Landkreis Freudenstadt

Meldung vom 21.05.2019

Loßburg tritt Nationalparkregion Schwarzwald bei

Loßburg. Die Gemeinde Loßburg hat einstimmig den Beitritt zur Nationalparkregion Schwarzwald beschlossen. Damit ist Loßburg eine von insgesamt 28 Gemeinden in drei Landkreisen in unserer Region. Die Gemeinde Loßburg muss nun einmalig knapp 2000 und dann für den laufenden Betrieb jährlich rund 9000 Euro für die touristische Vermarktung ausgeben. 


Meldung vom 20.05.2019

Blitz schlägt in Wohnhaus ein

Nordstetten. Heute Nacht ist kurz nach Mitternacht ein Blitz in ein Wohnhaus in Horb-Nordstetten eingeschlagen. Der Dachstuhl des Hauses fing daraufhin an zu brennen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Feuerwehr gelang es schnell den Brand zu löschen.  
 


Meldung vom 20.05.2019

Unfall nach Aquaplaning

Horb. Wegen des starken Regens ein 21-jähriger Autofahrer heute Nacht auf der A81 vor der Anschlussstelle Horb von der Fahrbahn abgekommen. Auf der Straße war es zu Aquaplaning gekommen. Das Auto schleuderte der 21-jährigen schleuderte über beide Fahrspuren, rammte die Leitplanken und kam in der Böschung zu stehen. Am Wagen entstand ein Totalschaden, der Mann blieb gottseidank unverletzt. 


Meldung vom 18.05.2019

Land fördert Schutzmaßnahmen gegen Motorradlärm

Land. Das Land fördert Kommunen beim Schutz gegen Motorradlärm. Insbesondere jetzt in der Motorrad-Saison klagen viele Anwohner an beliebten Strecken über die Lärmbelastung. Nach Willen des Landesverkehrsministeriums sollen die Kommunen sogenannte Lärm Displays aufstellen, die den Fahrern den verursachten Lärm anzeigen, ähnlich den Displays für Geschwindigkeit. 


Meldung vom 18.05.2019

Wahlkampf geht in die entscheidende Phase

Land. Eine Woche vor den Wahlen geht der Wahlkampf in unserer Region nochmal in die entscheidende Phase. Alle Politiker, Parteien und Wahlverbände werben noch einmal für sich, um am 26. Mai Stimmen zu erhalten. Am 26. Mai finden in Baden-Württemberg die Gemeinderatswahlen, die Kreisratswahlen und die Europawahl statt. Briefwähler sollten bis spätestens Donnerstag ihre Wahlunterlagen abschicken. 


Meldung vom 16.05.2019

Schüler können Abiturprüfung wiederholen

Land. Durch einen Fehler in der Gemeinschaftskunde Abiturprüfung, können die Schüler morgen die Prüfung wiederholen. In ein er Aufgabenstellung wurde ein Thema abgefragt, das gar nicht im Unterricht behandelt worden ist. Den betroffenen Schülern wird nun die Wahl gelassen, die Prüfung morgen zu wiederholen.


Meldung vom 16.05.2019

Raubüberfall auf Bahnhofskiosk

Baiersbronn. Zwei schwarzgekleidete Männer haben gestern Abend den Bahnhofskiosk in Baiersbronn überfallen. Die Täter bedrohten die Mitarbeiterin  mit einer Schusswaffe, fesselten die Frau und nahmen das Bargeld aus der Kasse. Die Täter waren etwa 1,70 m groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 15.05.2019

Sanierung des Spielfelds wird gefördert

Freudenstadt. Die Sanierung des Kunstrasenspielfelds der Spielvereinigung Freudenstadt wird vom Württembergischen Landessportbund mit 84.000 Euro gefördert. Mit der Sanierung der Laufbahn wird bereits nächsten Monat begonnen. Nächstes Jahr feiert die Spielvereinigung Freudenstadt dann ihr 100-jähriges Bestehen. 


Meldung vom 15.05.2019

Indizien belasten Angeklagten schwer

Horb/Rottweil. Im Horber Mordprozess hat gestern der dritte Verhandlungstag stattgefunden. Die Anklage hat einige Indizien präsentiert, die den Angeklagten Mohammed O. schwer belasten: So wurde das blutverschmierte Hemd des Toten im Haus des Angeklagten gefunden. Der Prozess wird morgen am Landgericht Rottweil fortgesetzt.


