Landkreis Tuttlingen

 

Meldung vom 21.05.2019

Familien mit geringem Einkommen sollen von Kindergartengebühren befreit werden

Tuttlingen. Familien mit geringem Einkommen sollen in Tuttlingen künftig von den Kindergartengebühren befreit werden. Die Grenze liegt beispielsweise bei einer Familie mit 2 Kindern bei 39.440 Euro im Jahr. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung mitteilt, können rund 150 Familien in Tuttlingen von dieser Neuregelung profitieren. Die Befreiung soll dann ab dem 01. Januar 2020 passieren. 


Meldung vom 21.05.2019

Stadt investiert in Sicherheit der Schulwege

Tuttlingen. Die Schulwege in Tuttlingen werden sicherer. Dafür investiert die Stadt noch dieses Jahr rund 60.000 Euro für Sofortmaßnahmen. Damit sollen sogenannte Eltern-Taxis verringert und Eltern ermutigt werden, ihre Kinder wieder alleine auf den Schulweg zu schicken. Geplant sind unter anderem Überquerungshilfen, neue Straßenmarkierungen und Halteverbote. Weitere 40.000 Euro sind für das Jahr 2020 vorgesehen.


Meldung vom 20.05.2019

Künftig kein dritter Bürgermeister mehr in Tuttlingen

Tuttlingen. In der Stadt Tuttlingen wird es künftig keinen dritten Bürgermeister mehr geben. Die Stelle von Baubürgermeister Willi Kamm wird neu ausgeschrieben, allerdings nicht mehr im Rang eines Bürgermeisters, sondern als Dezernent für Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und Umwelt.    


Meldung vom 20.05.2019

Arche zum dritten Mal für bewusste Kinderernährung ausgezeichnet

Aldingen. Die Kindertagesstätte Arche in Aldingen hat zum dritten Mal das Zertifikat für bewusste Kinderernährung erhalten. Ausgezeichnet wurde die KiTa von der Landesinitiative Baden-Württemberg. Die Arche wurde von 10 Jahren als allererste Einrichtung in Baden-Württemberg zertifiziert. 


Meldung vom 18.05.2019

Polizei erwischt Temposünder mit 85km/h zuviel

Emmingen-Liptingen. Die Verkehrspolizei hat am Donnerstag die Geschwindigkeit auf der B14 und der B311 beim Emmingen-Liptingen kontrolliert und dabei einige Autofahrer erwischt, die deutlich zu schnell unterwegs waren. Der Spitzenreiter fuhr, statt der erlaubten 100, 185 km/h. Ihn und drei weitereAutofahrer erwarten nun ein hohes Bußgeld und ein mehrmonatiges Fahrverbot. 


Meldung vom 18.05.2019

Land fördert Schutzmaßnahmen gegen Motorradlärm

Land. Das Land fördert Kommunen beim Schutz gegen Motorradlärm. Insbesondere jetzt in der Motorrad-Saison klagen viele Anwohner an beliebten Strecken über die Lärmbelastung. Nach Willen des Landesverkehrsministeriums sollen die Kommunen sogenannte Lärm Displays aufstellen, die den Fahrern den verursachten Lärm anzeigen, ähnlich den Displays für Geschwindigkeit. 


Meldung vom 18.05.2019

Wahlkampf geht in die entscheidende Phase

Land. Eine Woche vor den Wahlen geht der Wahlkampf in unserer Region nochmal in die entscheidende Phase. Alle Politiker, Parteien und Wahlverbände werben noch einmal für sich, um am 26. Mai Stimmen zu erhalten. Am 26. Mai finden in Baden-Württemberg die Gemeinderatswahlen, die Kreisratswahlen und die Europawahl statt. Briefwähler sollten bis spätestens Donnerstag ihre Wahlunterlagen abschicken. 


Meldung vom 17.05.2019

Gestohlener LKW taucht wieder auf

Spaichingen. Der LKW, der am Sonntag in Spaichingen gestohlen worden ist, ist wieder aufgetaucht. Laut Polizei, steht wohl ein 34-jähriger Mann im Verdacht den Laster geklaut zu haben. Der Mann fuhr mit dem LKW auf einem Waldweg und blieb anschließend an einem Entwässerungsgraben hängen. Einen Führerschein hat der mutmaßliche Dieb nicht. 


