


Meldung vom 04.04.2024

Sanierung an der B31 beginnt ab morgen

Titisee-Neustadt. Ab morgen beginnt der nächste Bauabschnitt zur Sanierung der B31 bei Titisee-Neustadt! Wenn wir nach Freiburg wollen, werden wir ab morgen für circa 1,5 Monate über das Jostal und die B500 umgeleitet. Die Fahrbahndecke zwischen den Abfahrten Titisee und Neustadt Mitte wird neu gemacht, das Badeparadies und das Gewerbegebiet in der Stadt sollen aber weiterhin erreichbar sein, so das Versprechen des Regierungspräsidiums Freiburg.  


Meldung vom 04.04.2024

Südwestmetall begrüßt Änderungen am Nachweisgesetz

Region. Die Südwestmetall Schwarzwald-Hegau begrüßt die geplante Änderung des Nachweisgesetzes durch die Ampel-Koalition: „Das bedeutet für unsere Unternehmen eine deutliche Erleichterung“, so die Geschäftsführerin der Südwestmetall, Lisa-Marie Allramseder. Wichtig für die Südwestmetall sei jetzt, dass dieser erste Schritt nicht der einzige Schritt bei der Entbürokratisierung bleibt.  


Meldung vom 04.04.2024

Streit um Gemeinderat Hermann Zorbach

Blumberg. In Blumberg gibt es Streit um den fraktionslosen Gemeinderat Hermann Zorbach. Wie der Südkurier berichtet, soll Zorbach Themen aus Nicht-öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats öffentlich gemacht haben, jetzt soll es dazu eine Anhörung geben. Im Raum steht jetzt, dass Zorbach dafür ein Ordnungsgeld bezahlen soll. Hermann Zorbach sieht dass anders: Er habe lediglich öffentlich gemacht, dass ihn ein anderer Gemeinderat beleidigt haben soll. „Vieles mag der Verschwiegenheitspflicht unterliegen, Verleumdungen fallen ganz sicher nicht darunter“, so Zorbach gegenüber der Zeitung. Stadtverwaltung und die anderen Gemeinderäte wollen sich nicht dazu äußern. Zorbach sitzt bereits seit 1980 im Gemeinderat von Blumberg. 


Meldung vom 04.04.2024

Metalldiebe auf frischer Tat ertappt

St. Georgen. Die Polizei hat am Dienstagabend zwei Diebe in St. Georgen auf frischer Tat ertappt und verhaftet! Die Diebe waren gerade dabei Metallschrott vom Gelände des Recyclinghofs in einen Kofferraum zu laden, als die die Polizisten sie unterbrochen haben. Die Polizisten haben die beiden Metalldiebe vorläufig festgenommen. 


Meldung vom 04.04.2024

40% der Ehen werden wieder geschieden

Land. 40% der Ehen in Baden-Württemberg werden irgendwann wieder geschieden. Das hat jetzt das Landesamt für Statistik bekannt gegeben. Am häufigsten lassen sich Paare nach 8 Jahren Ehe scheiden aber letztes Jahr haben sich auch noch 11 Paare scheinen lassen, die eigentlich in diesem Jahr goldene Hochzeit gehabt hätten. Die Corona-Pandemie hatte auch einen Einfluss auf die Scheidungen bei uns im Land: Während der Pandemie haben sich deutlich weniger Paare scheiden lassen. 


Meldung vom 04.04.2024

Vor Kommunalwahl: Wahlvorschläge für zulässig erklärt

Villingen-Schwenningen. Vor der Kommunalwahl am 09. Juni hat der Wahlausschuss der Stadt Villingen-Schwenningen die Wahlvorschläge für zulässig erklärt. Damit können CDU, Grüne, Freie Wähler, SPD, FDP und AfD wie vorgesehen bei der Kommunalwahl antreten. Neben der Europawahl, der Wahl des Kreistags und des Gemeinderats müssen die Menschen in Villingen-Schwenningen im Juni auch über den Bau des neuen Zentralbads abstimmen. 


Meldung vom 03.04.2024

Ab nächster Woche Änderungen auf den Buslinien rings um Blumberg

Zollhaus. Wegen der Sperrung des Bahnübergangs bei Blumberg-Zollhaus ändert sich ab Montag der Fahrplan für sechs Buslinien im Schwarzwald-Baar-Kreis! Betroffen sind die Linien 900, 910, 911, 912, 913 und 914. Ab Montag wird bis Mitte Mai die Haltestelle „Zollhaus Bahnhof“ gar nicht mehr angefahren., stattdessen müsst ihr in der Leo-Wohleb-Straße in Blumberg umsteigen. Was sich sonst alles ändert findet ihr auf mein-move.de


Meldung vom 03.04.2024

Feuerwehrmann aus Schwenningen steht nächste Woche vor Gericht

VS-Schwenningen. Als letztes Jahr in Schwenningen ein Auto in einer Tiefgarage in Flammen aufgegangen ist, stand bald darauf ein ungeheuerlicher Verdacht im Raum: Ein Feuerwehrmann der Schwenninger Feuerwehr soll sein eigenes Auto angezündet haben. Der Verdacht hat sich aber immer weiter erhärtet und jetzt muss sich der Feuerwehrmann in genau einer Woche wegen Brandstiftung vor dem Amtsgericht Villingen-Schwenningen verantworten. Beginn des Prozesses ist nächste Woche Mittwoch um 9 Uhr.


Meldung vom 03.04.2024

Über 350 Kandidaten für die Kreistagswahl

Kreis. Zur Kreistagswahl im Juni treten dieses Jahr im Schwarzwald-Baar-Kreis über 350 Kandidaten an, die in Zukunft im Landkreis mitentscheiden wollen. Der Kreistag umfasst 54 Sitze, das heißt nur jeder sechste Kandidat wird auch den Einzug ins Parlament schaffen. Die Kandidatenlisten werden nächste Woche dem Wahlausschuss vorgelegt, der prüft die Kandidaten und entscheidet, ob alle zur Wahl zugelassen werden. 


Meldung vom 03.04.2024

Wild Wings laden zum Saisonabschluss in die Heliosarena

VS-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings feiern mit uns am Samstag nochmal diese tolle Saison. Die Wild Wings haben um 15:30 Uhr zum Saisonabschluss in die Heliosarena eingeladen. Weitere Details will der Verein noch bekannt geben.


Meldung vom 03.04.2024

Mann lebt seinen Fetisch am Riedsee aus

Hüfingen. Einen sonderbaren Fetisch hat am Freitagabend ein Mann am Riedsee bei Hüfingen ausgelebt. Der Mann war mit seinem VW zum Riedsee gefahren und hat NUR ein BH-ähnliches Spitzentop getragen. Ansonsten war er splitternackt. Er ist aus seinem Wagen ausgestiegen hat sich gegenüber von zwei Spaziergängerinnen hingestellt und hat sich selbst befriedigt. Die beiden Frauen haben die Polizei gerufen und haben sich auch das Kennzeichen seines Autos aufgeschrieben, 


Meldung vom 03.04.2024

Wie sieht die Zukunft der HFU in Schwenningen aus?

