Landkreis Rottweil

Meldung vom 21.05.2019

Dorothee Eisenlohr gibt Kandidatur für OB-Wahl in Schramberg bekannt.

Schramberg. Der amtierende Oberbürgermeister Thomas Herzog bekommt eine Gegenkandidatin bei der OB-Wahl in Schramberg am 07. Juli. Die Geschäftsführerin der Regionalen Wirtschaftsförderung Dorothee Eisenlohr hat gestern ihre Kandidatur für die Wahl bekannt gegeben. Die 37-jährige stammt gebürtig aus Hechingen und arbeitet seit 2017 als Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald- Baar-Heuberg.


Meldung vom 21.05.2019

Brand im Heizungsraum einer Chemiefabrik

Rottweil. Gestern ist in einer Rottweiler Chemiefabrik ein Feuer im Heizungsraum ausgebrochen. Wie genau es zu dem Feuer gekommen ist, ist noch unklar. Die Feuerwehr hat den Brand schnell in den Griff bekommen, der Produktionsbereich der Fabrik war von dem Feuer nicht betroffen. Verletzt wurde durch den Brand niemand.


Meldung vom 21.05.2019

Angeklagter wegen mehrerer Straftaten vor Gericht

Rottweil. Seit heute steht ein 34 jähriger Mann wegen mehrerer Straftaten vor dem Rottweiler Landgericht. Dem Angeklagten werden unter anderem der Handel mit Drogen, Computerbetrug, Freiheitsberaubung und Körperverletzung vorgeworfen. Das Urteil wird planmäßig am 07. Juni verkündet.


Meldung vom 21.05.2019

Grundschule feiert neue Fassade

Lauterbach. Die neue Fassade an der Grundschule in Lauterbach ist fertig. Die Fassade zeigt jetzt eine große Weltkarte, auf der viele verschiedene Kindern auf unterschiedlichen Kontinenten miteinander spielen. Die Idee für die Fassadengestaltung stammt von den Grundschülern selber. Die Schule veranstaltet nun nächste Woche Mittwoch ein „Fassadenfestle“, um die neue Fassade zu präsentieren. 


Meldung vom 20.05.2019

Breites kulturelles Angebot am Wochenende

Rottweil. Dieses Wochenende war in Rottweil kulturell einiges los: Nach knapp 2 Wochen ist mit dem Auftritt von Matt Simons das Jazzfest zu Ende gegangen. Zudem hat dieses Wochenende auch das Baar-Street Festival in der Hauptstraße statt. Überall unterhalb des Schwarzen Tors waren Streetfood-Stände aufgebaut. Zu guter letzt hat am Wochenende die Rottweiler Feuerwehr zum Tag der offenen Tür ins neue Gerätehaus eingeladen. 
 


Meldung vom 20.05.2019

JAMS in Schramberg-Sulgen gut besucht

Sulgen. In Schramberg-Sulgen hat dieses Wochenende die „Jobs and More“ Messe stattgefunden. Auf der JAMS präsentierten sich 47 Aussteller aus der Region vor mehreren hundert Schülern, um neue Auszubildende zu gewinnen und über Studienangebote zu informieren.


Meldung vom 18.05.2019

Erstes Arbeitgeber-Forum hat stattgefunden

Rottweil. Diese Woche hat in Rottweil das erste Arbeitgeber-Forum in der Räumen der Agentur für Arbeit stattgefunden. Knapp 50 Firmenvertreter haben an dem Forum teilgenommen und sich schwerpunktmäßig über das Thema der Mitarbeitergewinnung ausgetauscht. Die Arbeitsgeber waren mit dem Forum zufrieden und wünschen sich für das nächste eine bessere Zusammenarbeit mit den Schulen. 


Meldung vom 18.05.2019

Land fördert Schutzmaßnahmen gegen Motorradlärm

Land. Das Land fördert Kommunen beim Schutz gegen Motorradlärm. Insbesondere jetzt in der Motorrad-Saison klagen viele Anwohner an beliebten Strecken über die Lärmbelastung. Nach Willen des Landesverkehrsministeriums sollen die Kommunen sogenannte Lärm Displays aufstellen, die den Fahrern den verursachten Lärm anzeigen, ähnlich den Displays für Geschwindigkeit. 


Meldung vom 18.05.2019

Sanierung des Hochturms beginnt

Rottweil. Heute starten die Sanierungsarbeiten am Rottweiler Hochturm. In den nächsten drei Wochen wird zunächst das Baugerüst rings um den Turm hochgezogen. In dieser Zeit bleibt der Turm geschlossen. In der darauf folgenden Sanierungsphase können der Turm und die Aussichtsplattform wieder betreten werden. Das Ende der Sanierung ist für 2021 angesetzt.


