Landkreis Tuttlingen

 

Meldung vom 22.09.2021

Containerwohnungen werden fast doppelt so teuer

Spaichingen. Der Spaichinger Gemeinderat hat dafür gestimmt für Flüchtlinge Containerwohnungen hinter dem Friedhof aufzustellen. Allerdings: Das ganze wird deutlich teurer als zunächst angenommen: Da bestimmte Container die Brandschutzbestimmungen nicht erfüllen muss die Stadt jetzt noch einmal 325.000 Euro in die Hand nehmen. Damit wird das Projekt mit 800.000 Euro fast doppelt so teuer wie ursprünglich veranschlagt. Aus diesem Grund haben bei der Abstimmung auch 5 der Gemeinderäte gegen das Projekt gestimmt. 


Meldung vom 22.09.2021

10-Jähriges Mädchen angefahren

Tuttlingen, Ein 89-Jähriger Autofahrer hat am Montagnachmittag in Tuttlingen ein 10-Jähriges Mädchen angefahren. Der Autofahrer wollte an der Schuraer Straße links abbiegen, als das Mädchen gleichzeitig mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überquert hat. Glücklicherweise konnte der 89-Jährige das Steuer noch soweit herumreißen, dass er das Mädchen nur leicht gestreift hat. Die 10-Jährige hat einen Schock erlitten, der Rettungsdienst  hat sie ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 22.09.2021

Jugendliche brechen in Supermarkt ein

Tuttlingen. Zwei 15-jährige Jugendliche sind gestern Nacht in einem Supermarkt in der Tuttlinger Weimarstraße eingebrochen. Laut Polizei haben die beiden mit einem Stein die Eingangstüren eingeworfen und sind so in das Gebäude gekommen. Eine Polizeistreife, die in diesem Moment zufällig durch die Weimarstraße gefahren ist, hat verhindert, dass die beiden 15-Jährigen etwas stehlen konnten. Die beiden Einbrecher konnten zunächst flüchten, die Polizei hat aber einen der beiden wenig später in der Tuttlinger Innenstadt verhaftet.  


Meldung vom 22.09.2021

Noch bis Freitag könnt ihr Briefwahl beantragen

Region. Noch bis Freitag könnt ihr für die Bundestagswahl bei eurer Stadt oder Gemeinde Briefwahl beantragen. Während in Villingen-Schwenningen  so viele Menschen wie noch nie ihrer Stimme per Post abgegeben haben, sind es in Rottweil bisher auch über 6.500 Menschen die Briefwahl beantragt haben. 


Meldung vom 21.09.2021

Kita- und Kindergartenplätze fehlen

Tuttlingen. Kita- und Kindergartenplätze könnten in Tuttlingen bald knapp werden. Der Stadt fehlen laut Bedarfsrechnung in den kommenden Jahren 350  Kita- und Kindergartenplätze. 100 Plätze davon allein in der Betreuung für die unter 3-Jährigen. Deshalb hat sich die Stadt entschieden zu handeln: Im ersten Schritt soll jetzt die Kita im Torhaus erweitert werden. Diese sei laut Stadt von Anfang an so geplant gewesen, dass Erweiterungen einfach sein sollten. Bei der Kita in der Brunnenstraße will die Stadt Tuttlingen jetzt prüfen, ob sie saniert und erweitert werden kann, oder ob es kostengünstiger wäre, die Kita komplett neu zu bauen. Mittelfristig will die Stadt dann in einem zweiten Schritt die Kita Hinter Aspen erweitern, wie die Stadt Tuttlingen jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt hat. 


Meldung vom 20.09.2021

Wahlkampf geht in den Endspurt

Region/Land.  Der Bundestagswahlkampf in unserer Region geht jetzt in den Endspurt. Alle Kandidaten sind in den nächsten Tagen nochmal verstärkt in unserer Region unterwegs, um für eure Stimme bei der Wahl am Sonntag zu werben. Außerdem wird auch Kanzlerkandidat Armin Laschet am Donnerstag zu Gast in Villingen sein, um auf dem Münsterplatz zu sprechen. 7,7 Millionen Menschen sind in Baden-Württemberg für die Wahl am Sonntag wahlberechtigt, davon 397.000 Erstwähler, wie das Landesamt für Statistik jetzt antenne1 Neckarburg Rock & Pop mitgeteilt hat. 


Meldung vom 20.09.2021

18-Jähriger Fahranfänger bei Unfall schwer verletzt

Aldingen/Trossingen. Bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Aldingen und Trossingen hat sich gestern Nachmittag ein 18-Jähriger Fahranfänger schwer verletzt. Laut Polizei ist der 18-Jährige aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der Rettungsdienst hat den Schwerverletzten ins Krankenhaus gebracht, das Auto war nach dem Unfall ein Totalschaden. 


Meldung vom 20.09.2021

Verwaltungsgerichtshof soll Angemessenheit der Corona-Verordnung prüfen

Land. Stehen die Einschränkungen für Ungeimpfte in Baden-Württemberg auf der Kippe? Der AfD-Landtagsabgeordnete Ruben Rupp hat gegen das neue Gesetz am Verwaltungsgerichtshof in Mannheim eine Normenkontrollklage eingereicht. Jetzt müssen die Richter entscheiden, ob die Benachteiligung von Ungeimpften zulässig ist. Die Corona-Verordnung sei ein „Impfzwang durch die Hintertür“ und der Weg in eine „Zweiklassengesellschaft“.


Meldung vom 20.09.2021

Karambolage mit sechs Autos in Tuttlingen

Tuttlingen. Weil sie eine rote Ampel überfahren hat, hat eine 23-Jährige gestern in Tuttlingen eine Karambolage mit sechs Autos verursacht. Die Frau war an der Kreuzung Zeughausstraße/Wilhelmstraße über die Ampel gefahren und mit einem anderen Autofahrer zusammen gestoßen. Der Unfall war so heftig, dass das Auto der Frau gegen einen Baum geschleudert worden ist und von da aus noch gegen insgesamt drei geparkte Autos. Das Auto des 46-Jährigen anderen Autofahrers ist ebenfalls noch in ein Auto gedrückt worden, der Schaden liegt bei mindestens 35.000 Euro. 