Furtwangen/Schwenningen. Wie sieht die Zukunft der Hochschule Furtwangen am Standort Schwenningen aus? Seit Jahren kämpft die Hochschule mit sinkenden Studierendenzahlen, jetzt ist auch klar: Zahlreiche Gebäude „entsprechen nicht dem, was wir als Hochschule für einen hochwertigen Lehr- und Forschungsbereich benötigen“, so die Rektorin der Hochschule Alexandra Bormann. Konkret geht es um die alten Kienzle-Gebäude. Am Standort Schwenningen will die HFU aber definitiv festhalten.


Meldung vom 02.04.2024

330.000 Euro im Lotto gewonnen

Kreis. Eine Tipperin aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis hatte am Karsamstag Glück im Lotto! Die Frau hatte sechs Richtige, allerdings hat die Superzahl gefehlt. Trotzdem kann sich die Frau jetzt über einen Gewinn von insgesamt 330.000 Euro freuen. Wir von antenne1 Neckarburg Rock & Pop sagen: Herzlichen Glückwunsch! 


Meldung vom 02.04.2024

Preise steigen aber Heizöl ist deutlich billiger geworden

Land. Trotz der neuen CO2 Steuer sind Heizöl und Benzin bei uns in Baden-Württemberg günstiger als noch vor einem Jahr. Das Landesamt für Statistik hat jetzt den neuen Verbraucherpreisindex veröffentlicht. Die Preise für Heizöl sind im Vergleich zum März 2023 um fast 12% gesunken. In allen anderen Bereichen sind die Preise gestiegen: Besonders bei Alkohol und Tabak müssen wir deutlich tiefer in die Tasche greifen, aber auch bei Kleidern und Schuhen sind die Preise spürbar gestiegen – um fast 5%.


Meldung vom 02.04.2024

Weinflasche durch geschlossenes Fenster geworfen

VS-Villingen. Zu einem kuriosen Vorfall musste die Polizei am Samstagabend in Villingen ausrücken: Ein noch unbekannter Täter hat in der Wieselsbergstraße eine Weinflasche durch das das geschlossene Beifahrer-Fenster eines fahrenden Autos geworfen. Die 52-jährige Autofahrerin hat sich zu Tode erschreckt und ist durch die umherfliegenden Splitter auch am Kopf verletzt worden. Wenn ihr was dazu wisst, meldet euch bitte bei der Polizei in Villingen. 


Meldung vom 02.04.2024

Randenaufstieg wird ab Freitag wieder einspurig

Blumberg. Zum Beginn der Hauptsaison für Motorradfahrer wird der „Randenaufstieg“ der B314 bei Blumberg ab Freitag wieder einspurig – zumindest für die Wochenenden und an Feiertagen. Diese Reglung bleibt dieses Jahr bis zum 28. Oktober bestehen, um die Menschen am Randen besser vor Motorradlärm zu schützen. Zwar hatte das Landratsamt diese Sperrung schon in den letzten Jahren angeordnet – mit entsprechenden Kosten von fast 20.000 Euro – trotzdem leiden die Anwohner immer noch massiv unter dem Lärm. Die Polizei hat angekündigt auf dieses Jahr wieder verstärkt auf dem Teil der B314 kontrollieren zu wollen.  


Meldung vom 02.04.2024

Wild Wings verabschieden sich in die Sommerpause

VS-Schwenningen. Nach dem sie aus dem Play-Offs ausgeschieden sind, haben sich die Wild Wings jetzt erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet. Trotz des Aus‘ im Viertelfinale war diese Saison eine der erfolgreichsten in der bisherigen Vereinsgeschichte. Die kommende Saison startet dann wieder im Herbst. 


Meldung vom 02.04.2024

Autofahrer zu betrunken zum Pusten

Donaueschingen. Ein Autofahrer war am Ostersonntag so betrunken unterwegs, dass er es nicht mal mehr geschafft hat bei der Verkehrskontrolle zu pusten. Die Polizisten hatten den Mann in Donaueschingen in der Friedrich-Ebert-Straße gestoppt, nachdem er in Schlangenlinien durch die Stadt gefahren war. Der Mann musste Führerschein und Autoschlüssel direkt abgeben und wurde zur Blutentnahme mitgenommen. 


Meldung vom 02.04.2024

Mann wird mit Messer am Hals verletzt

VS-Villingen. Er hat Zivilcourage gezeigt und wurde mit einem Messer am Hals verletzt. Ein 24-Jähriger war am Sonntagmorgen in der Paradiesgasse in Villingen unterwegs, als er mitbekommen hat, dass ein noch unbekannter Mann dort eine Frau belästigt hat. Kurzerhand ist der 24-Jährige dazwischen gegangen. Der andere Mann hat den 24-Jährigen daraufhin am Arm gepackt und hat ihn mit einem Messer am Hals verletzt. Der Rettungsdienst musste den 24-Jährigens ins Krankenhaus bringen, der Täter konnte flüchten. 


Meldung vom 02.04.2024

Zwei Menschen sterben bei Autounfall

VS-Schwenningen/Deißlingen. Wir müssen leider mit traurigen Nachrichten aus dem langen Osterwochenende starten: Bei einem schweren Unfall sind gestern Nachmittag auf der Kreisstraße zwischen Schwenningen und Deißlingen zwei junge Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei waren die beiden 25 und 21 Jahre alt. Laut dem aktuellen Stand sind die beiden mit dem BMW von der Straße abgekommen und gegen mehrere Bäume geschleudert. Die Wucht des Aufpralls war wohl so heftig, dass die beiden aus dem Auto geschleudert worden sind – sie waren wohl nicht angeschnallt. Die beiden haben sich bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstorben sind. 


Meldung vom 28.03.2024

Prozess gegen Erzieherin schiebt sich nach hinten

Kreis. Der Prozessauftakt gegen die Erzieherin aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis schiebt sich weiter nach hinten. Der Frau wird vorgeworfen, dass sie mindestens einem Kind körperliche und psychische Gewalt angetan haben soll. Ursprünglich sollte der Prozess vor dem Amtsgericht am 13. Mai starten, weil jetzt aber die Eltern als Nebenkläger am Prozess teilnehmen schiebt sich der Auftakt noch einmal nach hinten. 


Meldung vom 28.03.2024

Baukosten sind im Vergleich zu letztem Jahr gestiegen

Land. Die Baukosten in Baden-Württemberg sind im Vergleich zu letztem Jahr nochmal um 3% gestiegen. Für Instandhaltungsarbeiten sind die Preise sogar um 6,6% gestiegen. Das hat das Landesamt für Statistik jetzt bekannt gegeben.


Meldung vom 28.03.2024

Arbeitslosigkeit liegt weiter unter landesweitem Schnitt

Region. Nach wie vor liegt die Arbeitslosigkeit bei uns in der Region unter dem landesweiten Schnitt. Aktuell ist die Quote bei 4,1%. Besonders auffällig: Diesen Monat mussten sich überdurchschnittlich viele Menschen arbeitslos melden, während gleichzeitig viele diesen März auf auch wieder einen Job gefunden haben. „Die verhaltene konjunkturelle Entwicklung treibt die Arbeitslosigkeit in die Höhe. Hier ist auch keine Trendwende in Sicht“, so die Chefin der Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen-Schwenningen Sylvia Scholz. Die besten Chancen haben aber nach wie vor die gelernten Fachkräfte, so Scholz weiter. 


