Autotipp: Sommerreifen drauf?!

Der Winter ist jetzt (wahrscheinlich) endgültig vorbei. Und das bedeutet für uns: Winterreifen ab und Sommerreifen drauf! Generell gilt die Regel O bis O. Das heißt, von Oktober bis Ostern die Winterreifen drauflassen. Wenn aber nach Ostern immer noch die Gefahr besteht, dass es zu Minustemperaturen oder sogar Schnee kommen kann, sollten Winterreifen auch noch ein bisschen länger drauf bleiben. 

Was muss ich beachten?
Beim Reifenkauf sollte man nicht sparen. Von Billigreifen, meist in China produziert, raten die meisten Händler ab. Sie schneiden in Tests von diversen Autoclubs am schlechtesten ab. Wer nicht gerade das Geld für die großen Premiummarken ausgeben möchte, der fährt mit Marken aus der zweiten Klasse auch gut. Auch der eigene Fahrstil beeinflusst die Reifenwahl: wer viel und gegebenenfalls auch mal sportlich unterwegs ist, der sollte nicht gerade beim Reifenkauf sparen. Für kürzere Wege in die Stadt, sei es zur Arbeit oder zum Einkaufen, braucht man sich nicht unbedingt das neuste Hightechmodell zulegen.

Sind die Reifen dann gewechselt, ist es am besten direkt den Reifendruck zu prüfen. Nach 50 Kilometer Fahrt mit den neuen Reifen wird auch empfohlen, die Schrauben nochmal nachzuziehen.

Ab wann gelten die Reifen als abgefahren?
Wer mit abgefahrenen Reifen unterwegs ist, der muss bis zu 60 Euro Strafe zahlen. Und einen Punkt in Flensburg gibt’s noch oben drauf. Um das zu vermeiden, gibt es einen ganz einfachen Trick: mit einer 1 Euro Münze die Reifenprofiltiefe nachmessen. Der goldene Rand dieser Münze ist genau drei Millimeter breit. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe liegt bei 1,6 Millimeter. Solange der Rand also nicht zwischen den Profilen sichtbar ist, kann man noch mit den Reifen fahren.

Auch das Alter der Reifen spielt eine Rolle: sind die Reifen älter als acht Jahre, sollte im besten Fall nicht mehr gefahren werden.

Wenn nur ein oder zwei Reifen abgefahren oder kaputt sind,  dann sollten diese übrigens immer achsweise ausgetauscht werden, also immer mindestens zwei Reifen erneuern.