Meldung vom 15.05.2019

Warnung vor Lyme Borreliose

Kreis/Region. Das Gesundheitsamt Rottweil warnt vor Lyme Borreliose. Da Zecken nun wieder aktiv werden, warnt das Gesundheitsamt vor der gefährlichen Form der Hirnhautentzündung, die durch die Tiere übertragen wird. Da es bis jetzt noch keine Impfung gegen die Krankheit gibt, wird geraten, schützende Kleidung zu tragen, wenn man draußen unterwegs ist. Sollte es doch zu einem Stich kommen, sollten die Betroffenen die Zecke so schnell wie möglich entfernen.


Meldung vom 14.05.2019

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Tabakladen

Freudenstadt. Nach dem Überfall in einem Tabakgeschäft in der Freudenstädter Reichstraße sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Der Mann hatte am Freitagnachmittag das Geschäft betreten und die Betreiberin mit einem Messer bedroht. Der Räuber ist etwa 20 Jahre alt, schlank und circa 1,65m groß. Den Pullover, den der Täter während der Tat getragen hat, hat die Polizei in der Nähe des Ladens gefunden. 


Meldung vom 14.05.2019

Diebe stehlen Räder aus Tiefgarage

Dornstetten. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag 5 Fahrräder aus einer Tiefgarage in der Gartenstraße in Dornstetten gestohlen. Bei den gestohlenen Rädern handelt es sich sowohl um Mountainbikes als auch E-Bikes, der Wert liegt bei etwa 10.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 13.05.2019

Unfallflüchtigen doch noch gestellt

Freudenstadt. Nach einer Unfallflucht am Sonntagabend in Freudenstadt konnte der geschädigte Autofahrer den Unfallverursacher doch noch stellen. Ein Mofa fuhr beim Abbiegen gegen ein Auto, der Mofafahrer flüchtete. Einige Zeit später entdeckte der Geschädigte den Fahrer in einer Seitenstraße und hielt ihn fest. Der 65-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert.


Meldung vom 11.05.2019

Schriftliche Abiturprüfungen zu Ende

Land. Diese Wochen sind in Baden-Württemberg die schriftlichen Abiturprüfungen zu Ende gegangen. Über 2000 Schüler haben in unserer Region dieses Jahr ihr Abi abgelegt. Die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist mit der neuen Methode der Aufgabenübermittlung zufrieden. Dieses Jahr haben die Schulen erstmals die Aufgaben für die Prüfungen zum Selbstausdrucken per USB-Stick erhalten 


Meldung vom 10.05.2019

Sommerschule: 51 Schulen nehmen teil

Land/Donaueschingen/Freudenstadt. 51 Schulen in ganz Baden Württemberg nehmen diesen Sommer am Sommerschulenprogramm teil. Dafür hat das Kultusministerium die Fördersumme auf 750.000 Euro erhöht. In unserer Region werden unter anderem Schulen in Donaueschingen und Freudenstadt teilnehmen. Sommerschulen, die in den letzten zwei Wochen der Ferien stattfinden, ermöglichen Schülern, gut vorbereitet ins neue Schuljahr zu starten.


Meldung vom 10.05.2019

45-Jähriger rammt Rollerfahrer

Horb. Ein 45-jähriger Autofahrer hat gestern Abend in Horb beim Abbiegen einen Rollerfahrer übersehen. Auto und Roller stießen zusammen, der 17-Jährige Rollerfahrer stürzte und verletzte sich. Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen ins Krankenhaus. Der Autofahrer war zum Zeitpunkt des Unfalls angetrunken und musste ebenfalls mit ins Krankenhaus zur Blutentnahme. Seinen Führerschein durfte der 45-Jährige behalten. 


Meldung vom 09.05.2019

Einbrecher stehlen Elektroräder aus Autohaus

Horb. Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Mittwoch in ein Autohaus in Horb eingebrochen und haben dort ein E-Bike und ein Pedelec im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Zudem stahlen die Diebe auch noch Bargeld, das sie in den Räumen gefunden hatten. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. 


Meldung vom 08.05.2019

Auto brennt aus

Dornstetten. In Dornstetten hat in der Nacht auf Dienstag ein Auto gebrannt. Das Feuer brach während der Fahrt gegen 4 Uhr morgens im Motorraum des Wagens aus, Schuld war nach Erkenntnissen der Feuerwehr ein technischer Defekt. Die Fahrerin des Autos konnte sich rechtzeitig aus dem Wagen retten und blieb unverletzt, der Wagen ist aber vollständig ausgebrannt. 


