Veranstaltungstipps

Täglich on Air und hier online!

Wenn Ihr auch einen Tipp habt, schickt uns eine Mail an veranstaltungen@antenne1-neckarburg.de!

Bitte beachtet: wir bekommen jede Woche eine Vielzahl an Zuschriften und können nicht auf jede Mail reagieren. Unsere Redaktion wählt aus allen Mails die besten Veranstaltungen aus und präsentiert diese im Radio. Um Eure Chancen zu erhöhen, sendet uns bitte Euren Tipp nicht später als 10 Tage vor Veranstaltung. Danke!

Kalenderwoche 44

Freitag. Donaueschingen.
Bald ist Weihnachten und was darf da nicht fehlen? Dekorierte Bäume, leckere Plätzchen, oder natürlich ein paar liebevoll eingepackte Geschenke. Manche Kinder aus schwierigen Verhältnissen können von so nem Weihnachtsfest allerdings nur träumen. Doch auch in diesem Jahr haben wir alle die Chance, diese Träume wieder einmal zu erfüllen. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen beteiligt sich nämlich zum 25.ten mal an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Dieses Jahr werden Eure Kartons vor allem an Kinder in Osteuropa, wie zum Beispiel Georgien oder Nordmazedonien verteilt. Wenn ihr also nem Kind dort ne Freude machen wollt, könnt ihr Euren Schuhkarton vom 23. Oktober bis 15. November während der Öffnungszeiten des Art.Plus Museums an der Infotheke abgeben. Befüllen könnt ihr die zum Beispiel mit Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien oder Süßigkeiten für Jungs und Mädels zwischen zwei und vierzehn Jahren.

Samstag. Schramberg.
Sie kommt ursprünglich aus Münster, aber ein Aufenthalt in Memphis entfachte ihre Liebe zum New Country Style. Einer ihrer Songs erweckte sogar das Interesse der Musiklegende Bonnie Tyler. Die Rede ist von Van de Forst. Mit ihrem Nashville Pop und den pulsierenden Beats zählt sie zu den aufregendsten Entdeckungen der letzten Jahre. Am Samstag könnt ihr live dabei sein, denn da tritt die Sängerin um 20:00 Uhr im Schramberger Kulturbesen auf. Tickets gibt’s online unter www.schramberger-kulturbesen.de. Wer zu spät kommt, den bestraft aber die durch Corona eingeschränkte Größe des Kulturbesens.

Samstag. Donaueschingen.
Ludwig Van Beethoven wird dieses Jahr im Dezember 250 Jahre alt und ihr könnt diese Woche mit ihm feiern. Denn der Pianist Haiou Zhang gibt am Samstag ein Klavierkonzert im Öschberghof – nur zu diesem Anlass. Zhang zählt zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation und hat bereits in Metropolen wie Shanghai, Kiew oder New York City gespielt. Außerdem ist er inzwischen Musikdirektor für die Reihe „Öschberghof Klassik“. Los geht’s am Samstag um 20:00 Uhr im Öschberghof in Donaueschingen.

Freitag. Tuttlingen.
Die Welt steht Kopf, also sollten wir uns am besten erstmal hinsetzen und uns n paar Gedanken machen. Nur was ist, wenn wir uns die falschen Gedanken machen? Lieber doch gedankenlos bleiben? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Künstler Bernd Blömer und Dirk Tillack in ihrem Programm „Auf die Plätze. Gedanken. Los!“. Dort vereinen die zwei Krähe-Preisträger Kabarett mit Musik und vollem Körpereinsatz. Los geht’s am Freitag um 20:00 Uhr in der Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen. Tickets gibt’s jetzt im vergünstigten Vorverkauf unter www.tuttlinger-hallen.de oder bei der Ticketbox.

Freitag. Horb.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Das Zitat hat vermutlich jeder schon mal gehört. Und ihr wisst bestimmt auch wer das gesagt hat, oder? Natürlich kein Geringerer als Mahatma Ghandi. Die Filmbiographie über ihn war aber mindestens genauso erfolgreich wie die Person selbst und räumte gleich 8 der wichtigsten Oscars ab. Der Film „Ghandi“ erzählt von den wichtigsten Stationen in Ghandi’s Leben und bringt sowohl seine Ausstrahlung als auch seine Ideale der Gewaltlosigkeit, der Würde des Menschen und des Friedens auf Erden authentisch rüber. Der Verein „Projekt Zukunft“ zeigt den Film am Freitag um 20:00 Uhr im Kloster, Horb.