Meldung vom 17.05.2019

U18-Europawahl findet statt

Europa/Albstadt/Neuhausen ob Eck. Heute findet europaweit die U18- Europawahl statt – eine Woche vor der regulären Wahl. Jugendliche in ganz Deutschland können an Wahllokalen in Schulen, Feuerwachen und Bibliotheken ihre Stimmen abgeben und so auch erste Wahlerfahrungen machen. Wahllokale in unserer Region sind beispielsweise in Albstadt und in Neuhausen ob Eck. 


Meldung vom 17.05.2019

Diebe stehlen Baumaschinen

Trossingen. Unbekannte Diebe haben in der Nacht auf Donnerstag einen Baucontainer an der Kreisstraße beim Trossinger Industriegebiet „Neuen“ aufgebrochen  und mehrere Baumaschinen gestohlen. Der Wert der Beute liegt bei rund 6000 Euro. Die Polizei Trossingen sucht nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. 


Meldung vom 16.05.2019

Jugendliche greifen 40-Jährigen an

Tuttlingen. Mehrere Jugendliche haben am Dienstagnachmittag in Tuttlingen einen 40-jährigen Mann angegriffen und verletzt. Warum die Jugendlichen den Mann angegriffen haben, ist noch unklar. Laut Polizei waren sowohl das Oper als auch mindestens einer Täter betrunken.   


Meldung vom 16.05.2019

Schüler können Abiturprüfung wiederholen

Land. Durch einen Fehler in der Gemeinschaftskunde Abiturprüfung, können die Schüler morgen die Prüfung wiederholen. In ein er Aufgabenstellung wurde ein Thema abgefragt, das gar nicht im Unterricht behandelt worden ist. Den betroffenen Schülern wird nun die Wahl gelassen, die Prüfung morgen zu wiederholen.


Meldung vom 16.05.2019

Volksbank Trossingen schließt drei Fillialen

Trossingen/Durchhausen/Weigheim/Talheim. Die Volksbank Trossingen schließt drei Filialen: Die Geschäftsstellen in Durchhausen, Weigheim und Talheim werden bis zum 30. Juni geschlossen. Das hat der Vorstandsvorsitzende Michael Weisser gestern bekannt gegeben. Als Grund gab Weisser an, dass immer weniger Menschen die Filialen nutzen und viele Bankgeschäfte online erledigt werden. Die betroffenen Mitarbeiter sollen in der Hauptgeschäftsstelle in Trossingen weiterbeschäftigt werden. 


Meldung vom 15.05.2019

Sperrbezirk für Bienen aufgehoben

Trossingen/Schura. Rings um Trossingen und Schura sind nach wiederholten Kontrollen alle Bienenvölker gesund. Daher hat das Landratsamt beschlossen den Sperrbezirk, den es letztes Jahr eingerichtet hat, wieder aufzuheben. Letztes Jahr wurde um Trossingen und Schura die „amerikanische Faulbrut“, eine sehr aggressive Bienenseuche festgestellt, die aber für Menschen ungefährlich ist. Betroffen von der Sperrzone waren knapp 60 Imker mit rund 450 Bienenvölkern. 


Meldung vom 15.05.2019

Verwaltungsgericht kippt Tempolimit nördlich von Geisingen

Freiburg/Geisingen. Das Verwaltungsgericht Freiburg hat entschieden das Tempolimit auf der A81 nördlich von Geisingen zu kippen. Ein Mann hatte gegen das Tempolimit geklagt. Zur Urteilsbegründung sagte der Richter, dass es nördlich von Geisingen kaum zu illegalen Autorennen komme und dass das Tempolimit daher nicht nötig sei. Zwischen Geisingen und Engen bleibt das Tempolimit aber bestehen.