Meldung vom 18.09.2021

Diebe stehlen Fahrräder und Werkzeug

Tuttlingen. Unbekannte Diebe sind in der Nacht auf Donnerstag in einen Geräteschuppen in Tuttlingen eingebrochen und haben Werkzeug gestohlen. Unter anderem haben die Diebe aus dem Schuppen in der Balinger Straße eine Motorsäge und einen Schlagbohrer mitgenommen. Zudem haben sie auch noch zwei Fahrräder der Marke „Bulls“ geklaut, die dort ebenfalls standen. Wenn ihr Hinweise auf die Diebe habt, meldet euch bei der Polizei in Tuttlingen. 


Meldung vom 17.09.2021

Shell Tankstelle in Immendingen überfallen

Immendingen. Ein unbekannter Täter hat bereits am 04. September die Shell Tankstelle in Immendingen überfallen. Das haben Staatsanwaltschaft und Polizei jetzt bekannt gegeben. Ein maskierter Mann soll gegen 21:30 die Tankstelle betreten haben, und hat die Verkäuferin hinter dem Tresen hervorgezerrt. Anschließend hat er die Frau gezwungen die Kasse zu öffnen. Mit den Tageseinnahmen ist der Mann schließlich in einem dunklen Kleinwagen Richtung Geisingen geflohen. Die Kennzeichen hatte der Mann vorher abmontiert. Laut Polizei ist der Mann etwa  1,65m bis 1,80m groß, hat schwarze Haare und hat an dem Abend einen Olivgrünen Pullover getragen. 


Meldung vom 17.09.2021

Schwangere Frau angefahren

Trossingen. Ein 22-Jähriger hat am Mittwochabend in Trossingen eine schwangere Frau angefahren und schwer verletzt. Laut eigener Aussage hat der 22-Jährig, die dunkel gekleidete 24-Jährige nicht gesehen, die gegen 20 Uhr die Ernst-Hohner Straße überquert hat. Der Rettungswagen hat die Verletzte ins Krankenhaus gebracht, dem ungeborenen Kind geht es gut. 


Meldung vom 17.09.2021

28.000 Besucher im Tuttlinger Freibad

Tuttlingen. 28.000 Menschen haben in dieser Saison das Tuttlinger Freibad besucht. Das sind das fast doppelt so viele wie noch letztes Jahr. Allerdings ist man von den Vor-Corona-Zahlen im Badebetrieb noch weit entfernt. So waren 2019 79.000 Besucher im Freibad – fast dreimal so viel wie in diesem Jahr.  


Meldung vom 17.09.2021

50 Menschen in der Trossinger Tafel geimpft

Trossingen. Rund 50 Menschen haben sich in den letzten Tagen in der Trossinger Tafel impfen lassen. Die Impfaktion ist von den ehrenamtlichen Helfern vor Ort organisiert worden. Das begegnungscafé an der Tafel ist aktuell wegen Corona noch geschlossen, die Mitarbeiter hoffen aber, dass es bald wieder möglich sein wird zu öffnen. „Viele Menschen sind einsam und es tut ihnen gut, wenn sie einen Ort haben, an den sie hingehen und andere treffen können“, so Mitarbeiterin Melitta Jekel in einer Mitteilung an antenne1 Neckarburg Rock & Pop. 


Meldung vom 16.09.2021

Tuttlinger Schüler sollen geimpft werden

Tuttlingen.  Ab Montag wird das Kreisimpfzentrum in Tuttlingen mit speziellen Impfeinsätzen für Schüler beginnen. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. „Für alle Tuttlinger Schüler werden Termine im Impfzentrum angeboten“, bei den Schulen in den anderen Kommunen im Landkreis werden mobile Impfteams vor Ort sein. Geimpft werden darf aber nur, wer das Einverständnis der Eltern hat.


Meldung vom 15.09.2021

Auto fährt in Bushaltestelle

Böttingen. Ein unbekannter Autofahrer ist bereits am Samstagmorgen mit dem Auto in eine Bushaltestelle in Böttingen gefahren. Das hat die Polizei jetzt bekannt gegeben. Anschließend ist das Auto vor der Einmüdung der Heubergstraße umgekippt und auf dem Dach liegengeblieben. Autofahrer und Beifahrer sind aus dem Autowrack gekrabbelt und anschließend zu Fuß geflüchtet. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden Männer im Auto haben.


Meldung vom 15.09.2021

Fahrraddiebe wecken Frau

Möhringen. Im Tuttlinger Teilort Möhringen ist eine Frau in der Nacht auf Montag von Fahrraddieben geweckt worden. Die Frau hatte Lärm gehört und ist zum Fenster und hatte dort gesehen, dass die Diebe in der Straße „Beim Heiligental“ gerade versucht haben in einem Carport die Schlösser von mehreren Mountainbikes durchzuschneiden. Als die Diebe die Frau bemerkt haben, sind sie in einem dunklen Kleinwagen geflüchtet.   


Meldung vom 14.09.2021

Vorfahrtsunfall verursacht Schaden von 18.000 Euro

Trossingen. Bei einem Vorfahrtsunfall in Trossingen hat ein 41-Jähriger in Trossingen einen Schaden von 18.000 Euro verursacht. Der 41-Jährige war am Sonntagabend auf der Schulstraße unterwegs und beim Kreuzen der Schmutterstraße einem anderen Auto die Vorfahrt genommen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, den Menschen in den Autos ist glücklicherweise nichts passiert. 