Meldung vom 28.03.2024

Auch für die Blackforest Panthers geht es um alles

VS-Schwenningen. Nicht nur für die Wild Wings geht es jetzt um alles, sondern auch für die Blackforest Panthers. Die Panthers müssen am Samstag das Spiel gegen Breitengüßbach unbedingt gewinnen, um weiter eine Chance auf den Klassenerhalt in der dritten Liga Pro-B zu haben. Die Schwenninger müssen ihre letzten beiden Spiele unbedingt gewinnen, während der direkte Konkurrent Ehingen die letzten beide Spiele verlieren muss. Tipp-off ist am Samstag in der Deutenberghalle um 19 Uhr.  


Meldung vom 28.03.2024

Podiumsdiskussion zum Thema Ärztemangel geplant

VS-Schwenningen. Die CDU Villingen-Schwenningen lädt am 16. April zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Ärztemange ein! Mit dabei sind unter anderem der Kinderarzt Dr. Röser, dessen Protest in den letzten Wochen ja im Schwarzwald-Baar-Kreis für viel Aufsehen gesorgt hat. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten-Frei, der Landtagsabgeordnete Guido Wolf, Landrat Sven Hinterseh und Oberbürgermeister Jürgen Roth. Außerdem Vertreter der AOK, der Kassenärztlichen Vereinigung und vom Schwarzwald-Baar-Klinikum. Die Podiumsdiskussion ist am 16. April in Schwenningen im Capitol in der Alleenstraße. 


Meldung vom 28.03.2024

Bauarbeiter bei Unfall schwer verletzt

St. Georgen/Furtwangen. Bauarbeiter riskieren oft ihr Leben für uns, besonders bei Straßenarbeiten – das vergisst man als Autofahrer gerne schnell mal. Wie gefährdet Bauarbeiter sind, zeigt jetzt wieder ein Unfall der am Dienstagmorgen auf der Landstraße zwischen St. Georgen und Furtwangen passiert ist. Ein Transporterfahrer ist auf dem Weg nach Rohrbach im Bereich der Baustelle von der Fahrbahn abgekommen und hat einen 39-Jährigen Straßenwart erfasst, der neben der Straße gearbeitet hat. Bei dem Unfall hat sich der 39-Jährige schwer verletzt, der Rettungsdienst hat ihn sofort ins Krankenhaus gebracht.


Meldung vom 28.03.2024

Schwarzwälder Bote kauft die Zeitung Neckarquelle

Region. Der Schwarzwälder Bote kauft die Zeitung Neckarquelle! „Durch den Zusammenschluss mit dem Schwarzwälder Boten als starker Partner können wir den Traditionstitel Neckarquelle am Markt halten und weiterentwickeln“, so der Geschäftsführer des Schwarzwälder Boten, Carsten Huber. Was die Übernahme durch den Schwarzwälder Boten für den Mantelteil der Neckarquelle bedeutet, ist noch unklar, bisher hat die Zeitung diesen nämlich von der Südwest-Presse aus Ulm bezogen. 


Meldung vom 28.03.2024

Leerstehendes Haus brennt bei Langenschiltach

Langenschiltach. Heute Morgen musste die Feuerwehr zu einem Brand bei St. Georgen-Langenschiltach ausrücken! Gegen fünf Uhr hatten Zeugen die 112 gerufen, weil ein Haus zwischen dem Hägenlochhof und dem Philippenhof in Flammen stand. Laut Polizei ist das Gebäude aktuell nicht bewohnt. Sobald wir mehr Informationen zu dem Brand haben, hört ihr die natürlich bei uns. 


Meldung vom 28.03.2024

Villingen will zweiten Platz in der Oberliga verteidigen

VS-Villingen. Die Fußballer vom FC 08 Villingen haben dieses Wochenende eine Mission: Sie wollen den zweiten Platz in der Oberliga verteidigen und sich damit Chancen auf den Aufstieg in die Regionalliga waren. Dazu empfangen die Villinger am Freitag den FV Ravensburg zum Spiel in der MS Technologie Arena. 


Meldung vom 28.03.2024

Wild Wings spielen heute Spiel 6 in den Play-Offs

VS-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings spielen heute das entscheidende Spiel 6 der Viertelfinalserie in den Play-Offs. Die Wild Wings liegen in der Serie hinten und müssen heute Abend in der Heliosarena unbedingt gewinnen, wenn sie eine Chance aufs Halbfinale haben wollen. Spielbeginn ist heute Abend um 19:30 Uhr. Das Stadion ist komplett ausverkauft, das Spiel wird aber auf live auf Magenta Sport übertragen. 


Meldung vom 28.03.2024

Viele Wildunfälle in der Zeit direkt nach der Zeitumstellung

Region. Dieses Osternacht ist ganz besonders kurz, denn dieses Jahr ist dort auch die Umstellung auf die Sommerzeit. Seid deshalb bitte vorsichtig draußen auf den Straßen unterwegs, denn nicht nur wir Menschen müssen uns an die Zeitumstellung gewöhnen, sondern auch die Tiere! In der Zeit nachdem die Uhren umgestellt worden sind, ist das Risiko für Wildunfälle ganz besonders hoch, denn die Tiere brauchen etwas, bis sie ihr Verhalten angepasst haben. Deshalb: Seid vorsichtig draußen unterwegs, vor allem morgens und abends. 


Meldung vom 28.03.2024

Wegen Streit um Drogen Familie getötet?

Hohentengen. Bei dem Familiendrama in Hohentengen könnten unter anderem auch Drogen eine große Rolle gespielt haben. Das hat das Polizeipräsidium Freiburg auf Medienanfrage bestätigt.  Aktuell laufen aber noch die Ermittlungen. Unklar ist aktuell ob der 19-Jährige möglicherweise schuldunfähig oder eingeschränkt schuldfähig sei, auch das muss die Polizei jetzt herausfinden. Der 19-Jährige hatte am Dienstagabend mit einem Messer seine beiden Eltern und seinen Bruder getötet und hatte auch auf seine Schwester eingestochen. Die Schwer hat schwer verletzt überlebt, sie schwebt wohl nicht in Lebensgefahr. Nach der Tat hat sich der 19-jährige widerstandslos festnehmen lassen, so ein Polizeisprecher


Meldung vom 27.03.2024

Schon wieder Granaten im Klosterweiher gefunden

St. Georgen. Schon wieder Granaten im Klosterweiher gefunden! Bei der Absaugung des Klosterweihers in St. Georgen sind gestern Abend zwei weitere Granate aus dem 2. Weltkrieg aufgetaucht. Erst im Sommer hatte der Kampfmittelräumdienst mehrere Granaten aus dem Weiher geholt. Nach wie vor ist ein Rätsel, wie genau die Waffen in den Weiher gekommen sind, denn der Weiher ist in der 60ern einmal komplett ausgebaggert worden, bedeutet: Jemand muss die Granaten in den letzten 60 Jahren dort „entsorgt“ haben.  