Meldung vom 18.05.2019

Wahlkampf geht in die entscheidende Phase

Land. Eine Woche vor den Wahlen geht der Wahlkampf in unserer Region nochmal in die entscheidende Phase. Alle Politiker, Parteien und Wahlverbände werben noch einmal für sich, um am 26. Mai Stimmen zu erhalten. Am 26. Mai finden in Baden-Württemberg die Gemeinderatswahlen, die Kreisratswahlen und die Europawahl statt. Briefwähler sollten bis spätestens Donnerstag ihre Wahlunterlagen abschicken. 


Meldung vom 17.05.2019

Traktor fängt an zu brennen

Bösingen. In der Nacht zum Freitag hat in Bösingen ein Traktor angefangen zu brennen. Das Fahrzeug stand in einem Schuppen, als das Feuer ausbrach. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte verhindern, dass das Feuer auf das Gebäude übergriff. Wie genau es zu dem Brand kam, ist noch unklar.


Meldung vom 17.05.2019

Junge Männer demolieren LKW

Rottweil. Drei junge Männer haben heute Nacht in Rottweil einen LKW demoliert. Der 57-jährige LKW-Fahrer war gegen 3:00 Uhr mit seinem Lastwagenauf dem Parkplatz am Kriegsdamm als die drei auf ihn zukamen. Sie boten ihm 20 Euro, wenn sie eine Runde mit dem Laster drehen könnten. Als der Fahrer das ablehnte, griffen die drei ihn an und stießen ihn zu Boden. Der 57-Jährige flüchtete in die Kabine des LKW, wo zwei der Männer wütend auf die Kabine einschlugen und sie beschädigten. Die Polizei konnte einen der mutmaßlichen Täter festnehmen, es handelt sich dabei um einen 19-jährigen aus Zimmern.  


Meldung vom 16.05.2019

Schwerer Unfall mit 4 Autos

Dunningen. Gestern Nachmittag hat es auf der B462 zwischen Dunningen und Sulgen einen Unfall mit 4 Fahrzeugen gegeben. Laut Angaben der Polizei gab es 3 Verletzte, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. An den vier Autos entstand ein Totalschaden. 


Meldung vom 16.05.2019

Unbekannter Mann versucht 12-jährige zu entführen

Dunningen. Ein unbekannter Täter hat am Mittwochabend versucht ein 12-Jähriges Mädchen in Dunningen zu entführen. Das haben Polizei und Staatsanwaltschaft heute bekannt gegeben. Das Kind war am Mittwochabend auf Höhe des Edeka-Markts unterwegs, als der Mann sie in einen dunklen Van stieß und dann zu einem Waldrand fuhr. Als der Van anhielt, gelang dem Mädchen die Flucht. Spaziergänger fanden das Kind und brachten es zu den Eltern zurück. Laut Angaben der 12-jährigen handelt es sich bei dem Täter um einen etwa 60-jährigen Mann, der etwa 1,80m groß ist, graue Haare und einen Bauchansatz hat. Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise zu dem Mann oder dem Van geben können, sich zu melden. 


Meldung vom 16.05.2019

Schüler können Abiturprüfung wiederholen

Land. Durch einen Fehler in der Gemeinschaftskunde Abiturprüfung, können die Schüler morgen die Prüfung wiederholen. In ein er Aufgabenstellung wurde ein Thema abgefragt, das gar nicht im Unterricht behandelt worden ist. Den betroffenen Schülern wird nun die Wahl gelassen, die Prüfung morgen zu wiederholen.


Meldung vom 16.05.2019

Rottweiler Hochturm wird saniert

Rottweil. Der Rottweiler Hochturm wird ab Samstag für mindestens zwei Jahre saniert und dazu hinter einem Baugerüst verschwinden. Das hat der Leiter des Stadtbauamts Peter Hauser gestern bekannt gegeben. Der Turm und die Aussichtsplattform sind aber nach wie vor offen und können besucht werden. 


Meldung vom 16.05.2019

Entführung nur ausgedacht

Dunningen. Im Falle der mutmaßlichen Entführung in Dunningen haben Polizei und Staatsanwaltschaft heute Nachmittag bekanntgegeben, dass das Mädchen sich die versuchte Entführung nur ausgedacht hat. Das Mädchen hat wohl für eine Ausrede gesucht, warum sie so spät heimgekommen ist. Mit 12 Jahren ist das Kind strafunmündig und wird daher nicht bestraft. 