Meldung vom 14.09.2021

Autofahrer übersieht Vespa - zwei Menschen verletzt

Emmingen-Liptingen. Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag haben sich auf der B14 bei Emmingen-Liptingen zwei Menschen verletzt. Ein 56-Jähriger Autofahrer hat auf Höhe der Gaststätte Schuhfranz einen 47-Jährigen auf einer Vespa übersehen und ihn gerammt. Dabei ist der Vespafahrer noch gegen eine Frau geschleudert worden, die gerade vor der Gaststätte stand. Der Vespafahrer und die Frau wurden bei dem Unfall verletzt. Der Rettungshubschrauber hat den 47-Jährigen  ins Krankenhaus gebracht.  


Meldung vom 14.09.2021

Kilbemarkt wird am 25./26. stattfinden!

Trossingen. In Trossingen wird der Kilbemarkt dieses Jahr wie geplant stattfinden! Zusätzlich zum Markt am 25. Und 26. September wird es auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag in Trossingen geben.  


Meldung vom 13.09.2021

Heute noch keine Änderungen in der Corona-Verordnung

Land. Die neuen Corona-Regeln, die Baden-Württemberg ab heute eigentlich einführen wollte, sind erstmal auf Eis gelegt. Das hat Sozialminister Manne Lucha mitgeteilt. Grund ist, dass das Land auf das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes warten müsse. Die neuen, strengeren Corona-Regeln werden also wohl erst Mitte nächster Woche in Kraft treten, schreibt mannheim24 unter Berufung auf das Sozialministerium. Zukünftig sollen, wenn 390 Intensivbetten in Baden-Württemberg durch Corona-Patienten belegt sind, für alle kulturellen Veranstaltungen und Restaurants nur noch Geimpfte und Genesene zugelassen werden.   


Meldung vom 13.09.2021

Aktion sicherer Schulweg startet heute

Region. Zum heutigen Schulbeginn ist auch wieder die Polizeiaktion „sicherer Schulweg“ gestartet. Um Kinder und Jugendliche gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres besonders zu schützen wird die Polizei in diesen Tagen wieder verstärkt in unserer Region kontrollieren. „Autofahrer und alle anderen Personen müssen jetzt ganz besonders vorsichtig agieren, damit die kleinen Schützlinge sicher in ihr neues Umfeld eingewöhnt werden“, so heißt es in der Mitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz.  


Meldung vom 10.09.2021

Brennender Lastwagen sorgt für Stau

Region. Ein brennender Lastwagen hat gestern auf der A81 bei Engen in Fahrtrichtung Stuttgart für Stau gesorgt. Laut dem Polizeipräsidium Konstanz war die Autobahn für rund eine ¾ Stunde voll gesperrt, ehe dann die linke Fahrspur wieder freigegeben werden konnte. Die Löscharbeiten an dem mit Aluminium beladenen LKW sind vergleichsweise schnell gegangen, weshalb die A81 gegen 15:30 wieder freigegeben werden konnte. 


Meldung vom 10.09.2021

Landkreis Tuttlingen beteiligt sich am Impf-Aktionswochenende

Kreis/Tuttlingen. Der Landkreis Tuttlingen will sich dieses Wochenende am Impf-Aktionswochenende für Kinder- und Jugendliche beteiligen. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. „Damit unterbreiten wir Schülerinnen und Schülern kurz vor dem Ende der Sommerferien nochmals ein zusätzliches Angebot, um sich ganz einfach und ohne Termin impfen lassen zu können“ so der Leiter des Kreisimpfzentrums Bernhard Flad. Morgen ist das Kreisimpfzentrum in Tuttlingen von 8 bis 16 Uhr und am Sonntag von 14-17 Uhr geöffnet. 


Meldung vom 10.09.2021

Neue Kreisverkehre bereits nächste Woche fertig

Immendingen. Nach über einem halben Jahr der Sperrungen sollen die beiden neuen Kreisverkehre in Immendingen bereits nächste Woche Freitag fertig sein! Durch die neuen Kreisel am Daimler Prüfzentrum soll nun Immendingen wesentlich besser an die Orte Hattingen und Mauenheim angeschlossen sein. Zwar ist die L225 dann ab nächster Woche wieder voll befahrbar, es fehlen aber noch ein paar kleinere Arbeiten, wie das Anbringen der Schilder an den einzelnen Ausfahrten. 


Meldung vom 10.09.2021

Tuttlinger Krähe startet am Dienstag!

Möhringen. Die Tuttlinger Krähe geht ab nächster Woche Dienstag in eine neue Runde! Die 21. Ausgabe des Kleinkunstevents musste coronabedingt vom April in den September verlegt werden. Für die einzelnen Veranstaltungen gibt es auch noch Karten, ihr müsst allerdings geimpft, genesenen oder getestet sein. Laut Veranstaltern wird deshalb auch vor der Angerhalle in Möhringen eine mobile Teststation vor Ort sein. 


Meldung vom 10.09.2021

Innenminister Thomas Strobl lobt den Auftakt der Landesregierung

Land. Seit 6 Monaten ist die neue Landesregierung in Baden-Württemberg im Amt. CDU-Innenminister Thomas Strobl hat der grün-schwarzen Koalition gestern beim Besuch in Baiersbronn ein gutes Zeugnis ausgestellt: “Baden-Württemberg hat eine stabile und verlässliche Regierung. Wir haben wichtige Vorhaben tatkräftig angepackt. Als Innenminister möchte ich sagen, dass wir die Kommunen gestärkt haben”. Nicht alle bewerten die bisherige Arbeit der Regierung so positiv wie Innenminister Strobl. Vor allem aus der FDP-Fraktion gibt es viel Kritik. Zudem hat die AfD Klage gegen die Regierung eingereicht, weil sie mit ihrem Nachtragshaushalt, so die AfD-Argumentation,  ohne Not gegen die Schuldenbremse verstößt.   