Meldung vom 27.03.2024

Yves R. wird Mitte April aus der Haft entlassen

Land. Er hatte Deutschlandweit für Aufsehen gesorgt, der „Waldläufer von Oppenau“, Yves R. R. hatte 2020 vier Polizisten entwaffnet und hatte sich mit den erbeuteten Pistolen sechs Tage lang im Schwarzwald versteckt. Der „Waldläufer“ sitzt dafür aktuell noch in Haft, aber seine Zeit im Gefängnis wird jetzt bald: Ab dem 15. April ist R. wieder ein freier Mann, das hat jetzt ein Sprecher des Oberlandesgerichts Karlsruhe der Lahrer Zeitung bestätigt.


Meldung vom 27.03.2024

Polizei kündigt Kontrollen am "Car-Freitag" an

Region. Jetzt am Karfreitag ist nicht nur der Beginn der Osterfeiertage, sondern auch der Startschuss für die Autoposer und Tuning-Szene bei uns in der Region. Die Polizei hat angekündigt, dass sie den ganzen Tag lang vermehrt Kontrollen durchführen wird und besonderes Augenmerk vor allem auch getunte Autos legen. 


Meldung vom 27.03.2024

Knapp 900 Unfälle auf den Autobahnen letztes Jahr

Region. Letztes Jahr hat es auf der A81 mehr Unfälle gegeben als 2022. Das hat das Polizeipräsidium Konstanz mitgeteilt. Insgesamt hat es auf der A81 und der A864 insgesamt 900 mal gekracht und dabei hat sich die Zahl der Menschen, die sich bei diesen Unfällen verletzt haben fast verdoppelt. Es waren aber glückerweise meistens nur leichte Verletzungen. 


Meldung vom 27.03.2024

19-Jähriger tötet seine Familie mit einem Messer

Region. Im Kreis Waldshut hat gestern Abend ein 19-Jähriger seine Eltern und seinen Bruder mit einem Messer getötet. Auch seine Schwester hatte der 19-Jährige angegriffen, sie hat aber schwerverletzt überlebt. Die Polizei hat den 19-Jährigen noch am Tatort festgenommen. Warum der 19-Jährige seine gesamte Familie ermordet hat, ist unklar. 


Meldung vom 27.03.2024

Viele Bauarbeiten stehen ab kommender Woche an

Region. Ab kommender Woche stehen bei uns in der Region zahlreiche Bauarbeiten an: Die Erneuerung des Bahnübergangs in Blumberg-Zollhaus, die des Bahnübergangs bei Aldingen, der Einbau der neuen Eisenbahnbrücke bei Fridingen. Aber auch an den Straßen wird einiges gemacht: Nicht nur die Brücke zwischen Villingen und Pfaffenweiler, sondern auch die Sanierung der B31 bei Titisee und die Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B27 zwischen Bad Dürrheim und Donaueschingen. 


Meldung vom 27.03.2024

Zahlreiche Michelin-Sterne für unsere Region

Region. Baiersbronn bleibt in Baden-Württemberg das Nonplusultra bei der Gastronomie! Sowohl das Bareiss als auch die Schwarzwaldstube konnte beide bei Guide Michelin ihre drei Sterne verteidigen. Sterne gabs auch wieder für den Öschberghof in Donaueschingen: Hier ist das Ösch Noir mit zwei Sternen ausgezeichnet worden. Zwei Sterne gabs auch für die Mühle in Schluchsee, einen Stern für die Burg in Donaueschingen-Aasen und ebenfalls ein Stern für das Anima in Tuttlingen. 


Meldung vom 27.03.2024

Wild Wings müssen jetzt zweimal gewinnen

VS-Schwenningen. Für die Wild Wings heißt es jetzt: Alles oder nichts. Nach der 2:3 Niederlage gegen Straubing gestern Abend müssen die Wild Wings die letzten beiden Spiele gewinnen, wenn sie ins Halbfinale der Play-Offs wollen. Die Highlights der gestrigen Partie findet ihr auch nochmal auf antenne1-neckarburg.de/wildwings. Die Viertelfinalserie zwischen Schwenningen und Straubing ist die letzte die noch läuft. Bremerhaven, München und Berlin haben sich bereits für das Halbfinale qualifiziert. Spiel 6 wird morgen Abend wieder in Schwenningen gespielt, Bully ist um 19:30 Uhr. 


Meldung vom 27.03.2024

PETA fordert Flächendeckende Einführung der Katzenschutzverordnung

Land. Einige Städte in unserer Region – wie zum Beispiel Donaueschingen- haben sie schon: Die Katzenschutzverordnung. Die Tierschutzorganisation PETA fordert jetzt, dass Minister Hauk die die Katzenschutzverordnung flächendeckend in ganz Baden-Württemberg einführen soll. „Unkastrierte Freigänger tragen erheblich zur Überpopulation und damit zum Leid der heimatlosen Tiere bei“, so PETA. Berlin und Bremen haben die Katzenschutzverordnung bereits eingeführt, in Niedersachen ist die Verordnung letztes Jahr auf den Weg gebracht worden. 


Meldung vom 27.03.2024

Tourismusinfrastruktur in Triberg wird gefördert

Triberg. Zehntausende Menschen besuchen jedes Jahr die Wasserfälle in Triberg. Jetzt hat sich das Land Baden-Württemberg dazu entschieden die touristische Infrastruktur in Triberg finanziell zu unterstützen, und zwar mit insgesamt knapp 390.000 Euro. Das hat jetzt die Grünen-Landtagsabgeordnete von Villingen-Schwenningen, Martina Braun, bekannt gegeben. Das Geld soll dazu beitragen „Baden-Württemberg als attraktives Reiseziel weiter zu etablieren“, so Braun. 


Meldung vom 27.03.2024

Deutlich weniger Verkehrstote und Verletzte

Region. Letztes Jahr sind bei uns in der Region deutlich weniger Menschen bei einem Verkehrsunfall gestorben oder schwer verletzt worden! Das ist ein Ergebnis der neuen Unfallbilanz, die jetzt vom Polizeipräsidium Konstanz veröffentlicht worden ist. Die Zahl der Unfälle ist letztes Jahr zwar gestiegen, aber es mussten deutlich weniger Menschen danach stationär im Krankenhaus behandelt werden: Der Rückgang liegt bei fast 13%. Bei den Verkehrstoten ist der Rückgang sogar noch deutlicher: 26 Menschen haben letztes Jahr bei uns in der Region auf den Straßen ihr Leben verloren – das sind über ein Viertel weniger als noch 2022. Das Polizeipräsidium Konstanz ist mit der Entwicklung natürlich auch sehr zufrieden und will in diesem Jahr für noch mehr Verkehrssicherheit sorgen.


Meldung vom 26.03.2024

Bauwirtschaft fordert Aufträge von den Kommunen

Land. Die aktuell stockende Konjunktur ist auch ein großes Problem für die Bauwirtschaft bei uns in Baden-Württemberg. Die Landesvereinigung Bauwirtschaft fordert deshalb, dass vor allem Städte und Gemeinden der Bauwirtschaft unter die Arme greifen sollen und zwar mit Aufträgen: „Ausweisung von ausreichend Bauland, effiziente kommunale Wohnbauförderprogramme. Darüber hinaus müssen die Ausgaben für die Sanierung von Schulen, Straßen und Brücken deutlich erhöht werden“, so der Verband. Unternehmen aus der Baubranche waren letztes Jahr besonders stark von Insolvenzen betroffen.