Meldung vom 15.05.2019

Warnung vor Lyme Borreliose

Kreis/Region. Das Gesundheitsamt Rottweil warnt vor Lyme Borreliose. Da Zecken nun wieder aktiv werden, warnt das Gesundheitsamt vor der gefährlichen Form der Hirnhautentzündung, die durch die Tiere übertragen wird. Da es bis jetzt noch keine Impfung gegen die Krankheit gibt, wird geraten, schützende Kleidung zu tragen, wenn man draußen unterwegs ist. Sollte es doch zu einem Stich kommen, sollten die Betroffenen die Zecke so schnell wie möglich entfernen.


Meldung vom 15.05.2019

Diebe stehlen LKW

Spaichingen. In Spaichingen sind unbekannte Täter am Wochenende in eine Garage eingebrochen und haben einen LKW gestohlen. Das hat die Polizei jetzt bekannt gegeben. Der gestohlene Lastwagen ist ein 12-Tonner, hat eine grüne Lackierung und eine Tuttlinger Zulassung. Der Wert des gestohlenen Lasters liegt bei knapp 25.000 Euro, die Polizei bittet Zeugen, die den LKW sehen, sich zu melden.


Meldung vom 14.05.2019

Autofahrerin weicht Katze aus - 15.000 Euro Sachschaden

Trossingen. Eine 24-Jährige Autofahrerin war am Sonntagmorgen in Trossingen unterwegs, als plötzlich eine Katze vor ihr über die Straße lief. Die 24-jährige wich dem Tier aus und rammte mit ihrem Wagen zwei am Straßenrand geparkte Autos. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro 


Meldung vom 14.05.2019

32-Jähriger Autofahrer schwer verletzt

Tuttlingen. Ein 32-Jähriger ist gestern Morgen mit seinem Auto in Tuttlingen aus einer Kurve abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall verletzte sich der Mann sehr schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Warum genau der Mann aus der Kurve abgekommen ist, ist noch unklar.


Meldung vom 13.05.2019

Kreuzstraßentunnel wird nachts gesperrt

Tuttlingen. In Tuttlingen wird ab heute bis zum Freitag nachts der Kreuzstraßentunnel gesperrt. Die Sperrung erfolgt jeweils zwischen 20.00 Uhr und 5 Uhr morgens. Das Landratsamt hat für die Nachtstunden jeweils Umleitungen eingerichtet. 


Meldung vom 13.05.2019

Gauklerfest wird wiederholt!

Tuttlingen. Gaukler haben am Wochenende das Geschehen in der Tuttlinger Innenstadt bestimmt. Die 18. Auflage des Gauklerfestes hat sich dabei als Besuchermagnet herausgestellt. Zwei Tage lang war ein buntes Programm von Akrobatik bis zu Comedy geboten, ein Gauklerfest ist auch im nächsten Jahr wieder in Tuttlingen geplant.


Meldung vom 13.05.2019

Einbrecher in Versicherungsbüro

Geisingen. Unbekannte sind zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in ein Versicherungsbüro in Geisingen eingebrochen. Sie durchsuchten Schreibtische und Schränke, erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld und hinterließen einen Sachschaden von 3.500 Euro. Der Polizeiposten Immendingen ermittelt.


Meldung vom 11.05.2019

"Premiumwanderweg" wird eröffnet

Mahlstetten. Morgen wird der neue „Premiumwanderweg“ in Mahlstetten bei Spaichingen eröffnet. Bei der Eröffnung werden Landrat Stefan Bär und der baden-württembergische Tourismusminister Guido Wolf mit dabei sein. Der neue Wanderweg ins Schäfertal ist rund 13 Kilometer lang. 


Meldung vom 11.05.2019

Schriftliche Abiturprüfungen zu Ende

Land. Diese Wochen sind in Baden-Württemberg die schriftlichen Abiturprüfungen zu Ende gegangen. Über 2000 Schüler haben in unserer Region dieses Jahr ihr Abi abgelegt. Die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist mit der neuen Methode der Aufgabenübermittlung zufrieden. Dieses Jahr haben die Schulen erstmals die Aufgaben für die Prüfungen zum Selbstausdrucken per USB-Stick erhalten 


Meldung vom 11.05.2019

Großkontrolle in Tuttlingen

Tuttlingen. Am Donnerstag hat die Polizei in Tuttlingen eine Großkontrolle durchgeführt und dabei mehrere Straftaten und Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Unter anderem gab es Anzeigen wegen Drogenbesitz und wegen zweier Verstöße gegen das Waffengesetz. Darüber stellten die Beamten bei Kontrollen in verschiedenen Lokalen auch 31 Verstöße gegen das Gaststättenrecht fest. Die Polizei ist mit den durchgeführten Einsätzen zufrieden.