Meldung vom 15.05.2019

Indizien belasten Angeklagten schwer

Horb/Rottweil. Im Horber Mordprozess hat gestern der dritte Verhandlungstag stattgefunden. Die Anklage hat einige Indizien präsentiert, die den Angeklagten Mohammed O. schwer belasten: So wurde das blutverschmierte Hemd des Toten im Haus des Angeklagten gefunden. Der Prozess wird morgen am Landgericht Rottweil fortgesetzt.


Meldung vom 15.05.2019

Pflasterfugen werden winterfest gemacht

Rottweil. Die Pflasterfugen in der Innenstadt von Rottweil werden ausgebessert. Um Frost zu verhindern, werden diese mit einem speziellen Material aufgefüllt. Das soll künftig dabei helfen Schäden, die durch Frost verursacht werden, zu verhindern. Die Arbeiten haben am Dienstag begonnen und sollen noch bis Ende der Woche dauern.


Meldung vom 15.05.2019

Warnung vor Lyme Borreliose

Kreis/Region. Das Gesundheitsamt Rottweil warnt vor Lyme Borreliose. Da Zecken nun wieder aktiv werden, warnt das Gesundheitsamt vor der gefährlichen Form der Hirnhautentzündung, die durch die Tiere übertragen wird. Da es bis jetzt noch keine Impfung gegen die Krankheit gibt, wird geraten, schützende Kleidung zu tragen, wenn man draußen unterwegs ist. Sollte es doch zu einem Stich kommen, sollten die Betroffenen die Zecke so schnell wie möglich entfernen.


Meldung vom 15.05.2019

Mann mit Silvesterrakete beschossen

Zimmern ob Rottweil. Am Dienstagabend wurde ein 56-Jähriger in Zimmern ob Rottweil von drei Jugendlichen mit einer Silvesterrakete beschossen. Die Jugendlichen hielten sich hinter der Turnhalle auf und hörten laute Musik. Der Mann fühlte sich durch die Musik belästigt und forderte die drei auf, die Musik etwas leiser zu stellen. Kurze Zeit später feuerten die Jugendlichen eine Silvesterrakete in Richtung des 56-Jährigen ab. Die Rakete verfehlte den Mann nur knapp. Die Polizei ermittelt wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung – Zeugen werden gebeten sich zu melden.


Meldung vom 14.05.2019

Stadt investiert 2 Millionen in Breitbandausbau

Rottweil. Die Stadt Rottweil berät in den kommenden Tagen über den Breitbandausbau in den Gewerbegebieten. Da es laut Informationen der Stadt keinen Anbieter gibt, der in den nächsten drei Jahren Glasfaser in der Stadt verlegt hätte, kooperiert hier die Stadt Rottweil mit dem Landkreis. Geplant ist eine Investition von Rund 2 Millionen Euro, die Bauarbeiten werden in der zweiten Jahreshälfte ausgeschrieben. 


Meldung vom 14.05.2019

Mobile Blitzer bringen Stadt 71.235 Euro an Einnahmen

Rottweil. 71.235 Euro – soviel hat die Stadt Rottweil letztes Jahr mit den mobilen Blitzern eingenommen. Insgesamt gab es im Stadtgebiet 113 Blitzereinsätze, rund 5% aller Autos waren im Stadtgebiet zu schnell unterwegs.  Die meisten Autofahrer, die es erwischt hat, waren mit bis zu 10 km/h zu schnell unterwegs, in 2 Fällen hat das Ordnungsamt Autofahrer erwischt, die mit bis zu 50 km/h zu schnell unterwegs waren. 


Meldung vom 14.05.2019

Sanierung des Gymnasiums in Oberndorf wird teurer als gedacht

Oberndorf. Die Sanierung des Gymnasiums in Oberndorf wird deutlich teurer als gedacht: Die Bauarbeiten und  die Schadstoffsanierung kosten 212.000 Euro mehr als eingeplant. Der Ausschuss für Technik und Umwelt hat jetzt die Bauarbeiten für insgesamt 1,05 Millionen Euro vergeben.


Meldung vom 14.05.2019

AB Aichhalden feiert Jubiläum

Aichhalden. In Aichhalden laufen die Vorbereitungen auf das 100. Jubiläum des AB Aichhalden. Im damaligen Gasthaus Krone wurde am 16. August 1919 der Verein unter dem Namen „Athletenbund Germania Aichhalden“ gegründet. Nächste Woche wird von Freitag bis Sonntag gefeiert, unter anderem mit Comedy, einer Party und dem Schwarzwaldpokal.