Meldung vom 09.09.2021

Transporter völlig überladen

Tuttlingen. Transporter mehr als doppelt so schwer: Der Polizei ist gestern in der Tuttlinger Jetterstraße ein Transporter aufgefallen, der mehr als doppelt so viel geladen hatte, wie eigentlich zulässig gewesen wäre: Über 7 Tonnen hat der Transporter laut einer Bodenwaage gewogen. Der 43-Jährige Transporterfahrer hat eine Anzeige bekommen und musste den Transporter stehen lassen bis dieser nur maximal 3,5 Tonnen wiegt. 


Meldung vom 09.09.2021

Gratis-Döner fürs Impfen?

Land. Für’s Impfen einen Gratisdöner: Diesen Vorschlag hat jetzt die baden-württembergische Lehrergewerkschaft GEW gemacht, um die Impfquote bei Schülern zu erhöhen. „Es reicht nicht, wenn die Schulleitungen vom Kultusministerium Links zum Thema Impfen zugeschickt bekommen“, so GEW-Landeschefin Monika Stein. Zudem fordert die GEW vor dem Start des neuen Schuljahrs, dass die Beschaffung für die Luftfilteranlagen deutlich schneller passieren müsse. 


Meldung vom 09.09.2021

Winfried Hermann: Automobilzulieferer müssen sich umstellen

Trossingen/Region. Neben Medizintechnik ist unsere Region auch geprägt von der Automobilindustrie. Viele Arbeitsplätze und damit auch Existenzen hängen deshalb an diesem Branchenzweig. Wenn jetzt Verkehrsminister Winfried Hermann folgendes sagt: “Wir müssen möglichst viele Leute dazu bringen aus dem Auto aus- und in den ÖPNV einzusteigen”, dann löst das bei vielen Arbeitnehmern in unserer Region Sorge um ihren Arbeitsplatz aus. Auf Nachfrage von antenne1 Neckarburg Rock & Pop, ob der Verkehrsminister die Sorge verstehen kann, haben wir folgende Antwort bekommen: “Die Zulieferer müssen sich umstellen und nicht dem Vergangenen hinterhertrauern. Das sichert die Arbeitsplätze”.  So der Verkehrsminister am Dienstag in Trossingen. 


Meldung vom 09.09.2021

Ab Montag treten schärfere Corona-Regeln in Kraft

Land/Region. Noch bevor die neue Corona-Verordnung eingeführt ist, gibt es bereits scharfe Kritik an den Plänen. Laut dem „Business Insider“, der Einblick in die Pläne bekommen haben will, sollen ab Montag, wenn in ganz Baden-Württemberg 250 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sind, alle Ungeimpften nur noch mit PCR-Tests in Restaurant können oder einen Kaffee trinken gehen. Bei 390 belegten Betten durch Corona-Patienten soll dann auch die PCR-Tests nicht mehr ausreichen, dann wird aus 3G 2G: Also nur noch geimpft und genesen.  Scharfe Kritik an den Plänen kommt unter anderem vom Rottweiler FDP-Landtagsabgeordneten Daniel Karreis: „Wir sind es ja schon gewohnt, dass die Regierungen willkürlich Grenzen festlegen, bei denen dann entsprechende Maßnahmen in Kraft treten, so auch hier“, so Karreis. „Wir können Menschen nicht zum Impfen zwingen […] Eine Corona-Zwei-Klassen-Gesellschaft zu erschaffen, hilft jedoch keinem weiter und bringt erst recht keine Normalität zurück“ so der FDP-Abgeordnete weiter.  Aktuell sind heute laut dem DIVI Intensivregister 171 Betten im Land mit Corona-Patienten belegt. Zum Vergleich: In den Landkreisen unserer Region sind es aktuell 9. 


Meldung vom 08.09.2021

Neuer ÖPNV-Pakt unterzeichnet

Region. Die drei Landräte der Landkreise Rottweil, Tuttlingen und des Schwarzwald-Baar-Kreises haben gestern mit Verkehrsminister Winfried Hermann den neuen ÖPNV-Pakt unterzeichnet. Das Land übernimmt mit der Unterschrift den Ringzug und damit auch die Kosten für alle notwenigen Investitionen. Aber auch die Einnahmen, die durften bisher zum überwiegenden Teil die Landkreise behalten. 


Meldung vom 08.09.2021

Metallwand kippt auf Arbeiter

Geisingen. Bei den Bauarbeiten auf der Donaubrücke bei Geisingen hat sich jetzt ein 50-Jähriger Arbeiter schwer verletzt. Der Mann war gerade dabei eine Metallspundwand abzutrennen, als die Wand umgekippt und auf den 50-Jährigen gestürzt ist. Der Rettungsdienst hat den Mann ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 07.09.2021

Letzte Bundestagssitzung für Volker Kauder

Kreis/Bund. Heute findet im Bundestag die letzte Sitzung vor der Bundestagswahl statt. Damit ist das auch die letzte Sitzung des CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Kauder. Kauder war 31 Jahre Abgeordneter des Wahlkreises Rottweil-Tuttlingen und 13 Jahre Vorsitzender der CDU-Fraktion im Bundestag, einem der wichtigsten Ämter in der Partei. Dabei blickt Kauder dankbar auf seine politische Karriere zurück. Kauder hat auch angekündigt sich nach seinem Karriereende heute weiterhin ehrenamtlich betätigen zu wollen. 


Meldung vom 07.09.2021

19-Jähriger Motorradfahrer verliert die Kontrolle

Dürbheim/Böttingen. Bei einem Motorradunfall in einer S-Kurve zwischen Dürbheim und Böttingen hat sich ein 19-Jähriger verletzt. Der Mann war am Sonntagnachmittag auf der Landstraße unterwegs als er in der Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat. Der 19-Jährige ist nach dem Unfall im Straßengraben gelandet, der Krankenwagen hat in anschließend ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 07.09.2021

Mann von hinten ins Bein geschossen

Tuttlingen. Ein 24-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen in Tuttlingen einem anderen Mann ins Bein geschossen. Das haben Staatsanwaltschaft und Polizei jetzt bekannt gegeben. Der 24-Jährige hat dem 33-Jährigen Opfer von hinten in die Wade geschossen und ihn so schwer verletzt. Anschließend ist der 24-Jährige abgehauen, wenn ihr Hinweise auf den Mann habt meldet euch bitte bei der Polizei. 