Meldung vom 26.03.2024

Buslinie 640 fährt ab nächster Woche anders

Villingen-Schwenningen/Tannheim. Durch die anstehende Brückensanierung zwischen Villingen und Pfaffenweiler fahren ab nächster Woche die Busse der Linie 640 anders als bisher – betroffen sind besonders die Busse von und nach Tannheim. Die Änderung im Busfahrplan wird wohl bis Ende September bestehen bleiben, schaut also unbedingt auf den Ersatzfahrplan unter mein-move.de


Meldung vom 26.03.2024

Play-Off Tickets nach 20 Minuten ausverkauft

VS-Schwenningen. Trotz der Niederlage am Sonntag ist das Play-Off-Fieber bei uns in der Region ungebrochen! Alle 5.000 Tickets für das Spiel 6 der Viertelfinalserie gegen die Straubing Tigers waren innerhalb von 20 Minuten ausverkauft. Heute Abend spielen die Wild Wings um 19:30 Spiel 5 in Straubing am Donnerstag ist dann das Spiel 6 wieder in Schwenningen. Beide Spiele werden natürlich auch auf Magenta Sport übertragen. 


Meldung vom 25.03.2024

Immer mehr Menschen leiden an Heuschnupfen

Land. Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg leiden unter Heuschnupfen! Das hat jetzt die Kaufmännische Krankenkasse KKH mitgeteilt. Laut deren Erhebungen ist die Zahl der Menschen, die auf Pollen allergisch reagieren in den letzten zehn Jahren um über 10% erhöht.  Das klingt nach viel ist aber im Vergleich mit anderen Bundesländern ist der Anstieg noch gering: In Sachsen-Anhalt ist im gleichen Zeitraum die Zahl der Pollenallergiker um über 25% gestiegen. Problematisch für alle Menschen mit Heuschnupfen: Durch die Erderwärmung sind die Pollen mittlerweile fast ganzjährig aktiv, der Winter bietet keine Verschnaufpause mehr. Warum die Zahl der Menschen, die unter Heuschnupfen leidet, zunimmt, ist nicht klar. 


Meldung vom 25.03.2024

IHK und Citymanager tauschen sich aus

Region. Die IHK Schwarzwald Baar-Heuberg und mehrere City- und Innenstadtmanager aus unserer Region haben sich jetzt zum Thema „Leerstände“ ausgetauscht. Zu Gast waren die Vertreter aus VS, Rottweil, Schramberg und Bad Dürrheim.  Leerstände zu bekämpfen sei eine Gemeinschaftsaufgabe, so der Geschäftsleiter der IHK-Standortpolitik, Philipp Hilsenbek. Diskutiert wurde zum einen über die Digitalisierung von Shoppinggutscheinen und zum anderen auch über den Kontakt zu den Immobilieneigentümern. Denn gerade die Eigentümer müssen für die Entwicklung der Innenstädte stärker miteingebunden werden, dessen waren sich alle einig. 


Meldung vom 25.03.2024

Stadt versteigert Fundsachen

Villingen-Schwenningen. Die Stadt Villingen-Schwenningen versteigert auch in diesem Jahr wieder die Fundsachen, die im Fundbüro liegengeblieben sind. Ab Donnerstag könnt ihr euch auf www.villingen-schwenningen.de schon mal die Sachen vorab anschauen, die dann Ende April versteigert werden. Die Auktion beginnt am 25. April um 19 Uhr und dauert dann zehn Tage. Mit im Fundus sind Handys, Schmuck, Werkzeug und auch Fahrräder. 


Meldung vom 25.03.2024

Bahnhofstraße ab heute gesperrt

VS-Villingen. Ab heute ist in Villingen die Bahnhofstraße zwischen der Kreuzung Bertholdstraße und der Kreuzung Gerwigstraße gesperrt, die Stadt hat eine Umleitung ausgeschildert. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten, die bis voraussichtlich zum 19. April dauern werden. Die Stadt bittet euch um euer Verständnis.  


Meldung vom 25.03.2024

Jugendlicher im Gewerbegebiet überfallen

Bad Dürrheim. Zwei Jugendliche haben am Samstagnachmittag einen dritten Jugendlichen im Bad Dürrheimer Gewerbegebiet überfallen. In der Nähe vom Möbelhaus JYSK haben sie dem 13-Jährigen aufgelauert und ihm eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Dann haben sie ein Messer gezogen und ihn gezwungen ihnen sein Portemonnaie zu geben. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die am Samstag was gegen Viertel nach 4 Uhr im Gewerbegebiet beobachtet haben.


Meldung vom 25.03.2024

Wintereinbruch sorgt für zahlreiche Unfälle

Brigach. Der Wintereinbruch am Wochenende hat bei uns in der Region für zahlreiche Unfälle gesorgt! Am Samstagabend ist beispielsweise ein BMW auf der schneebedeckten Fahrbahn auf der Landstraße bei Brigach ins Rutschen geraten und ist mit dem Heck voran frontal in einen Streifenwagen geschleudert. Der Zusammenprall war so heftig, dass beide Autos dann noch im Straßengraben gelandet sind. Der Rettungsdienst musste beide Autofahrer ins Krankenhaus bringen. 


Meldung vom 25.03.2024

Wild Wings müssen in Spiel 6!

VS-Schwenningen. Die Wild Wings müssen in Spiel 6! Nach der deutlichen 1:5 Niederlage gegen die Straubing Tigers gestern, spielen die Schwenninger am Donnerstag auf jeden Fall auch ihr drittes Heimspiel in dieser Viertelfinalserie. Straubing war gestern vom ersten Bully an Ton angebend. Bereits morgen geht es für die Schwenninger in Straubing mit Spiel 5 in den Play-Offs weiter.


Meldung vom 22.03.2024

Bad Dürrheim fördert wieder lokale Projekte

Bad Dürrheim. Der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen fördert auch in diesem Jahr wieder lokale Projekte und Initiativen, vor allem aus den Bereichen Soziales und Umweltschutz. „Diese Förderung ist Teil unseres Bestrebens, Projekte zu unterstützen“, die einen positiven Einfluss auf das Miteinander in unserer Gemeinde ausüben“, so Bad Dürrheimer in einer Pressemitteilung. Welche Projekte finanziell unterstützt werden, wird kommenden Mittwoch bekannt gegeben.  


Meldung vom 22.03.2024

Sanierung des Parkschwimmbads ist auf der Zielgeraden

Donaueschingen. Die Sanierung des Parkschwimmbads in Donaueschingen ist auf der Zielgeraden! Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Aktuell sollen jetzt noch die Maler- und Fliesenlegearbeiten folgen, dann soll das Parkschwimmbad planmäßig am 18. Mai 2024 wieder öffnen. Die Planungen für die Saisoneröffnung laufen bereits auf Hochtouren, aktuell könnt ihr für das Bad auch schon Saisonkarten bei der Touristinfo kaufen.


Meldung vom 22.03.2024

Über 1.800 Unternehmen sind letztes Jahr insolvent gegangen

Land. Über 1.800 Unternehmen sind letztes Jahr in Baden-Württemberg in die Insolvenz gegangen – das sind fast ein Viertel mehr als noch 2022. Die meisten Insolvenzanträge kamen aus dem Baugewerbe. Hier dürfte vor allem die Kostenexplosion seit dem Ukrainekrieg verantwortlich sein. Viele Insolvenzen kamen aber auch aus dem Autohandel und dem Verarbeitenden Gewerbe. 