Meldung vom 13.05.2019

Land fördert Sportstätten im Kreis Rottweil

Aichhalden/Kreis. Das Land fördert vier Sportstätten aus dem Landkreis Rottweil im Wert von 760.000 Euro. Das hat der Rottweiler Landtagsabgeordnete Stefan Teufel bekanntgeben. Der größte Anteil geht mit 420.000 Euro an die Neubau der Sporthalle in Aichhalden. Insgesamt fördert das Land 111 Projekte mit insgesamt 18,4 Millionen. 


Meldung vom 13.05.2019

Radfahrer stürzt

Lauffen. Ein 60-jähriger Radfahrer ist am Samstag zwischen Lauffen und Bühlingen gestürzt. Er sah die geschlossene Schranke zu spät, bremste stark und kam zu Fall. Beim Sturz verletzte er sich so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.


Meldung vom 13.05.2019

Tex-Mex-Restaurant und Bäckerei mit Lebensmittel-Verstößen

Rottweil. Die Ergebnisse amtlicher Lebensmittelkontrollen des Verbraucherschutzamtes haben sich am Wochenende wie ein Lauffeuer in Rottweil verbreitet. So seien in einem Tex-Mex-Restaurant verdorbene Spar-Ribs, abgelaufene Schupfnudeln und jede Menge Schimmel gefunden worden. In einer Bäckerei seien Ausstechformen verkrustet gewesen, Pflanzfettpackungen seien von Schadnagern angefressen worden sein, außerdem wurde Mäusekot gefunden. Bei einer Nachkontrolle waren sämtliche Mängel beseitigt, da es sich aber jeweils um erhebliche Verstöße handelte, wurden auch die Namen der Betriebe veröffentlicht. 


Meldung vom 11.05.2019

Panne bei den Wahlberechtigungskarten in Schramberg

Schramberg. Die Stadt Schramberg hat diese Woche die Wahlberechtigungskarten für die drei anstehenden Wahlen am 26. Mai verschickt. Da einige Schramberger ihre Karten aber nicht erhalten haben, hat die Stadt Schramberg erklärt, dass jeder wahlberechtigte Bürger auf jeden Fall wählen kann. Zudem wird die Stadt in den kommenden Tagen anfangen, die Stimmzettel für die Kreis- und Gemeinderatswahlen zuzuschicken. Die Stimmzettel für die Europawahl erhalten die Bürger am 26. Mai im Wahllokal 


Meldung vom 11.05.2019

Schriftliche Abiturprüfungen zu Ende

Land. Diese Wochen sind in Baden-Württemberg die schriftlichen Abiturprüfungen zu Ende gegangen. Über 2000 Schüler haben in unserer Region dieses Jahr ihr Abi abgelegt. Die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist mit der neuen Methode der Aufgabenübermittlung zufrieden. Dieses Jahr haben die Schulen erstmals die Aufgaben für die Prüfungen zum Selbstausdrucken per USB-Stick erhalten 


Meldung vom 10.05.2019

Drei Brücken müssen neu gebaut werden

Kreis. Im Kreis Rottweil müssen drei Brücken altersbedingt neu gebaut werden. Es handelt sich um die Neckarbrücke in Fischingen, die Heimbachbrücke in Winzeln, sowie um die Primbrücke in Göllsdorf. Die Neubauten waren auch Thema im Ausschuss für Umwelt und Technik. Aktuell wird noch auf eine Förderung des Kommunalen Sanierungsfonds gewartet.


Meldung vom 10.05.2019

Auto geht in Flammen auf

Rottweil/Zimmern ob Rottweil. Auf der Bundesstraße zwischen Rottweil und Zimmern ist gestern Abend ein Auto in Flammen aufgegangen. Die gerufene Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unklar.


Meldung vom 10.05.2019

Pflegeheim kommt - Immobilieninvestor übernimmt Kosten

Oberndorf. In Oberndorf wird das geplante Pflegeheim auf dem alten Brauereiareal kommen. Dem stimmte der Ausschuss für Technik und Umwelt zu.  Wie der Schwarzwälder Bote berichtet, hat die Immobiliengruppe „Activ Group“ bereits zugesagt die Kosten für den Bau zu übernehmen – Ein Kaufvertrag sei aber noch nicht unterschrieben.


Meldung vom 10.05.2019

Gruppenschlägerei in Schramberg

Schramberg. In Schramberg sind gestern Abend mehrere Männer im Alter zwischen 17 und 54 Jahren aufeinander losgegangen und haben sich geprügelt. Fünf der Männer wurden dabei verletzt. Wie es zu der Schlägerei gekommen ist, ist noch unklar. 