Meldung vom 06.09.2021

20.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Gosheim/Bubsheim. 20.000 Euro Schaden – das ist das Ergebnis eines Unfalls zwischen Gosheim und Bubsheim am Freitag. Ein 33-Jähriger Autofahrer hat zu spät gesehen, dass ein Unimog mit Anhänger von der Kreisstraße aus abbiegen wollte und ist in den Anhänger gekracht. Dabei ist sein Auto ziemlich kaputt gegangen. Glücklicherweise sind beide Fahrer bei dem Unfall unverletzt geblieben.   


Meldung vom 06.09.2021

4,3 Millionen Euro für den Breitbandausbau

Tuttlingen. Auch der Landkreis Tuttlingen bekommt Geld für den Breitbandausbau! Über 4,3 Millionen Euro fließen in den Landkreis, wie das Landratsamt jetzt antenne1 Ende August haben Baden-Württemberg können die Kreiskommunen und der Landkreis den flächendeckenden Glasfaserausbau einen erheblichen Schritt voranbringen“, so Landrat Stefan Bär. 


Meldung vom 04.09.2021

Gas und Bremse verwechselt - 8000€ Sachschaden

Geisingen. 8000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Geisingen in der Straße „Am Hölzle“. Ein 34-jähriger Transporterfahrer wollte abbremsen, weil vor ihm ein Tier über die Straße sprang. Dabei verwechselte er Gas und Bremse und prallte mit dem beschleunigenden Transporter in einen Zaun. Der 34-jährige hat sich beim Aufprall leicht verletzt und wurde vom Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. 


Meldung vom 04.09.2021

Drittimpfungen im Kreisimpfzentrum Tuttlingen

Tuttlingen/Kreis. Schon seit Mittwoch gibt es in Baden-Württemberg die Möglichkeit für bestimmte Personengruppen, eine dritte Corona-Schutzimpfung, auch Auffrischimpfung oder Boosterimpfung genannt, zu bekommen. Besonders ältere Menschen und andere Menschen mit schwachem Immunsystem, deren Zweitimpfung mindestens 2 Monate her ist, sollen so weiterhin optimal geschützt werden. Und auch alle, die bisher 2-mal mit dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca geimpft sind, kriegen eine Drittimpfung. Das Kreisimpfzentrum Tuttlingen teilt jetzt mit, dass alle zur Drittimpfung berechtigten ohne Voranmeldung täglich von 8-16 Uhr kommen können. Die Drittimpfung erfolgt dann mit den Impfstoffen von Biontech oder Moderna. 


Meldung vom 03.09.2021

18-Jähriger Fahranfänger stirbt bei Verkehrsunfall auf der Autobahn

Region. Bei einem weiteren schweren Verkehrsunfall ist  gestern Nachmittag auf der A81 beim Kreuz Hegau ein 18-jähriger Fahranfänger gestorben. Laut Polizei war der 18-jährige mit einem, PS-starken Auto viel zu schnell unterwegs, als kurz vor der Abfahrt zur A98 ein Auto ebenfalls auf die linke Spur gezogen ist, um einen LKW zu überholen. Beim Versuch einen Unfall noch zu verhindern, ist der 18-Jährige ins Schleuder geraten und sein Auto hat sich unter dem Auflieger des LKWs verkeilt. Dabei ist der 18-Jährige so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Seine 15-Jährige Beifahrerin ist mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Bergung des Autos und des LKWs war laut Polizei schwierig, deswegen wurde gestern die A81 in Fahrtrichtung Bodensee dann komplett gesperrt. Es haben sich stundenlange Staus gebildet.   


Meldung vom 03.09.2021

Geburtenrekord im Klinikum Tuttlingen

Tuttlingen. Im Klinikum Tuttlingen gab es einen neuen Geburtenrekord: 9 Monate nach dem zweiten Lockdown sind in der Klinik im August 114 Babys geboren worden – so viele wie noch nie. Insgesamt erwartet das Klinikum das dieses Jahr über 1.000 Babys geboren werden. Zum Vergleich: Letztes Jahr waren es 983. Wir wünschen alle Eltern und den neugeborenen Kindern alles Gute!


Meldung vom 03.09.2021

Mai-Demonstranten müssen sich wohl erst nächstes Jahr vor Gericht verantworten

Tuttlingen. Die Demonstranten die am Abend des ersten Mai durch Tuttlingen gezogen sind, müssen sich wohl nächstes Jahr Gericht verantworten. Neben Landfriedensbruch lauten die Anklagepunkte Beleidigung, Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Verstöße gegen das Versammlungsgesetz. Einer der mutmaßlichen Organisatoren hat einen Gebührenbescheid von über 11.000 Euro bekommen und dagegen Einspruch eingelegt.   


Meldung vom 03.09.2021

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall sucht die Polizei nach Zeugen

Region. Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A81 sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die sagen können, was genau geschehen ist. Bei dem Unfall hatte gestern ein 18-Jähriger am Kreuz Hegau die Kontrolle über sein Auto verloren und war ins Schleudern geraten. Dabei ist sein Auto unter einem Sattelschlepper eingeklemmt worden, der 18-Jährige hat den Unfall nicht überlebt. Laut Polizei ist der Unfall dadurch passiert, dass der 18-Jährige den LKW überholen wollte, als hinter ihm, ein Schweizer Autofahrer ebenfalls auf die linke Spur gezogen ist. Die 15-Jährige Beifahrerin hat sich bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Inwieweit der Schweizer jetzt eine Mitschuld an dem Unfall trägt muss die Polizei jetzt prüfen, dazu braucht sie Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben.