Meldung vom 22.03.2024

Regierungspräsidentin Schäfer in den Ruhestand verabschiedet

Freiburg/Region. Die Präsidentin des Regierungspräsidiums Freiburg, Bärbel Schäfer, ist gestern Nachmittag in Freiburg in den Ruhestand verabschiedet worden. Das Regierungspräsidium Freiburg auch für unsere Region Schwarzwald-Baar-Heuberg zuständig. Schäfer ist zwölf Jahre unsere Regierungspräsidentin gewesen, ihr Nachfolger wird Carsten Gabbert aus Schuttertal.  


Meldung vom 22.03.2024

Großer Solarpark im Zentralbereich geplant

Villingen-Schwenningen. Im Zentralbereich von Villingen-Schwenningen könnte ein riesiger Solarpark im Bereich der Bertholdshöfe entstehen: Geplant ist eine Größe von 50 Hektar – damit könnten in der Stadt bis zu 15.000 Haushaltemit Strom versorgt werden, so die Stadtwerke. Als die Stadtwerke das Szenario präsentiert hat gab es auch Kritik: Denn die Flächen werden aktuell genutzt um Kartoffeln und anderes Gemüse anzubauen. Die Stadt will jetzt in den kommenden Monaten mit den Eigentümern der Flächen verhandeln und dann das Planverfahren angehen. Landwirtschaftliche Betriebe sollen aber auf keinen Fall in ihrer Existenz gefährdet werden. 


Meldung vom 22.03.2024

Fast jeder fünfte Mensch in BaWü ist von Altersarmut bedroht

Land. Fast jeder fünfte Mensch in Baden-Württemberg ist von Altersarmut bedroht! Das ist eins der Ergebnisse des ersten Berichts für gesellschaftliche Teilhabe. Menschen mit Migrationshintergrund haben sogar ein nochmal viel viel höheres Risiko: Hier könnte statistisch jeder Dritte in der Altersarmut enden. „Die Lebenssituation Älterer wird zunehmend an Relevanz gewinnen“, ist die Präsidentin des Statistischen Landesamts, Dr. Anke Rigbers, überzeugt. Altersarmut betrifft zentrale Lebensbereiche wie Gesundheut, soziale Kontakte, Wohnen, Digitalisierung. Wer von Altersarmut betroffen ist, leidet häufiger unter Depressionen und fühlt sich eher einsam.  


Meldung vom 22.03.2024

Morgen Abend Earth Hour!

Region. Morgen Abend findet weltweit wieder die Earth Hour statt – auch bei uns in der Region. Von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr wird in vielen Städten und Gemeinden bei uns in der Region für eine Stunde das Licht an öffentlichen Gebäuden gelöscht, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Deshalb bleiben beispielsweise in Villiingen das Riedtor, in Schramberg die Burg und in Schwenningen die Stadtkirche morgen Abend für eine Stunde dunkel. 


Meldung vom 22.03.2024

Heute Abend 3. Viertelfinalspiel gegen Straubing

VS-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings spielen heute Abend in Straubing das dritte Spiel der Viertelfinalserie. Nach dem Heimsieg der Wild Wings am Dienstag, steht die Serie aktuell ausgeglichen 1:1. Das Team, das als erstes vier Siege einfährt zieht ins Halbfinale ein. Das Spiel heute Abend bei den Straubing Tigers beginnt um 19:30 Uhr, das Spiel wird live auf Magenta Sport übertragen. 


Meldung vom 22.03.2024

Nitratwerte im Grundwasser wieder gesunken

Land. Gute Nachrichten von unserem Wasser: Die Nitrat-Belastung im Grundwasser von Baden-Württemberg ist wieder etwas zurückgegangen. Die Nitratwerte in landwirtschaftlich genutzten Gegenden liegen trotzdem immer noch deutlich über den landesweiten Durchschnittswerten. Und auch die Menge an Pflanzenschutzmitteln im Wasser geht seit Jahren deutlich zurück. Dennoch sind Mittel wie Bentazon und Bromacil immer deutlich nachweisebar: „Mehr als dreißig Jahren nach dem Verbot sind diese Stoffe noch messbar“, so der Präsident der Landesanstalt für Umwelt, Dr. Ulrich Maurer. „Was immer wir heute an schwer abbaubaren Substanzen in unsere Böden einbringe, wird die Generation nach uns in ihrem Grundwasser vorfinden“, so Maurer weiter. 


Meldung vom 21.03.2024

Pokalhalbfinale ist angesetzt

VS-Villingen. Das Halbfinale im Südbadenpokal zwischen dem FC Teningen und dem FC 08 Villingen ist jetzt angesetzt: Das Halbfinale wird am Mittwoch den 10. April in Teningen gespielt, Anstoß ist um 17.45 Uhr. Aus dem Grund wird auch das Oberliga Spiel zwischen Villingen und Offenburg um einen Tag auf Samstag, den 06. April vorverlegt. 


Meldung vom 21.03.2024

Rund eine halbe Million Menschen in unserer Region haben schon mal antenne 1 Neckarburg Rock & Pop gehört.

Region. Rund eine halbe Million Menschen in unserer Region haben schon mal antenne 1 Neckarburg Rock & Pop gehört. Das zeigt die aktuelle Media-Analyse, die ma 2024 Audio I. Demnach liegt unser sogenannter Weiteste Hörerkreis bei 459.000 Menschen – das ist so hoch wie noch nie. Dazu gehören die Personen, die angeben, uns innerhalb der letzten vier Wochen gehört zu haben. 57.000 Menschen schalten unser Programm täglich ein. An dieser Stelle DANKE, dass ihr antenne 1 Neckarburg Rock & Pop hört. DANKE, dass wir euer Begleiter durch den Tag sein dürfen.


Meldung vom 21.03.2024

Gefängnisse in Oberndorf, Hechingen und VS sollen 2027 geschlossen werden

Rottweil/Region. Sobald das neue Gefängnis im Rottweiler Esch bezogen werden kann, sollen die Gefängnisse in Oberndorf, Hechingen und Villingen-Schwenningen geschlossen werden. Das hat die baden-württembergische Justizministerin Marion Gentges mitgeteilt. Laut Plan soll das neue Gefängnis 2027 fertig sein und Platz für bis zu 500 Häftlinge haben. Die aktuellen Gefängnisse in Rottweil, Hechingen und Villingen stammen alle auf dem 19. Jahrhundert, die JVA in Oberndorf aus dem Jahr 1909. Um die weiterzubetreiben hätte man sie alle aufwendig sanieren müssen und hier hätten die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen gestanden, so die Ministerin weiter. 


Meldung vom 21.03.2024

Windkraftanlagen im Neuhäuslewald?

Villingen-Schwenningen. Windräder im Neuhäuslewald bei Villingen-Schwenningen? Das könnte bald Realität werden. Um den Ausbau der Windkraft bei uns in Baden-Württemberg weiter voranzutreiben, prüfen die Regionalverbände im Land geeignete Flächen – auch der Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg. Die Städte und Gemeinden haben aber ein gewisses Mitspracherecht und deshalb hat der Gemeinderat von Villingen-Schwenningen gestern bei der Sitzung die Stadtverwaltung beauftragt, die geplanten Flächen zu „verschieben“, damit die Windräder möglichst weit von Wohnflächen entfernt gebaut werden.   