Meldung vom 09.05.2019

Spatenstich für neue Schulsporthalle

Heiligenbronn. In Schramberg Heiligenbronn hat gestern symbolisch der erste Spatenstich der neuen St. Christopherus Schulsporthalle stattgefunden. Mit dabei als Ehrengast war der ehemalige VfB Stuttgart-Fußballer Cacau. Die neue Halle wird 4,6 Millionen Euro kosten, wobei das Land eine halbe Million bezuschusst. 


Meldung vom 09.05.2019

Gefährlicher erster Mai Streich

Dunningen. Bei Dunningen haben sich unbekannte Täter einen schlechten Scherz zum ersten Mai erlaubt. Das gab die Polizei heute bekannt. Die Unbekannten malten auf die Kreisstraße kurz nach dem Ortsende einen Zebrastreifen auf die Fahrbahn. Die Polizei warnt ausdrücklich davor den Übergang zu benutzen, da Autofahrer auf der Kreisstraße häufig wegen der Geschwindigkeit gar nicht so schnell reagieren können. Das Polizeirevier Schramberg ermittelt wegen Sachbeschädigung und prüft auch eine Anzeige wegen Amtsanmaßung. 


Meldung vom 08.05.2019

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord legt 33,5 Hektar für Bienen an

Region. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat jetzt die Bilanz des Projekts „Blühende Naturparke“ veröffentlicht. In diesem Projekt geht es darum, dass Naturparks in Baden-Württemberg insektenfreundlicher gestaltet werden, um so ein Artensterben zu verhindern. Seit dem Projektstart 2016/2017 hat der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord 30 Flächen mit insgesamt 33,5 Hektar mit Wildblumen für Bienen und andere Insekten angelegt und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Artenerhalt.


Meldung vom 08.05.2019

Kriminalität in Rottweil so gering wie seit 10 Jahren nicht

Rottweil. Das Polizeirevier Rottweil hat gestern Nachmittag die Analyse der Kriminalitätsentwicklung im Jahr 2018 bekannt gegeben.  Die Polizei Rottweil ist mit den Ergebnissen zufrieden. Die Kriminalität in Rottweil war 2018 so niedrig, wie seit 10 Jahren nicht. Zudem liegt die Stadt mit einer Aufklärungsquote von 65,5 Prozent deutlich über der Quote von Baden Württemberg.


Meldung vom 08.05.2019

18 Feuerwehrleute schließen Grundausbildung ab

Rottweil. Am Wochenende haben 18 Männer und Frauen die Feuerwehr-Grundausbildung in Rottweil abgeschlossen. Das hat der Pressesprecher der Rottweiler Feuerwehr jetzt bekannt gegeben. Die neuen Feuerwehrleute werden bei den Wehren in Rottweil sowie in den umliegenden Gemeinden im Dienst sein. 


Meldung vom 07.05.2019

Sanierung der Kreisstraße kostet knapp 400.000 Euro

Wellendingen/Wilfingen. Wie der Kreisausschuss für Umwelt und Technik bekannt gibt, hat die Sanierung der Kreisstraße zwischen Wellendingen und Wilfingen im letzten Jahr den Kreis knapp 400.000 Euro gekostet – damit ist man 20.000 Euro unter dem angesetzten Budget geblieben. Im Laufe des Jahres muss noch die neue Fahrbahnmarkierung aufgebracht werden, dafür hat der Kreis noch einmal 9.000 Euro eingeplant. 


Meldung vom 07.05.2019

Große Suchaktion der Polizei

Dietingen/Rottweil/Villingendorf. Am Montagabend und Dienstagmorgen hat im Gebiet von Dietingen, Rottweil und Villingendorf eine groß angelegte Suchaktion stattgefunden, an der unter anderem ein Polizeihubschrauber beteiligt war. Gesucht wurde laut dem Polizeipräsidium Tuttlingen nach einem Mann mittleren Alters, der am Montagnachmittag verschwunden war. Heute Morgen haben die Beamten den Mann dann tot aufgefunden.


Meldung vom 06.05.2019

Schneefall verursacht Unfall

Sulgen/Dunningen. Am Samstag hat der starke Schneefall auf der B462 einen Unfall verursacht. Eine 50-Jährige war auf der Bundesstraße zwischen Sulgen und Dunningen unterwegs, als die Autofahrerin wegen des Schnee das Ende eines Staus nicht rechtzeitig sah. Sie fuhr in das Heck des vor ihr wartenden Wagens und stieß anschließend noch auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem anderen Auto zusammen. Der Rettungsdienst brachte die Autofahrerin verletzt ins Krankenhaus nach Rottweil, weitere Autofahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt. 