Meldung vom 10.05.2019

Landkreise schließen sich zusammen

Land/Kreis Tuttlingen. Die Vertreter von fünf Landkreisen, darunter der Kreis Tuttlingen, haben gestern einen Vertrag unterschrieben. Gemeinsam wollen sie in den Bereichen Bildung, Mobilität, Gesundheit und Soziales, neue digitale Lösungen entwickeln. Das Innenministerium vergibt dafür Fördergelder von insgesamt 880.000 Euro.


Meldung vom 10.05.2019

Gemeinderat diskutiert Sanierungen

Mühlheim. In Mühlheim an der Donau hat der Gemeinderat über die notwendigen Sanierungen im Ort beraten. An mehreren städtischen Gebäuden müssen die Fassaden erneuert werden. Der Kostenpunkt dafür liegt bei knapp 230.000 Euro.  Auch die Realschule in Mühlheim muss saniert werden – die Kosten hierfür liegen bei Rund 7 Millionen Euro, die Kommune muss die Arbeiten an der Schule allerdings europaweit ausschreiben. 


Meldung vom 09.05.2019

Zigarettenautomat gestohlen

Seitingen-Oberflacht. Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen wurde in Seitingen-Oberflacht ein kompletter Zigarettenautomat gestohlen. Der unbekannte Täter flexte den Rohrpfosten, an dem der Automat befestigt war durch und verschwand mit der Beute. In einen solchen Außenautomat passen, je nach Modell, bis zu 1.000 Schachteln Zigaretten.


Meldung vom 09.05.2019

Chrion Group fährt 2018 Rekordumsatz ein

Tuttlingen. Die Chiron Group hat 2018 einen Rekordumsatz gemacht: Ein Plus um sieben Prozent im Vergleich zum Jahr 2017 und eine Steigerung auf 498 Millionen Euro. Das gab die Unternehmensgruppe gestern In Tuttlingen bekannt. Den größten Umsatz macht die Chiron Group nach wie vor auf dem deutschen Markt: Rund 145 Millionen Euro wurden 2018 im Inland erwirtschaftet. 


Meldung vom 09.05.2019

Seniorin stürzt mit E-Bike und verletzt sich schwer

Tuttlingen. Am Dienstagabend ist in Tuttlingen eine 71-Jährige mit ihrem E-Bike in Tuttlingen gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Ursache für den Stur war wohl eine Kabelrampe, die die Seniorin versuchte mit dem E-Bike zu überqueren. Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus


Meldung vom 09.05.2019

Unbekannter Autofahrer fährt Kind an und begeht Fahrerflucht

Tuttlingen. Ein unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend in Tuttlingen einen 11-Jährigen Jungen auf Höhe der Kreuzung Gießstraße gerammt. Der Junge stürzte vom Rad und verletzte sich leicht. Anstatt sich um das Kind zu kümmern flüchtete der Autofahrer. Der Autofahrer war in einem grünen Audi unterwegs, Zeugen werden dringend gebeten sich bei der Polizei zu melden. 


Meldung vom 08.05.2019

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord legt 33,5 Hektar für Bienen an

Region. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat jetzt die Bilanz des Projekts „Blühende Naturparke“ veröffentlicht. In diesem Projekt geht es darum, dass Naturparks in Baden-Württemberg insektenfreundlicher gestaltet werden, um so ein Artensterben zu verhindern. Seit dem Projektstart 2016/2017 hat der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord 30 Flächen mit insgesamt 33,5 Hektar mit Wildblumen für Bienen und andere Insekten angelegt und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Artenerhalt.