Meldung vom 08.05.2019

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord legt 33,5 Hektar für Bienen an

Region. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat jetzt die Bilanz des Projekts „Blühende Naturparke“ veröffentlicht. In diesem Projekt geht es darum, dass Naturparks in Baden-Württemberg insektenfreundlicher gestaltet werden, um so ein Artensterben zu verhindern. Seit dem Projektstart 2016/2017 hat der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord 30 Flächen mit insgesamt 33,5 Hektar mit Wildblumen für Bienen und andere Insekten angelegt und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Artenerhalt.


Meldung vom 08.05.2019

Mitwisser im Mordfall wird zu einer Geldstrafe verurteilt

Horb. Gestern fand am Horber Amtsgericht der Prozess gegen einen Mitwisser im Mordfall Nordstetten statt. Der 44-jährige Angeklagte wusste, dass die beiden mutmaßlichen Täter vorhatten den Horber Geschäftsmann Michael Riecher zu überfallen, meldete das aber nicht der Polizei. Vor Gericht gab er an, dass die beiden Männer seiner Familie gedroht hätten. Der vorsitzende Richter verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe von 2700 Euro.   


Meldung vom 07.05.2019

Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Freudenstadt. Im Fall der Holzlager, die Ende April in Freudenstadt in Flammen aufgegangen sind, hat die Polizei einen 21-Jährigen verhaftet. Die Polizei ist sich sicher, dass die Holzpolter angezündet worden sind und laut Polizei gibt es einige Hinweise, dass der 21-jährige der Täter ist. Nachdem die Polizei Fingerabdrücke von dem Mann genommen hat und die persönlichen Daten erhoben hat, durfte der Verdächtige wieder gehen. Aktuell laufen die Ermittlungen noch.


Meldung vom 04.05.2019

Schwimmen für den guten Zweck

Freudenstadt. Heute und morgen wird für den guten Zweck geschwommen! Und das im Panorama-Bad Freudenstadt von 11 bis 11 Uhr zu Gunsten des Kinderschutzbundes. Pro geschwommenen Kilometer spendet die Kreissparkasse 1 Euro, die Siegerehrung ist morgen um 12 Uhr.


Meldung vom 02.05.2019

Prozess im Mordfall Nordstetten beginnt

Rottweil/Nordstetten. Heute beginnt am Rottweiler Landgericht der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Mörder im Mordfall Horb-Nordstetten. Der 57-jährige Immobilienunternehmer Michael Riecher war laut Anklage von den Männern zunächst erpresst und anschließend am 02. November 2018 von dem Angeklagten Mohammed O. mutmaßlich erwürgt worden. Insgesamt hat das Landgericht 10 Verhandlungstage für den Prozess angesetzt.


Meldung vom 02.05.2019

Kreis Freudenstadt erhält Förderung für Breitbandausbau

Kreis. Der Kreis Freudenstadt erhält eine Förderung für den Ausbau des Breitbandnetzes. Das meldet der Schwarzwälder Bote. Insgesamt bezuschusst die die Landesregierung den Breitbandausbau mit insgesamt 211.000 Euro.


Meldung vom 02.05.2019

Mann stößt Frau gegen stehenden Zug

Freudenstadt. Bei einem heftigen Streit im Hauptbahnhof von Freudenstadt ist gestern Abend eine Frau gegen einen Zug gestoßen worden. Die 77-jährige Frau stürzte zwischen Zug und Bahnsteigkante, Reisende befreiten sie. Der mutmaßliche Täter – ein 79-jähriger Mann – konnte von Zeugen festgehalten werden. Beim Streit ging es wohl um leere Pfandflaschen, so die Polizei.


Meldung vom 30.04.2019

Realabschlussprüfungen starten

Land. Ab heute beginnen  in Baden-Württemberg die Realabschlussprüfungen. Rund 41.000 Schüler legen heute die erste schriftliche Prüfung im Fach Deutsch ab. Wir drücken allen Schülern bei uns in der Region die Daumen. 