Meldung vom 06.05.2019

329 Läufer beim zwölften Oberndorfer Lauftag

Oberndorf. In Oberndorf hat gestern der zwölfte Oberndorfer Lauftag stattgefunden. 329 Läufer waren trotz der kalten Temperaturen bei dem Lauf mit dabei. Die Strecke führte von Altoberndorf über Aistaig wieder zurück zum Startpunkt an der Oberndorfer Neckarhalle.


Meldung vom 06.05.2019

Dachstuhlbrand in Trichtingen

Trichtingen. Ein Dachstuhlbrand in Trichtingen hat gestern am späten Abend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Feuerwehrleute stellten bei Eintreffen starken Rauch fest, der aus dem Dachstuhl strömte. Über 30 Feuerwehrleute waren bei dem Dachstuhlbrand im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die Ursache des Brands ist noch unklar. 


Meldung vom 06.05.2019

Rottweil berät über öffentliches WLAN

Rottweil. Die Stadt Rottweil berät über den Aufbau eines öffentlichen WLAN-Netzes in der Stadt. Neben dem Schwerpunkt in der Innenstadt sollen auch der Bahnhof, die Parkplätze und Freizeitattraktion wie der Testturm und das Aquasol mit dem WLAN verbunden werden. Für die Planung sind in diesem Jahr zunächst 50.000 Euro im Haushalt eingeplant. 


Meldung vom 06.05.2019

Drei neue Blitzer im Kreis geplant

Kreis. Das Landratsamt Rottweil berät über drei neue stationäre Blitzer, die im Kreisgebiet aufgestellt werden sollen: Nach Prüfung verschiedener Standorte schlägt die Verwaltung Blitzer in an folgenden Orten vor: In Aichhalden in der Sulgener Straße, in Dunningen-Seedorf an der Freudenstädter Straße und in Eschbronn an der Hardter Straße. Das Landratsamt hat für das Aufstellen der neuen Blitzer 200.000 Euro eingeplant.   


Meldung vom 06.05.2019

Über 26.000 beim Anrufbus

Kreis. Der Anrufbus im Landkreis  Rottweil wird gut genutzt. Im vergangenen Jahr 2018 knapp 26.000 Fahrgäste das Angebot , über die Hälfte davon in Gebiet der Stadt Rottweil. Der Landkreis ist mit dem Busbetrieb zufrieden, lediglich das Budget von 280.000 Euro wurde überschritten, weshalb im dieses Jahr das Budget für den Anrufbus erhöht worden ist. 


Meldung vom 03.05.2019

Exportwirtschaft gestiegen!

Region. Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg meldet: die Exportwirtschaft in der Region konnte im vergangenen Jahr erneut stark gesteigert werden. Wichtige Absatzmärkte außerhalb der EU waren Nordamerika, China, Südkorea, Japan und Brasilien. Sanktionen gegen Russland, der Verfall der Lira und Handelskonflikte weltweit hätten laut IHK einen noch besseren Wirtschaftserfolg verhindert.


Meldung vom 03.05.2019

Neue Sporthalle am Dorfweiher

Tennenbronn. Tennenbronn bekommt eine neue Sport- und Festhalle am Dorfweiher. Dafür stimmte gestern der Ortschaftsrat geschlossen. Die Halle soll in fünf Jahren stehen, so Fachbereichsleiter Rudolf Mager. Am 9. Mai ist die Festhalle wieder Thema im Ausschuss Umwelt und Technik und voraussichtlich am 16. Mai im Gemeinderat. Der gestrige Tagesordnungs-Punkt „Freibad“ wurde verschoben.


Meldung vom 02.05.2019

Prozess im Mordfall Nordstetten beginnt

Rottweil/Nordstetten. Heute beginnt am Rottweiler Landgericht der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Mörder im Mordfall Horb-Nordstetten. Der 57-jährige Immobilienunternehmer Michael Riecher war laut Anklage von den Männern zunächst erpresst und anschließend am 02. November 2018 von dem Angeklagten Mohammed O. mutmaßlich erwürgt worden. Insgesamt hat das Landgericht 10 Verhandlungstage für den Prozess angesetzt.


Meldung vom 02.05.2019

Transporter stoßen frontal zusammen

Marschalkenzimmern. In Marschalkenzimmern bei Dornhan sind am Dienstagmorgen zwei Transporter frontal zusammengestoßen. Der Unfall passierte, weil einem der Fahrer ein Flasche in den Fußraum gefallen war und er sie aufheben wollte. Dabei geriet sein Wagen auf die Gegenfahrbahn. Beide Fahrer und ein Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden, beide Transporter sind ein Totalschaden. Der Wert des Sachschadens liegt bei knapp 30.000 Euro. 