Meldung vom 07.05.2019

Unbekannter Täter verbrennt Autoreifen

Tuttlingen. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag in Tuttlingen alte Autoreifen verbrannt. Der Täter zündete die Reifen in der Nähe der Bushaltestelle auf Höhe der Karl-Storz-Straße an und ging anschließend einfach weg. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 07.05.2019

Trossingen ist eine der sichersten Städte in ganz Baden-Württemberg

Trossingen. Die Stadt Trossingen hat gestern Abend die Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2018 veröffentlicht.  Trossingen ist laut aktuellen Zahlen im Vergleich zu anderen Städten in Baden-Württemberg eine sichere Stadt. Polizeihauptkommissar Rainer Fiormarino: "Wir haben in der Stadt Trossingen mit 572 Straftaten den zweitniedrigsten Wert seit 10 Jahren und damit rangiert Trossingen in der Region aber auch im Land als eine der sichersten Städte in ganz Baden-Württemberg"


Meldung vom 07.05.2019

47-Jähriger schrammt mit Auto an zwei Häusern entlang

Tuttlingen. Ein 47-Jähriger ist am Sonntagabend in Tuttlingen mit seinem Auto  beim Abbiegen von der Straße abgekommen. Im Auto waren zudem noch 4 Mitfahrer.  Zunächst schrammte das Auto an zwei Häusern in der Schützenstraße, ehe das Auto gegen eine Laterne prallte. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann betrunken war. Der Schaden an Auto und Laterne beläuft sich auf 20.000 Euro, wie hoch der Schaden an den Häusern ist, muss noch geschätzt werden. 


Meldung vom 07.05.2019

Erster Entwurf für das neue Rathaus in Aldingen vorgestellt

Aldingen. Die Stadt Aldingen hat einen ersten Entwurf für das neue Rathaus vorgestellt. Laut Konzept des Planers soll das neue Rathaus komplett in Holzbauweise entstehen. Ein Budget für den Bau ist noch offen, als Termin für den Baubeginn wird das Frühjahr 2021 angepeilt.


Meldung vom 03.05.2019

Hoflader entwendet

Möhringen. Unbekannte haben in den letzten Tagen einen Hoflader in Möhringen entwendet. Der rote Hoflader der Marke Schäffer stand vor einem Rinderstall, er hat einen Wert von rund 10.000 Euro. Beamte des Polizeireviers Tuttlingen sicherten Reifenspuren und sind nun auf der Suche nach Zeugen!


Meldung vom 03.05.2019

Baucontainer übersehen: Totalschaden!

Talheim. Ein junger Mann hat am Mittwochabend einen Baucontainer übersehen. Der stand auf der Öfinger Straße in Talheim. Der Mann krachte mit seinem Renault gegen den Container, Gott sei Dank wurde er nicht verletzt, das Auto ist Totalschaden.


Meldung vom 03.05.2019

Exportwirtschaft gestiegen!

Region. Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg meldet: die Exportwirtschaft in der Region konnte im vergangenen Jahr erneut stark gesteigert werden. Wichtige Absatzmärkte außerhalb der EU waren Nordamerika, China, Südkorea, Japan und Brasilien. Sanktionen gegen Russland, der Verfall der Lira und Handelskonflikte weltweit hätten laut IHK einen noch besseren Wirtschaftserfolg verhindert.


Meldung vom 03.05.2019

Zahl der Essstörungen verdoppelt

Kreis. Die Zahl der von Essstörungen betroffenen Menschen hat sich in den letzten zehn Jahren im Kreis Tuttlingen mehr als verdoppelt! Das meldet die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg und bezieht sich auf eine aktuelle Auswertung. Besonders junge Menschen zwischen 10 und 14 Jahren seien betroffen. AOK und Landratsamt haben jetzt eine Gesundheitskampagne gestartet und wollen damit präventiv tätig werden. Essstörungen sind eine ernste Erkrankung und können Menschen unbehandelt häufig das gesamte Leben begleiten.


Meldung vom 02.05.2019

Tuttlingen zu Fuß

Tuttlingen. Tuttlingen nimmt am Fußverkehrs-Check des Landes teil. Dabei wird der Fußverkehr vor Ort von Experten unter die Lupe genommen und bewertet, außerdem werden Maßnahmen entwickelt, um Situationen zu verbessern. Fast 60 Kommunen haben sich beworben, Tuttlingen und sieben weitere Kommunen erhielten den Zuschlag. Die Kosten trägt das Land.