Meldung vom 21.03.2024

Stadtstrand kommt nach Schwenningen zurück

Villingen-Schwenningen. Dieses Jahr ist in Villingen-Schwenningen an Aktionen und Events wieder einiges geplant: Antikmarkt, Stadtstrand, Food-Festival, Kürbisfest, Weihnachtsmärkte, etc. . Der Stadtstrand letztes Jahr in Schwenningen war so erfolgreich, dass die Stadt beschlossen hat, ihn dieses Jahr noch einmal zu vergrößern. 


Meldung vom 21.03.2024

Brand in Königsfeld in der Bergstraße!

Königsfeld. Nach einem Brand in Königsfeld ist jetzt eine Wohnung in der Bergstraße nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr ist gestern Vormittag gegen 11 Uhr ausgerückt und hat den Brand in dem Mehrfamilienhaus gelöscht. Der Besitzer der Wohnung war da nicht mehr zuhause. Er ist erst wieder nach Hause gekommen als die Löscharbeiten schon in vollem Gange waren. Menschen sind bei dem Brand nicht verletzt worden. Der Schaden liegt bei mindestens 100.000 Euro. 


Meldung vom 21.03.2024

Betrunkener flüchtet vor Polizeistreife

St. Georgen. Ein betrunkener 38-jähriger hat am Dienstagabend in St. Georgen versucht mit seinem Auto vor einer Polizeistreife zu flüchten. Die Polizisten wollten den Mann anhalten, weil er ein falsches Licht an seinem Auto anhatte. Doch anstatt anzuhalten, hat der 38-jährige Gas gegeben und ist über die Hauptstraße und Spittelbergstraße gerast. Als er gemerkt hat, dass er die Polizisten nicht abhängen kann, hat er sein Wagen stehen lassen und ist zu Fuß weggerannt. Die Polizisten haben den Mann aber einholen. Bei seiner Festnahme hat sich der 38-Jährige so gewehrt, dass die Polizisten sogar Pfefferspray einsetzen mussten. Auf den 38-Jährigen warten jetzt mehrere Anzeigen. 


Meldung vom 20.03.2024

Auto brennt nach Selbstreparatur aus

VS-Schwenningen/Dauchingen. Auf der Landstraße zwischen Schwenningen und Dauchingen ist gestern Mittag eine Mercedes C-Klasse komplett ausgebrannt. Der 55-jährige Fahrer war gerade Richtung Dauchingen unterwegs als sein Auto mit während der Fahrt angefangen hat zu rauchen. Er konnte gerade noch rechtzeitig anhalten und aussteigen, dann ist der Wagen komplett in Flammen aufgegangen ist. Ursache für das Feuer war wohl eine undichte Einspritzdüse. Die war vom Fahrer selbst kurz vorher noch eigenhändig gewechselt worden. 


Meldung vom 20.03.2024

Mann wegen des Besitzes von Kinderpornografie verurteilt

Kreis/VS-Villingen. Er hatte auf seinem Handy und in seiner Cloud rund 100 Bilder an Kinderpornografie gespeichert – jetzt hat das Amtsgericht in Villingen den 30-jährigen Mann verurteilt. Laut einem Sachverstätigen ist der 30 Jährige aber nicht voll schuldfähig. Er sei „erheblich gestört im Umgang mit anderen Menschen und er sei mit Sicherheit nicht der Typ des Pädophilen, wie das Gesetz ihn kennt“. Das Gericht hat den 30-Jährigen deshalb zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.  


Meldung vom 20.03.2024

Ministerin besichtigt Blockheizkraftwerk

Villingen-Schwenningen. Landesumweltministerin Thekla Walker ist am Freitag zu Besuch in Villingen-Schwenningen! Die Ministerin wird sich das Blockheizkraftwerk beim Schilterhäusle anschauen und sich über die Energiegewinnung bei uns in der Region informieren, so SVS-Sprecher Oliver Bauer.


Meldung vom 20.03.2024

Wild Wings gewinnen zweites Play-Off-Heimspiel

VS-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings haben gestern im zweiten Viertelfinal-Spiel der Play-Offs gewonnen! 5:1 war der Endstand und der Sieg war nie Gefahr, denn schon in den ersten zwei Minuten haben die Wild Wings mit 2:0 geführt. Mit dem Sieg haben nicht nur die Serie ausgeglichen, sondern sie haben auch historisches geschafft: Es war der allererste Viertelfinalsieg der Wild Wings überhaupt. Nächstes Play-Off Spiel ist dann am Freitag wieder in Straubing.


Meldung vom 20.03.2024

Telefonbetrüger überfluten Landkreis mit Anrufen

Kreis. Am Montag haben Telefonbetrüger die Menschen im Schwarzwald-Baar-Kreis mit Betrugsanrufen regelrecht „überflutet“. Die Anrufer haben es reihenweise mit der Masche „falscher Polizist“ versucht, um Schmuck und Bargeld zu erbeuten. Glücklicherweise ist dieses Mal kein einziger Angerufener auf die Betrüger hereingefallen. Die Polizei rät nochmal ausdrücklich: Wenn euch jemand anruft und Geld oder Wertsachen von euch haben will, dann legt direkt auf und ruft die 110 an. 


Meldung vom 20.03.2024

Startchancen-Programm beschlossen

Land. Die grün-schwarze Landesregierung hat gestern das Startchancen-Programm für die Schulen in Baden-Württemberg beschlossen. Mit diesem Programm sollen in den nächsten zehn Jahren 1,3 Milliarden Euro in die Schulen fließen: „erstmals im großen Stil ziel- und bedarfsgenau“, so Kultusministerin Theresa Schopper. Ziel sei es Schülerinnen und Schülern einen Schub mitzugeben, vor allem denjenigen, die von zu Hause und vom Umfeld nicht ausreichend unterstützt werden können. 


Meldung vom 20.03.2024

Flüchtlinge werden im Hochhaus untergebracht

VS-Schwenningen. Der Schwarzwald-Baar-Kreis wird künftig Flüchtlinge in Schwenningen gegenüber vom Neckarbad unterbringen. Und zwar in dem Hochhaus in der Lupfenstraße. Insgesamt soll das Gebäude 2 Millionen Euro kosten, der Landkreis kann das Geld aber innerhalb von zehn Jahren komplett abschreiben. Der Kreistag hat dem Kauf des Hochhauses einstimmig zugestimmt.


Meldung vom 19.03.2024

Steuereinnahmen der Kommunen um 11% gestiegen

Land. Die Städte und Gemeinden bei uns im Land haben letztes Jahr 11% mehr Steuern eingenommen als noch im Jahr 2022. Das hat das Landesamt für Statistik mitgeteilt. Insgesamt lagen die Steuereinnahmen bei den Kommunen bei 21,5 Milliarden Euro – die Hälfte davon waren Einnahmen aus der Gewerbesteuer. 