Meldung vom 02.05.2019

Lorenzkapelle öffnet am Sonntag

Rottweil. Die Rottweiler Kunstsammlung Lorenzkapelle öffnet am Sonntag wieder ihre Türen. Von 14:00 bis 16:00 Uhr ist die Steinmetzkunst-Sammlung geöffnet, dies ist vor allem ehrenamtlichem Engagement zu verdanken. Das meldet die Stadt.


Meldung vom 30.04.2019

32. Rottweiler Jazzfest startet

Rottweil. Heute beginnt in Rottweil das 32. Jazzfest Heute Abend treten beim „Jazz in Town“ ab 17:00 Uhr 40 Liveacts in über 30 verschiedenen Lokalitäten in der gesamten Stadt auf. Das Jazzfest läuft dann mit verschiedenen Künstlern noch bis zum 18. Mai.


Meldung vom 30.04.2019

Realabschlussprüfungen starten

Land. Ab heute beginnen  in Baden-Württemberg die Realabschlussprüfungen. Rund 41.000 Schüler legen heute die erste schriftliche Prüfung im Fach Deutsch ab. Wir drücken allen Schülern bei uns in der Region die Daumen. 


Meldung vom 30.04.2019

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Region. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist die Arbeitslosenrate im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken: Aktuell liegt die Quote bei 2,6% und damit weiterhin deutlich unter dem Landesdurchschnitt  von 3,1%.  Auch die Arbeitsagentur Balingen meldet einen Rückgang  der Arbeitslosenzahlen: In Hechingen und Balingen liegen die Arbeitslosenzahlen ebenfalls und dem Landesdurchschnitt, im Bereich Albstadt mit 3,9% jedoch deutlich darüber. 


Meldung vom 29.04.2019

Waldbrandgefahr in der Region unverändert hoch

Region. Trotz des regnerischen Wochenendes bleibt die Waldbrandgefahr in unserer Region unverändert hoch. Die Wehren in den Landkreisen sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass noch bis zum 31. Oktober absolutes Rauchverbot in den Wäldern gilt. Auch müssen offene Feuer mindestens einen Abstand von 100 Metern zum Waldrand haben, um Brände zu vermeiden.


Meldung vom 29.04.2019

Abiturprüfungen beginnen

Land. Diese Woche beginnen in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen. Insgesamt legen in diesem Jahr 2137 Schüler in unserer Region ihr Abitur ab. 


Meldung vom 29.04.2019

Viele Einbrüche und Einbruchsversuche in der Region

Region. Dieses Wochenende ist es in unserer Region zu vielen Einbrüchen und Einbruchsversuchen gekommen. Das hat das Polizeipräsidium Tuttlingen mitgeteilt. So gab es am Freitag, Samstag und Sonntag in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis mindestens 12 Vorfälle – bei den meisten scheiterten die Einbrecher jedoch zum Glück. In Schramberg konnte die Polizei die Diebe sogar direkt am Tatort verhaften. 


Meldung vom 27.04.2019

Land fördert Schulsanierung

Schramberg/Waldmössingen. Die Sanierung des Gymnasiums in Schramberg und die Sanierung der Grundschule Waldmössingen werden vom Land mit 3,1 Millionen Euro unterstürzt. Das gab die Stadt Schramberg in einer Pressemitteilung bekannt. Unter anderem werden in beiden Schulen die Brandschutzmaßnahmen und die Toiletten erneuert. Insgesamt liegen die Sanierungskosten für die beiden Schulen bei knapp 6,4 Millionen Euro, das Land übernimmt also knapp die Hälfte. 


Meldung vom 26.04.2019

Schweizer Atomkraftwerk nach Störung abgeschaltet

Region. Das rund 50km von Blumberg entfernt in der Schweiz gelegene Atomkraftwerk Leibstadt musste am Mittwochabend wegen einer Störung abgeschaltet werden. Das meldet der Schwarzwälder Bote. Laut Angabe des Betreibers hat es einen Fehler bei einer Druckmessung gegeben. Der Reaktor sei stabil und es sei keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Der Fehler ist mittlerweile wieder behoben worden. 