Meldung vom 30.04.2019

Hagel sorgt für 4 Verletzte

Schura/Gunningen. Weil die Straße mit Hagelkörnern übersät und glatt war, ist am Sonntagabend ein Auto auf der Kreisstraße zwischen Schura und Gunningen von der Straße abgekommen. Im Auto waren 5 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 19. Vier der fünf Jugendlichen, die im Auto waren, sind bei dem Unfall verletzt worden und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. 


Meldung vom 30.04.2019

Realabschlussprüfungen starten

Land. Ab heute beginnen  in Baden-Württemberg die Realabschlussprüfungen. Rund 41.000 Schüler legen heute die erste schriftliche Prüfung im Fach Deutsch ab. Wir drücken allen Schülern bei uns in der Region die Daumen. 


Meldung vom 30.04.2019

3 Verletzte bei Auffahrunfall an Ampel

Aldingen. Eine 39-Jährige hat am Sonntag auf der B14 bei Aldingen eine Karambolage mit drei Verletzten verursacht: Die Autofahrerin hatte übersehen, dass eine Ampel auf Rot stand und dass mehrere Autos davor angehalten hatten. Sie fuhr dem hintersten in der Schlange ins Heck und löste dadurch eine Kettenreaktion aus: Die drei wartenden PKW wurden ineinander geschoben. Die 39-jährige und ihr 15-jähriger Beifahrer, sowie ein  weiterer Autofahrer, wurden verletzt. Der Sachschaden an den vier Autos beträgt knapp 15.000 Euro. 


Meldung vom 30.04.2019

OB-Wahl in Tuttlingen findet am 03. November statt

Tuttlingen. Die Oberbürgermeisterwahl in Tuttlingen findet dieses Jahr am 03. November statt. Das hat der Tuttlinger Gemeinderat gestern in seiner Sitzung entschieden. Ab August wird das Amt des Oberbürgermeisters offiziell ausgeschrieben, der aktuelle OB Beck hat bereits angekündigt,  für eine weitere Amtszeit kandidieren zu wollen.


Meldung vom 30.04.2019

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Region. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist die Arbeitslosenrate im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken: Aktuell liegt die Quote bei 2,6% und damit weiterhin deutlich unter dem Landesdurchschnitt  von 3,1%.  Auch die Arbeitsagentur Balingen meldet einen Rückgang  der Arbeitslosenzahlen: In Hechingen und Balingen liegen die Arbeitslosenzahlen ebenfalls und dem Landesdurchschnitt, im Bereich Albstadt mit 3,9% jedoch deutlich darüber. 


Meldung vom 29.04.2019

Waldbrandgefahr in der Region unverändert hoch

Region. Trotz des regnerischen Wochenendes bleibt die Waldbrandgefahr in unserer Region unverändert hoch. Die Wehren in den Landkreisen sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass noch bis zum 31. Oktober absolutes Rauchverbot in den Wäldern gilt. Auch müssen offene Feuer mindestens einen Abstand von 100 Metern zum Waldrand haben, um Brände zu vermeiden.


Meldung vom 29.04.2019

Abiturprüfungen beginnen

Land. Diese Woche beginnen in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen. Insgesamt legen in diesem Jahr 2137 Schüler in unserer Region ihr Abitur ab. 


Meldung vom 29.04.2019

Viele Einbrüche und Einbruchsversuche in der Region

Region. Dieses Wochenende ist es in unserer Region zu vielen Einbrüchen und Einbruchsversuchen gekommen. Das hat das Polizeipräsidium Tuttlingen mitgeteilt. So gab es am Freitag, Samstag und Sonntag in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis mindestens 12 Vorfälle – bei den meisten scheiterten die Einbrecher jedoch zum Glück. In Schramberg konnte die Polizei die Diebe sogar direkt am Tatort verhaften. 