Meldung vom 30.04.2019

Land will stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren

Zollhaus/Hintschingen/Eyach/Hechingen. Das Landesverkehrsministerium prüft, ob es einige der stillgelegten Bahnstrecken im Land wieder dauerhaft in Betrieb nehmen will. Voraussetzung dafür wäre, dass genügend Fahrgäste die Strecken nutzen würden. Das soll jetzt bis 2020 ermittelt werden. In unserer Region wären das unter anderem die Strecken zwischen Blumberg-Zollhaus und Hintschingen, sowie zwischen Eyach und Hechingen.


Meldung vom 29.04.2019

Waldbrandgefahr in der Region unverändert hoch

Region. Trotz des regnerischen Wochenendes bleibt die Waldbrandgefahr in unserer Region unverändert hoch. Die Wehren in den Landkreisen sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass noch bis zum 31. Oktober absolutes Rauchverbot in den Wäldern gilt. Auch müssen offene Feuer mindestens einen Abstand von 100 Metern zum Waldrand haben, um Brände zu vermeiden.


Meldung vom 29.04.2019

Abiturprüfungen beginnen

Land. Diese Woche beginnen in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen. Insgesamt legen in diesem Jahr 2137 Schüler in unserer Region ihr Abitur ab. 


Meldung vom 27.04.2019

Haustiere ersticken wegen nicht abgeschaltetem Backofen

Baiersbronn. Eine Frau hat in Baiersbronn vergessen den Backofen auszuschalten, als sie ihre Wohnung verlassen hat. Als sie später wieder nach Hause kam, quoll ihr bereits Rauch aus der Tür entgegen und die Frau alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehrleute konnten den Brand löschen, machten dabei aber auch eine tragische Entdeckung: Die Haustiere der Frau, ein Hund und mehrere Katzen sind an dem starken Rauch erstickt. Der Sachschaden an der Wohnung liegt bei knapp 60.000 Euro. 


Meldung vom 26.04.2019

Schweizer Atomkraftwerk nach Störung abgeschaltet

Region. Das rund 50km von Blumberg entfernt in der Schweiz gelegene Atomkraftwerk Leibstadt musste am Mittwochabend wegen einer Störung abgeschaltet werden. Das meldet der Schwarzwälder Bote. Laut Angabe des Betreibers hat es einen Fehler bei einer Druckmessung gegeben. Der Reaktor sei stabil und es sei keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Der Fehler ist mittlerweile wieder behoben worden. 


Meldung vom 26.04.2019

Finanzierung der Gäubahn fix

Region. Die Finanzierung der Gäubahn ist nun fix! Wie der Rottweiler Bundestagsabgeordnete Volker Kauder mitteilt wurde im Verkehrsministerium die Finanzierungsvereinbarung unterschrieben. Nächster Schritt sind  nun die Planungsverfahren, die so schnell wie möglich beginnen sollen.  


Meldung vom 25.04.2019

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall an einer Kreuzung

Freudenstadt. Ein 30-jähriger Autofahrer ist am späten Dienstagabend bei Freudenstadt  ungebremst auf ein anderes Auto aufgefahren. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann offensichtlich betrunken war. Er musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Den Führerschein gab der Mann freiwillig ab, der entstandene Schaden liegt bei  15.000 Euro. 


Meldung vom 25.04.2019

5G-Testfeld kommt nach Freudenstadt

Freudenstadt. Das Landeswirtschaftsministerium richtet am Campus Schwarzwald in Freudenstadt ein Testgelände für den Mobilfunkstandard 5G ein. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sollen von dem Testfeld profitieren. Das Projekt wird für 3 Jahre mit insgesamt 5 Millionen Euro gefördert.


Meldung vom 25.04.2019

Baustellendieb gefasst

Loßburg. Die Polizei hat den Baustellendieb von Loßburg gefasst. Der 28 Jahre alte Täter hatte letzte Woche Werkzeuge und Arbeitsgeräte im Wert von knapp 10.000 Euro gestohlen. Die Bilder einer aufgestellten Überwachungskamera sorgten für die Festnahme des Diebes. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen schweren Diebstahls zu.


Meldung vom 24.04.2019

Prozess wegen Mordes beginnt nächste Woche

Rottweil/Horb. Nach dem Mord an dem Horber Immobilienunternehmer Michael Riecher beginnt nächste Woche Donnerstag der Prozess gegen die beiden Angeklagten. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautet: „Gemeinschaftlich begangene räuberische Erpressung in Tateinheit mit Mord“. Das Landgericht Rottweil hat 10 Verhandlungstage angesetzt – ein Urteil wird voraussichtlich im Juni gesprochen werden.