Albstadt. Samstag.
Wo gibt’s das schon? „Rock meets Trödel“ Tolle Musik hören im größten Wohnzimmer Albstadts und ganz nebenbei noch skurrile, witzige oder edle Deko entdecken. Die Band „Connemara“ spielt Irish Folk, mal traditionell, mal verrockt, mal verbluest. Einlass ist am Samstag ab 19:30 Uhr im Juwel in Albstadt.

 

Kalenderwoche 43

Dienstag. Villingen-Schwenningen.
Klingt das zu altbacken oder zu langweilig für Euch? Dann spitzt mal die Ohren, denn Shakespeare kann auch richtig abgehen. In Villingen-Schwenningen spielt am Dienstag eine völlig andere Version von Shakespeares‘ Klassiker „Hamlet“. Und die wird rockig. "Rock me, Hamlet!" vereint nämlich Shakespeares‘ Originaltext mit Pop- und Rocksongs der letzten 40 Jahre. Das Ergebnis ist eine neue Form des Musiktheaters. Los geht’s am Dienstag um 20:00 Uhr im Theater am Ring in Villingen-Schwenningen. Rest-Tickets findet ihr bei den Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg oder online unter tickets@villingen-schwenningen.de.

Freitag. Balingen.
Oktoberfestfreunde aufgepasst! Ihr wart bestimmt auch schon traurig, dass die Wies’n und der Was‘n abgesagt werden mussten, oder? Dann hat das Fiesta in Balingen vielleicht einen Grund für Euch, die längst verstaubte Lederhose oder das Dirndl auszupacken. Am Freitag gibt’s dort alles, was das Oktoberfestherz begehrt: Weißwürste, Brez’n und Bier in typischem Oktoberfest-Ambiente. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Los geht’s am Freitag um 20:00 Uhr im Fiesta Balingen.

Mittwoch. Villingen-Schwenningen.
Zum 80. Geburtstag des Theaters am Ring könnt ihr das Haus als Tonfilm-Kino erleben! Am Mittwoch feiert dort nämlich das Film-Original "Die große Liebe" von 1942 sein Comeback auf der Leinwand. Für alle, die den Film nicht gesehen haben, eine kurze Zusammenfassung: Bei einem Heimaturlaub von der Front verliebt sich Paul Wendlandt, Oberleutnant der Luftwaffe, in einem Revuetheater in die dänische Sängerin Hanna Holberg. Wegen einem Fliegeralarm verbringen beide die Nacht miteinander. Daraus entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die durch den Krieg auf eine harte Probe gestellt wird. Der Spielfilm mit Zarah Leander und Viktor Staal läuft Mittwoch um 20:00 Uhr im Theater am Ring in Villingen-Schwenningen. Der Abend beginnt mit einer Filmeinführung von Klaus Peter Karger im Großen Saal. Er ist Gründungsmitglied des Kommunalen Kinos guckloch-Vereins. Tickets findet ihr an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg oder unter tickets@villingen-schwenningen.de.

Freitag. Rottweil.
CO2-Ausstoß, Klimawandel, Umweltkatastrophen, Überbevölkerung, Welthunger - sollte man wirklich ein Kind in DIESE Welt setzen? Oder nicht doch lieber Fairtrade-Kaffee kaufen, gute Bücher lesen, ein paar Bäume pflanzen und seinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten? Um diese Frage geht’s unter anderem im 2-Personen-Stück „Atmen“, dass am Samstag in der Alten Stadthalle in Rottweil Premiere feiert. Das Stück zeigt ein junges modernes Paar, das in eine emotionale Achterbahn gerät, die ihren Lebensentwurf komplett auf den Kopf stellt. Das Zimmertheater spielt „Atmen“ am Samstag um 20:00 Uhr in der Alten Stadthalle Rottweil. Eine Voraufführung gibt’s allerdings schon am Freitag um 20:00 Uhr. Tickets findet ihr auf info@zimmertheater-rottweil.de oder bei der Touristinfo und der Buchhandlung Klein in Rottweil.

Freitag. Balingen.
In zwei Jahren wird die ganze Welt Schwäbisch sprechen. Zumindest wenn’s nach dem Kabarettisten Christoph Sonntag geht. In seiner neuen Live-Show „WÖRLDWIDE“ möchte er die schwäbische Weltherrschaft vorantreiben. Dazu ist er rund um den Globus gereist, um Auswanderer zu finden, die den schwäbischen Lifestyle irgendwo auf der Welt implantiert haben. Und die stellt er Euch am Freitag um 19:30 Uhr in der Stadthalle, Balingen vor. Tickets gibt’s bei der Stadtverwaltung in Balingen.