Meldung vom 19.03.2024

Erstes Heimspiel im Playoff-Viertelfinale

Villingen-Schwenningen. Die Schwenninger Wild Wings gehen heute Abend in das erste Playoff-Viertelfinalheimspiel! Um 19 Uhr geht das Spiel los. Die Tickets für die Playoff-Viertelfinalheimspiele sind leider schon lang ausverkauft – innerhalb 10 Minuten waren die Tickets beim Vorverkauf weg. Wir drücken den Wild Wings für heute Abend die Daumen! 


Meldung vom 19.03.2024

Arbeiten auf dem SABA-Areal

VS-Villingen. Auf dem ehemaligen SABA-Areal in Villingen wird gerade fleißig gebaut: neben dem Richthofen-Park entstehen auch Wohnhäuser auf dem ehemaligen SABA-Areal. Beim Gewerbepark tut sich momentan aber noch nichts – seit knapp zwei Jahren ist dort eine große Baugrube. Pläne gibt es zwar, aber der Eigentümer Ten Brinke will weiterhin „kurzfristig agieren“ – das hatte das Unternehmen dem Südkurier bestätigt. Seit neustem wurde der Durchgang vom Richthofen-Park zum ehemaligen SABA-Gelände gesperrt – laut dem Unternehmen wegen Vandalismus.  


Meldung vom 19.03.2024

Touristen-Infos im Hochschwarzwald neu aufgestellt

Region. Die Tourist-Infos werden im Hochschwarzwald umstrukturiert: die Tourist-Info in Schönwald wird ausgebaut – die Standorte in St. Georgen und Schonach werden durch Infopunkte ersetzt. Dort soll aber auch in Zukunft zumindest digital eine Auskunft gegeben werden. Auch nach Furtwangen soll so ein Infopunkt kommen. An den Infopunkten gibt es dann Broschüren und die Möglichkeit einen Digitalanruf mit dem Service-Center zu starten. Neben den Infopunkten und den Tourist-Infos gibt’s die Hochschwarzwald-App – in der die Infos auch unterwegs abgerufen werden können. 


Meldung vom 19.03.2024

BWer sagen: Trump gewinnt!

Baden-Württemberg. „Donald Trump wird der nächste US-Präsident“ – das sagen laut dem Baden-Württemberg-Report die Meisten Menschen hier im Südwesten!  Demnach glauben 37 Prozent der Befragten an einen Sieg des Republikaners Trump. Der amtierende Präsident Joe Biden landet bei 29 Prozent. 
Seit letzter Woche stehen die beiden als Kandidaten ihrer Parteien für die US-Präsidentschaftswahl im November fest. Der Baden-Württemberg-Report ist eine Initiative von antenne 1 Neckarburg Rock & Pop zusammen mit allen privaten Radiosendern im Land.


Meldung vom 19.03.2024

OBs wehren sich gegen Gäubahn-Kappung

Region. Mehrere Oberbürgermeister aus der Region haben sich gegen die Kappung der Gäubahn ausgesprochen. In einem Schreiben an die Bahn fordern sie „Keine Kappung ohne Alternative“. „Das Allermindeste ist es, mit einer Kappung zu warten, bis klar ist, dass es überhaupt einen zuverlässigen Ersatz gibt“ so die Oberbürgermeister in ihrem Schreiben. Sie schlagen vor, die Zeit bis zur Kappung nochmal zu nutzen und über eine Sinnhafte Kappung nachzudenken. Unterschrieben wurde das Schreiben unter anderem vom Tuttlinger OB Michael Beck, dem Rottweiler OB Dr. Christian Ruf und auch vom OB aus Villingen-Schwenningen – Jürgen Roth! 


Meldung vom 18.03.2024

Jobs for Future war erfolgreich!

Villingen-Schwenningen. Über 13.000 Besucher waren auf der Jobs for Future in Villingen-Schwenningen. Das sind rund 3.000 mehr als 2023. Die Unternehmen der Region ziehen eine positive Bilanz: das Interesse Jugendlicher und Eltern war groß. Auch das Projekt „Radio zum Anfassen“ von uns wurde gut angenommen. Auch steht schon ein Termin für die nächste Jobs for Future: vom 13. Bis 15. März 2025 findet die Jobs for Future dann wieder statt. 


Meldung vom 18.03.2024

Falsche Polizisten festgenommen

Tuningen. Falsche Polizisten festgenommen – am Mittwoch konnte die echte Polizei zwei 19-Jährige festnehmen, die sich als Polizisten ausgegeben hatten. Einer der beiden hatte bei einer 77-Jährigen in Tuningen angerufen und behauptet, dass Einbrecher ihre Adresse aufgeschrieben hatten – deswegen sollte die Frau ihre Wertsachen sicherheitshalber bei den falschen Polizisten abgeben. Das hatte die Frau auch gemacht – kurz darauf ist es ihr aufgefallen und sie hatte die echte Polizei gerufen. Die konnte nach einem weiteren Betrugsversuch die beiden 19-Jährigen festnehmen. Gegen sie wird jetzt ermittelt. 


Meldung vom 18.03.2024

Villinger Vodafone-Netz kann immer wieder ausfallen

VS-Villingen. Das Vodafone-Netz in Villingen kann heute immer mal wieder ausfallen – Vodafone verbessert heute das Netz, deswegen kann kurzzeitig die Telefonleitung oder das Internet ausfallen – nach ca. 10 Minuten sollte es dann aber wieder funktionieren. Betroffen ist aber nur der Festnetz-Anschluss – das Handy könnt ihr wie gewohnt benutzen. 


Meldung vom 18.03.2024

Decathlon will bis zum Sommer entscheiden

Villingen-Schwenningen. Eine Decathlon-Ansiedelung in Villingen-Schwenningen ist immer noch im Spiel! Der französische Sportartikelhersteller Decathlon prüft immer noch eine Ansiedelung im Schwarzwald-Baar-Center – aber das Unternehmen hat sich eine Deadline gesetzt: bis zum Sommer will Decathlon eine Entscheidung treffen. 


Meldung vom 18.03.2024

Superwahltag in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen. Der 9. Juni wird zum Superwahltag: in der Stadt Villingen-Schwenningen werden 6 Sachen abgefragt: neben der Europa Parlamentswahl, der Kreistagswahl, Gemeinderatswahl und Ortschaftsratswahl gibt es auch den Bürgerentscheid. Die Ergebnisse von der Europawahl werden noch am Sonntagabend veröffentlicht – die kommunalen Ergebnisse dann einen Tag später – das teilte die Stadt in einem Schreiben mit!


Meldung vom 18.03.2024

Emily wurde wieder gefunden!

Villingen-Schwenningen. Sie konnte glücklicherweise gefunden werden… Die vermisste 16-jährige Emily aus Villingen-Schwenningen konnte gefunden werden! Seit letzter Woche wurde sie vermisst – Nachbarn hatten sie erkannt und das der Polizei gemeldet! Ihr geht es gut! 


Meldung vom 18.03.2024

Erstes Playoff-Viertelfinalspiel verloren

Villingen-Schwenningen/Straubing. Niederlage beim ersten Playoff Viertelfinalspiel: die Schwenninger Wild Wings haben am Samstag in Straubing verloren. Mit 5:2 mussten sich die Schwenninger am Ende geschlagen geben. Morgen ist dann das erste Viertelfinalheimspiel – los geht’s um 19 Uhr!