Meldung vom 26.04.2019

Gelöste Anhängerkupplung löst Unfall aus

Vöhringen/Sulz. Eine gelöste Anhängerkupplung hat gestern auf der Landstraße zwischen Vöhringen und Sulz einen Unfall verursacht. Ein Autofahrer war mitsamt Anhänger in Richtung A81 unterwegs, als sich die Kupplung löste und der Anhänger sich vom Auto trennte. Eine 49-Jährige Autofahrerin konnte dem Anhänger nicht mehr ausweichen. Die Fahrerin wurde nach dem Unfall zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht, durfte aber kurz darauf wieder gehen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 15.000 Euro


Meldung vom 26.04.2019

Gemeinden erhalten Landesmittel im Wert von knapp 45.000 Euro

Bösingen/Dietingen.Die Gemeinden Bösingen und Dietingen im Landkreis Rottweil erhalten beide Landesmittel in Höhe von rund 45.000 Euro. Das hat der Rottweiler Landtagsabgeordnete Stefan Teufel mitgeteilt. Gefördert werden die Konzepte der Gemeinden zum Leben und Wohnen im Alter. 


Meldung vom 26.04.2019

Finanzierung der Gäubahn fix

Region. Die Finanzierung der Gäubahn ist nun fix! Wie der Rottweiler Bundestagsabgeordnete Volker Kauder mitteilt wurde im Verkehrsministerium die Finanzierungsvereinbarung unterschrieben. Nächster Schritt sind  nun die Planungsverfahren, die so schnell wie möglich beginnen sollen.  


Meldung vom 26.04.2019

Unfall nach Überholmanöver

Villingendorf/Herrenzimmern. Am Mittwochabend ist es auf der Kreisstraße zwischen Villingendorf und Herrenzimmern zu einem Unfall gekommen. Eine 53-jährige Autofahrerin war dabei auf der Straße zu wenden, als 74-jähriger mit seinem Auto einen Traktor überholte.Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Verletzt wurde gottseidank niemand, beide Autos sind nach dem Unfall ein Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. 


Meldung vom 25.04.2019

DGB plant Kundgebung am 01. Mai in Rottweil

Rottweil. Der Kreisverband Rottweil des Deutschen Gewerkschaftsbundes hat für den 01. Mai eine Kundgebung in Rottweil angekündigt. Die Kundgebung soll am 01. Mai ab 11 Uhr am Naturfreundehaus im Jungbrunnen stattfinden.  Ziel der Kundgebung sei es „den Tag der Arbeit zum Tag der europäischen Solidarität zu machen“ heißt es in einer Pressemitteilung.


Meldung vom 25.04.2019

Polizei verhaftet zwei Landendiebinnen

Rottweil. Am Dienstagvormittag hat die Polizei auf der Saline in Rottweil zwei Ladendiebinnen verhaftet. Die 18 und 35 Jahre alten Frauen hatten in einem Kleidungsgeschäft die Etiketten an der Kleidung abgemacht und versucht diese aus dem Geschäft zu schmuggeln. Der Gesamtwert der gestohlenen Kleidung beläuft sich zusammen auf 120 Euro.


Meldung vom 25.04.2019

Miller & Monroe Filiale in Schramberg schließt am 31. Mai

Schramberg. Die Miller & Monroe Filiale in Schramberg wird zum 31. Mai schließen. Das berichtet der Schwarzwälder Bote. Die Modekette hatte im März Insolvenz anmelden müssen. Die fünf Mitarbeiterinnen der Filiale werden nicht übernommen. Neben Schramberg betreibt Miller & Monroe unter anderem auch Filialen in Oberndorf und in Freudenstadt. 


Meldung vom 24.04.2019

Prozess wegen Mordes beginnt nächste Woche

Rottweil/Horb. Nach dem Mord an dem Horber Immobilienunternehmer Michael Riecher beginnt nächste Woche Donnerstag der Prozess gegen die beiden Angeklagten. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautet: „Gemeinschaftlich begangene räuberische Erpressung in Tateinheit mit Mord“. Das Landgericht Rottweil hat 10 Verhandlungstage angesetzt – ein Urteil wird voraussichtlich im Juni gesprochen werden. 


Meldung vom 24.04.2019

Anzahl der Betriebe in der Region nimmt zu

Region. Wie die Handwerkskammer Konstanz mitteilt, ist die Anzahl der Betriebe in unserer Region seit 2017 gestiegen: knapp 6500 Betriebe gibt es nun in den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen sowie im Schwarzwald-Baar-Kreis – die meisten davon sind Friseurläden und KFZ-Betriebe. Auch die Anzahl der bestandenen Meisterprüfungen nahm leicht zu- wobei 2018 – wie schon 2017- kein einziger die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk in unserer Region abgelegt hat.