Meldung vom 02.09.2021

Eugen E. aus Tuttlingen wird vermisst

Tuttlingen/Region. „Wir suchen Eugen!“ In sozialen Netzwerken wie Facebook wird gerade fleißig eine Vermisstenanzeige geteilt. Gesucht wird ein 37-Jähriger Mann aus Tuttlingen. Aber: Die Polizei geht davon aus, dass sich der 37-Jährige nach einem Beziehungsstreit ins Ausland abgesetzt hat. „Hinweise auf ein Verbrechen gibt es nicht“, so der Sprecher des Polizeipräsidiums Konstanz Uwe Vincon auf Nachfrage von antenne1 Neckarburg Rock & Pop. Die Familie von Eugen E. sucht ihn nichtsdestotrotz. 


Meldung vom 02.09.2021

Trotz Start des Ausbildungsjahrs noch Stellen frei

Region/Land. Gestern sind auch in unserer Region wieder hunderte junger Menschen in das neue Ausbildungsjahr gestartet. Die Präsidentin der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg,  Birgit Hakenjos, ermutigt jetzt alle, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben: „Unsere Bildungsberater bei der IHK informieren sie gerne. […] Obwohl das Ausbildungsjahr bereits begonnen hat, ist ein Beginn jederzeit noch möglich“.  Auch der Präsident der Handwerkskammer Konstanz, Werner Rottler betont: „Unsere Online Lehrstellenbörse  verzeichnet noch über 350 freie Ausbildungsplätze in mehr als 50 Schulen! […] Es ist noch nicht zu spät!“


Meldung vom 01.09.2021

Täter schießt mit Soft-Air-Waffe auf Balkontür

Aldingen. Ein noch unbekannter Täter hat am Montagmorgen in Aldingen vermutlich mit einer Soft-Air-Waffe auf eine Balkontür geschossen und dabei ein 2cm großes Loch in der Glasscheibe hinterlassen. Ein Projektil haben die Beamten in der Sulzbachstraße aber nicht gefunden. Wie hoch der Schaden an der Balkontür ist, steht noch nicht fest.  


Meldung vom 01.09.2021

Mann fuchtelt mit Messer auf dem Marktplatz herum

Spaichingen. Ein 33-Jähriger Mann hat gestern Abend in Spaichingen mehrere Menschen mit einem Messer bedroht. Der Mann hat auf der Marktplatz herumgeschrien und dabei wild mit dem Messer herumgefuchtelt. Bereits davor soll der 33-jährige einen anderen Mann in der Friedhofstraße angegriffen haben. Laut Polizei war der Mann psychotisch, die Beamten haben ihn in die Psychiatrie gebracht.


Meldung vom 01.09.2021

Ab heute auch Drittimpfungen in Baden-Württemberg!

Land. Ab heute gibt es in Baden-Württemberg die Möglichkeit zur Corona-Auffrischungsimpfung. Wenn ihr vor dem 01. März eure Zweitimpfung bekommen habt, könnt ihr erneut impfen lassen. Das gilt jetzt aber erstmal für Menschen, die älter sind als 80, Pflegebedürftige und alle Menschen, die davor nur eine Immunisierung mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson bekommen haben. Wichtigste Grundvoraussetzung ist aber: Eure Zweitimpfung muss mindestens 6 Monate zurückliegen. 


Meldung vom 01.09.2021

Leitung an Autotransporter geplatzt

Tuttlingen. An einem Autotransporter ist gestern in Tuttlingen eine Hydraulikleitung geplatzt. Das hat dazu geführt, dass in der Stockacher Straße mehrere Liter Öl ausgelaufen und in die Kanalisation geflossen sind. Die Feuerwehr hat das Hydrauliköl großflächig abgebunden und den Betreiber der Kläranlage alarmiert. Der Autotransporter musste anschließend abgeschleppt werden. 


Meldung vom 31.08.2021

Kreisimpfzentren starten morgen in den letzten Betriebsmonat

Region. Die Kreisimpfzentren in unserer Region starten morgen in den letzten Betriebsmonat. Zum 30. September werden die Impfzentren dann geschlossen. Danach soll es Corona-Impfungen nur noch bei Haus- und Betriebsärzten geben. Das Landratsamt Tuttlingen weißt nochmal darauf hin, dass wenn ihr euch bis zum 09. September im Kreisimpfzentrum impfen lasst, ihr auch noch die Möglichkeit habt, auch dort noch eure Zweitimpfung zu bekommen.   


Meldung vom 31.08.2021

Zwei Wohnwagen bei Unfall beschädigt

Trossingen. Bei einem Unfall in Trossingen hat ein noch unbekannter Autofahrer gleich zwei Wohnwagen beschädigt. Der Fahrer ist mit seinem schwarzen Audi A6 am Sonntagnachmittag in der Christian-Burgbacher-Straße gegen einen der dort geparkten Wohnwagen gefahren. Durch den Zusammenstoß ist der Wohnwagen dann noch in einen weiteren Wohnwagen geschoben worden, der Schaden liegt bei mindestens 8.000 Euro. Doch anstatt die Polizei zu rufen ist der Autofahrer abgehauen. Aufgrund der gefundenen Trümmerteile konnte die Polizei auf den Unfallwagen schließen.  Wenn ihr Hinweise auf den Fahrer habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Spaichingen.


Meldung vom 31.08.2021

Corona-Infektionszahlen so hoch wie zuletzt im Mai

Kreis. Im Landkreis Tuttlingen sind die Corona-Infektionszahlen so hoch wie zuletzt im Mai. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. 152 Fälle hat es letzte Woche gegeben. Aktuell sind 10 Patienten im Tuttlinger Klinikum, 3 Menschen sind momentan auf der Intensivstation und müssen beatmet werden. 