Meldung vom 29.04.2019

Kellerbrand in der Stuttgarter Straße

Tuttlingen. In Tuttlingen ist gestern Abend in einem Keller in einem Haus in der Stuttgarter Straße ein Feuer ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Das Haus wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen und ist nun nicht mehr bewohnbar. Insgesamt schätzt die Feuerwehr den Sachschaden auf etwa 100.000 Euro. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.


Meldung vom 26.04.2019

5.000 Menschen nutzen das Angebot der Tuttlinger Wärmestuben

Tuttlingen. Die Wärmestuben in Tuttlingen bieten hilfsbedürftigen Menschen in der Donaustadt einen ersten Anlaufpunkt: Neben kostengünstigem Essen, gibt es hier die Möglichkeit Wäsche zu waschen, zu duschen und eine Kleiderkammer. Letztes Jahr haben rund 5000 Menschen das Angebot der Tuttlinger Wärmestuben angenommen, das berichtet die Schwäbische Zeitung.


Meldung vom 26.04.2019

Schweizer Atomkraftwerk nach Störung abgeschaltet

Region. Das rund 50km von Blumberg entfernt in der Schweiz gelegene Atomkraftwerk Leibstadt musste am Mittwochabend wegen einer Störung abgeschaltet werden. Das meldet der Schwarzwälder Bote. Laut Angabe des Betreibers hat es einen Fehler bei einer Druckmessung gegeben. Der Reaktor sei stabil und es sei keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Der Fehler ist mittlerweile wieder behoben worden. 


Meldung vom 26.04.2019

Finanzierung der Gäubahn fix

Region. Die Finanzierung der Gäubahn ist nun fix! Wie der Rottweiler Bundestagsabgeordnete Volker Kauder mitteilt wurde im Verkehrsministerium die Finanzierungsvereinbarung unterschrieben. Nächster Schritt sind  nun die Planungsverfahren, die so schnell wie möglich beginnen sollen.  


Meldung vom 26.04.2019

88-Jährige bei Gartenarbeit tödlich verunfallt

Aldingen. Am Donnerstagnachmittag ist eine 88-jährige Frau in Aldingen bei der Gartenarbeit tödlich verunfallt. Die Seniorin war auf ihrem Aufsitzrasenmäher unterwegs, als sie an einer Rasenkante hängenblieb und vom Sitz geschleudert wurde. Anschließend wurde die Frau von der Gartenmaschine überrollt. Die 88-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Als die Tochter sie Stunden später fand konnte der Notarzt nur noch den Tod der Seniorin feststellen. 


Meldung vom 25.04.2019

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Spaichingen

UPDATE: Bei dem Mehrfamilienhaus handelt es sich um eine Asylbewerberunterkunft. Nähere Informationen wird die Polizei zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Spaichingen. In Spaichingen ist heute Morgen in der Angerstraße ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich alle aus dem Gebäude retten und blieben unverletzt. Die Straßen rings um die Angerstraße und den Franziskusweg hatten die Einsatzkräfte gesperrt und eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. 


Meldung vom 24.04.2019

Drei Personen bei Motorradunfällen schwer verletzt

Kolbingen. Zwei Motorradfahrer sind am Montagnachmittag mit einem Kleinbus zusammengestoßen. Zunächst fuhr ein 22-jähriger Biker bei Kolbingen in eine Rechtskurve , kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Kleinbus. Während sich Besitzer des Busses um den verletzten Motorradfahrer kümmerten, kam ein zweites Motorrad an der gleichen Stelle ebenfalls von der Fahrbahn ab und rammte den Bus frontal. Der Fahrer und seine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden zusammen mit dem anderen Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht.


Meldung vom 24.04.2019

Anzahl der Betriebe in der Region nimmt zu

Region. Wie die Handwerkskammer Konstanz mitteilt, ist die Anzahl der Betriebe in unserer Region seit 2017 gestiegen: knapp 6500 Betriebe gibt es nun in den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen sowie im Schwarzwald-Baar-Kreis – die meisten davon sind Friseurläden und KFZ-Betriebe. Auch die Anzahl der bestandenen Meisterprüfungen nahm leicht zu- wobei 2018 – wie schon 2017- kein einziger die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk in unserer Region abgelegt hat.