Meldung vom 30.08.2021

Heißhunger auf Pommes löst Küchenbrand aus

Rietheim. Heißhunger auf Pommes verursacht 20.000 Euro Schaden: Am Samstag hat eine Frau aus Rietheim nach dem Frittieren ihrer Pommes vergessen die Fritteuse auszumachen. Das Feuer ist von der Fritteuse auf die Küche übergegriffen. Die Familie konnte den Brand mit einem Feuerlöscher in Schach halten, bis die Feuerwehr da war, um die Küche zu löschen. 


Meldung vom 30.08.2021

Maria-Lena Weiss: "Wir stehen hinter Armin Laschet!"

Kreis. “Wir stehen hinter Armin Laschet!” Das sagt die CDU-Bundestagskandidatin des Wahlkreises Rottweil-Tuttlingen Maria-Lena Weiss im Interview mit antenne1 Neckarburg Rock & Pop. Auch wenn die Umfragewerte für Olaf Scholz und die SPD stark gestiegen sind, gibt sich Weiss kämpferisch: “ Von Aufgeben ist auch bei unserer Basis keine Rede […] wir haben die Motivation dafür zu kämpfen, dass die Umfragewerte wieder besser werden". Um das zu schaffen, müsse die CDU aber etwas tun, so Weiss: “Wir müssen noch genauer erklären wofür wir stehen und was uns von den politischen Mitbewerbern abgrenzt". Und so weg von einer Personaldebatte hin zu einer Inhaltlichen Diskussion - so Maria-Lena Weiß im Interview weiter. 


Meldung vom 30.08.2021

Über 700 Menschen haben sich innerhalb einer Woche mit Corona infiziert

Region. Über 700 Menschen haben sich allein letzte Woche in unserer Region mit dem Corona-Virus angesteckt. In den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen liegen die Inzidenzen mittlerweile auch wieder deutlich über 100.  Von den 700 Infizierten liegen aktuell 11 Patienten auf den Intensivstationen unserer Krankenhäuser. Dennoch ist die Situation in den Krankenhäusern aktuell noch entspannt, so sind etwa im Zollernalbkreis, im Kreis Tuttlingen und im Schwarzwald-Baar-Kreis noch rund 30% aller Intensivbetten frei. 


Meldung vom 30.08.2021

Anette Reif will Klimaschutz beschleunigen

Kreis. Die Grünen Bundestagskandidatin der Wahlkreises Rottweil-Tuttlingen, Anette Reif, fordert den Klimaschutz zu beschleunigen. „Der Bericht von Unicef, wonach eine Milliarde Kinder vom Klimawandel bedroht sind zeigt, wie dringend in Sachen Klimaschutz gehandelt werden muss“, so Reif in einer Mitteilung an antenne1 Neckarburg Rock & Pop. Reif fordert deshalb auch, Einschränkungen beim Familiennachzug für Flüchtlinge aufzuheben. „Dies fordern nicht nur wir, sondern auch Unicef“, so Anette Reif. 


Meldung vom 30.08.2021

Landrat Bär und Bürgermeisterin Jung bei Eröffnung von xtracan

Neuhausen ob Eck. Der Tuttlinger Landrat Stefan Bär hat gemeinsam mit Bürgermeisterin Marina Jung das Unternehmen xtracan in Neuhausen ob Eck eröffnet. Bis zu 180.000 Stahldosen sollen in dem Werk täglich produziert werden können. „Als Landkreis freuen wir uns über die Innovationsfreude der hier ansässigen Firmen“, so Landrat Stefan Bär. „Ich werde Dosen in Zukunft mit ganz anderen Augen betrachten“, so Bär abschließend. 


Meldung vom 30.08.2021

Neue Betrugsmasche mit dem Wohnungsmangel

Villingen-Schwenningen/Region. Aktuell versuchen es Internetbetrüger mit einer neuen Masche in unserer Region: Sie inserieren Wohnungen, die allerdings gar nicht ihnen gehören. So passiert etwa in Villingen-Schwenningen. Wenn sich dann Interessenten melden, sichern ihnen die angeblichen Vermieter die Wohnung zu, wenn Kaution und einer erste Miete sofort überwiesen werden. Sobald die Überweisung getätigt worden ist, hören die Interessenten aber nie wieder etwas von ihren vermeintlichen Vermietern. Überweist niemals ohne einen unterschriebenen Mietvertrag die Kaution für eine Wohnung.   


Meldung vom 30.08.2021

KfZ-Zulassungsstelle zieht um!

Tuttlingen/Kreis. Die KfZ-Zulassungstelle in Tuttlingen zieht um! Ab nächster Woche Mittwoch ist die Stelle im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus des Landratsamtes zu finden. Über den Eingang an der Ecke Weimarstraße/Werderstraße kommt ihr direkt zum Amt. Aktuell empfiehlt euch das Landratsamt nach wie vor online vorab einen Termin zu reservieren, weil es sonst zu längeren Wartezeiten kommen kann. 


Meldung vom 28.08.2021

Impfbus ist heute in Mühlheim

Landkreis/Mühlheim. Der Impfbus des Landkreises Tuttlingen ist auch heute wieder unterwegs, das teilt das Landratsamt jetzt in einer Mitteilung an antenne 1 Neckarburg Rock&Pop mit. Weil die Infektionszahlen überall in der Region wieder steigen und auch viele Reiserückkehrer zu den Infizierten gehören, will der Landkreis die Leute zum Impfen motivieren und möglichst nah zu den Menschen kommen, um die Impfung zugänglicher zu machen. Heute macht der Impfbus zweimal in  Mühlheim Station. Von 8-13 Uhr an der Festhalle und von 14-16 Uhr am Gemeindezentrum in Mühlheim-Stetten. Im Kreisimpfzentrum Tuttlingen könnt ihr euch übrigens bis zum 30. September impfen lassen - täglich von 8-16 Uhr und ohne, dass ihr vorher einen Termin machen müsst. 


Meldung vom 28.08.2021

Abschnitt der L225 für mehrere Wochen komplett gesperrt

Immendingen/Landkreis. Die Landstraße L225 bei Immendingen ist bis Mitte September zwischen dem Kreisverkehr Daimler und dem Ortsteil Mauenheim voll gesperrt. Grund für die Sperrung des rund 3 km langen Straßenabschnitts sind Arbeiten an der Fahrbahn. So wird unter anderem der Asphalt erneuert und ausgebessert und auch die Fahrbahnmarkierungen werden erneuert. Der ÖPNV in Richtung Mauenheim ist bis Freitag den 10. September ersatzlos gestrichen. Zum Schulbeginn am 13. September ist die Strecke aber für den ÖPNV wieder frei. Für den allgemeinen Verkehr voraussichtlich dann ab dem 17. September. Der Verkehr wird während der Sperrung über Hattingen umgeleitet – die Umleitung ist auch ausgeschildert. 


Meldung vom 27.08.2021

Arbeitssuchende müssen sich nun wieder persönlich arbeitslos melden

Region. Wichtiger Hinweis für alle Arbeitssuchenden: Ab Mittwoch, dem ersten September, müsst ihr euch wieder persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Wegen Corona konntet ihr das auch eine zeit lang online oder auch telefonisch erledigen, das geht dann  nicht mehr. Das hat die Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen-Schwenningen nun mitgeteilt. Wichtig ist, dass ihr euch dazu vor ab einen Termin reserviert, unter dieser Hotline 0800 4 555500


Meldung vom 27.08.2021

Mehrere Papiertonnen brennen ab

Tuttlingen. Mehrere Papiertonnen sind vergangen Mittwochmorgen in Tuttlingen, in der Stockacher Straße abgebrannt. Zwei Anwohner haben bewaffnet mit einem Gartenschlauch das Feuer löschen können.  Es ist ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstanden. Die Brandursache ist noch nicht klar


Meldung vom 26.08.2021

Land will massenhafte Kontaktnachverfolgungen abschaffen

Land. Die Landesregierung plant aktuell alle massenhaften Kontaktnachverfolgung bei Corona-Infektionen abzuschaffen. Egal ob in Bars, Museen oder auch in Restaurants müsstest ihr  dann nicht mehr die Luca-App nutzen oder eure Daten handschriftlich abgeben.  Das Land plant aktuell einen Strategiewechsel , was auch durch das Gesundheitsministerium gestern in Stuttgart bestätigt wurde. 


Meldung vom 26.08.2021

Dachstuhlbrand in Deilingen - 91-Jährige Bewohnerin wird von Nachbarn aus dem Haus gerettet

Deilingen. Bei einem Dachstuhlbrand in Deilingen gestern Morgen haben zwei Nachbarn die 91-Jährige gehbehinderte Bewohnerin vor den Flammen gerettet. So berichtet die Schwäbische Zeitung. 90 Einsatzkräfte sind vor Ort gewesen, um den Dachstuhlbrand in der Hochbergstraße unter Kontrolle zu bringen – was auch schnell gelungen ist. Die Rettungskräfte haben die 91-Jährige nach ihrer Rettung betreut, das Haus ist bis auf weiteres unbewohnbar. Was diesen verheerenden Brand ausgelöst hat, ist bisher noch nicht klar, vermutlich hat ein technischer Defekt für das Unglück gesorgt. Sobald das Haus richtig ausgekühlt ist, wird heute noch die Kriminaltechnik ihre Ermittlungen starten. Ersten Schätzungen zufolge, liegt der Sachschaden bei rund 150.000 Euro Bei einem Dachstuhlbrand in Deilingen gestern Morgen haben zwei Nachbarn die 91-Jährige gehbehinderte Bewohnerin vor den Flammen gerettet. So berichtet die Schwäbische Zeitung. 90 Einsatzkräfte sind vor Ort gewesen, um den Dachstuhlbrand in der Hochbergstraße unter Kontrolle zu bringen – was auch schnell gelungen ist. Die Rettungskräfte haben die 91-Jährige nach ihrer Rettung betreut, das Haus ist bis auf weiteres unbewohnbar. Was diesen verheerenden Brand ausgelöst hat, ist bisher noch nicht klar, vermutlich hat ein technischer Defekt für das Unglück gesorgt. Sobald das Haus richtig ausgekühlt ist, wird heute noch die Kriminaltechnik ihre Ermittlungen starten. Ersten Schätzungen zufolge, liegt der Sachschaden bei rund 150.000 Euro 


Meldung vom 26.08.2021

Eine Ankündigung vom Bundesverkehrsminister bringt Annette Reif zum Kopfschütteln

Region. Eine Ankündigung von Andreas Scheuer  bringt Annette Reif zum Kopfschütteln. Die Grünen-Bundestagskandidatin aus dem Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen reagiert damit auf die Ankündigung des Bundesverkehrsministers, dass der Ausbau des Schienenverkehrs nun dringend in Angriff genommen werden soll. "Scheuer macht wieder einmal große Ankündigungen, denen jede finanzielle Grundlage fehlt." So die Bundestagskandidatin in der Mitteilung. Rund 60 Milliarden Euro braucht es, um die Bahn auf Vordermann zu bringen. Die Bundesregierung hat in letzten Jahren bisher nur 1,5 Milliarden zur Verfügung gestellt.  


Meldung vom 26.08.2021

Langfinger klauen Kühlschrank aus Corona-Testzelt

Trossingen. Einen Kühlschrank und Desinfektionsmittel haben Unbekannte in Trossingen aus einem Corona-Testzelt geklaut. Zwischen vergangen Dienstag Spätnachmittag und gestern früh müssen die Täter ins Zelt eingestiegen sein. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500€. Wenn ihr Hinweise zu den Tätern hab, dann meldet euch bei der Polizei in Trossingen